Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Gründung vor 72 Jahren: Der VfL Wolfsburg hat Geburtstag

Gründung vor 72 Jahren: Der VfL Wolfsburg hat Geburtstag

Der VfL Wolfsburg wurde auf den Tag genau vor 72 Jahren gegründet. Am 12. September 1945 erblickte der VfL das Licht der Welt.

In einer rauen Zeit, direkt nach dem Krieg, suchten die Menschen auch in Wolfsburg Zerstreuung, Ablenkung und eine Möglichkeit mit ihrer Zeit etwas Sinnvolles anzustellen. Ein Sportverein sollte her.

Und so kam es, dass sich eine Frau und elf Männer in einer Baracke an der Reislinger Straße gegen 19 Uhr trafen, um einen Sportverein zu gründen. Der Name des Vereins: VSK Wolfsburg. Erst wenig später wurde der Name in VfL Wolfsburg umbenannt.

Zu den ersten Sportarten des Vereins gehörten: Boxen, Handball, Radsport, Tennis, Turnen, Schach und natürlich Fußball.

Die Gründungsmitglieder waren:

Irma Dziomba, Herbert Chall, Sepp Dietz, Alois Dilla, Willi Hilbert, Kurt Lindner, Heinz Schacht, Arthur Schickl, Erich Schilling, Adam Schröck, Fritz Walb und Rudolf Zenker.

So entstanden die Vereinsfarben Grün und Weiß:

Diese Geschichte ist kurios. In einer Zeit, in der die Menschen kaum das Sattessen hatten, musste man sich mit dem wenigen begnügen, was man hatte. Extra angefertigte Trikots oder Hosen gab es selbstverständlich nicht. Und so fragte man herum, bis man beim damaligen Kreisjugendpfleger Bernward Elberskirch landete. Dieser hatte zufällig in seinem Schrank noch zehn Hemden auf Lager, die er gerne zur Verfügung stellt.

Die Farbe der Hemden- man ahnt es: Grün.

Um an Hosen zu kommen, wurden privat gespendete weiße Bettlaken kurzerhand zu solchen umgenäht. Fertig war die improvisierte Spielkleidung in grün und weiß.
 
 
Eine weitere kuriose Geschichte: Der erste herbe Rückschlag ließ nicht lange auf sich warten. Kurz nach der Gründung am 12. September 1945 verließ fast die komplette Fußballmannschaft den Verein und gründete den 1. FC Wolfsburg.

Der damalige Trainer Josef Meyer stellte eine neue Mannschaft zusammen – der unaufhaltsame Siegeszug begann…
 
 

Hier bitte nur über den Geburtstag, die Gründung und alles was dazu passt diskutieren.
Über alle anderen Themen (Gomez, Mannschaft, Trainer, Spiel, Off topic) bitte unter dem aktuellen Tagesticker diskutieren. Vielen Dank.

Zurück zum Tagesticker

7 Kommentare

  1. Happy Birthday Verein für Leibesübungen von 1945. Auf die nächsten 72 Jahre!

    13
  2. Zum 72. Geburtstag

    So jung an Jahren
    und so sensationell –
    HAPPY BIRTHDAY, mein lieber VfL <3
    Gemeinsam
    haben wir oft gefeiert und gelacht,
    das hätte 9`45 wohl kaum wer gedacht

    Haben auch gelitten
    mit Dir
    in so manch schwerer Stund,
    gezittert, geweint und immer
    mit gutem Grund

    Weil unser Herz für Dich schlägt
    in den grün-weißen Farben
    und wir die Liebe zu Dir
    in uns tragen

    Ich will mit Dir feiern,
    bin dankbar und froh,
    für all die Momente, so oder so
    für die guten, die schweren, die wunderbaren
    und die besonderen in all den Jahren

    So lang schon bist Du Teil meines Lebens
    kein Augenblick mit Dir war vergebens

    Das Singen, das Springen, das Tanzen
    für meinen Verein
    das soll und das wird
    auf ewig so sein

    Mit Dir ist mein Leben
    ein grosses Stück bunter,
    drum bleib so frisch, wie Du bist
    und eben so munter

    Lass Dich nicht ärgern
    von denen die meinen
    Du wärest zu jung
    und zu wenig bescheiden

    Als wüsstest Du nicht
    was hier wirklich zählt
    Nähe und Herzblut
    sind die Qualität,
    die Arbeit und Leidenschaft kröhnen,
    ich werde mir nicht abgewöhnen,
    es jedem zu sagen
    deutlich und klar
    Mein VfL, Du bist wunderbar!

    Es liegt noch viel vor uns
    gemeinsame, wertvolle Zeit
    und immer die Gelegenheit
    zu geben, für Dich,
    was ich geben kann
    Meine Stimme, mein Herz, meine Leidenschaft
    Mein lieber VfL – es fängt grade erst an

    35
  3. Alles Gute Junge, lass es krachen :vfl:

    4
  4. Zum Jubiläum ein Zitat des Sportphilosophen Wolfram Eilenberger, dessen Ansichten ich nicht unbedingt teile. Aber hier hat er die Faszination des Fußballs in nachdenkenswerter Weise und besonders treffend für den VfL in seiner gegenwärtigen Verfassung beschrieben:
    „Der unbestrittene globale König unter den Sportarten ist der Fußball. Er hat innerhalb von weniger als 150 Jahren von einem Freizeitvergnügen für englische Internatsschüler die Welt erobert. Wie ist das zu erklären? Was macht Fußball schön? Fußball ist das einzige Spiel, das den Gebrauch der Hände verbietet: Der Mensch verzichtet freiwillig auf seinen geschicktesten Körperteil und versucht mit seinen Füßen den Ball, das schwierigste Sportgerät überhaupt, zu beherrschen. Der Körper muss vollkommen umgestaltet werden, um sich die Geschicklichkeit der Hände anzueignen. Dies gelingt ihm manchmal auf unglaubliche Weise; weitaus häufiger scheitert er jedoch am Zufall.“
    Aus: Von der Magie des Augenblicks, Deutschlandfunk, 14.06.2014

    5
  5. Wir singen: „Nineteen-Fourty-Five“ :vfl:

    1
  6. Jetzt verfolge ich diesen, äh dieses, äh diese… also den VfL schon so lange.
    Aber so nahe wie früher – dem Verein mit den Zinnen – komme ich wohl nie wieder.
    Andererseits… irgendwie sind wir gemeinsam älter geworden.
    Alles Gute zum 72ten.

    4