Samstag , September 26 2020
Home / Konkurrenz / Hannover 96 / Matchday: VfL gegen H96 – Origi legt los

Matchday: VfL gegen H96 – Origi legt los

Die Länderspielpause ist endlich zu Ende! Heute wartet das große Niedersachsen-Derby auf die Fans: VfL Wolfsburg gegen Hannover 96.

Die Fans des VfL freuen sich besonders auf den Auftritt eines Mannes: Divock Origi. Wie präsentiert sich der neue Offensiv-Blitz in seinem ersten Spiel für den VfL? Und wird es eine Doppelspitze Gomez – Origi geben?

Schlechte Nachrichten gibt es aus der Abwehrreihe des VfL Wolfsburg: Für Tisserand hat es nicht gereicht. Der Innenverteidiger musste passen. Und so ist Andries Jonker gezwungen die Abwehr umzubauen – wieder einmal.

Das Wetter klart auf, die Sonne kommt raus – alle freuen sich auf die Partie!

Auf geht’s Wolfsburg, kämpfen uns siegen!
 

Umfrageergebnis:

Ich hatte gefragt: Welche vier Spieler wünscht ihr euch für die Offensive. Hier ist das Ergebnis:

(Justin Möbius tauchte zwar in den Ergebnissen auf, für ihn konnte aber gar nicht gevotet werden. Ich hab seinen Namen deshalb rausgenommen).
 
Ergebnis2
 
 

Exilanten: VfL-Fans-ZuschauerWoher kommen die VfL-Fans?

Wir wollen eine Karte erstellen, in der die Wohnorte der VfL-Fans aufgelistet werden. Dazu gibt es viele interessante Geschichten, wie Fans zum VfL Wolfsburg gekommen sind.

Klick: Zum Artikel
 
 

196 Kommentare

  1. http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Kiosk-am-Gericht-VfL-Fans-starten-Protestaktion

    Finde ich Persönlich sehr schade .Von daher sollte man versuchen zu unterstützen.Ein Herzensguter Kerl dazu günstiges Bier.

    9
  2. Match day !! :vfl:
    Ich hoffe, dass wir gewinnen ! :yoda:
    Auch 1-0 ist mir recht
    Und natürlich will ich die Wille zum Sieg sehen!! :vfl3:

    3
  3. So heute gilt es . Transferperiode beendet , endlich auch ein Saisonziel benannt- die Saison kann los gehen (Ironie).
    Ich bin optimistisch für heute trotz der Verletzungsprobleme in der Abwehr.Die Dreierkette wird vermutlich wieder gespielt denn Camacho ist im Kader.
    Ich persönlich hätte in der Mitte der Kette gerne Guillavogui gesehen , um mehr Lufthoheit im Strafraum zu erlangen, aber wird schon gut gehen. Hannover wird uns kommen lassen und dann mit ihren schnellen Außenstürmern das Leben schwer machen.
    Schwachstelle bei ins ist sicherlich, wie in Frankfurt die Schnittstelle zwischen Knoche und Gerhard. Das macht mir Sorgen, wenn ein Spieler wie Bebou auf dieser Seite spielt.Für mich unverständlich, warum wir den nicht verpflichtet haben- der wird seinen Marktwert in dieser Saison deutlich erhöhen.
    Optimistisch macht mich die Tatsache, dass wir endlich weg von dem eindimensionalen Fußball sind ,wo nur Gomez Torgefahr ausgestrahlt hat.Mit Origi haben wir endlich die Alternative, die wir brauchen.
    Also drei Punkte gibt es heute – ich freue mich aufs Spiel.
    Nur der VfL

    0
  4. Ich bin auch mal gespannt wie ein Flitzebogen auf das Spiel heute.
    Ich rechne aber mit einem ziemlich zähen Game heute – würde mir ein 1:0 wünschen.

    0
    • 1:0 ist gar nicht mal so unrealistisch. Gomez würgt einen rein, der Rest zittert das Ding über die Runden. So waren unsere 1:0 Siege meistens zustande gekommen.

      4
  5. Freue mich, endlich mal wieder im Stadion zu sein! Mein Tipp 3:1! :vfl:

    7
  6. Hoffenltich ist Camacho 100% fit und nicht nur so „halbwegs“.

    Ich könnte mir heute ein 4-4-2 vorstellen. Obwohl ich nicht weiß, wie die Spieler aufgestellt werden sollen. Für die Außen würde ein Spieler fehlen. Ein Zehner würde in diesem System auch nicht nötig sein.

    Oder vielleicht gibts ein 4-1-4-1 mit Origi als Halbstürmer aus der Tiefe…

    Ich lasse mich überraschen.

    0
  7. Dortmund setzt seinen neuen Star Yarmolenko erst einmal auf die Bank.

    Bei uns dürfte Origi gleich von Beginn an spielen. Hoffentlich geht das gut. Dür Eingewöhnung und Abstimmung war ja so gut wie keine Zeit.

    Ich habe im Gefühl, dass Jonker bei einem Stürmer bleibt und Origi erst einmal auf den Außen testet.

    Dort hat er ja früher schon mal gespielt und zwar auf Links. Dort spielt aber Dimata. Auch schwierig.

    0
  8. Vermute Stark das wir mit zwei 6er spielen ohne 10

    0
    • So würde ich das auch denken. Origi und Gomez im Sturm, Guilavogui und Camacho auf der Doppelsechs.
      Malli ist ohnehin außer Form und Didavi angeschlagen.

      0
    • Kann gar nicht sein, wo wir doch bekanntlich 0,0 Fußballkompetenz im AR haben und absolut jeder Bloguser hier ein besserer Manager wäre als unser Manager. :keks:

      6
  9. Unsere Aufstellung:

    Casteels – William, Knoche, Camacho, Uduokhai, Gerhardt – Guilavogui, Arnold – Didavi – Origi, Gomez

    Bank: Grün – Verhaegh, Bazoer, Ntep, Dimata, Malli, Itter

    4
  10. William anstatt Verhaegh……ich bin gespannt.

    0
  11. Oh Nein , Torsten Kunde :kotz:

    1
  12. Hab so ein gutes Gefühl wie schon lange nicht mehr!
    3-1 Sieg mit Origi Tor!

    0
  13. Casteels jetzt schon 2 Bälle ins Nirvana befördert, ich hoffe das gibt sich noch.

    0
  14. Schönes Zuspiel von Arnold

    0
  15. Das sieht gut aus bisher, man merkt schon in den ersten Minuten, dass Origi uns gut tun wird.

    6
  16. Die erste? Rote Karte durch den Videobeweis in der Partie Freiburg – Dortmund!

    1
  17. Stolpergomez, noch fragen?

    2
  18. Gestolpert von Gomez

    1
  19. William macht einen guten Job und, man höre und staune, Arnold.

    14
  20. William gefällt mir gut. Am Anfang etwas aggressiv, dann aber immer feiner. Bislang ganz gut.

    13
  21. Man merkt einfach das vorne die Automatismen noch etwas fehlen.
    Defensiv ist die Leistung bisher gut.

    0
  22. Die Taktik gefällt mir gut, wir lassen Hannover kommen und geben ihnen damit gar nicht die Chance sich auf Konter zu fixieren!
    Mit dem 2 Stürmer System sind wir viel unberechenbarer!
    Camacho für mich ein Leader!

    Prinzipiell müssten wir führen, das Tor wird noch kommen!

    7
  23. Tja, hartes Fußball Brot was uns hier präsentiert wird. Aber wenigstens stehen wir relativ kompakt und machen mit wenig Aufwand die Räume dicht.

    Offensiv müsste da natürlich wesentlich mehr kommen aber niemand scheint da so die richtige Idee zu haben.

    Utoquai und William machen ihre Sache ziemlich gut, ebenso Arnold.

    Warum allerdings Gerhard auf dem Platz steht hat sich mir bis jetzt noch nicht erschlossen. Ich hoffe dass sich für uns noch einen Ball irgendwie ins Tor rollert.

    1
  24. Schade, dass Gomez den Ball nicht unterkriegen konnte und bitter, dass er sich dabei verletzt hat. Ich glaube aber, dass wir mit Origi und Dimata für die zweite Halbzeit noch schwerer auszurechnen sind.

    Insgesamt hat mir die erste Hälfte sehr gut gefallen, hinten rechts William super agil und auch defensiv tadellos. Auch Camacho kann man bisher nur loben, er organsiert das von hinten heraus klasse. Offensiv müssen wir noch den letzten Punch zulegen, dann bin ich zuversichtlich, dass das heute klappt. Hannover eigentlich offensiv nicht existent, ich habe das Gefühl die wollen gar nicht mitspielen.

    12
  25. Also heute weiter ohne Gomez Tor. :still:
    Ich hoffe, dass wir trotzdem ein oder zwei Tore mehr machen als Hannover. :hit:

    0
  26. Gut gehalten von Casteels, der war nicht einfach.

    3
  27. TOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRRRRR!!!!! Wunderschöner Freistoß von Didavi! :vfl: :vfl: :vfl3: :vfl3: :vfl2: :vfl2:

    5
  28. Harzer-Woelfe-Fan

    Tooooooorrrrrrrr Didavi :vfl: :vfl: :vfl:

    1
  29. Hola di waldfee

    1
  30. Wir werden immer stärker, schade dass weder Origi noch Didavi bei der Doppelchance das Ding unterbringen. Jetzt gilt es nicht nachzulassen und das 2:0 dringend nachzulegen.

    4
  31. Wie konnten wir gerade keinen Tor schießen? :ninja:

    4
  32. Das sieht doch wirklich ganz gut aus. Wir sind sehr bissig, engagiert und lassen nicht nach. Der VfL läuft auch viel. Gefällt mir gut :)

    3
  33. Danke Gerhard!

    15
  34. Das war so klar, man wir müssen einfach vorne das zweite machen vorher und das Ding wäre durch, aber nein es kommt leider wie so oft…

    4
  35. Gerhardt raus

    11
    • Alter wenn dieser Gerhart das nächste Spiel spielt verstehe ich die Welt nicht mehr . So ein Opfer jedes Spiel dieser naja ich sag es lieber nicht .

      3
    • Sorry, vielleicht könnt ihr eure Kritik sachlich vorbringen. Einzelnes Spieler-Bashing ist eines VfL-Fans nicht würdig und hat so ein bisschen Facebook-Niveau, was wir hier auf keinen Fall etablieren wollen.

      Vielen Dank!

      10
    • Ich möchte mich jetzt einmal deutlich äußern :
      Wenn Ihr den Gerhardt kritisiert, dann bitte vernünftig und ohne Beleidigungen.
      Ihr selbst wollt doch auch nicht so beleidigt werden, wenn Ihr bei Euch auf der Arbeit kritisiert werdet?!
      Das ist echt unglaublich unwürdig und macht keinen Spass diese Beleidigungen zu lesen.

      0
  36. Bebou auf Gerhards Seite – ich hab es ja vorher gesagt

    4
  37. Ganz bitter , Gute Leistung bis hier her , das 2te Tor hat halt gefehlt, noch 10min Jungs…

    2
  38. Dimata sieht man gar nicht :yoda:

    1
    • Dimata ist noch zu zögerlich in manchen Situationen. Dennoch sieht man immer wieder seinen Speed aufblitzen. Aber ganz klar, Origi ist auch in Sachen Bälle fest machen und Durchsetzungsvermögen eine ganz andere Hausnummer. Das war auch zu erwarten.

      1
  39. Ich hoffe auf Divock …. in der 88ten

    1
  40. Jetzt ist das Unentschieden aber durchaus glücklich zu nennen.

    1
  41. Warum verfallen wir nun auf einmal wieder in die alten Muster? Nur lange Pässe und null Struktur nach dem Ausgleich, als wäre ein Stecker gezogen worden…

    4
    • Ich glaube wir verfallen gar nicht in die alten Muster. Hannover macht jetzt einfach mehr Druck. wenn sie das von Anfang an gemacht hätten würden sie jetzt wahrscheinlich schon führen.

      6
  42. Große Verunsicherung nach dem Gegentor.

    2
  43. Glückliches Unentschieden für uns. Ich glaube Hannover hat am Anfang zu viel Respekt vor uns gehabt. Wenn sie gleich offensiver gespielt hätten wären sie wohl als Sieger vom Platz gegangen.

    Wenn wir es aber nicht schaffen zu Hause gegen den Aufsteiger 3 Punkte einzufahren, gegen wen dann?

    4
  44. Leipzig soll mal ordentlich Dosen nach Wolfsburg schicken. Diese Mannschaft hat nämlich mal überhaupt keine Flügel…

    6
  45. Tja, scheiß Spiel…wir haben gegen Aufsteiger zu Hause mit Glück unentschieden gespielt :kotz:

    3
    • Was für ein dummer Beitrag.
      Klingt so wie: Alles scheiße, wenn man nicht gewinnt. Mit dieser Einstellung solltest du im Sport eigentlich nichts verloren haben.

      Aufsteiger? Hannover ist wohl nicht mit einem klassischen Aufsteiger zu vergleichen. Das ist ein Bundesligist, der mal eine Saison in der 2. Liga spielen musste. Die haben ein viel höheres Niveau als normale, zweitklassige Vereine, die es mal durch Zufall in die 1. Liga geschafft haben. Außerdem haben sie einen guten Trainer und sich darüber hinaus auch noch gut verstärkt. Hannover hat heute eine gute Partie abgeliefert. Das muss man auch mal anerkennen.

      Glück? Das war riesen Pech. Eigentlich muss Gomez das Tor machen, und bei der Doppelchance von Didavi und Guilavogui könnte eigentlich auch ein Tor fallen.

      Wir haben einen verbesserten VfL gesehen, die mit viel Leidenschaft gekämpft haben. Das war eine Steigerung zu den ersten beiden Spielen. Dazu müssen wir noch Origi einbauen, Udo Kai hat auch mehr oder weniger diese Rolle zum ersten Mal gespielt und das System wurde auch noch nicht so lange einstudiert.

      Wir haben einen Umbruch hinter uns. Wer da erwartet, dass alles nach 2-3 Spieltagen super klappt, der einfach keine Ahnung oder aber eine Erwartungshaltung, die jenseits von Gut und Böse ist.

      Kommt mal runter. Wenn wir weiter diesen Weg gehen, dann werden wir in dieser Saison noch schöne Siege feiern.

      27
    • Der Unterschied zwischen uns ist, dass du am Ende mit Platz 13 zufrieden wirst und ich mit Platz 7 unzufrieden.

      3
  46. Schade, dass man 2 Punkte wieder einfach so verschenkt hat. Das hätte nun wirklich nicht sein müssen. Hannover weiß hier doch selber nicht, wie die heute hier nen Punkt entführen konnten. Das Spiel von uns war wirklich gut, nur diese unnötigen Punktverluste schmerzen immer so sehr, ein Sieg heute hätte uns so gut getan.

    7
    • Würde ich so nicht sagen, Hannover hat schon die klareren Torchancen gehabt.
      Ich sehe es nicht das wir 2 Punkte verschenkt haben, wir haben mit der Leistung einen gewonnen.

      1
  47. Wie Gerhardt mal wieder verteidigt, ist eine Frechheit!

    19
  48. Das Gegentor war mehr als „mehr als unnötig“, da der Ball mehrere Male einfach ins Aus hätte gehen können und müssen. Lieber eine Ecke, als ein unkontrolliertes hin und her.

    9
  49. Harzer-Woelfe-Fan

    Wann fliegt endlich Gerhardt aus der Mannschaft?
    Immer wieder bringt uns diese Pflaume um den Lohn der Arbeit.
    Das ist sowas von zum Kotzen. Und jeder sieht es, außer der blinde Joncker nicht.
    Itter muss spielen, das ist völlig alternativlos.

    Schade, schade, schade, die drei Punkte wären so ungemein wichtig gewesen.
    Und unsere Heimschwäche ist total unnormal, dass kann eigentlich nicht sein.

    9
    • Niveaualarm. Bitte nicht die Spieler so primitiv beleidigen. Danke

      10
    • Ohne Worte….

      0
    • Itter noch nicht eine Sekunde spielen sehen aber ihn sofort fordern. Was ist wenn Itter schlecht spielt ? Ist er dann das neue Opfer der VfL „Fans“ ?

      3
    • Tut mir leid, aber das darf doch nicht der „Punkt“ sein an dem man sich aufhängt. Itter hat noch nicht Bundesliga gespielt, es geht hier aber um die faire Chance für den Spieler.

      Ein Gerhardt spielt mMn seit Eiwigkeiten unterirdisch, da wir sonst keinen weiteren LV haben (Horn haben wir ja abgegeben und auch ein riRo spielt hier nicht mehr), ist die Alternative halt Itter. Dabei ist es dann natürlich möglich das Itter schlecht spielt und dann muss man halt auswählen zwischen schlechter Spieler oder noch schlechterer Spieler…

      Nur Itter überhaupt keine Chance zu geben obwohl die Leistungen von Gerhardt mMn einfach nur schlecht sind, wäre eben auch nicht fair. Ja in der Beurteilung von Gerhardt herrscht im Blog eine großer Gegensatz…

      Ich persönlich würde aktuell aus Fairnessgründen Itter die Chance geben zu spielen. Einfach weil ich der Meinung bin das Itter sich seine Chance verdient hat.Für mich ist gerhardt einfach kein LV…
      MMn war auch Horn schon letzte Saison stärker als Gerhardt auf der LV Position…

      3
    • Sehe ich doch genauso. Nur regt mich auf das manche Gerhardt so dermaßen verteufeln und annehmen das Itter gleich 2 Klassen besser spielen würde. Außerdem wird der Druck auf den Jungen nur noch unnötig höher. Ich bin mir sicher das bald spielen wird ansonsten wäre er nicht jede Woche im Kader.

      3
    • Ich gehe halt eher davon aus das Itter dann eine Chance bekommt von Gerhardt verletzt ist oder gesperrt. Für mich persönlich hat Gerhardt nicht die Leistungen und Aufgaben erfüllt die man von einem LV erwartet.

      Ich kann nicht sagen ob Itter die Leistungen bringen wird die ein Horn gebracht hat, aber schon diese Leistungen habe ich als besser empfunden als die von Gerhardt. Der Kerl tut mir irgendwie auch leid, also Gerhardt. Hat ja auch seine 13 Millionen gekostet und ist eigentlich kein LV, was auch Kölner uns vorhergesagt haben, die sagten er ist ein ZM…

      Nunja, wie dem auch sei…

      Itter gilt und galt als talentierter als Horn, im Verein sieht man das größere Talent bei Itter als es bei Horn. Auch in den U Mannschaften sieht man in Itter einer der größten Talente seit langem…

      Ja irgendwelche Fritz Walter Medaillen machen noch keinen Bundesligaspieler aus oder einen Weltstar, da gibt es genug Negativbeispiele… Doch ein Interesse aus dem Ausland kam eben bei Itter nicht von ungefähr.

      1
    • Und warum gehst du davon aus, Jonny? Weil du Verfolgungswahn hast das Jonker Itter nicht aufstellen will? Warum sollte er etwas gegen Itter haben? William spielte heute und auch Itter wird spielen, wenn die Zeit reif ist nach Jonkers Einschätzung.

      1
    • Nun leide ich also unter einem Verfolgungswahn? Magst du mir erläutern in wie weit du zu dieser objektiven und fachmännischen Diagnose kommst?

      Ich finde halt diese Aussagen zu einfach, wenn es nach Jonkers Einschätzung reicht dann wird Itter spielen. Woran machst du denn fest das es nicht reicht? Macht er sich wirklich so schlecht gegen gestandenere Mannschaften? Also was ich bei den Testspielen gesehen habe, war jetzt nicht so erschreckend das man Angst haben müsste das Itter absolut keine Schnitte sieht. Was genau könnte denn bei Itter aktuell nicht reichen?

      Warum ich davon ausgehe das ein Itter nicht die Chance bekommen wird? Nunja in der vergangenen Saison hat Horn absolut nicht schlecht gespielt auf der LV Position, er hat es mMn besser gemacht als Gerhardt die gesamte Saison. Ein Gerhardt hat dann aber doch den Vorzug am Ende bekommen obwohl die Leistungen von Horn besser waren als die von Gerhardt.

      Aus dieser Einschätzung von mir gehe ich dann eben davon aus das ein Itter keine faire Chance bekommen wird. Denn Horn war mMn besser als Gerhardt und hat seinen Platz am Ende an Gerhardt verloren.

      Natürlich kann man nun argumentieren das die „Erfahrung“ von Gerhardt nötiger im Abstiegskampf sein könnte. Nur bin ich der Meinung das dir diese „Erfahrung“ nichts bringt, wenn ein Spieler der eigentlich kein LV ist auf dieser Position spielt. Hier liegen wir aber in der Beurteilung auf Auffassung aber anders. Eine Frage an dich, siehst du Gerhardt als LV? Ich nicht…

      Und ja natürlich Itter wird auf nen paar Spiele kommen, auf mehr wenn Gerhardt verletzt ist auf ein paar weniger wenn er nur durch Sperren ausfällt.

      1
  50. Positiv: Wir haben mit Origi wieder einen Spieler mit Siegermentalität im Kader. Das hat sich insbesondere nach dem Ausgleich bemerkbar gemacht.

    Negativ: Wir sind spielerisch nun da angekommen, wo wir im Februar unter Ismael aufgehört haben: Kick & Rush im 3-5-2. Damit werden wir keinen nachhaltigen Erfolg haben. Yannick Gerhartdt hat als LV kein Bundesliganiveau.

    Schade, dass Bebou zu schlecht für uns war. So sind wir dazu verdammt, ein auf die Mitte ausgerichtetes System zu spielen.

    7
  51. Schade das ging in die richtige Richtung. Das Gegentor war ärgerlich Gerhard und Udohokai mit großem Fehler dabei.Udo braucht den Ball nur ins Aus gehen zu lassen, dann gibt’s maximal Ecke.
    Sonst hat man gesehen wie variabler wir mit Origi sind .Wie der vorn die Bälle fest gemacht hat war einfach nur super.
    Zwischendurch sah das nach dem 1:0 richtig nach Fußball aus.
    Jetzt ist Geduld gefragt- das wird schon. Ist halt ne Junge Truppe.

    12
  52. Alles wie immer…..

    1
    • Seh ich absolut nicht so .Deutliche Leistungssteigerung der Mannschaft – ja gegen einen Aufsteiger , aber gegen eine gute Mannschaft , die eingespielt ist und seit langem ungeschlagen vor Selbstbewussten fast platzt.

      8
  53. Diesen Anti Gerhardt Quatsch kann ich bald nicht mehr hören. Ich hab heute im Vergleich zum Frankfurt Spiel ein Klar verbessertes Spiel gesehen. Es muss natürlich noch besser werden. Wir hätten das 2:0 machen müssen, denn wäre das Ding durch.
    Für die Zukunft wird sich das Wolfsburger Spiel auf jeden Fall weiter verbessern. Erst recht wenn die Verletzten wieder fit sind.
    Nochmal zu Gerhardt. Klar spielt er nicht wirklich gut. Aber er kämpft und hat Zug nach vorne. Wir für alle anderen auch muss er sich verbessern. Aber das ich von seiner Spielweise entsetzt bin kann ich nicht behaupten. Ich finde das einschießen auf einen Spieler nicht Fair.
    Nochmal kurz meine Überraschung des Tages: William. Gerannt gekämpft usw. starkes Spiel vom Brasilianer. Gerne mehr davon.

    Wichtig ist es positiv zu bleiben. So viele neue Spieler müssen erstmal zusammenwachsen.

    32
    • Soll jetzt kein Gerhardt bashing werden, aber was heißt er kämpft?
      Ja, er geht in Zweikämpfe von denen er die wichtigen verliert.
      Zug nach vorne?
      Er rennt nach vorn, bekommt den Ball und schafft es nicht den Pass oder Flanke an den Mann zu bringen.

      Und was heißt hier einschießen?
      Wenn einer kontinuierlich eine schlechte Leistung bringt muss man das doch sagen dürfen. Ich habe persönlich nichts gegen Gerhardt Scheint ein netter, freundlicher Junge zu sein. Aber beim VFL spielt er (zumindest auf dieser Position) die meiste Zeit nur Grütze zusammen.

      11
    • Ich habe selbst mal in der Jugend als Außenverteidiger gespielt und ich erinnere mich noch sinngemäß an drei Regeln, die mir mein Trainer damals mitgegeben hat: 1. Du nennst dich zwar Verteidiger, aber den Ball bekommst du nur, wenn du deinen Gegner stellst und angreifst. 2. Schirme nicht deinen Gegenspieler, sondern den von ihm geführten Ball ab. 3. Die Klärung zur Ecke ist nicht gut, aber immer noch hundertmal besser als ein ungeklärter Ball im Fünfmeter-Raum. Gerhardt kennt offensichtlich keine der drei Regeln. Aber vielleicht hat sie ihm auch keiner beigebracht. Insofern zwar keine verdiente, aber dennoch verschenkte zwei Punkte.

      6
    • Das Problem ist das Gerhardt hier im Blog immer gebasht wird. Letzte Saison gegen Ingolstadt hat er bärenstark gespielt und trotzdem gab es hier nur Hate. Meistens werden gute Aktionen dann komplett verschwiegen und sich nur die Fehler rausgesucht.

      Ehrlich gesagt fand ich Arnold heute DEUTLICH schwächer als Gerhardt. Ihm ist bis auf den einen Pass auf Didavi überhaupt nichts gelungen.

      10
    • Man sollte nicht außer Acht lassen, dass sowohl Gerhardt als auch Arnold erfolgreich und somit lange an der U21-EM teilgenommen haben und dabei Stammspieler waren. Beiden fehlt zwangsläufig die körperliche und mentale Frische. Ich glaube Gerhardt könnte eine Pause schon gut tun und Itter sollte man früher oder später auch mal eine Chance geben, da Gerhardts Leistungen nun mal nicht die besten sind.

      Was ebenfalls nicht verschwiegen werden sollte ist, dass Gerhardt bereits im letzten Jahr häufig den entscheidenden Fehler in der Abwehr begangen hat und allgemein noch nicht gut in die Mannschaft fand. Horn schien zumindest damals talentierter zu sein. Ich hoffe der Tausch gegen Gerhardt zahlt sich aus, daran glauben tue ich jedoch nicht.

      Trotzdem wünsche ich Yannick viel Erfolg für die Saison und hoffe, dass er konstant in die Spur findet!

      2
  54. War eigentlich ein gutes Spiel und man erkennt mMn einen immer besser werdenden VfL. Gerade Origi hat uns vorne in der Offensive geholfen und man merkt seine Qualität. William hat mir sehr gut gefallen und anscheinend, war die Entscheidung von Jonker richtig ihn erstmal aufzubauen.

    Das größte Problem mMn ist aktuell Gerhardt. Er gefällt mir aktuell nicht als LV und sollte durch Itter ersetzt werden. Gegen Bebou hatte Gerhardt keine Chance und durch seine Seite kam die Flanke zum Ausgleich.

    Wir müssen weiter hart arbeten und uns verbessern. In der Offensive müssen Wir noch besser zu einenader finden und auch die Möglichkeiten eines Origi (Lauf in die Tiefe) mehr nutzen. Dass es in so kurzer noch nicht perfekt funktioniert ist klar.

    Leider hat Hannover eins, was Wir nicht in dem Maße haben: Selbstvertrauen. Ich bin mir aber sicher, dass auch das mit der Zeit und den richtigen Ergebnissen kommt und weiter wächst.

    13
  55. Der VFL kann unter dem Erfolglostrainer Andries Jonker seine Heimspiele einfach nicht gewinnen.Seit sage und schreibe 5 Monaten ist der VFL zu Hause ohne Sieg.Der letzte Dreier konnte gegen den späteren Absteiger Ingolstadt im April errungen werden.Das ist wirklich eine trostlose Heimbilanz und schreit förmlich nach einem Profitrainer.Wenigstens Origi konnte heute überzeugen und war einer der besten Spieler beim VFL.

    3
    • Gut, von den 5 Monaten muss man fairerweise die Sommerpause abziehen. Ob das jetzt nur am Trainer liegt?

      Nicht das wir uns falsch verstehen, ich halte Jonker für den falschen Trainer hier aber ich kann mir nicht vorstellen das es mit einem anderen Trainer von jetzt auf gleich nach Fußball aussehen wird.

      Das ist, Origi hin oder her, ein Kader mit dem du wenn alles glatt läuft im Mittelfeld unterwegs bist.
      Jetzt sind ganz viel neue Spieler da, spielen teilweise auf fremden Positionen. Du hast einen Trainer der den Job als Cheffcoach auch noch nicht lange macht (also eigentlich keine Erfahrung hat) und einen Sportdirektor der auch noch schaut wie denn alles so funktioniert.

      0
  56. Die Hälfte der Leute, die sich hier über Gerhardt beschweren wissen nicht mal wie der geschrieben wird. Das sagt schon vieles. Aber spielt ja auch erst seit 3 Wochen hier…..

    Einfach Woche für Woche weiter steigern und den Spielern Vertrauen schenken und dann werden die Zähnräder besser in einander greifen. Heute wieder zwei Buli-Debüts und wieder neue Aufstellung. Zudem ohne drei Stammspieler.

    15
    • Du bist also der Meinung das man sich eine Kritik von Spielern nur leisten könne wen man in der Orthographie des entsprechenden Namens sozusagen „sattelfest“ sei?

      Hm, da Du weißt wer gemein ist (wir haben ja keine 2 Spieler mit dem gleichen Namen im Kader) ist es für die These unerheblich ob der Name nun richtig oder falsch geschrieben ist.

      2
    • Bei Grafite weiss man bis heute nicht wie man in ausspricht :vfl:

      4
  57. Ich empfehle, bevor hier abgeurteilt wird erst mal dier Videobeweis angeschaut.
    Dazu gehören wenigstens zwei Fragen:
    1. Ist der Laufweg von Arnold zur Unterstützung sinnvoll?
    2. Kann Uduokhai dem Ball ausweichen?
    Aber Wolfsburger Fans ohne Zielperson ihrer Kernkompetenz = Bashing! – gibt es das überhaupt?

    13
  58. Ich war schon direkt nach dem Spiel gespannt, welche Sau dieses Mal durchs Dorf getrieben wird. Diesmal also Gerhardt…

    Ich habe eigentlich auch ein verbessertes Spiel gesehen. Das 1:0 hat uns gutgetan und ein 2:0 war locker im Bereich des Möglichen.

    Ich hatte etwas Sorge wegen William, aber der Junge (22) kann was werden als RV oder fast RA.

    Bei Camacho hat man gesehen, warum er in Spanien ein Leader war. Ganz starkes Ding.

    Im Übrigen sollte man nicht vergessen, was für ein junges Team nach dem Aus von Gomez auf dem Feld stand, nebst einer Menge Neuzugänge. Dafür war es vollkommen ok!

    16
  59. Schade, das wir nicht gewonnen haben. In jedem Fall war dies unser bestes Saisonspiel bisher. Wir haben bis auf die letzten Szenen von Hannover kaum etwas zugelassen und hatten selbst zahlreiche gute Möglichkeiten. Leider gingen außer Didavis klasse Freistoss heute keine weiteren Bälle ins Netz. Spieler des Spiels war für mich Camacho, der hinten bärenstark agierte. Ansonsten ist mir eigentlich niemand negativ aufgefallen, auch William spielte sehr ordentlich, Origi machte gute Laufwege, es passte heute sehr viel – bis auf das Ergebnis.

    16
    • Im Stadion hat es bei Camacho eher danach ausgesehen, das er alles weggekloppt hat und teilweise haarsträubende Ballverluste gehabt.

      Dann muss ich das vor allem in der zweiten Halbzeit falsch gesehen haben.

      1
    • Ich war auch im Stadion, Jonny. Weggekloppt hat er nicht alles. Er hat alle wichtigen Zweikämpfe gewonnen und ziemlich viel sehr gut gelöst. Das wir zweite Halbzeit mehr klären mussten als spielen, war klar, weil 96 zum Schluss nochmal aufgekommen ist. Aber daraus eine schwache Leistung abzuleiten? Naja, bin ich anderer Meinung.

      6
    • Hier muss ich mir das Spiel ein mal live anschauen aus der NK sah es teilweise so aus, dass er Bälle hätte wegkloppen könne dann aber einen miesen Pass spielte und so eine gefährliche Situation entstand.

      1
  60. Komme gerade ausm Stadion, hier mal so ungefiltert und völlig
    subjektiv meine Eindrücke:

    Ich würde das Spiel unter die Überschrift stellen:

    „Sie haben sich nicht für ihren Einsatz belohnt!“

    Ich weiß gar nicht wenn man raus stellen soll, ob positiv oder negativ.
    Gefallen hat mir eigentlich unsere 3er Kette, Kai Udo fand ich gut.
    Ich denke auch das wir an Origi noch eine Menge freude haben werden.
    Womit ich eigentlich bei meinem Punkt bin, das die Abstimmung zwischen den
    einzelnen Spielern noch nicht sauber passt, kann sie auch nicht, aber der Weg
    ist denke ich der richtige.

    Das Gegentor nehm ich hier mal explizit raus, das sah von meinem Platz aus der
    NK ziemlich dämlich aus!

    Ein Punkt der mich nachdenklich macht; Man hat das fehlen von Gomez
    in der 2. HZ nicht bemerkt.

    Gut oder schlecht? Keine Ahnung, ich lass das Spiel mal sacken.

    7
  61. Schade, schade, schade. Heute war ein Sieg auf jeden Fall drin.
    Nach dem 1:0 hatte man so eine große Drangphase und viele gute Chancen, wo das 2:0 hätte eigentlich direkt folgen müssen.
    Alles in allem war der Einruck trotzdem gut. Ein wenig zu viele Pässe zu Mitspielern die unter Druck standen (Gerhardt und Uduokhai…)
    Guilavogui hat mir richtig gefallen und Gomez war am Anfang auch sehr stark.
    Schade auch das Dimata seine Chance leider garnicht nutzen konnte. Ich hoffe er kriegt noch mal eine Chance nächstes Spiel (sollte gomez nicht fit werden)

    5
  62. War mir klar das hier wieder das Gerhardt Bashing abgeht. Er könnte wahrscheinlich auch das Spiel seines Lebens machen und würde hier runtergemacht werden. Seine Leistung war deutlich besser als noch gegen Frankfurt.

    Arnold im Gegensatz war grottenschlecht.

    10
    • Gerhardt hat ordentlich gespielt. Arnold hatte ein paar unnötige Fehler drin. Bin da ganz bei dir. Wenngleich ich heute eigentlich niemanden richtig schlecht fand. Es war heute mehr drin, wir hatten viele gute Möglichkeiten und satte 17 Torschüsse!

      8
    • Wenn er das Spiel seines Lebens machen würde, oder einfach nur mal normale Bundesliga Durchschnittsleistung würde ich das auch honorieren. Macht er aber nicht. Man kann sich natürlich hinstellen und behaupten wir haben nur gute und sehr gute Spieler, stimmt aber halt nicht.

      Seine Leistung heute war genauso gut wie gegen Frankfurt – die wichtigen Zweikämpfe verloren und die „heißen Bälle“ aus denen mal was werden hätte können nicht an den Mann gebracht.

      Arnold heute hatte ein paar gute Bälle „im Angebot“, für mich eine klare Steigerung zum Frankfurt Spiel (was jetzt auch nicht soooo schwer war)

      8
    • Er hat ja normal gespielt, aber wahrscheinlich hast du nicht genau genug hingeguckt.,.

      6
    • @Malanda85
      also ich kann mich nur an eine Szene erinnern in der Gerhardt mal einen Zweikampf gewonnen hat (also einen wichtigen). War so kurz vor dem 16er – halb rechte Position – ich glaube gegen Harnik.

      Der Rest war wenn’s darauf ankam Grütze – mir fällt beim besten Willen keine positive Szene mehr ein.

      2
    • Das Arnold so schlecht war kann ich jetzt auch nicht unterschreiben. Er war halt Ballverteiler und hätte mal den ein oder anderen Fehlpass drin . Ich fand aber gut dass er die Bälle gefordert hätte und das Spiel von hinten heraus gestaltet hat.

      5
  63. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir von Jonker auch mehr versprochen habe, vor allem, dass die Mannschaft endlich mal zeigt, dass sie richtige Männer mit einem starken Willen sind. Als Hannover eine Schippe draufgelegt und die Zähne gezeigt hat, hat sich das Spiel gleich wieder mehr zurück orientiert. Warum hält man da nicht dagegen? Die Mentalität „jetzt erst recht“ können wohl doch nicht alle Trainer vermitteln. Unbedingt würde ich in den nächsten Spielen auch mal Stefaniak und Hinds eine Chance geben. Das sind Kämpfertypen.

    Und gebt dem lieben Herrn Jonker bitte auch mal den Tipp, häufiger und härter zu trainieren oder trainieren zu lassen, wenn er länger bleiben will. Aber der ist da wohl sehr entspannt und weiß, dass der AR des VfL ohne einen richtigen Anschub und Tritt in den AR… auch nicht für schnelle Bewegung steht und Einfluss nimmt. Und es muss dem Holländer mal jemand sagen, warum Deutschland 4mal Weltmeister geworden ist und Holland nie. Liegt das nicht auch mit an der Einstellung und Härte, der Disziplin, am unbedingten Siegeswillen – an den sogenannten deutschen Tugenden. Sind die beim VfL verloren gegangen? Oder müssen Millionäre nicht mehr so hart trainieren? Ich denke, da ist die Einstellung in München, Dortmund, Leipzig, Freiburg und wohl jetzt sogar in Hannover und anderswo eine andere. Aber die stehen auch alle bald weit vor dem VfL Wolfsburg.

    Wenn man das jetzt wieder so lasch angehen lässt wie im letzten Jahr, Herr Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, dann heißt es: Gute Nacht, Marie!

    5
    • Genau, bring dem Holländer doch mal einer deutsche Tugenden bei – und den Polen, Brasilianern, Franzosen, Türken und Jameiikanern am besten auch gleich!

      Nur mit Härte, Disziplin, und unbedingten Siegeswillen kann man Spiele gewinnen, Flughäfen und Opernhäuser bauen.

      AU MANN!

      14
    • Ich habe bei Deinem Beitrag stramm gestanden, die Hände an die Jeansnaht gepresst, meinen Schäferhund streng angeschaut, die erste Strophe im Sinn konnte ich meinen rechten Arm nur mühsam kontrollieren…
      Aber wenigstens weiß ich jetzt, welches die Bausteine einer Leidkultur sein könnten. Danke ergebenst dafür.

      28
    • @Spaßsucher

      Top!!!

      2
    • Besonders interessant ist an dem Beitrag ja, dass eine der wichtigsten deutschen Tugenden mit großem Anteil am sportlichen Erfolg nicht genannt wurde:
      Das sensationell große Flugtalent!
      Wenn nicht 1974 Hölzenbein und 1990 Völler die Tradition Richthofens in den gegnerischen Strafräumen gepflegt hätten, dann wäre das eine mal Holland und das andere Argentinien…
      Schade, dass legitime Nachfolger dieser Tradition ritterlichen Sportsgeistes wie damals Möller und kürzlich Werner für diese Traditionspflege geschmäht werden.

      7
    • Mit Euch werde ich nicht diskutieren, nicht einmal über Fußball. Aber ohne diese sogenannten deutschen Tugenden hätte 1954 Deutschland schon die WM in Bern nicht gewonnen, denn die Ungarn waren damals in fast allen anderen fußballerischen Fähigkeiten überlegen und hätten eigentlich nicht verlieren können.

      Ich bin kein Rechter, kein Roter, kein Linker und auch kein Grüner oder Gelber, kein Wutbürger und zum Glück auch kein permanenter Provokateur und Besserwisser. Ihr stört mich eigentlich auch nicht wirklich, genauso wenig wie es den Pfahl stört, an dem sich ein Esel reibt. Aber ich mag so dummes Geblödel nicht wirklich und auch keine Leute, die permanent meinen, sich zum Moralapostel aufschwingen zu müssen und Spaß darin finden, andere permanent zu belehren. Ich lasse mich von niemandem in eine Ecke stellen, in die ich nicht gehöre oder in der ich mich nicht sehe. Leider geht es den ewigen Wichtigtuern dieser Welt besser als den Dinos. Bis auf wenige Exemplare sind die ausgestorben.

      Aber ich habe keine Lust mehr, mich anpinkeln zu lassen. Macht allein weiter!

      5
    • Dich pinkelt nieman an, lieber Gast.
      Du pinkelst nur gegen den Wind.
      Und dabei machst du dir selbst Deine Hosen nass…

      9
    • Kann man ja gerne Pro und Contra diskutieren, aber ich finde es ziemlich erschreckend, dass dann Kommentare, die egal ob ernst oder spassiggemeint, dann versuchen manche Leute in die (äußerst) rechte Ecke stellen, die meisten Likes kriegen.

      Obs nun Joke war oder nicht, ich will hier nichts von Schäferhunden, rechten Armen und ersten Strophen lesen in einem bestimmten Zusammenhang. Das war echt total daneben.

      9
  64. Mit dem hervorragend besetzten Kader muß man mindestens auf einem Europa League-Platz landen,doch die Realität sieht anders aus.Man ist wieder im Niemandsland der Tabelle (wahrscheinlich Platz 11 oder 12 ,wenn Hertha und Schalke ihre Heimspiele gewinnen).Das ist einfach zu wenig,wenn man 50-60 Millionen in die Hand nimmt,auch wenn erst 3 Spiele gemacht wurden.In der Schlussphase konnte 96 wegen haarsträubender Fehler einiger VFL-Spieler sogar noch gewinnen.Da nutzt es dann auch nichts,dass man 75 Minuten ein passables Spiel gemacht hat.Doch in den letzten 15 Minuten kam die schon obligatorische Angst vor dem Gewinnen (wie Gomez es schon in der Vergangenheit gesagt hat) auf.Leider können weder Jonker noch der Psychologe Prof. Marlovits die Angst des VFL vor dem Gewinnen der Heimspiele abstellen.

    4
    • Jetzt sind es wieder die Millionen Euro , die ausgegeben wurden…..
      Kann jemand diese alte Leier noch hören.
      Es sind eben auch Spieler für Millionen gegangen.Die müssen ersetzt werden.Das Team ist jung und entwicklungsfähig – spielt gegen eine eingespielte Mannschaft…
      Die Erwartungen hier entsprechen tatsächlich dem Bild das ständig von außen und medialer Seite vermittelt wird ….und das ist wirklich traurig.

      10
  65. Tickt ihr eigentlich noch richtig hier? Ernstgemeinte Frage…

    22
    • Der oft und viel zitierte Wolfsburger Größenwahn hat hier immer noch
      den einen oder anderen erfasst….

      18
    • Pauschalkritik ist hier nicht angebracht. Ich sehe oben vornehmlich drei junge User, die über die Strenge schlagen. Nenn ruhig ihre Nicknamen, damit sie wissen, dass sie gemeint sind.

      1
    • Da machst du es dir ein bisschen einfach

      3
    • Wo ist dein Problem? Ernst gemeinte Frage!

      Ok, einige überdrehen ein wenig, aber (ich weiß nicht ob Du das so siehst) zu meinen wir haben das Spiel mit ganz viel Pech verloren und eigentlich war das eine sehr ansprechende Leistung von uns sehe ich jetzt nicht.

      0
    • Stan, wen meinst du denn?

      0
    • @vfl-fan
      Du hast recht

      Ich bezog mich auf die Aussage von „Malanda85“

      1
    • Meine Frage ist berechtigt und bislang bestätigt sich mein Eindruck immer mehr.

      4
    • Malanda85 – Deine Frage ist natürlich nicht berechtigt, weil du hier pauschal alle ansprichst.

      Der Großteil diskutiert wie immer anständig und niveauvoll, so wie man es hier gewohnt ist.

      Nenn bitte Ross und Reiter – Nicolas, Wobstar… ??

      2
    • Es dürfen sich diese User ja gerne angesprochen fühlen. Und da Pauschalkritik hier an der Tagesordnung ist, sind auch pauschale Fragen an der Tagesordnung, Jetzt bin ich mal so stur, wie einige die hier überdrehen…

      3
    • Man darf hier auf alles und jeden vom VfL einschlagen aber doch bitte keine Kritik an diesem Blog, seinen Usern und dem herrschenden Umgangston, das ist unangemessene „Pauschalkritik“. Lächerlich.

      3
  66. Tolle Leistung,Ich habe heute viel Kampf gesehen!
    Pressing mit 2,3 Leuten vorne, viel im Mittelfeld gewonnen und man hatte das Gefühl es geht auch nach vorne über Didavi und Origi. Sehr gut war William!! Schnell, quirlig, Technisch gut. Auch Origi ist ne Klasse Verstärkung. Es steckt was in der Mannschaft, das ist klar. Leider wieder etwas Pech vorne , auch etwas Unvermögen.Das Harnik einen dann noch einen rein stochert ist bitter aber logisch wenn man nicht das 2te Tor nachlegt. Weiter geht es Jungs!! :vfl:

    17
  67. Soll ich wirklich noch deutlicher werden Stan? Möchte ich mir eigentlich ersparen…

    1
  68. Also wenn ich das hier richtig überblicke, dann haben die meisten von uns (bis auf ein paar Ausnahmen) hier ein ansprechendes Spiel gesehen mit einer verbesserten Leistung.

    Ich kann mich den Worten von Ti Mo und anderen nur anschließend. Wenn wir jetzt auf dem Weg weitergehen, dann werden wir unseren einstelligen Tabellenplatz erreichen.

    Origi bringt Schwung in die Truppe, Didavi hat mir wieder richtig gut gefallen und unsere Abwehr hat auch einen guten Job gemacht.

    Das wird was Jungs. Das muss jetzt nur noch alles zusammenwachsen.

    18
    • Ich kann mich Deiner Meinung nicht anschließen.
      Ja, Origi bring (etwas) mehr Schwung in die Truppe. Ja, Didavi hatte ein paar gute Szenen (das 2:0 auf Zuspiel von Origi muss er aber machen) und Ja das wird sich auch noch verbessern.

      Wir haben aber heute gegen einen Aufsteiger zu Hause gespielt und mMn am ende Glück gehabt nicht zu verlieren.

      Gegen wen wollen wir den Punkten?
      Hoffenheim?
      Gladbach?
      Schalke?
      Köln? (ok, da geht was)

      Mir fallen jetzt echt nicht viele Clubs ein in der ich uns in der Favoritenrolle sehen würde.
      Ok, irgend etwas wird immer mal gehen, aber ich sehe das Potential, das nur darauf wartet geweckt zu werden, ehrlich gesagt (noch) nicht.

      Ich hoffe nur das ich so was von Unrecht habe!!

      3
    • Danke, das ist exakt die Zusammenfassung, die man heute mitnehmen sollte. Junges Team, das nach dem Ausfall von Gomez fast U23 Character hatte und das trotzdem beachtlich gelöst hat!

      Nur Dimata sollte gerne eine Hose anhaben, wenn er eingewechselt wird. :klatsch:

      7
    • Ich fand Didavi bis auf das Tor heute extrem schwach. Er war praktisch nicht zu sehen, zumindest man es mir so im Stadion vor. Da war ein Malli belebender.

      Unterirdisch fand ich Camacho…

      William fand ich dagegen Bombe, offensiv top. Defensiv top. Hohe Laufleistung.

      2
    • Tja und die Bewertung von Gerhardt, da sieht das halt jeder anders.

      Ich für meinen Teil sehe gleich 2 Fehler beim 1:1 von Gerhardt. Zuerst ein mal rückt er ein und steht praktisch auf gleicher Höhe mit (ich glaube Uduokhai) und vernachlässigt den außen stehenden Bebou? Danach verteidigt er einfach nur schlecht und lässt den Pass im Strafraum zu…

      Auch ingesamt bin ich da bei der Bewertung eher bei Joan.
      Als LV wird das einfach nichts mehr mMn, da kann man halt aber unterschiedlicher Auffassung sein.

      3
    • @stan

      Ich hoffe doch gegen Stuttgart und Bremen ;)

      0
  69. Es gibt ja die neue Rubrik Spielernoten. Ich habe die letzten Wochen überlegt, wann es die beste Zeit ist, die Benotung vorzunehmen.

    Ich denke, wie wir es in der Vergangenheit gehandhabt haben, ist es richtig. Eine Nacht drüber schlafen und dann einen Tag nach dem Spiel benoten.

    In der Emotion kurz nach einem Spiel erscheint es mir nicht sinnvoll.

    11
  70. Fußball,WOB TE 13 und Malanda 85 ist ein reiner Ergebnissport.Wenn man mit einem der teuersten Kader der Bundesliga ständig im unteren Drittel der Bundesligatabelle dümpelt,dann macht man irgendwie etwas nicht richtig.Das wäre das gleiche,wenn Bayern München nur auf Platz 5 oder 6 statt auf Platz 1 wäre.Der Ertrag bei diesen hohen Investitionen in den VFL-Kader ist auf einem sehr beschaulichen Niveau.Hier sehe ich nur durch einen Trainerwechsel eine Wende zum Besseren.Solange man die Chance hat, einen auf dem Markt freien Trainer wie Thomas Tuchel zu kriegen,sollte man alles mögliche dafür tun,ihn zu bekommen.Ansonsten werden wir weitere 10 Heimspiele ohne Sieg des VFL erleben.Das Winner-Gen trägt Andries Jonker jedenfalls nicht in sich.

    5
    • Na ist doch super, was du alles weißt. Bin tief beeindruckt. Bei soviel Fachwissen kann hier niemand mithalten. Niemand!

      :lach:

      13
    • Also war im umkehrschluss in Frankfurt alles super?…

      2
    • Ganz starker Tobak, Ralfonso. Fußball ist ein Ergebnissport? Ja, für das Ergebnis am Ende der Saison, für eine Abrechnung der finanziellen Dinge, für die Teilnahme an Wettbewerben…

      Aber doch nicht für uns Fans. Da kannst du auch nach dem Spiel kurz auf kicker checken, wie das Ergebnis war. Bei Sieg freust du dich 5 Minuten, bei Niederlage ärgerst du dich 10 Minuten. Ende. Aus.

      Fansein hat doch nichts mit Ergebnissport zu tun. Wie heißt unser neues Motto: Arbeit, Fußball, Leidenschaft. Man gewinnt zusammen, man verliert zusammen. Man pusht, man leidet, man verzweifelt und dreht durch, wenn ein Tor fällt. Das hat überhaupt nichts (oder wenn, dann nur wenig) mit reinem Ergebnissport zu tun.

      Der Kader ist auf einem bescheidenen Niveau? Wir haben doch gerade einen Umbruch hinter uns. Bemerkt? Bei welchem Verein klappt so etwas, dass man direkt wieder um die Europaplätze mitspielt?

      In der Vergangenheit wurden Fehler gemacht. Die kann man nicht einfach mit 11 neuen Spielern und einer Vorbereitung von 2 Monaten wieder wettmachen. Das ist völlig realitätsfremd.

      Wer jetzt schon wieder von einem Trainerwechsel redet, sollte sich nicht VfL-Fan schimpfen und am besten woanders hingehen, um zu diskutieren. Wir sind hier VfL-Unterstützer!

      16
    • Dein Beitrag, lieber Ralfonso, ist von hier einfach nicht gewöhnter Fachkenntnis und überwältigendem Urteilsvermögen. Allein schon die Tatsache, dass du nur Thesen aufstellst, die von höchster Wahrscheinlichkeit geprägt sind, wird das Fassungsvermögen normaler User hier übersteigen.
      Nur noch eine Bitte:
      Könntest du, bei deinem fortgeschrittenen Erkenntnisstand, der offenbar aus erster Hand ist, den Kontakt zu Tuchel herstellen? Wenn er schon guten Willens ist…

      10
    • Liebes Spaßsucherchen,ich glaube Du verwechselt hier Thesen mit Fakten.In der Schule nicht aufgepasst?Fakt ist,dass der VFL unter Jonker seit zig Monaten kein Heimspiel mehr gewinnen kann.Fakt ist,dass der VFL Angst hat ,ein Spiel in den letzten Minuten zu gewinnen (kein Geringerer als Mario Gomez hat es neulich im Interview gesagt).Fakt ist ,dass Andries Jonker nach jedem Heimspiel wie ein begossener Pudel vom Platz schleicht.Gerne nenne ich Dir 100 weitere Fakten.

      4
    • Ich darf zitieren
      „Hier sehe ich nur durch einen Trainerwechsel eine Wende zum Besseren.Solange man die Chance hat, einen auf dem Markt freien Trainer wie Thomas Tuchel zu kriegen,sollte man alles mögliche dafür tun,ihn zu bekommen.Ansonsten werden wir weitere 10 Heimspiele ohne Sieg des VFL erleben.Das Winner-Gen trägt Andries Jonker jedenfalls nicht in sich.“
      Da haben wir 10 mühevolle Minuten – allerdings im Kreis normaler, sterblicher Mitbürger, kein Gen-Forscher dabei – nach den Fakten gesucht.
      Da mir das finden mit dem Spaß so viel besser gelingt – auch dir sei Dank dafür – hilf uns, in deinen hier zitierten erhellenden Sentenzen Fakten zu finden.

      3
    • Und ich Depp dachte die ganze Zeit wir hätten das Relegationshinspiel gewonnen :)

      8
  71. Also ich kann gut mit dem Punkt leben. Letztes Jahr hätten wir das Spiel noch verloren. Klar muss man das 2:0 machen (Guilavogui tritt über den Ball und Origi und Didavi hatten auch noch sehr gute Chancen). Malli fand ich stark nach seiner Einwechselung, bei Dimata ging relativ wenig. Ein belebendes Element war William, nur die letzten Minuten war er platt und dadurch macht er zwei dicke Stellungsfehler. Gerhardt im ersten Durchgang mit Schwächen beim Stellunngsspiel. Er hatte eigentlich keinen Gegenspieler und hat offensiv zwar Aufwand betrieben aber es kam nix dabei aus. Arnold ähnlich, er war auch platt, da hätte Jonker aus meiner Sicht reagieren und Ihn oder Gerhardt erlösen müssen Ansonsten fand ich Camacho, Knoche und Uduokhai (nur beim Gegentor hat er wie Gerhardt wie ein E-Jugendspieler gepennt) gut, Casteels bis auf seine Abschläge auch in Ordnung. Guilavogui solide, Arnold eher schwächer heute. Didavi stark und Gomez auch verbessert.

    5
  72. Oha, Hoffenheim führt schon 2:0 gegen Bayern München :)

    Ancelotti und Bayern. Irgendwie passt das nicht.

    3
    • Ich halte taktisch nicht viel von Carlo…

      … aber seine Mannschaften drehen gerne zur wichtigen Endphase einer Saison auf. Abwarten.

      1
    • Naja Hoffenheim ist nun auch keine Laufkundschaft.

      Für mich war ein Sieg Hoffenheims gegen Bayern deutlich wahrscheinlicher, als bei 95% aller anderen Vereine der Bundesliga bei einem Spiel gegen die Bayern.

      Abgesehen davon, dass mir die Bayern relativ egal sind, freue ich mich irgendwie für Hoffenheim und hoffe einfach darauf, dass die Meisterscjaft einfach mal etwas spannender wird.

      Bei Bayern gibt es aktuell schon etwas Unruhe (Ancelotti, Müller, Lewandowski) und das kann eigentlich nur gut für die Bundesliga sein.

      1
  73. Wow, ein Sieg im nächsten Spiel und wir wären punktgleich mit dem Tabellenführer. Es hätte deutlich schlimmer kommen können :)

    Also ich bin mit der heutigen Leistung eigentlich zufrieden. Bei den vielen Ausfällen und den Umstellungen hätte ich eigentlich nicht viel mehr erwartet. Dass wir sogar locker hätten gewinnen können, stimmt mich natürlich positiv, was die nächsten Spiele angeht.

    Ärgerlich natürlich, dass es nicht geklappt hat. Fußball kann so grausam sein. Wieso schießt Gomez ein Luftloch. Das hätte ganz einfach das 2:0 sein müssen.

    Naja, ein Glück ist die Saison noch jung und alle Teams dicht bei einander. Origi wirkt belebend, wie viele andere schon gesagt haben.

    Ich denke, das wird was, wenn er sich erst einmal richtig mit seinen Nebenleuten abgestimmt hat.

    7
  74. Leute beruhigt euch :D Nach 3 Spieltagen nur 2 Punkte hinter Bayern ist doch grandios :D Wann kam das zuletzt vor? :D

    8
    • Das denke ich auch. Es gibt überhaupt keinen Grund so hysterisch zu sein :) Curious! :)

      Aber zum Glück sind das nur ein paar wenige. Ich sehe es wie die meisten hier: Es waren gute Ansätze zu erkennen. Origi gleich nach nur 3 Tagen Eingewöhnung zu bringen, war ein Risiko, das sich aber gelohnt hat.

      Die Geschichte mit Dimata ist natürlich hammerhart :) Hat man im Stadion natürlich so nicht mitbekommen. Aber dass er unter seinem Trianingsanzug keine Spielkleidung anhatte, so wie es die Bild schreibt, ist natürlich schon heftig :) Das wird bestimmt eine interne Strafe geben.

      Ich hoffe, Gomez ist nicht schwer verletzt. Drücke die Daumen! Nächste gewinnen wir gegen Stuttgart und dann ist wieder alles gut!!!

      Nur der VfL :vfl:

      7
  75. Weiß man schon, was Gomez hat?

    Ich war auch im Stadion und muss sagen, endlich sind unsere Spieler mal wieder richtig gelaufen und haben praktisch bis zum Schlusspfiff alles nach vorne geworfen und versucht zu gewinnen. Das hat man so in der vergangenen Saison auch selten gesehen.

    Echt blöd, dass es am Ende nicht zu einem Dreier gereicht hat. Aber das wird schon noch :)

    6
  76. Ein gewisser Choupo-Moting hat gerade ein Doppelpack gegen ManU geschnürt!

    2
    • Finnbogason übrigens mit drei Toren gegen Köln.

      Bisher 4 Tore in dieser Saison….nicht schlecht und aktuell mehr als Gomez und das ist Fakt (den kleinen Seitenhieb konnte ich mir nicht verkneifen, ist aber nicht böse gemeint.)

      2
  77. falscher Platz

    0
  78. Mich hat Jonker positiv überrascht. Vor dem Spiel hatten viele befürchtet, dass er Origi positionsfremd auf die Außen stellen würde, aber er hat extra für Origi das System geändert. Das muss man hier mal positiv erwähnen.

    Darüber hinaus sehen wir aktuell viele junge Spieler, die eine Chance bekommen. Ich freue mich über Uduokhai oder auch William, über den wir heute noch kaum gesprochen haben. Der hat aus meiner Sicht seine Sache sehr gut gemacht.

    Guilavogui ist unheimlich gut im Zerstören und im Ballerobern, aber im Umschaltspiel und in Abschlusssituationen scheint er häufig überfordert. Da fehlen oft ruhige, klare Pässe oder ein guter Abschluss. Daran sollte er arbeiten.

    Didavi finde ich richtig gut. Ich hoffe, er bleibt fit. Dann wird er sich das ein oder andere Tor schießen oder Vorbereiten.

    So kann es weiter gehen.

    9
    • Bei Guilavogui kommt noch hinzu, dass er oft recht lange braucht, um Zuspiele zu kontrollieren.
      Dadurch wird seine herausragende defensive Leistung bisweilen relativiert.

      8
    • William fand ich auch ziemlich gut. Am Schluss hat er zwar auch ein paar Fehlpässe in petto gehabt aber er traut sich was nach vorne zu machen. Wen man auch noch erwähnen sollte, obwohl ich öfter über ihn schimpfe ist Casteels. Mit der Parade hat er uns heute das Unentschieden festgehalten.

      1
    • William macht das dafür das er sich ja laut einigen aklimatisieren muss ganz gut. Mir guter Übersicht und Risikopässen. Laufleistung top, hat sehr intelligente Laufwege gemacht und teilweise Löcherzugelaufen.

      Hätten wir nur so einen Spieler auf der LV Position.

      Ich gebe William 2-3 Spiele, wie auch Origi bis er sich an den VfL trott gewohnt hat und auch keine Risikobälle mehr drin hat (kleiner Scherz am Rande). Man kennt ja die Story, dass man das Gefühl hat das die Spieler die zum VfL wechseln gerne mal an Leistungsvermögen verlieren.

      1
  79. Off-Topic

    Ich sitze gerade auf der Hochzeit meines Bruders und hier hat ernsthaft jemand ein „Timo Werner ist ein ….“ Shirt nach hinten auf seinen Stuhl liegen hat.
    Nur um es einfach zu zeigen.

    Klischeehafterweise ein Dortmund Fan.

    Übertrieben wird es ja schon lange, aber so etwas geht gar nicht.
    Das ist einfach extrem.

    10
  80. Spaßsucherchen,wenn Du der Ansicht bist,dass Jonker der richtige Mann für den VFL ist und einen Gewinner-Typ darstellt,möchte ich Dich selbstverständlich in Deinen Träumen nicht stören.Sorry!

    3
    • Um die von dir gewählte Ebene der Vertrautheit nicht zu zerstören, liebes Ralfönschen, werde ich auf deine Unterstellung, dass ich Jonker für einen richtigen Mann halte, gar nicht weiter eingehen.
      Du interpretierst statt zu antworten. Dieses Diskussionsniveau ist mir so nicht geläufig. Da bist du geübter als ich.
      Aber was ist mit Tuchel? Will er? Wann wirst du ihn fragen?

      8
  81. Viel Licht und Schatten.

    Besonders hervorheben möchte ich William. Der Kerl hat mir echt super gefallen!
    Oft noch ein Bein blitzschnelll dazwischengekriegt, erinnerte mich teilweise sogar an
    Naldo, obwohl er ja nicht der Grösste ist. Dazu gleich im 1.Spiel gutes Passspiel, gutes Stellungsgspiel usw.

    Nicht gefallen haben mir Gerhardt, Arnold und Origi.

    Wenn das zusammenwächst und die Spieler hoffentlich sicherer werden, bin ich vorsichtig optimistisch, dass es sich doch in die richtige Richtung entwickelt. Am Kader kann es nicht liegen, der ist wirklich viel versprechend zusammengestellt (bis auf wenige Ausnahmen, die ich nicht nachvollziehen kann).

    2
  82. Gerade Guilavogui kontrolliert nach einem Ballgewinn von allen VFL-Spielern das runde Leder mit Abstand am besten.Die Schnittmengen in der Wahrnehmung von Abläufen,Beurteilungen von Trainern und Spielern zwischen uns liegen meilenweit auseinander.

    3
  83. Wahnsinn wie hier die Meinungen zu den Spielern auseinandergehen .
    William hat aus meiner Sicht solide gespielt, aber durch seinen Fehler hätten wir fast noch das Spiel verloren.
    Origi war für mich zusammen mit Guillavogui der beste Wolfsburger. Dimata hat enttäuscht.

    1
    • Das mit dem Auseinandergehen kann auch daranliegen, dass man es manchmal nicht an „DER“ Situation ausmacht, ausmachen kann. Hätte die Offensive wenigstens einen mehr reingemacht, hätte beim Ausgleich man da mal den Ball übers Dach geschossen, hätte man über William´s Bock gar nicht erst diskutiert, bzw. wäre er vlt gar nicht erst entstanden.

      Das waren 2 Dinge, die mir am wenigsten gefallen haben: Chancenverwertung und das man bei einem einzigen Gegentor, sofort wieder extremes Flattern kriegt.

      War Origi eigentlich mal am Ball? Paar Reihen über mir, wurde seine Auswechslung als Erstes gefordert.

      Interessant auch, dass bei den „4 Offensiven“ unserer einziger halbwegs Mr. Zuverlässig & Effizient Didavi hinter Gomez und Origi gewählt wurde. Sowas kann ich dann wieder nicht verstehen, wo dann scheinbar einfach nach Namen gegangen wird, statt nach Leistung etc.

      1
    • „Wahnsinn wie hier die Meinungen zu den Spielern auseinandergehen.“

      Liegt vielleicht daran, das einige nach Sympathie bewerten und andere nach der tatsächlichen Leistung im Spiel. Origi war deutlich stärker als Dimata, Dimata war zu harmlos und zu brav. Origi hatte gute Laufwege und eine sehr gute Ballbehauptung.

      Guilvagui war defensiv sehr stark, im Umschaltspiel allerdings mit Fehlern. Camacho, der wieder hinten spielte, war defensiv auch sehr stark. Das war in erster Linie seine Aufgabe.

      William hat einen sehr soliden Job gemacht. Nach den Trainingseindrücken aber keineswegs überraschend, weil er schon seit Wochen so trainiert hat. So und der Trainer hat es gesehen und was getan? Nach Leistung aufgestellt.

      10
    • Also ist deine Bewertung @ Malanda objektiv und Meinungen die deiner nicht entsprechen sind möglicherweise bei einigen ob der Sympathie entstanden? Ich gehe bei deiner Berwertung mit, außer bei Camacho (da sind mir halt viele haarsträubende Bälle im Gedächtnis) oder ich verwechsel ihn… Daher noch mal Spiel anschauen im TV…

      Bei Gerhardt bin ich total anderer Meinung und ich habe 0,0 gegen diesen Jungen, er hat mir ja nichts getan und ist wohl ein nettes Kerlchen. Nur beim 1:1 ist er hauptschuldig meiner Meinung nach.

      5
    • Habe ich nicht gesagt, Jonny. Wenn du das daraus machst, ist das dein Problem.

      3
  84. William war giftig, hat gute Übersicht u Fußball verstand. er war überraschend ruhig am Ball. für das erste spiel keine Nervosität zu spüren hut ab. Dagegen wa routinierte Spieler wie Yannik einfach schrecklich jaaa er ist kein LV aber wen er dort sich unwohl fühlt dann soll er zum Trainer gehen u ihn das erklären in Sinne der Mannschaft. Wie kassieren 80% der Tore aus der linke Seite das sagt schon alles. Es ist kein Garantie das Itter es besser macht aber schlechter bestimmt nicht.

    5
    • William hat heute seine Chance bekommen. Auch Itter wird seine Chance bekommen. Das entschuldigt aber nicht dieses schwachsinnige Gerhardt-Bashing. Die Leute, die auch mal beim Training zuschauen, die sehen das Jonker sehr wohl Trainingsleistungen berücksichtigt. Siehe William heute.

      9
    • Wir können ja ne kleine Wette eingehen @Malanda, ich sage Itter bekommt keine Chance bevor Gerhardt verletzt oder gesperrt ist.

      3
    • Du hättest wahrscheinlich auch gewettet, das William keine Chance bekommt, bevor Verhaegh verletzt oder gesperrt ist, gell?

      5
    • Da liegst du leider falsch, die Beurteilung von Menschen hier im Blog ist nicht so ganz deine Stärke, gell? ;)

      2
    • Aber deine?

      Antworte mir vernünftig und du bekommst auch von mir stets eine vernünftige Antwort.

      6
    • Es war eine ernst gemeinte Wette, wo du da keine „vernüftige“ Antwort siehst ist mir rätselhaft…
      Ich weiß nicht was man an Gerhardt gefressen hat, dass er spielen muss egal wie mies die Leistung ist.

      Ich persönlich sehe Gerhardt eben nicht als guten LV an, du scheinst mit seinen Leistungen zufrieden zu sein. So kommt es zumindest rüber, denn kritische Stimmen kommen nicht so wirklich bei dir durch.

      3
    • Ich bin sehr oft kritisch, auch hier. Verstehe das jetzt nicht so ganz das du mich in diese Ecke stellen willst, dazu auch noch dieser persönliche Spruch. Aber okay Jonny, das speichere ich mal so ab.

      Und nochmal: Itter wird und soll spielen, wenn er besser ist.

      3
    • Deine Antwort hätte ebenfalls als giftig aufgefasst werden können, schon mal drüber nachgedacht? Schon mal drüber nachgedacht das der Smiley dahinter ein wenig die Spannung rausnehmen sollte und eher als scherzhafte Antwort gemeint war?

      Zudem stelle ich dich in keine Eckte, daher ja „du scheinst mit seinen Leistungen zufrieden zu sein. So kommt es zumindest rüber, denn kritische Stimmen kommen nicht so wirklich bei dir durch“.
      Man hätte sich hier auch ein – ist dem denn so? – denken können…

      Sofern Kritik an Gerhardt aufkommt bist du besondern sensibel, so kommt es bei mir rüber. Für mich hat Gerhardt im VfL Dress sehr selten Leistungen gezeigt die ihn würdigen weiter die LV Position zu spielen…

      2
    • Tja, wie man in den Wald hinein ruft…so schallt es heraus.

      Und außerdem bin ich bei Gerhardt nicht sensibel, sondern ich finde diese Kritik an einzelnen Spieler die man als „Bauernopfer“ oder „Sündenbock“ raussucht total daneben. Im Übrigen nicht nur ich. Aber gut, unterstell mir ruhig weiter irgendwelche Dinge. Es wird mich nur umso mehr darin bestärken, diesem Schwachsinn Einhalt zu gebieten.

      Und ja, du leidest bei Itter an Verfolgungswahn. Warum? Weil du davon ausgehst, dass ihm dasselbe passieren wird wie Horn. Das Itter aber mehr drauf hat als Horn, das blendest du dabei aus. Daher nochmals meine Einschätzung, die du partout nicht verstehen willst: Itter wird spielen. Auch wenn Gerhardt fit ist. Soll ich das jetzt noch 10 mal schreiben oder reicht es für dich?

      9
    • Ich suche hier kein Bauernopfer, vielleicht tun das andere User. Die ihre Meinung ohne irgendwelche Sätze äußern und einfach nur schreiben Gerhardt ist schlecht. Ich jedenfalls sehe mich nicht in dieser Ecke, wenn du micht da siehst dann mag das deine Ansicht sein und die sei dir gegönnt.

      Auf meine Frage ob du Gerhardt als LV siehst hast du im übrigen noch nicht geantwortet (glaube ich).

      Leidet man also unter Verfolgungswahn weil man eine Befürchtung äußert und dieses festmacht aus Erfahrungen der letzten Saison? Ich selbst blende nicht aus das Itter mehr drauf hat, ich habe es ja selbst gesagt und würde daher Itter eine Chance wünschen…

      Ich habe deine Einschätzung schon verstanden, daher ja meine Wette oben das es nicht der Fall sein wird. Du kannst es aber noch gerne 10 mal schreiben, wenn es am Ende deiner Seele gut tut und in dein Bild passt welches du von bestimmten Usern hast. Dann sei dir das vom Herzen gegönnt.

      Ich wünsche nie Menschen etwas schlechtes, nicht mal Gerhardt eine Verletzung damit Itter eine Chance bekommt.

      2
    • Auf den letzten Satz können wir uns dann einigen. Ich wünsche weder Itter noch Gerhardt etwas schlechtes. Der bessere soll spielen. Und wir sollten die Spiele gewinnen, egal wer spielt. Das ist alles was ich jetzt noch dazu zu sagen habe. Den Rest kommentiere ich nicht.

      5
  85. Auf dem Spiel heute kann man aufbauen. Die Mannschaft wird von Spiel zu Spiel besser. Wenn die Entwicklung so weitergeht steht einer ruhigen Saison nichts im Wege.
    Und welch Potential Origi hat war heute schon zu erahnen. Defintiv eine echte Verstärkung.

    9
  86. Spaßsucherchen, Fakt ist,dass Guilavogui mit 82,2 % Passquote zu einem sehr sicheren Spieler der Bundesliga gehört ,beim VFL sogar zu einem der besten.Dazu gehört eine hohe Ballsicherheit.Bevor man laienhafte Thesen zu Guilavogui in die Welt setzt,sollte man sich erst mal informieren .

    5
    • kannst du nicht an der richtigen Stelle antworten?

      3
    • Ich möchte niemanden persönlich angreifen aber die Diskussionnskultur von Ralfonso verstehe ich nicht.
      Man kann ja eine Meinung haben , und diese auch vortragen aber 1. Sind die Beiträge oft schwer zu lesen da sie schlecht geschrieben sind , und 2. geht er nicht auf die Beiträge der Leute ein die ihm antworten sondern wirft mit Unterstellungen und komischen Thesen und Forderungen um sich.

      11
    • Es nervt einfach nur heute. Unser Spiel zeigte heute eindeutige positive Ansätze. Gegen Dortmund war es schwach, in Frankfurt war es glücklich, heute war es ordentlich und wir hatten Pech und RUMMS alles wieder scheiße. Ja nee ist klar…

      19
    • Ich glaube selbst nach dem katastrophalen Dortmund Spiel war nicht so viel Aufregung drin wie heute. Ich kann mir auch überhaupt nicht erklären warum das so ist. Die Leistung heute müsste eigentlich positiv stimmen. Stattdessen ist die Stimmung so hitzig wie lange nicht.

      8
    • Ich bin mal gespannt was Normen hier zu sehen wird. Ich sehe hier nicht das „alles ist wieder scheiße“.
      Das heute war natürlich schon besser als gegen Dortmund und Frankfurt.

      Hat man allein an der Stimmung in der Arena gemerkt, dass man den Kampf und den Willen erkannt hat. Zumindest ist der Willen und der Kampf da, dieses war zumindest in der vergangenen Saison nicht immer ersichtlich.

      So ein richtiges Konzept wie man zum Torerfolg kommen will ist noch nicht ersichtlich, aber wenn man auch die Vorbereitung damit vergeudet 4-3-3 zu spielen ohne die Spieler dafür so wirklich zu haben…

      Es ist aber auf jeden Fall ein kleiner Trend ersichtlich, die kommenden Spele – Stuttgart – Bremen sind da vielleicht ganz „günstig“, so dass man eben die vergeudete Zeit ohne große Punktverluste überstehen kann.

      An eine Nullrunde gegen Stuttgart und Bremen glaube ich nicht. 4 Punkte sollten schon drin sein… und vielleicht sitzt dann das System wofür die Spieler ja schon lange vorhanden waren…

      Am Ende wünschen wir uns doch alle einen VfL der Fußball spielt und ein System und eine Idee hat… Meistens ist das dann mit Erfolg verbunden der aber auch Rückscläge beinhaltet…

      Mir ist es ehrlich gesagt EGAL wer an der Seitenlinie steht, sofern die oben genannten Kriterien erfüllt sein. Da kannst auch gerne der Platzwart sein von Norderstedt.

      3
    • Lach Jonny, kann er gerne sehen oder was zu sagen. Ich bleibe dabei. Und ja, die Stimmung heute war recht gut. Anders als die Stimmung im Blog hier. Woran das wohl liegt?

      6
    • @Wob_Supporter

      Naja das wird wahrscheinlich auch am Gegner liegen.

      Gegen Hannover wird man sich mehr ausgerechnet haben, als gegen Dortmund.
      Außerdem war es ein Nachbarschaftsduell und evtl. trägt auch (bei einigen) die Euphorie um die Verpflichtung von Origi mit dazu bei.

      0
  87. Ein „VfLer“ hatte heute einen herausragenden Erfolg.
    Daniel Theis hat mit 22 Punkten gegen Frankreich einen persönlichen Rekord im Nationaltrikot aufgestellt und mit seiner Leistung wesentlich zum Einzug der Basketballer in das Viertelfinale der EM beigetragen.
    Ich bin sicher, dass sich viele mit ihm freuen und ihm weiter viel Erfolg wünschen.

    9
  88. Uduokhai hat Glück das bis auf Knoche alle verletzt sind. William kam rein, weil Hannover auf der linken Seite nicht sonderlich gut besetzt ist. In Stuttgart wird Jonker eher wieder auf Verhaegh setzen. Gerhardt war im Vorteil, da Itter 10 Tage nicht da war und erst Donnerstag wieder kam. Denke, dass alle jungen Spieler Ihre Chance bekommen. Vor allem, wenn die Platzhirsche weiter schwächelnden .Es sind erst 3 Spieltage vorbei und die Saison ist noch lange – die erste englische Woche steht bevor. Stefaniak und Hinds werden. auch noch gebraucht.

    5
  89. Schon lange nicht mehr so viele kontroverse und von sehr subjektiven Wahrnehmungen geprägte Kommentare nach einem Spiel gelesen, das insgesamt eigentlich zur Beruhigung der Fanseele beitragen könnte. Das Bedauerliche ist, dass die Beiträge dann weder zu einer sachlichen Diskussion noch zu einer differenzierten Meinungsbildung führen. Eigentlich schade für ein Blog, das mehr sein sollte und auch könnte als ein Forum der Darstellung nur vorgefasster Ansichten.

    5
    • Vorgefasst ist ja zb auch, das Jonker angeblich keine Taktik hat. Ich habe heute sehr wohl eine Taktik erkannt, wie wir zu Torchancen kommen. Und wir sind heute zu zahlreichen Torchancen gekommen. Drei Punkte kann ich mal konkret nennen: Spielverlagerungen, intensive Läufe in die Tiefe und Bälle zwischen die Linien. Das waren Dinge, die gegen Frankfurt nicht zu sehen waren. Und deshalb war es besser als gegen Frankfurt. Und deshalb kann man meiner Meinung nach auch davon sprechen, das wir einen „Plan“ hatten wie wir zu Chancen kommen. Denn es gab ja Chancen oder nicht?

      12