Dienstag , Dezember 6 2022
Home / Konkurrenz / BVB / Matchday: Kann Wolfsburg den Dortmund-Fluch brechen?
Der VfL Wolfsburg trifft auf Borussia Dortmund. (Photo by LEON KUEGELER/POOL/AFP via Getty Images)

Matchday: Kann Wolfsburg den Dortmund-Fluch brechen?

Am heutigen Samstag trifft der VfL Wolfsburg auf seinen Angstgegner Borussia Dortmund. Die Bilanz der letzten Jahre ist für den VfL Wolfsburg katastrophal. Unter Neu-Trainer Florian Kohfeldt wollen die Wölfe diesen BVB-Fluch endlich durchbrechen.

Katastrophale Bilanz gegen den BVB

Gegen Borussia Dortmund war für den VfL Wolfsburg in den letzten Jahren kein Blumentopf zu gewinnen. Seit dem Pokalsieg 2015 konnte der VfL kein einziges Spiel mehr gegen den BVB gewinnen. Schlimmer noch: Seit 2016 (einer 1:5-Niederlage) gelang den Wölfen nicht mal mehr ein einziges Tor gegen die Schwarzgelben.

Die Favoritenrolle scheint demnach vor dem Spiel klar verteilt zu sein – wenn da nicht die momentane Mini-Krise der Dortmunder wäre. Drei der letzten vier Spiele hat der BVB verloren. Dazu kam unter der Woche das bittere Champions-League-Aus gegen Sporting Lissabon. Und den BVB plagen auch große Verletzungssorgen. Zahlreiche Spieler waren in den letzten Wochen verletzt, allen voran Torgarant Erling Haaland. Doch so langsam lichtet sich das Krankenlager der Dortmunder wieder. Erling Haaland könnte zu seinem Comeback kommen, er steht im Spieltagskader.

Kohfeldt muss Wolfsburgs Sturmproblem lösen

Kein Team in den Top 10 schoss so wenig Tore wie der VfL Wolfsburg (14). Will der VfL auch in der nächsten Saison Champions League spielen, so muss VfL-Trainer Florian Kohfeldt die Offensive stärken. Zuletzt in der CL gegen den FC Sevilla war von der nominell eigentlich gut besetzten Offensive wieder reichlich wenig zu sehen. Woran liegt’s? Florian Kohfeldt dazu: “Wir haben zu viele Bälle zwischen Abwehr und Sturm verloren, haben die Bälle nicht gut transportiert gekriegt, manchmal auch zu früh in die Tiefe gespielt und im Moment des Ballgewinns die Bälle zu früh wieder hergeschenkt.” Und so hängt die Offensive der Wölfe zu oft in der Luft.

226 Kommentare

  1. https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/damit-war-nicht-zu-rechnen-haaland-ueberraschung-beim-bvb-78360928.bildMobile.html

    Natürlich steht er ausgerechnet gegen uns wieder im Kader. Beim Stand von 0 zu 0 kommt er dann in der 80. Minute rein und macht 2 Buden. :weg:

    3
    • Habe ich in etwa aber so erwartet. Mir war klar das Dortmund alles dafür tun wird das er zum Bayern Spiel wieder fit ist. Jetzt wird er dann 10-15 Minuten bekommen um Spielpraxis zu sammeln und dann gegen Bayern starten.

      Macht mir aber nicht so viele Sorgen tatsächlich und denke das wir durchaus Chancen dieses Mal haben. Haaland maximal mit Kurzeinsatz, Bellingham und Hazard fallen aus, Guerreiro mehr als fraglich.
      Die sind schon ordentlich geschwächt. Mit ner konzentrierten Leistung sollte da was gehen können, da Dortmund eh gerade nicht so überragend auftritt.

      Traue unserer Defensive auch zu nen Haaland dann 10-15 min verteidigen zu können :D

      5
  2. Can wird das für uns schon schaukeln, kurz rein kommen, rot abholen und dann können wir Vollgas geben :keks: :vfl:

    3
  3. Blick auf dem Spieltag geworfen:

    Platz 10 ist nicht ganz unrealistisch :weg:

    Wir haben dummerweise halt auch die schlechteste Tordifferenz in der oberen Tabellenhälfte. Man könnte glatt behaupten, rein von der Tordifferenz gehörten wir eigentlich in die untere.

    Möge ein Sieg meinen Pessimismus verfliegen lassen :knie:

    7
    • Platz 3 ist ebenso in Reichweite ;)

      4
    • Na ja, auch wenn Schäfer auf der PK Optimismus verbreiten möchte, hört sich sein Statement für mich doch sehr nach "Pfeifen im Walde" an. Alles andere als eine Niederlage des VfL, wenngleich knapp, würde mich überraschen. Aber vielleicht hat Kohfeldt einen Zauberplan.

      6
  4. Eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung würde mir heute schon reichen. Auch wenn ich weiß, worauf Wieland hinaus möchte, denke ich nicht, das es heute eine außergewöhnliche Leistung braucht um den BVB zu schlagen. Die haben momentan selbst eine Menge Probleme. Wir aber auch!

    Schlimm wäre für mich nur nach dem Spiel sagen zu müssen: "Eine bessere B-Elf des BVB hat verdient beim VfL gewonnen, weil dieser zu wenig investiert hat."

    Da liegt für mich der Schlüssel heute, das wir in allen "talentfreien" Belangen deutlich investieren als der BVB!

    6
    • deutlich mehr investieren als der BVB meinte ich…(im letzten Satz)

      Vielleicht noch eine Anmerkung: Kohfeldt möchte mehr zudem zurück, was wir in der ersten Woche gegen Bayer, RB und den FCA gespielt haben. Daher erwarte ich heute kompaktes Verteidigen in der Defensive und das Spiel über links, sollte Otavio bereit sein. Zweite Halbzeit werden vermutlich wieder Tempo-Wechsel kommen…

      2
    • Sagen wir es mal so, heute hat Kohfeldt auf jeden Fall sehr intensiv mit Otavio gesprochen auf dem Weg zum Hotel :).

      2
    • @Malanda: Da will ich doch mal sehen, ob du weißt, worauf ich hinaus möchte.
      Ich gebe mal einen vor. Kohfeldt sprach nach dem Sevilla-Spiel ja auch von der Notwendigkeit, „einfacher zu spielen“. Dafür gibt es schöne Bilder: Back to roots. Wer Schlösser bauen will, muss auch Steine klopfen. Die Einfachheit ist der Dünger zur Reife. Das Einfache richtig gemacht, schlägt jeden Schnörkel.(Ok – ich höre auf.) Insofern ist die Dortmunder B-Elf, die du evtl. erwartest, nicht zu unterschätzen. Denn die dürfte bestimmt das Einfache beherzigen.
      Mal schauen, ob der VfL, wenn Level 7 nicht klappt, auch einfach kann.

      3
  5. Hier geht' weiter. Vielen Dank :top:

    1
  6. Der Pessimismus der Dortmund Fans z.B. bei Transfermarkt gegenüber dem Spiel heute ist schon krass :D Der allergrößte Teil hat überhaupt kein Vertrauen in ihre Mannschaft und rechnet mit einer relativ klaren Niederlage gegen uns.
    Das ist mir fast schon zu pessimistisch. Für uns wird das trotz der Umstände bei Dortmund ein brutal schweres Spiel.
    Hätte dennoch nichts dagegen wenn wir das Ding heute gewinnen :D

    2
  7. Wüsste nicht, wieso sich unser Spiel gegen Dortmund auf einmal geändert haben sollte (vor allem nach der bisherigen Saison). Gehe wieder von einer Niederlage aus.

    5
  8. Unsere Aufstellung:

    Pervan – Lacroix, Guilavogui, Brooks – Baku, Vranckx, L. Nmecha, Arnold, Roussillon – Weghorst, Lukebakio

    Bank

    Klinger – Bornauw, Van de Ven, Otavio, Waldschmidt, Philipp, Mbabu, Nmecha, Gerhardt

    1
    • Baku als RV sehe ich verschwenderisch. Er sollte RA m.E. spielen. Mal sehen wie er sich heute präsentiert. Und die gesamte Mannschaft auch.
      Beide Mannschaften wollen wieder etwas gut machen. Daher für mich die Mannschaft gewinnt, die konzentrierter bleibt

      0
  9. Ich sage es nur ungern, aber ich hasse die 3er-Kette.

    Von Spieltag zu Spieltag hoffe ich, dass Kohfeldt sie wieder abschafft.

    Aber mal schauen, wie sich das im Spiel gleich darstellen wird. Zuletzt war das ja auch irgendwie eine verkappte Viererkette

    4
    • Warte mal ab ob es überhaupt eine Dreierreihe.
      Letztlich ist mir das vollkommen egal, es muss halt passen, zu unserem Spiel, zum Gegner und man sollte flexibel reagieren können. All das hat FloKo offensichtlich auf dem Schirm.

      2
  10. Heute also mal wieder das Spiel gegen Dortmund. Ich kann mich nichtmal daran erinnern, wann wir das letzte mal gegen die überhaupt ein Tor geschossen haben. Jedes Spiel gegen Dortmund läuft nach meiner Erinnerung ungefähr so ab: Wir drücken früh, haben eine gute Startphase. Anschließend lassen wir dickste Chancen liegen, knallen das Leder mindestens 1x ans Aluminium. Dortmund hat in dieser Phase den Papst in der Tasche. Anschließend fällt aus dem nichts das 1:0 für Dortmund, welches uns den Wind aus den Segeln nimmt. In der Endphase des Spiel drücken wir nochmal, aber Dortmund erhöht per Konter auf 2:0 (oder noch höher). Gefühlt läuft jedes Spiel gegen Dortmund so.

    Jedes mal schwöre ich mir, dass ich mir das Spiel gegen Dortmund in der nächsten Saison nicht anschaue, jedes mal breche ich dieses Versprechen. Aktuell sind wir nicht in der besten Verfassung, vielleicht läuft es gerade deshalb mal komplett anders, die Hoffnung ist (wie vor jedem Duell mit dem BVB) immer da… :vfl:

    4
  11. ————Weghorst————-
    Lukebakio —–Vranckx—Nmecha
    ———–Arnold—Guilavogui—-
    Rouss.-Lacroix-Brooks-Baku
    ————Pervan——————

    So könnte es doch auch gehen :)

    1
    • Eher ausgeschlossen. Alleine weil Kohfeldt zuletzt auch nochmal betont hatte das er Nmecha definitiv nicht auf dem Flügel sieht und er da bei ihm auch nicht spielen wird.

      0
  12. Machen wir uns nichts vor: Heute verlieren wir. Entweder deutlich oder wir bekommen nach 1:0 Führung in der 88. und 90. Minute zwei Buden von dem wild gewordenen Norweger eingeschenkt.

    8
  13. Sieht so aus als wolle man früh drauf gehen und wenn Dortmund mit Haaland die Schlussoffensive startet, wechseln wir defensiv…

    1
  14. Über unsere rechte Seite müsste eigentlich was gehen heute. Guerrero fehlt dem bvb. Man muss nur auf Akanji und Dahoud aufpassen, mit ihren schlauen Pässen in die Tiefe muss unser Defensiv-Verband gut aufpassen.

    3
  15. Wieder Dreierkette. Fünf Mal probiert, warum soll es nicht beim sechsten Mal funktionieren? Verstehe es nicht.

    2
  16. Wie kommt es eigentlich zustande das Arnold jetzt zum 2.Mal Ersatzkapitän ist? War der Vertreter von Casteels nicht eigentlich Guilavogui?

    0
  17. Ich rechne mit einem souveränen Sieg. Vergangenheit hin oder her, das ist die schlagbarste Dortmunder Mannschaft seit Jahren.

    2
    • Das Problem ist das ihr Spielstil so angelegt ist, auch jederzeit knipsen zukönnen

      Und auch bisher die bessere Mannschaft sind.

      Damit zurechnen zeugt von unerschüttlerichen Optimismus zumal wir auch schon bessere Phasen hatten

      1
  18. Yeees :vfl:

    2
  19. Defensiv stehen wir ziemlich weit weg. Ich hoffe einfach, dass die Mannschaft merkt dass nach vorne Möglichkeiten bestehen.

    1
  20. das erste tor gegen dortmund seit didavi im september 2016!!!

    2
  21. Wir stehen defensiv mit einer Fünferkette. Und Arnold und Aster dürfen im mittelfeld alles allein machen. Raumaufteilung ist schlecht.

    1
    • Gegen Dortmund gewinnen wir nicht wenn wir versuchen das Spiel zu machen. Da steht eine ganz andere Qualität auf dem Platz. Mir gefällt die Spielanlage bisher. Die Zweikampfquote ist bislang überragend.

      5
  22. Bin heute krankheitsbedingt in Block 23. Die NK ist gut zu hören und teilweise lauter als die Dortmunder

    3
  23. Also wir müssen glaub ich ne diskutieren das Dortmund due bessere, weil zwingendere Spiwlanlahe hat.

    Wenn wir den Kampf annehmen und darauf setzen das Dortmund generell etwas das Glück fehlt und individuell punktuell sich selber ein Bein stellt, ist die Sache ne aussichtslos. Das tor hilft auch.

    Aber wohl fühle ich mich bei weiten nicht.

    1
    • So wie du immer schreibst, kann du dich auch nicht wohlfühlen. Da wird mir jedes mal schlecht mit deinem "ne"

      0
  24. Ich hoffe, dass sich das Spiel irgendwann beruhigt und Dortmund auch mal durchschnaufen muss

    1
  25. Am besten noch vor der Pause ein weiteres Tor für uns. Kontermöglichkeiten haben wir ja

    Traummodus aus… ;)

    0
  26. Was hatten die bitte im Tee…das ist ne überragende Zweikampfführung gerade…
    Wow…bin ein bisschen besselt.
    Aber in Ruhe weiterspielen…

    1
  27. … und schon ist der Ball wieder weg… puh, spielerisch ist das leider Magerkost. Aber vielleicht schaffen wir es ja durch Kampf und Leidenschaft

    0
  28. Gefühlt gibt es jedes Spiel einen Elfer gegen uns. Kotzt mich an!

    7
  29. Tja, diesen Spielzug hatten wir früher drauf…

    2
  30. Lacroix leider im Vergleich zur letzten Saison mit völlig fehlender Spielintelligenz, mehrfach vom Platz geflogen und auch schon mehrere Elfer verursacht man sollte echt mal mit ihm das Gespräch suchen das kann so nicht weitergehen

    6
  31. Leider berechtigt der Elfer

    2
  32. Wieso foult denn Lacroix da so? Viel zu hohes Risiko…

    8
    • Super dummer Elfmeter, wie auch schon der von Mbabu gegen Bielefeld. Beide Male ist ein Spieler innen da um den Passweg zuzustellen und beide Male versucht man trotzdem den Helden zu spielen und grätscht vollkommen überflüssig rein.

      5
  33. War leider klar das wir das Ergebnis nicht lange halten können wird heute auch wieder keinen Punkt gegen den BVB geben ist leider immer so

    3
  34. In einer Viererkette hätte außen erstmal ein Außenverteidiger gestanden und ein IV noch dahinter. So musste Lacroix außen klären und dahinter war niemand mehr….

    3
  35. Mich regt aber auf, dass die Karten bei uns so locker sitzen. Can hätte durch sein Bein stehen lassen gegen Baku auch zwingend eine sehen müssen. So wirkt das wieder ein bisschen wilder auf unserer Seite.

    14
  36. Ich mag auch das Zweisturm System von uns nicht. Zwei Steife Spieler da vorne drin, so fehlt uns ein Mann im Mittelfeld

    4
  37. Wit können nicht erwarten das unsere Säulen das Niveau vom letzten Jahr, wieder komplett konstant abliefern. Baku, Wout hatten ihre Hänger, Renato auch. Schlager isr nicht mal dabei

    Wir brauchen diese Saison eine erhöhte Frustrationstoleranz.

    Mich ärgert das auch, aber ich kann das hier einordnen. Diese Saison gehört statt uns und Frankfurt, Teams wie Freiburg und noch irgendeine überraschungstruppe

    6
  38. Wieder unglaublich viele individuelle Fehler und Fehlentscheidungen. Im Kopf und dann in den Beinen viel zu langsam. So bekommt man keine Struktur ins Spiel.

    4
  39. Und direkt wieder Gelb für Arnold. Wie einseitig kann man pfeifen…

    7
  40. Jablonski ist heute in BVB Bettwäsche aufgewacht. Was hat er denn geraucht?

    5
  41. Hm, schon wieder gelb. Irgendwie wird es immer schlimmer.
    Wir sind zu langsam, zu ängstlich und qualitativ ne Nummer schlechter. Schade

    2
  42. Diese Formation passt einfach überhaupt nicht, Nmecha und Weghorst behindern sich eher gegenseitig, die „offensiven Außenverteidiger“ bringen kaum Dampf nach vorne und auch das zentrale Mittelfeld ist bisher wieder extrem schwach. Außer dem Tor hatten wir keine gefährliche Chance mehr und lassen uns auch nach dem Ausgleich wieder komplett hinten reindrücken

    6
  43. der schiri ist fan von schwarz-gelb. unfassbar pateiisch wie der pfeift.

    5
  44. Dreierkette mit für Elfmeter verantwortlich. Punkt Aus.
    Wir haben im Mittelfeld zwei Mann weniger als der BVB und das merkt man auch. Josh einfach ins Mittelfeld ziehen und es wäre schon besser.

    Hinzu kommt, dass Baku trotz Vorbereitung extrem schlecht spielt. Wie eine Diva.

    Und vorne gibt es einen taktischen Fehler: Wout geht immer auf Hummels und Nmecha auf Akanji. Bei Ballbesitz.

    Ich würde Mbabu oder Steffen für Baku bringen und Josh vorziehen. Dann klassisches 433.

    5
    • Gehe ich mit. Nmecha läuft zudem vorne überhaupt nicht an und die IV von Dortmund kann komplett aufbauen. Verstehe ich nicht

      2
    • Volle Zustimmung, Mahatma. Genau so sehe ich es auch. Ich hoffe, wir wachen bald auf und stellen wieder um auf Vierekette.

      0
  45. Also die Schiri-Leitung ist unterirdisch…mehr kann man dazu nicht sagen.

    4
  46. Die gelben Karten zeigen schon von Einseitigkeit. Kein hartes Spiel, aber 4:0 gelb für uns? :yoda:

    5
  47. Wieder spielen wir schwach. Die Spieler haben keine Idee und deshalb faulen sie.

    1
  48. Tatsächlich haben die Dortmunder immer 2-3 Leute vor unserem Strafraum. Wenn wir den Ball im Strafraum gewinnen, ist er gleich wieder weg. Diese Kette muss überspielt werden. Und dazu haben wir zu wenig Präsenz. Es fehlt tatsächlich ein Dritter im Zentrum.
    Zudem sind die Außenbahnen erschreckend offen, weil Rouss und Baku immer einrücken müssen.

    3
  49. Ist mir hier etwas zu negativ.

    Im Grunde ist das Spiel bisher relativ ausgeglichen. Grundsätzlich geht das Unentschieden völlig in Ordnung, ärgerlich und unnötig nur das es wieder durch einen dummen Elfmeter zustande kam.

    Das wir hier spielerisch kein Feuerwerk abbrennen war doch zu erwarten und ist auch kein Wunder. Dennoch ist hier noch alles drin.

    8
    • Ich denke auch, dass es besser ist, als von vielen befürchtet. Dortmund ist eben Dortmund.

      Es braucht noch ein bisschen mehr Mut, denn hinten ist Dortmund anfällig.

      0
    • Da stimme ich dir zu. Was mich aber ärgert ist der Schiedsrichter. Klares Foul sogar Gelb wäre eine Überlegung aber stattdessen nur Einwurf.

      2
    • Hm, ausgeglichen? Ähnliches sagte auch der Moderator. Aber ich sehe das anders. Es wird so getan vom Moderator als wenn das unsere Taktik wäre, uns zurückzuziehen und den Dortmundern den Ball zu überlassen.

      In Teilen mag das stimmen. Aber sobald wir den Ball mal erkämpfen, sieht man was wir können. Der ist in Nullkommanix wieder weg und wir spielen einen Haufen Fehlpässe…

      4
  50. Ich glaube es ist dieses mulmige pessimistische was sich eingeschlichen hat, nach den Eindrücken des Saisonverlaufes, plus der Entstehung des Gegentores.

    Klar ist noch alles drin und wir haben auch qualität. Aber dieses Gefühl das, es, heute schiefgeht wird man ne, so wirklich los. Auch wenn man hofft und bangt und schreit das es anders komnt

    1
  51. Umstellung auf Viererkette.

    0
  52. Es reicht einfache Doppelpässe und schon geraten wir ins schwimmen echt heftig

    0
  53. Gleich kommt Haaland und das Spiel wird entschieden. :yoda:

    0
  54. Ich verstehe Guilavoguis Rolle nicht so richtig. Der steht doch einfach nur zwischen den Innenverteidigern, geht weder in Zweikämpfe noch hat er eine Funktion im Spielaufbau.

    3
  55. Keine Zweikampfhärte.

    0
  56. Schönes Tor.

    0
  57. Ich sehe keine Verbesserung genau so schlecht wie unter Van Bommel

    5
  58. Den muss Pervan aber halten, schlechtes Stellungsspiel gehabt.

    3
  59. SpanischerWasserhund

    Müssen die Dortmunder erst einen umlegen bevor es Gelb gibt?

    4
  60. Da wirkte die Dreierkette aus der 1. Hz. noch nach.

    3
  61. Wie kann es da kein Gelb für Meunier geben?

    1
  62. Ich finde, mit der Viererkette sieht es gleich viel besser aus.

    1
  63. Rousillon und Baku bitte raus

    0
  64. Genauso wie gegen Bayern München null Chance….

    1
    • Naja, wenn es nur gegen die Bayern und Dortmund wäre könnte man hervorragend mit leben, aber wir haben halt auch nicht viel Chancen gegen z.b. Bielefeld

      2
  65. Ach schade – hätte eigentlich der Ausgleich sein müssen.

    0
  66. Dortmund mehr Glück als alles anderen und dazu auch noch sowas von unsympathisch. :klatsch:

    1
  67. Wir brauchen zuviele Chancen für 1 Tor. Gleich kommt Haaland und kontert uns einmal aus. Fertig

    1
  68. Schöne Aktion von Lukebakio. Schade, dass Waldschmidt genau in die Mitte zielt

    1
  69. Es dreht sich alles nur um Haaland, wer ist denn dieser Haaland?

    3
  70. Es ist ehrlicherweise erschreckend wie verunsichert wir agieren.
    Es sind soooo viele Dinge, die nicht passen.
    Form, Selbstvertrauen, Taktik, Fehlerhäufigkeit…das ist schon schlimm, was MvB da fabriziert hat. Hinzu kommt die völlig verunsicherte Teamleistung.
    Ich bin echt sprachlos…da muss etwas passieren und zwar grundlegend.
    Das ist echt nicht schön…boh, bin ich bedient !

    4
  71. So. Wie viele Minuten wird’s dauern, bis Haaland uns einen reindrückt?

    2
  72. Erschreckend, wie Baku heute spielt. Waldschmidt ohne Körper.

    4
  73. Das ist keine Viererkette. Das ist wieder die 3/5er Kette mit Guilavogui im Zentrum.

    3
  74. Torchancen am Fließband aber gibt trotzdem kein Tor, naja selber Schuld wenn man die Chancen nicht nutzt

    0
  75. Wenn man nach Bayern und Dortmund die Liga so anschaut, könnte man annehmen das 45 Punkte fürs internationale Geschäft locker reichen.

    Paar Punkte haben wir schon und ein Spiel gegen Fürth kommt noch dazu

    Vielleicht blickt man aus, der Perspektive optimistischer nach vorne

    2
  76. Es war so klar

    0
  77. Also ich sehe ein richtig gutes Fußballspiel und der Vfl ist jetzt richtig stark! Der Ausgleich ist mehr als verdient. Und in dem Moment … ich könnte kotzen!

    2
  78. Hahahahahaha ich hab es gesagt der haaaaland

    1
  79. Wie immer gegen den BVB…es ist zum Kotzen (!)

    4
  80. SpanischerWasserhund

    Und es ist wieder Mbabu der das Abseits aufhebt.

    2
  81. Er kann das halt! So einen brauchst du.

    0
  82. Verdammt… Bitter aber so ist es.

    Haaland ist krank

    0
  83. So schlimme Stellungsfehler…

    0
  84. Achtung liebe Vfl Fans….. der Haaland der macht noch eins….

    0
  85. Unsere Abwehr hat sich massiv verschlechtert, alle AVs maximal Durchschnitt, die IV wirklich grottig, Brooks springt in jedem 2. Spiel unter dem Ball durch und verschuldet jedes Mal ein Tor, Lacroix nur mit Dummen Aktionen und Bornauw spielt bisher auch nicht wirklich überzeugend

    4
  86. Wie kann man sich jedes Mal gegen Dortmund so blöd anstellen? Das kann doch einfach nicht sein.

    Warum brauchen wir 100 Grosschancen pro Tor?

    5
  87. Wir haben einfach zu viel mittelmaß im Kader. Ich verstehe nicht wieso wir nicht für 50 Mio fünf durchschnittliche Spieler kaufen anstt 1-2 gute.

    3
  88. Ich halte das nicht aus…warum bitte ?
    Was ist mit dem Team passiert ?
    Schuhe nass ?

    1
  89. Egal wen wir aufstellen, der BVB zerlegt uns wieder und wieder. Das hat seit 6 Jahren Tradition.

    4
  90. Die Einkäufe diesen Sommer waren leider im Nachhinein komplett verschwendetes Geld bis auf Nmecha, kein anderer Neuzugang zeigt großartig Leistung

    2
  91. Beste Kader breite Kader was sollen wir mit Brekalo blaaa blaaaa blaaaa ja Bitteschön was für ne Kader

    1
  92. Die sollen sich echt schämen. Ein Spiel schwächer als das andere.

    3
  93. Sind wir schon bei Trainer raus?

    1
  94. Am 4.spieltag waren wir nich Titelanwärter…… *träum*

    0
  95. Ich hoffe das Guilavogui sich nicht verletzt hat sonst der Wechsel in 90min mach das ganze noch peinliche echt

    0
  96. Hab ich was geraucht oder sehe ich ein anderes Spiel? Bis zum 3:1 durch den Norweger war der VFL drauf und dran den Ausgleich zu schießen.
    Was „Die Leistung wird von mal zu mal schwächer“? Das war bisher die beste Saisonleistung. 13 Torschüsse. Wann gab es das zum letzten Mal? Vranxh, der ein sehr gutes Spiel machte.
    Kann ich eigentlich schon Karten für die zweite Liga einplanen?

    25
    • Nein, als es 1:2 stand, stand das Spiel auf Messerschneide. Wir haben einfach das fu…Pech, dass der Ball nicht reingeht.

      2
    • Dodi muss nachdem er den Abwehrspieler ausgespielt hat, das Ding ins Tor bringen!

      1
    • Ist es wirklich nur Pech?

      2
    • Kann den Frust einiger verstehen aber ich hab hier heute überhaupt kein schlechtes Spiel des VfL gesehen. Der Elfmeter von Lacroix war unnötig und wegen der gelben Karte kann er dann Malen vorm 2:1 nicht konsequent verteidigen. Danach gabs eine Druckphase unserseits mit einigen guten Gelegenheiten die leider abgewehrt oder nicht zu 100 % vollendet wurden. Ja es war wieder mal ein typisches Spiel gegen den BVB aber das schmälert trotz der Niederlage nicht die Leistung und die Bereitschaft der Mannschaft. Beides war heute mMn. gut, gereicht hat es leider trotzdem nicht.

      16
    • Wenn "Pech" zur Gewohnheit wird, sollte mangelnde Qualität nicht ausgeschlossen werden.

      6
    • Würzburger Wolf

      Danke! Wahnsinn, fast ausschließlich rein negstive Kommentare. Ich fand das war offensiv zeitweise ansehnlich. In welchem der letzten Spiele haben wir es denn mal geschafft soviele Chancen herauszuspielen?
      Wer erwartet denn ernsthaft, wenn man gerade so gegen Bielefeld anstinkt, keine Niederlage gegen Dortmund?
      Ich bin beruhigt, dass der VfL offensichtlich auch offensiv kann..

      10
    • Ich habe bei unseren Angriffen nie das Gefühl, dass die Spieler grade unbedingt das Tor wollen. Dementsprechend halbgar sind dann auch die Abschlüsse. Wenn du Dortmund so an die Wand spielst wie wir in der 2. Halbzeit, musst du halt auch mal treffen. Chancen waren ausreichend da. Wie immer gegen Dortmund zuletzt.

      5
  97. Mal wieder eine Niederlage gegen schwache Dortmunder. Was solls, selbst in unseren starken Phasen in den letzten Jahren konnten wir gegen die nie etwas holen.
    Mir bereitet der Zustand der Spieler aus letzter Saison etwas sorgen.

    5
  98. @JohTa ich habe auch "dein" Spiel gesehen. :) das war im Gegensatz zu Sevilla sehr ordentlich.

    10
    • Das stimmt absolut. Aber weniger als gegen Sevilla geht auch kaum.

      Nichtsdestotrotz eines der besseren Spiele über 90 Minuten. Defensiv jedoch immer noch stark verbesserungsfähig. Der BVB ist vielleicht noch kein Maßstab. Schön ist dennoch anders.

      4
  99. Wenn ich das gerade richtig gesehen habe, wurde Pervan gerade eingeblendet wie er von Pongracic anmotzend weggeht. :schweigen:

    2
    • Würde es jemanden wundern?

      2
    • Also erst sprach er noch mit einer Gestik als hätte sowas gesagt wie:"Und das ist dein ernst jetzt?"
      Und dann ein unglaubwürdiges: "ja?"
      Darauf drehte er sich weg und ging zwei, drei Meter drehte sich um und sagte noch irgendwas (Mimik wirkte motzig) und ging dann weiter

      2
  100. Tja, Durchschnittstrainer = Durchschnittsspiel.

    2
    • Tja, dummer Mensch = dummer Kommentar.

      24
    • Sehe ich genauso zwei Trainer Experimente die kein Mensch braucht. Aber wie immer Mund abputzen u weiter gleiche Gelaber wie immer bloß nichts kritisieren. Der Fisch stinkt am Kopf.

      1
    • Klar FloKo kann was dafür wenn die stürmer blind sind bis Meppen .

      0
    • Wie soll der Trainer nach einer Englischen Woche nach der anderen seine idee übermitteln? Ja vielleicht ist die 3er kette bei uns nicht die beste Lösung. Aber dennoch hatte er bisher viel zu wenig zeit das wir im positiven oder negativen über ihn urteilen können.

      7
    • @Moussa "der Fisch stinkt vom Kopf". Wow, das habe ich ja im Gegensatz zur "Mund apputzen u weiter" – Floskel (Gelaber) noch nie gehört! Der erste Preis in der Kategorie Kreativität geht an dich… :top:

      1
  101. Wir verteidigen einfach so unglaublich schlecht. Ich bin bedient. Es macht einfach keinen Spaß mehr.

    5
  102. Mit ein bisschen mehr Spielglück hätte es heute auch ein Unentschieden geben können, leider ist es unglücklich dass Lacroix den Elfer verursacht und dass der Haaland erst Arnold wegstoßt und dann das Tor macht, und wir wieder einige Chance liegen lassen.

    Zudem kommt es hinzu, dass 4 Spieler schon vor der Halbzeit verwarnt waren, was zudem nicht förderlich war.

    Insgesamt fand ich schon ne Steigerung zum Sevilla-Spiel, wichtig, dass heute niemand gelb-rot vom Platz flog. Jetzt gilt es in den nächsten Spielen zu siegen.

    Weiter gehts :vfl:

    20
    • Klar, der Torwart hätte dreimal stolpern können als er den Ball halten wollte, der Elfmeterschütze hätte den Ball nicht treffen können, Haaland hätte plötzlich das Stadion verlassen können – alles eine Frage von Glück und Pech.

      4
    • was soll jetzt dieser Text?

      10
  103. Leute.. das ist sie jedes mal gegen Dortmund gelaufen…
    Das war klar, dass wir in unserer Druckphase aufs 2:2 den Gegentreffer durch Haaland bekommen…

    Genauso wie letztes Jahr wo wir über 85 Minuten ganz gut dabei sind und am Ende macht Dortmund halt noch zwei..

    Hätte Waldschmidt einen seiner beiden Schüsse etwas präziser hinbekommen hätten wir immerhin nur 2:3 verloren :keks:

    4
    • Immerhin 3:2 verloren wow das lässt ein gut schlafen, das ist genau diese Einstellung die wir momentan haben in der Manschaft

      1
    • Nur 3:2 verloren, hätte man gewisse Chancen genutzten, klingt wie auf einem Weihnachtstalk.

      Wir haben verdient verloren, waren auch in allen Bereichen unterlegen, Chancenverwertung; Defensivarbeit; Fehlpässe und schusselige Fouls.

      1
    • Haha.. ihr könntet bei der Bild arbeiten :bild:

      Einfach eine Aussage aus dem Zusammenhang gerissen… exzellent :knie:

      3
  104. Unter dem Strich haben wir kein schlechtes Spiel gemacht. Man darf nicht vergessen, dass der BVB uns in Sachen individueller Klasse auch ohne Haaland weitaus überlegen ist.

    Und dennoch, verloren haben wir das Spiel aufgrund haarsträubender individueller Fehler. Der Ball von Malen war in meinen Augen haltbar. Und Haaland in allen Ehren, aber das war eine Flanke aus dem Stand aus dem Halbfeld.

    Was noch ausfällt (nicht erst heute), ist, dass es uns nicht gelingt, auch nur einen einzigen Konter in vollem Tempo auszuspielen. Es wird nie direkt gespielt – und wenn es nur ein Haken ist.

    Dass wir gegen die Topmannschaften nie etwas holen, ist kein Vodoo-Zauber, sondern ganz einfach erklärt. Wir können viele Gegner mit aufopferungsvollem Kampf wegarbeiten, aber auf höchstem Niveau reicht das nicht aus – zu groß sind die technischen Defizite. Da wir mittlerweile durchaus Spieler in unseren Reihen haben, die das können, ist hier ganz klar der Trainer gefragt.

    Auffällig ist darüber hinaus, dass wir in jedem Spiel mindestens zwei Spieler auf dem Feld stehen, die komplett von der Rolle sind. Was Nmecha und Baku (in der zweiten Halbzeit) heute gespielt haben, ist mir ein Rätsel.

    25
  105. Ich möchte noch zu Hammerhai ergänzen, dass mir einfach die Härte fehlt. Vielleicht meint Malanda das auch mit Mentalität?
    Der Wille ist da, aber warum gehe ich nicht stärker in die Zweikämpfe, robuster eben? Wir haben viele robuste Spieler und spielen gefühlt wie Ballerinas. Ich nehme da ausdrücklich Baku, Mbabu oder auch Arnold (!!!) In die Pflicht. Das ist zu wenig.

    Offensiv haben wir kein Pech, sondern das ist mangelnde Qualität. Lukebakio hat ordentlich gespielt, aber er ist kein Torjäger. Und Waldschmidt lässt viel vermissen. Ein großer Kandidat für einen Fehleinkauf.

    7
    • Lukebakio ist kein Abschlussspieler – das stimmt. Er macht nur die 100%igen – und auch die nicht immer. Allerdings haben wir durchaus abschlussstarke Spieler in unseren Reihen. Wir erspielen uns aber auch zu wenige Chancen. Selbst in den besseren Spielen dieser Saison hatten wir in der Spitze nur 5, 6 Chancen im Spiel.

      4
  106. In Zukunft werde ich mir übrigens folgende Regel einbläuen: Kein Spiel des VfL mehr live gegen Dortmund oder Bayern. Ich habe so die Schnauze voll, zwischen Eventfans, Gästefans und Rentnern zu hocken. Ich kann nicht verstehen, wie Dortmunder so an Karten kommen können. Es können nur Dauerkarteninhaber gewesen sein. Und die sollten sich schämen!!!! Der Funke kann auch von den Rängen rüberspringen. Bei uns sind diese Spiele wie Auswärtsspiele. Man kann ja fast nur hoffen, dass es bald Geisterspiele gibt

    33
    • Geisterspiele wären für uns das Beste, was passieren könnte. Die meisten anderen Bundesligisten spielen ohne die Unterstützung ihrer Fans 10% schlechter. Bei uns spielt das keine Rolle.

      19
    • Das ist wahr.

      In anderen Spielen finde ich es nicht so spürbar. Aber wir spielen da unseren Stiefel runter. Aber in solchen Spielen haben wir eine braune Spur in der Hose.

      Es kann nicht sein, dass der Haaland schon vorher abgefeuert wird. Aber es fing schon vor dem Spiel an. Ich saß erstmals in Blick 64. Aber genau angrenzend zu Block 2. Bei der Startaufstellung macht nur eine Handvoll mit. Als die Spieler rauskamen, werden Bilder gemacht oder immer noch der Platz gewärmt. Und beim Tor wird etwas geklatscht – das war's. Als dann Dortmund das Tor schießt, Jubel überall Leute – auch im Oberrang der Nordkurve. Das kann nicht sein!

      Und da verstehe ich auch die anderen Wolfsburger nicht. Ordner holen und raus. Aber 08/15 Werner oder Brigitte juckt das nicht. Hauptsache man ist um 17:30 wieder daheim. Tagesschau kommt ja in 2,5 Stunden…

      Das ist ein Grundübel bei uns. Ich verstehe auch nicht, warum man nicht größere Bereiche als Heimkurve deklariert und auf ein paar Euro… Genauso verstehe ich aber auch nicht, warum man sich als Dortmunder dort hinsetzt.

      20
    • @Mahatma_Pech auf Facebook gibt es Berichte von VfL-Fans die dass den Ordnern angezeigt haben und wohl als Unruhestifter von den Ordner betitelt wurden.

      1
    • Ich habe das Ticket heute , in voller Weißheit, an meinen Bruder abgetreten

      1. wusste ich das wir verlieren
      2. kein Bock auf diese komische Mischung aus BVB Fans, Eventis und wolfsburg Fans

      Da fahre ich liebe wie letzte Woche nach Bielefeld und habe richtig Spaß.

      5
    • Warum wundert mich das nicht?

      Poetsch sagt durch, dass Speisen nur um Platz verzehrt werden sollen. Ich schaue runter auf die Nordkurve und neben den Ordnern stehen Fans mit ihrer Wurst im Mund.

      Es heißt, keine gegnerischen Fanartikel usw in der Nordkurve. Ich habe mindestens zehn Fans allein Blick 2 und 4 mit solchen entdeckt. Das Gelb ist natürlich auch sehr unauffällig, dass kann man schon einmal am Eingang übersehen.

      Aber es zeigt eben auch das Prinzip: Viele Ordner wollen nur kostenlos das Spiel sehen und einen schlanken Taler dazu verdienen.
      Und ich behaupte, dass vielen VfL Fans es schnuppe ist, wer im Fanbereich sitzt und ob überhaupt Stimmung ist.

      Ich Versuche seit drei Jahren in den Sitzplatzbereich der Nordkurve zu kommen, in die Reihen eins oder zwei. Ich bin echt emotional dabei und schreie gerne mit. Aber da sitzen zu 60-70% die Ü50 Abteilung. Dauerkarte Sitzplatz ist dort am billigsten und das zählt. Support? Soll die Jugend doch rufen. Und dann sind da noch gewisse Dauerkarten und Wölfe Club Mitglieder, die zu solchen Spielen ihre Arbeitskollegen bei VW usw versorgen. Wissentlich, dass es Dortmund Anhänger sind. Unglaublich!

      Daher: In Zukunft verzichte ich auf diese Spiele. Jede Saison ärgere ich mich neu. Zeitverschwendung. Da wäre Baustelle spielen mit Sohn sinnvoller gewesen.

      11
    • Ich höre dich ( wenn ich denn mal vorbeischaue ) nur am Jammern und flemmen. Kannst DU von dir behaupten, dass DU 90 Minuten Vollgas auf dem Rang gegeben hast? Ich kenne dich nicht persönlich, aber anhand deiner ständigen Kritik kann ich es mir kaum vorstellen … sei ein Vorbild und geh voran, statt hier ständig zu heulen.

      Danke, ein Fan!

      7
    • Kennst mich nicht, meinst es aber beurteilen zu können. Spannend. Wie sind die Lottozahlen nächste Woche?

      0
    • Ich habe mal hinter ihm gesessen bei einem Testspiel; er war sehr emotional und hat geschimpft und geflucht wie ein Rohrspatz. Seine Frau dagegen war immer freundlich am lächeln und versuchte zu bremsen, hatte aber vermutlich mehr Spaß am Spiel, der Sohn (glaube es war der Sohn) war eher verhalten und schaute mehr oder minder nur das Spiel.

      3
    • Meine Frau war noch nie im Stadion. Und mein Sohn ist 2,5 Jahre :keks:

      0
    • Dann muss ich dich verwechselt haben.

      0
    • Vll war es eine andere weibliche Begleitung? War mir jedenfalls sehr sicher dass du es warst.

      0
    • Frage ist, kennt ihr euch überhaupt :top:

      1
    • Nein, tun wir nicht persönlich, aber die Indizien damals waren ziemlich eindeutig. Sein Vorname ist gefallen als er angesprochen wurde, die Aussagen im Spiel zu Brekalo passten zu den Kommentaren im Blog und mit dem Handy ist er auch auf dem Blog in den Kommentaren lesend unterwegs gewesen. Passte halt alles zusammen, eben wie auch das Aussehen.

      Kann natürlich sein dass ich mich damals getäuscht habe und alles ein Zufall ist. Aber glaube ich nicht.

      10
    • Alles klar,

      klang halt so als ob ihr Euch dann kennen müsste, Im Blog kam das aber nie so rüber.
      Interessant wäre dann halt, wie die Beschreibung von Mahatma wäre und woher du die hast und ob es dann nicht jemand anderes im Blog ist, lach.

      0
    • Bin immer mit Bruder und ohne weibliche Begleitung dort.

      1
    • Okay, dann muss das beim 8:1 gegen Nizza ein anderer Blog-User Namens Gregor gewesen sein, der dir zudem etwas ähnlich sieht.
      Hat sich das nach 2 Jahren auch geklärt… :klatsch2:

      2
    • Aus meiner Erfahrung ist es völlig zwecklos, die Ordner zu rufen, wenn gegnerische Fans in der NK sind. Das ist den Ordnern völlig egal. Es interessiert die null, ob man als VfLer von Gästefans in der NK bepöbelt wird usw. Wenn man die Ordner mit den Beschwerden und der deutlichen Aufforderung, endlich tätig zu werden, aus deren Sicht zu sehr nervt, drohen die einzig und allein uns VfLern einen Rauswurf an! Alles schon erlebt.

      Glücklicherweise sind um mich rum seit einiger Zeit alles DKs, die ihre DK auch nicht an Gästefans weitergeben. Nur deswegen habe ich diese bekannten Erfahrungen nicht mehr, jedenfalls nicht zu normalen Zeiten.

      2
    • Der VfL sollte mal langsam drüber nachdenken, dass man Vertragsstrafen einbaut bei nicht Einhaltung der Stadionordnung.

      Kann ja versehen, wenn man aus Kostengründen Leute von extern holt, nicht aber, wenn diese dann nur Leute auffordern, dass sie bitte den Schal weglassen sollen oder aber die Sachen zum Auto bringen sollen.

      Ich verstehe da den VfL nicht und die Ordner nicht!
      Jeden Ordner notieren mit Ordnernummer und ab zum VfL damit.

      Würde ein Ordner mit so quer kommen, würde ich ihn genau damit konfrontieren. Wahrscheinlich juckt es aber kaum einen von denen dann…

      1
    • @Lapis: Ich war bei dem Testspiel gegen Nizza in Italien. Du weißt doch: Schulferien = Lehrer sind weg.

      0
    • Okay Gregor, ich war mir echt so sicher… Zufälle gibt’s…

      1
    • Unter normalen Umständen (mit Ultras) lässt sich in der NK kein gegnerischer Fan blicken. Die werden dann "freundlich" hinausbefördert, falls es doch passiert. Habe Eigentlich auch eine DK und in den großen Spielen ging es erst ab der Kurve los. Ganz schlimm waren immer die Gegengeraden und VIPs. Mir kam es so vor, als ob die nur gegen Bayern oder Dortmund ihre Fanutensilien wechseln.

      0
    • Um euch mal wenig zu beruhigen, dieses Problem gibt es nicht nur bei uns. Ich habe Verwandte(DK Mönchengladbach), die mir ähnliches berichten wenn Bayern oder Dortmund in Mönchengladbach zu Gast sind. Ich kenne ganz viele "Fans" die neben Bayern noch Sympathien für einen zweiten Verein haben, meißtens den ortsansässigen Verein.

      0
    • Ich denke auch wir sollten das Thema nicht größer machen als es ist

      Es gibt in Deutschland 3,4 extrem große Clubs mit vielen Fans/ Anhängern

      Egal wo Dortmund spielt, man sieht im TV immer über proportional viele gelbe Trikots. Egal ob in Augsburg, Gladbach oder Stuttgart.

      Ähnliches gilt auch für Bayern und Schalke.

      Ein wenig kann man vielelicht noch Köln und Gladbach mit rein nehmen

      Bei allen anderen Heimspielen von uns sehe ich das Problem nicht so. Auf der Haupt Tribüne muss man auch mal damit leben das man neben einem Augsburger oder (kotz)- Frankfurter sitzt.

      1
  107. Im Endeffekt wie immer gegen Dortmund oder auch Bayern… immer 0 Punkte.

    Dennoch fand ich die Leistung jetzt nicht so schlecht heute.

    Lukebakio, Vranckx und auch Waldschmidt fand ich sehr präsent. Für mich die besten heute. Baku und Nmecha waren dagegen absolut grottig. Auch Lacroix ist komplett von der Rolle.

    9
  108. Wir haben nach 13 Spieltagen, 15 Tore geschossen. Das ist gemessen an den Ansprüchen, einfach nur erbärmlich und man hat auch irgendwie nie das Gefühl "Jetzt könnte ein Tor fallen".

    Beim 1 zu 2 schauen alle zu wie Malen sich den Ball zurecht legt(Meiner Meinung nach muss Pervan den halten). Beim 1 zu 3 pennt Brooks wieder und lässt Haaland komplett aus den Augen. Die Gegentore fallen irgendwie immer nach dem selben Schema. Ich glaube dem Kader fehlt es nicht an fußballerischer Qualität sondern an Mentalität.

    Mentalität in Form von "scheißegal" wie der Gegner heißt und nicht immer dieser Angsthasenfußball gegen die "Großen" und Arroganzfußball gegen die "Kleinen".

    10
    • Wir sind im übrigen auch 5km weniger gelaufen als Dortmund(mit 60% Ballbesitz!).

      3
    • Hab nix gesehen vom Spiel heute

      Alles egal

      Was nicht egal ist sind 15 Tore in 13 spielen

      Das ist bek unserem Personal nicht akzeptabel!

      0
  109. Vorweg: Ich glaube, das Lukebakio gerne gewinnen möchte. Ich denke auch, das jeder Spieler das bei uns gerne möchte. Die Frage ist eben, was tue ich dafür, um "gerne zu gewinnen". Hoffentlich merkt ihr zwischen den Zeilen worauf ich hinaus möchte.

    Intensiv, aggressiv, robust, hart, scharf, konsequent, hellwach, fokussiert… diese Bereiche und Dinge gehören für mich zu "Mentalität" oder sagen wir zu den mentalen Dingen. Konsequent in den Zweikampf zu gehen hat ja erstmal nichts mit fußballerischem Talent zu tun.

    Aber auch der Glaube an sich selbst und an die Mannschaft. Der Umgang mit Stress und Frust. Und so weiter und so fort. Da gehört viel dazu.

    Am Ende hat hammerhai aber auch einfach Recht, wo ich das kurz lese: Qualität (und Mentalität als "Talent der Persönlichkeit kann man dazu zählen) setzt sich am Ende eben immer durch…

    Und zum Spiel heute: Ich finde, das wir eigentlich immer wieder an denselben Dingen scheitern. Und das wird auch immer angesprochen (fehlende Struktur in der Spielentwicklung, Chancenverwertung, individuelle Fehler (die aber erklärbar sind, weil die Spieler in diesen Momenten ihre Aufgaben nicht erfüllen, technische Fehler, etc.)

    Aber ohne jetzt Sprüche weiter zu bringen, aber es ist eben nun mal so, das es eine Sache ist Probleme zu erkennen, die andere Sache ist es, Probleme aktiv zu lösen. Das ist nicht einfach.

    Kohfeldt wird sich jetzt sicher seine Gedanken machen. Am besten er bleibt objektiv. Und das ist nicht so einfach gerade…

    4
    • Dazu passen die Aussagen von Wout nach dem Spiel, dass sie gut angefangen haben und einen klaren Plan hatten und hoch pressen wollten.

      Vom hoch pressen war gar nichts zu sehen. Ich hab da wieder ein ungutes Gefühl, dass spricht absolut nicht für den Charakter der Mannschaft. Der Trainer gibt einen klaren Plan vor und es wird nicht mal versucht diesen umzusetzen. Da stehen doch schon wieder persönliche Befindlichkeiten über dem Team, siehe Dreierketten-Diskussion unter Glasner.

      5
  110. Ich fand die Passivität und die Körpersprache echt erschreckend! Bei gegnerischen Ballbesitz hat sich die Mannschaft fast komplett in die eigene Hälfte zurückgezogen. Pressing fand eigentlich das ganze Spiel über gar nicht statt.
    Weghorst ist vorne blind alles angelaufen aber keiner hat unterstützt.

    Das Mittelfeld wurde komplett dem BVB überlassen. Die wurden gar nicht richtig angegriffen bis zum 16er. Unglaublich.

    Und das gegen einen ersatzgeschwächten Gegner, der selber kein wirklich starkes Spiel gemacht hat.
    Aber es hat gereicht, weil wir einfach überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel bekommen haben. Dazu kommen diese vielen individuellen Fehler. Unnötige Fehlpässe, eine Abwehrleistung, die einfach keine internationalen Ansprüche erfüllt und Spieler, die sich vor Zweikämpfen scheuen.
    Mit Arbeit, Fußball, Leidenschaft hatte das wenig gemeinsam.

    Ich hoffe, es wird von den Spielern und Trainer nicht schön geredet. Der Trend geht leider aktuell komplett in die falsche Richtung und es muss sich schnell was ändern.

    10
    • Kohfeldt: Wir müssen über unsere Chancenverwertung reden, denn insgesamt hatten wir ein Chancenplus. Ein bis zwei Dinge nach hinten hätten wir besser machen müssen, da hat uns die Geduld gefehlt. Insgesamt war es eine sehr unglückliche Niederlage.

      Könnte man teilweise als schönreden werten. Zwischen der 10. und 70. Spielminute war das ganz wenig. Ich fand die Niederlage nicht unglücklich, sondern verdient. Ein paar Minuten Fußball reichen eben nicht.

      14
    • Ja, das meinte ich mit Schönreden.
      Sowohl spielerisch als auch kämpferisch war das heute viel zu wenig. Wir sind wie schon gegen Sevilla den Großteil des Spiels nur hinterher gelaufen.
      …und das lag nicht daran, dass Dortmund zu stark war.

      Aber da haben Kohfeldt und ich scheinbar unterschiedliche Ansprüche.

      3
  111. OT: Wenn jemand gerade das Spiel Bayern Bielefeld schaut, dann kann er eine Mannschaft sehen, die ihre Möglichkeiten realistisch einschätzen kann, aber ihre Mittel (Einsatz, Wachheit, Füreinander) so konsequent nutzt, dass selbst die Bayern so langsam frustig werden.

    7
  112. Wir waren im Stadion und haben sicher keine schwache Leistung gesehen. Dortmund war in der Bringschuld und die Presse schreibt von einer Rehabilitation. Wenn sich beide Mannschaften kämpferisch auf Augenhöhe begegnen, entscheidet eben meist die individuelle Klasse. Dass Dortmund in manchen Phasen spielbestimmend sein wird, den Ball laufen lässt und wir Schwierigkeiten haben wrrden, überhaupt in die Zweikämpfe zu kommen – hey, das war erwartbar! Und der VfL hatte trotzdem eine enorm druckvolle Phase, generell immer wieder Nadelstiche und genug Chancen! Mehr kann man nicht erwarten. Schade, dass es wieder punktuell gebrauchte Tage für einzelne Spieler gab. Nmecha und Baku vorneweg. Auch Lacroix ist zur Zeit immer wieder fahrig, das war in Sevilla so und der Elfer heute passt ins Bild. Dafür waren Lukebakio und Arnold für mich heute absolute Lichtblicke. Aus der Huntertorperspektive konnte man gut sehen, dass Lukebakio sämtliche Meter beim Verschieben und Pressen tadellos mitgemacht hat. Und der ist auch nach dem 1:3 noch in den Sprint gegangen. Da braucht heute keiner an der Mentalität mäkeln. Dass man Dortmund nicht 90 Minuten an deren 16er presst, ist doch klar. Selbstredend postiert man sich auch mal tiefer. Konterspieler standen auch auf dem Platz. Das hatte schon alles seinen Sinn.

    24
    • Sehe ich auch so, dass die Taktik grundlegend die richtige war, jedoch waren die Spieler scheinbar nicht in der Lage diese richtig auszuführen

      5
    • Fazit: Insgesamt fand ich das Spiel sehr spannend, die Offensive eher inkonsequent, defensiv eher zu ängstlich, wenn Dortmund im Ballbesitz war, egal ob es in der 1. Halbzeit oder 2. Halbzeit war. Die Kleinigkeiten sind noch sehr gegen Top-Mannschaften ausbaufähig, BVB hat mit der B-Elf quasi gespielt…Davon müssen wir im Winter uns verbessern, auf gewissen Position kann man qualitativ verbessern die den Kader entsprechen.

      6
    • Dortmund kann hier mit der halben 2. auflaufen und der VfL scheißt sich vor Angst in die Hose. Heute, hat nicht mal ein frühes 1 zu 0 gereicht um eine breite Brust zu bekommen. Für mich sind das ganz klar mentale Probleme.

      3
  113. Kohlfeldt ist der richtige.
    Hammer Trainer.
    Mag ihn.

    3
  114. Unter dem neuen Artikel geht es weiter, danke :top:

    0