Dienstag , Dezember 6 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Gerücht: VfL Wolfsburg an Stürmer Beto interessiert
Der VfL Wolfsburg hat Beto vom SC Portimonense im Visier. (Foto: Imago)

Gerücht: VfL Wolfsburg an Stürmer Beto interessiert

Der VfL Wolfsburg möchte sich für die neue Saison im Sturm verstärken und soll dabei den portugiesischen Stürmer Beto vom Ertstligisten SC Portimonense ins Visier genommen haben.

Noch sind sechs Spieltage in der laufenden Bundesligasaison zu absolvieren, doch beim VfL Wolfsburg läuft die Kaderplanung für die kommende Saison 21/22 auf Hochtouren. Gesucht wird u.a. eine Verstärkung für die Offensive. Laut Informationen des kicker sollen sich die Wölfe für den 23-jährigen Beto von SC Portimonense interessieren. Beto soll einer von mehreren Kandidaten für den Sturm bei den Wölfen sein. Verhandlungen oder Gespräche haben laut kicker noch nicht stattgefunden.

Zum Spielerprofil von Beto auf tm.de

Der 1,94 Meter große Beto gilt als Shootingstar der portugiesischen Liga. So wird Beto beschrieben: Wuchtig, technisch beschlagen und mit guter Geschwindigkeit ausgestattet. Betos Vertrag beim SC Portimonense läuft noch bis Sommer 2023, und enthält eine Ausstiegsklausel von 40 Millionen Euro. Doch in Portugal geht man davon aus, dass Beto für weit weniger im kommenden Sommer den Verein verlassen könnte.

Weiteres Gerücht: VfL Wolfsburg will Maximilian Philipp halten

Video von Beto: Goals, Skills and Assists

6 Kommentare

    • Da jonny.pl schneller war, frage ich einmal in die Runde ob jemand die portugiesische Liga verfolgt und eventuell ein paar Erkenntnisse über ihn mit uns teilen kann?

      0
    • Würde an sich passen. Ist relativ groß, robust und hat eine gute Geschwindigkeit für tiefe Läufe. Ob es für die Bundesliga reicht ist schwer zu sagen- die Umstellung wäre schon sehr groß. Wäre davon ab wohl ein typischer Schmadtke-Transfer, wie wir sie bisher erlebt haben. Roussi und Lacroix hatte auch niemand auf dem Zettel.

      0
    • das spannende, wenn man einen neuen stürmer holen will, ist ja auch was mit den aktuellen passiert.
      Das offensichtliche wäre ja zunächst mal ginczek gehen zu lassen.

      Aber wie ersetzt man den. Es macht wohl kaum sinn zweistellige millionen beträge für stürmer zu zahlen, die wenig spielen. Vor allem wenn man bialek auch noch irgendwie spielzeit geben will.
      Und das weghorst selbst bei zwei spielen pro woche, quasi immer spielt, haben wir ja diese saison gesehen.

      0
    • Wäre eine sehr gute Verpflichtung mit einer relativ guten Wette auf die Zukunft. Bei halbwegs guter Entwicklung.
      Brächte nochmals eine andere Wucht und Tiefe mit als Bialek. Sehr robuster Typ. Trotzdem schnell und noch Entwicklungsfähig.
      Wäre interessant zu sehen, wie er sich macht. Gerade im Verbund mit Bialek…die beiden könnten sich schon zusammen ergänzen.
      Wie gesagt bei halbwegs guter Entwicklung und auch Glück. Zeigt in die richtige Richtung, falls er kommt.
      Könnte den Kaderplatz von Ginny nehmen.
      Mal abwarten…
      Ihn, Marmoush zurück, Vranckx und der junge Holländer für die IV.
      So wären Ginny, Victor und Bruma gut verstoffwechselt.
      Noch Brekalo abgeben, vielleicht Mehmedi noch abgeben und dazu zwei wirklich gute Offensive dazustellen.
      Fertig ist der Kader für die CL.
      Was den Übungsleiter an der Seitenlinie angeht: Einfach Mal Abwarten welcher Hase auf dem Hut kommt…oder bleibt
      :whiskey:

      0
    • Der Spieler ist zwar relativ groß besitzt aber Beine wie ein Storch (sehr lang und dünn). Dementsprechend hölzern wirkt er in seinen Bewegungen (was nichts schlechtes sein muss). Er dürfte deutlich schneller sein als ein Weghorst oder Ginczek. Wenn man sich seine bisherigen Tore anschaut fällt aber auf, dass gut die Hälfte der Tore dadurch verursacht wurde, dass sich die Abwehr äußerst amateurhaft angestellt hat (Verlust des Balls im eigenen Strafraum und solche Sachen). Die Ausstiegsklausel von 40 Mio sollte man nicht zu ernst nehmen. Die sind in Portugal vorgeschrieben und die Spieler wechseln am Ende doch für weniger.
      Allerdings möchte der Verein wohl angeblich 20 Millionen Euro haben und das ist eine Ablöse wo ich sagen würde, dafür bekommt man bessere Spieler mit anderen Skills. Denn dafür hat er bisher einerseits nicht so viel gezeigt und andererseits ist er den vorhandenen Stürmern (bis auf die Geschwindigkeit) dann doch zu ähnlich.

      0