Freitag , Oktober 23 2020
Home / News / DFB-Pokal: VfL Wolfsburg schlägt Eintracht Norderstedt 1:0

DFB-Pokal: VfL Wolfsburg schlägt Eintracht Norderstedt 1:0

Der VfL Wolfsburg steht in der nächsten Runde des DFB-Pokals. Die Wölfe schlugen Eintracht Norderstedt knapp mit 1:0.

Über weite Phasen des Spiels fanden die Wölfe nicht das richtige Rezept, um gegen gut stehende Norderstedter gefährliche Sznenen herauszuspielen. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit.

Matchwinner war Neuzugang Camacho, der das goldene Tor für die Wölfe erzielte.

Vorbericht

Es ist soweit: Die fußballfreie Zeit ist endlich vorüber. Heute um 15.30 Uhr tritt der VfL Wolfsburg gegen Eintracht Norderstedt in der 1. Runde des DFB-Pokals an.

Mit dieser Aufstellung geht Coach Andries Jonker ins Rennen:

Die Aufstellung des VfL Wolfsburg

Casteels – Verhaegh, Knoche, Brooks, Gerhardt – Bazoer, Camacho – Kuba, Malli, Hinds – Gomez

Bank: Grün – Ntep, Dimata, Didavi, Uduokhai, Guilavogui, Arnold

Die Aufstellung war bereits Ende der Trainingswoche absehbar. Zunächst schien Jonker nach den Trainingseindrücken mit Didavi in der Startelf geplant zu haben. Dieser hatte sich allerdings Ende der Woche verletzt und konnte nur eingeschränkt trainieren. Deshalb rückt heute Yunus Malli in die Startelf.

Auf ein gutes Spiel!
 
 

186 Kommentare

  1. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Verhaegh, Knoche, Brooks, Gerhardt – Bazoer, Camacho – Kuba, Malli, Hinds – Gomez

    Bank: Grün – Ntep, Dimata, Didavi, Uduokhai, Guilavogui, Arnold

    1
  2. Gute Aufstellung und dazu haben wir noch eine hochkarätig besetzte Bank :vfl:

    4
  3. Magdeburger haben den Bus von Augsburg beschmiert mit den Worten: „Wessis jagen“ :klatsch:

    2
  4. Geile Szene beim Aufwärmen unserer Wölfe:

    Einer unserer Fans hat beim Aufwärmspielchen mitgemacht. Beim zurückgehen in den Block wurde Er noch mit einem Handshake von Gomez verabschiedet :vfl:

    20
  5. Vielleicht bin ich ja der einzige (und generell auch eher pessimist) aber wenn ich mir diesen 18er Kader angucke wirkt der auf micht ziemlich….zusammengewürfelt?

    Die Bank ist auch komsich:
    Potenzielle Wechsel für die außen und sturm wären ntep und dimata. Didavi für malli.
    Muss ich dann wirklich noch zwei 6er auf die Bank setzen? Dafür verzichte ich auf außenverteidiger?

    11
  6. wünsche unserem VfL heute viel Erfolg!

    hat jemand einen Livestream?

    1
  7. Warum spielt Dimata nicht? Dafür Kuba…

    0
    • Weil man eher glaubt, dass Kurzpass und Kombinationssicherheit sowie mal 1gegen 1 gefordert sind?

      6
    • Ja, super Kombinationsspiel…

      Dimata braucht a) Spielpraxis und b) Selbstvertrauen. Das hätte er sich heute holen können.

      1
  8. Es wird am Montag noch ein Testspiel gegen VfV Borussia Hildesheim im AOK-Stadion geben. Anstoss ist um 19 Uhr und freier Eintritt! Einlass ist um 18:30 Uhr.

    10
  9. Hinds bewegt sich echt gut bisher.

    1
  10. Starker Schuss von Kuba. Leider gegen den Pfosten

    1
  11. Kuba trifft den Pfosten.

    0
  12. Und da wäre sie fast gewesen, die Führung. Guter Schuss von Kuba. und auf der Gegenseite eben fast ein Tor für Norderstedt. Ups

    1
  13. Kann mal bitte jemand den kleinen Yunus aus dem Smaland abholen?!

    4
    • Jo, der ist noch nicht ganz wach, den Eindruck habe ich auch.

      2
    • Find ich nicht. Mir gefällt Malli aktuell, nur möchte Er es zu schön machen, als einfach.

      0
    • Das mag sein, aber ist das sinnvoll und angebracht, so zu spielen? An „letzten Pässen“ ist von ihm noch nicht viel angekommen, finde ich.
      Symptomatisch der Freistoß eben…

      1
    • Eigentlich nicht, aber Malli will wohl dadurch eigentlich positiv auffallen und sich so als Startspieler für die Position empfehlen.

      0
    • Ich würde mir eben wünschen, dass er mit cleveren, guten Pässen als effizienter Ballverteiler auffällt… dann müsste er sich vermutlich um andere Dinge wenig(er) Gedanken machen. Von mir aus darf er auch gerne mal selbst abschließen, in der einen Szene hatte er die Möglichkeit dazu, hat dann aber leider wieder abgespielt.

      1
  14. Naja kann mir schon vorstellen, dass das schon weh tat, auch wenn es ein Foul von Camacho war

    0
  15. Warum sind denn eigentlich unsere VfL-Fans so leise?

    2
  16. Norderstedt spielt schon relativ eklig.

    6
  17. Ich hoffe, dass sich heute niemand verletzt!

    0
  18. Oh verdammt. Brooks muss verletzt runter

    1
  19. Gelb für Gerhardt.

    Zwar berechtigt, aber Norderstedt hat am Anfang des Spiels ähnlich gefoult und keine Karte bekommen….

    An sich das zu erwartende Spiel.
    Wir bestimmen das Spiel, Norderstedt verteidigt und foult, wenn es gefährlich werden könnte und hofft auf Konter.
    Vorne fällt uns nicht viel ein, wobei Norderstedt das auch nicht schlecht macht…

    Eigentlich nichts neues beim VfL.

    8
    • Erschreckend schwache erste Halbzeit – oder vielleicht auch nicht, da im Sinne von „nichts Neues“ fast so zu erwarten.
      Gefühlte 90% Ballbesitz, die vollkommen ineffizient genutzt wurden und bis auf wenige Ausnahmen total harmlos waren. Gomez hängt in der Luft, was wurde eigentlich während der Sommerpause gemacht, um das zu ändern?!

      Norderstedt macht es gut, aber doch auch nur, weil unser Spiel behäbig und langsam ist, total leicht auszurechnen und zu verteidigen. Mal wieder nix los gegen einen „tief stehenden“ Gegner.

      9
  20. Sollte Brooks verletzt ausfallen, dürften wir uns am ersten Spieltag dann in in (fast) allen Mannschaftsteilen verschlechtert haben im Vergleich zum Vorjahr (TW und ST sind ja identisch).
    Da sich spielerisch jetzt auch nicht überragend viel getan hat wird das ein interessanter Auftakt.

    2
    • Die Offensive lahmt nach wie vor und am ersten Spieltag gegen den BVB besteht unsere Innenverteidigung aus Uduohkai und Knoche. Da wird mir Angst und Bange! 5-6 Gegentore halte ich nicht für unrealistisch.

      11
  21. BayerischerWolf

    Mal ganz im ernst wiso spielen wir nicht mit nem doppel Sturm, wie 2009, Gomez-Dimata dann würden mal mehr Tore fallen.

    2
    • Mein Reden seit vielen Jahren. Nur weil (fast) alle mit einer Sturmspitze spielen, muss der VfL das auch so machen. Egal unter welchem Trainer. Eigentlich schade, denn mit zwei Spitzen kann man viel mehr Abwehrkapazität binden. Aber das scheint wohl gerade (fußball)politisch unkorrekt zu sein ;-)

      0
  22. Gut, dass Brooks ohne Hilfe in die Kabine gehen konnte

    1
  23. Nanu, hier ist es ja erschreckend ruhig.

    Sorry, das ist ein Grottenkick. Da greift kein Rad ins andere.

    11 Individualisten auf dem Feld.

    9
  24. Ferndiagnose sind immer schwer, denke aber es sollte reichen für Dortmund.

    7
  25. Schnarch… Mehr fällt mir zu dem Spiel nicht wirklich ein.

    2
    • Sei nicht so verschwenderisch mit Sachargumenten!

      8
    • Seit wann muss man denn immer gleich einen fünfzeiligen Kommentar der mit Argumenten ausgeschmückt ist Posten? Das Spiel war in der ersten Hälfte extrem langweilig, mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen. Da brauch ich keine sachlichen Argumente bringen, das war meine subjektive Einschätzung.

      2
  26. Ich wünsche mir endlich ein System Änderung diese 4.2.3.1 liegt uns nicht im Blut.
    Jeder Gegner kann uns mit einfachen Trick ( außen Spieler Doppeln ) lahm legen. Bin für Mittelfeld Raute dimata Gomez Sturm.

    4
  27. Ideenlos,harmlos,konzeptlos VFL;Herr Sanz:Ziehen Sie die Reisleine und installieren Sie endlich einen Profitrainer!!!
    Der Fußball unter Jonker wird immer schlimmer statt besser.

    9
    • Hmm vielleicht sollten Hoffenheim, Freiburg und Leverkusen auch darüber nachdenken. Die haben sich ja auch nicht mit Ruhm bekleckert im ersten Spiel der Saison. Da finde ich das völlig berichtigt auch mal den Trainer in Frage zu stellen

      11
  28. Schwache erste Halbzeit. Würde Didavi bringen.

    0
  29. Ich weiß nicht, was Ihr alle habt. Immerhin hat doch WOB gegen den überaus starken Amateurverein aus dem Norden bis zur Pause noch ein 0:0 gehalten. Das wird man nächste Woche so nicht sagen können, denke ich mir.

    4
  30. Was passiert jetzt wenn Gerhardt vom Platz muss oder noch ein IV ausfällt. Hauptsache formschwache oder angeschlagene Spieler auf der Bank. Viel schlimmer geht’s nicht mehr. Wäre mit einem 1:0 Sieg zufrieden.

    0
  31. Hm – ist eben nicht einfach gegen ein Team zu spielen, dass so tief hinten drin steht.
    Um so etwas zu knacken braucht man halt Tempo auf Außen oder genaues schnelles Passpiel, oder individuelle Klasse…
    War nicht viel von zu sehen. Immer nur eindimensional auf Gomez. Aber solange wir die Flanken so ungenau Spielen und Malli selbst die ruhenden Bälle so armselig nach innen bringt wird es ganz schwer.
    Gefallen hat mir Verhaegh und Blaszykowski zusammen mit Bazoer.

    9
  32. Das Spiel ist eine Wiederholung des Testkicks in Kassel – nur das wir dort in der ersten Hälfte mit der vermeintlichen B-Elf gespielt haben. Pomadigen Käse bietet uns aber auch unsere erste Elf.

    3
    • Nur, dass… Ach, nicht mein Tag. Und bislang macht es das Spiel nicht besser. Brooks nun auch nocv verletzt. Wir haben übrigens den spanischen van Bommel verpflichtet, wie man heute sieht.

      1
  33. Jonker bringt jetzt die A-Elf…ach ups, ist ja schon

    2
  34. Makrotaktisch betrachtet spielen wir tatsächlich den gleichen Kick, den wir unter Hecking Leid geworden sind:

    – Spielaufbau über die IVs …
    – … die dann oft die isolierten AVs anspielen
    – deren Position scheint nicht wirklich definiert, sie könnten (sehr) tief das Aufbauspiel unterstützen oder (sehr) hoch breite geben und damit die Außenstürmer „befreien“, machen aber irgendwas dazwischen.
    – generell sehen wir wieder die „doppelte breite“ mit AVs + Außenstürmer auf beiden Seiten was das Zentrum verwaisen lässt (und zu quergeschiebe führt)
    – die letzte Linie der Nordhausener wird schlicht nicht unter Druck gesetzt, die fehlenden Schnittstellenpässe fangen da schon beim Positionsspiel an

    Mann muss natürlich auch sagen dass z.B. beim BVB mit Sahin, Dahoud und Castro gestern drei Sechser/Achter auf dem Platz standen die spielerisch alle besser sind als das was wir haben. Deshalb will ich den Flügelfokus in Anbetracht unseres Spielermaterials nicht per se verurteilen.

    8
  35. Wow… :keks: :grübel:

    0
  36. Irgendwie sehe ich den Freistoß schon im Tor :schweigen:

    Edit: Naja fast…

    1
    • Ich komme hier aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. Das ist ein hochnotpeinlicher Auftritt unserer Millionäre.
      Gefühlt spielen die mit Bleigürtel oder Blei in den Schuhen, so langsam sieht das für mich aus.

      3
  37. Kann es sein, dass Uduokhai in jedem Spiel mindestens einen Bock schießt?

    2
    • Gefühlt ja, aber das sagt nichts aus in dem Alter. Boateng hatte mit 23 noch gefühlte 3 Riesenpatzer pro Spiel.

      2
  38. TOOOORRRRRRRR!!!!!!! Camacho mit dem Kopf!

    7
  39. Schöner Einstand für Camacho :vfl:

    5
  40. Camacho! Gott sei Dank!

    Wenn wir in Rückstand geraten würden, wäre der DFB-Pokal beendet. Da bin ich mir sicher. Das würde dieser Trupp mit seiner exorbitanten Torgefahr nicht mehr drehen.

    3
  41. Jawoll und hsv liegt 2 0 hinten yes

    3
    • Hat Osnabrück nicht sogar einen Mann weniger auf dem Platz oder habe ich das eben in der HZ falsch verstanden?

      17
    • Das ist richtig. Osnabrück ist sei der 18. Minute ein Mann weniger :)

      10
  42. Und fast das 2:0 hinterher. Schade. das war knapp…

    1
  43. Finde ich richtig geil wie Camacho sich bei seinem ersten Tor für uns freut! :vfl:

    12
  44. Gomez setzt ein Zeichen! Kein Wunder, er sieht kaum einen Ball. Da will er wenigstens mal Foul spielen. :D

    3
  45. Immerhin der HSV schafft es sich zu blamieren. In Überzahl und 0:2 hinten

    3
  46. Die erhoffte Sensation wird nicht stattfinden. Ich reiche dem Sky-Agitator schon mal ein Tempo, damit er sich seine Tränen trocknen kann.

    4
    • Ich habe durch Zufall einen Stream erwischt ohne Kommentator :)

      4
    • Ich auch!

      1
    • Auch bei Sky nichts Neues… Michael Born mag den VfL nicht, obwohl ich mit einigen seiner Aussagen einverstanden bin. Das ist kein glanzvoller Auftritt der Wölfe, da beißt die Maus keinen Faden ab.

      4
  47. Malli bekommt vom VfL Fan bei ner Ecke ein Bier angeboten…:)

    20
  48. Osnabrück führt übrigens in Unterzahl mit 3:0 gegen den HSV. Die haben ALLE Tore in Unterzahl geschossen!

    16
  49. Ich würde jetzt wechseln, damit sich weiter Spieler für das Dortmund Spiel eingspielen können. Dimata wäre so ein Kandidat.

    2
  50. Schöne Chance für Ntep und schade, dass Gomez den Ball beim Freistoß nicht richtig getroffen hat.

    3
  51. Malli ist für mich unser schwächster Spieler. Der spielt so luschig, unkonzentriert…

    4
  52. Meine Güte, was schlafen die da in der Abwehr :klatsch: . Das war eine schöne Szene von Norderstedt, Glück gehabt, dass der den Kopfball nicht besser platziert bekommt.

    3
  53. Guilavogui für Malli

    0
  54. Mit viel viel Glück zittert der VFL sich in die nächste Runde.Man kann froh sein ,heute nicht gegen den VFL Osnabrück gespielt zu haben.Das hätte hätte heute nicht gereicht.

    7
  55. Wir machen dicht. Josh kommt für Malli. :D

    4
  56. Wenn es beim 1:0 für uns bleibt, muss man schon fast von einem glücklichen Sieg sprechen….

    6
  57. Ein zweites Tor würde mich ja ungemein beruhigen. Aber jetzt scheint Jonker gegen einen Regionalligisten voll auf Halten zu spielen.

    Das macht Lust auf die nächste Saison!

    16
    • Auf dem Platz sah das schon in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit so aus, als würde der VfL auf Verlängerung spielen……

      0
  58. Kann man Ecken und Standards eigentlich trainieren? :schweigen:
    Eine Ecke war grausiger als die andere, ich frage mich echt, was da in der Vorbereitung gemacht worden ist.

    17
  59. Ich weiss gar nicht, wie manche hier lachend über den HSV schreiben. Seht ihr unser Spiel nicht? Wir „sichern“ ein 1:0 gegen Norderstedt mit 3 6ern ab. Wir spielen unkonzentriert, ungenau, abschlussschwach, wie ohne Vorbereitung, einfach wie ohne Sommerpause.
    Das knüpft nahtlos an die alte Saison an.

    42
    • Wir sind weiter und der HSV nicht darauf kommt es an.

      14
    • Habe vor einer halben Stunde ausgeschaltet. Eine Runde auf der Toilette sitzen ist effizienter.

      7
    • Ich bin im Augeblick froh über jeden Bundesligisten, der genauso schlecht wie wir zu sein scheint!

      Ich würde in der jetzt beginnenden Saison nämlich gern nicht nur 2 Vereine hinter uns lassen, sondern mindestens 3. Und ich befürchte, das das nicht so leicht werden wird.

      8
    • @Mahatma_Pech, was auch leider für einige Spieler gilt… :(

      2
  60. Nicht ausgeschieden, mehr positives vermag ich diesem Spiel nicht abzugewinnen.
    Spaß hat es keinen gemacht, diese Partie zu verfolgen. Das war ein ganz schwacher, peinlicher Auftritt.

    19
  61. Puuh , das war am Ende nochmal eng aber wir sind eine Runde weiter das zählt im Pokal. Gibt genügend Beispiele dafür wie gefährlich solche Spiele seien können.

    2
  62. Für mich waren die besten Spieler Bazoer und Hinds. Beide haben viel probiert und besonders Bazoer hat sich gut durchgesetzt.
    Super entäuscht hingegen ganz klar von Malli und Verhaegh. Das war echt nix. Ich hoffe dass das bei Verhaegh nur wegen der Eingewöhnung ist, denn eigentlich sollte er ja eine Soforthilfe sein. Davon war heute nicht viel zu sehen.
    Und wenn Camacho so in der Bundesliga spielt wie heute, muss der Trainer über Rotation gar nicht viel nachdenken, das nimmt ihm Camacho schon ab.

    9
    • Immerhin bingt Camacho so etwas wie Leidenschaft ins Spiel. Und er hat schon eine Rolle eingenommen, die mich stark an Xabi Alonso erinnert.

      12
    • Alonso war ein Stratege. Wenn sich bei uns nun neben Camacho auch noch Arnold mit seinen unfairen Aktionen durchsetzt, haben wir bald eine der unsympathischsten Mannschaften der Liga.

      2
    • Ich denke Camacho ist eher mit MvB zu vergleichen.

      2
  63. Oje oje! Was ein Spiel, leider hat es sich angedeutet..
    Hoffentlich kommen noch 2 gute Spieler für die Außen die uns sofort weiterhelfen oder AJ stellt das System um..

    2
  64. Oh man bester Mann war für mich in der zweiten Halbzeit sogar noch Ntep. Ich korrigiere: Sogar er hat jetzt berechtigte Chancen zu spielen.

    Malli hat heute enttäuscht, sehe Didavi jetzt gegen den BVB in der Startelf. Ansonsten muss man abwarten, was mit Brooks ist. Udo wirkte doch recht unsicher. Insgesamt ein schwaches Spiel, welches weder Mut noch Hoffnung macht. Das Beste ist das Ergebnis.

    6
    • Nee, Ntep hatte nur das Glück, dass er gekommen ist, als Norderstedt seine Ordnung und Kraft verloren hat.
      Er hatte also quasi genau das, was er braucht. Platz. Gemacht hat nichts draus!

      10
    • Ntep, ja. Hatte einige Chancen. War aber auch frisch. Und leider mit wenig Konsequenz im Abschluss.

      Ich hoffe, wir müssen uns diese Saison nicht nur auf Überraschungen verlassen!

      2
    • War Norderstedt denn am Ende platt? In der Phase hatten sie ihre besten Chancen…

      Niemand hat sich heute ein Bein ausgerissen, weder bei uns noch bei denen. ;)

      3
  65. Tja, was soll man sagen?
    Sie haben ja wirklich alles probiert und stellenweise ja auch ganz ordentlich kombiniert.

    Aber alte Fußballerweißheit: wenn Du sie vorne nicht machst bekommst du sie hinten und dann liegst du eben mit einer blöden Aktion 0:1 hinten. Ich denke allerdings das die Mannschaft (der Eintracht aus Norderstedt) den Platz erhobenen Hauptes verlassen kann – mehr war dann heute doch wohl nicht drin.

    3
  66. Erste Halbzeit war zum vergessen. Viel zu leicht ausrechenbar und man hat den Kampf nicht angenommen. Erneut hat sich mein Eindruck aus dem Florenz-spiel bestätigt, dass wenn der Gegner auf die Knochen geht, man sein Spiel nicht durchbringen kann. Auch das alte Problem der tiefstehnden Gegner, bleibt uns wohl erhalten.

    Zweite Hablzeit wurde besser und als der VfL langsam auf Touren kam, kam auch der Platz und damit das Tor.
    Danach hat Norderstedt wieder mehr gegeben und der VfL hat sich wieder die Butter vom Brot nehmen lassen. Wenigstens konnte man dieses mal ein 1:0 Verteidigen.
    Besser im Spiel nach vorn wurde es erst, nachdem Ntep eingewechselt wurd. Ntep hätte sich auch heute in die Torjägerliste eintragen können und hätte auch einen Vorlagenpunkt bekommen müssen. Nur hat Gomez den Ball nicht richtig erwischt. So hätte es vlt. 2-3:0 stehen können.

    Die besten Spieler waren heute für mich: Brooks, Verhaegh, Camacho, Bazoer & Ntep
    Mit abstrichen: Hinds & Kuba

    Uduokhai, Gerhardt, Gomez & Malli haben mir nicht gefallen. Gerade Malli hat enttäuscht und seine Standards sind einfach nur schlecht.

    Ich hoffe Brooks wird bis zum Samstag fit. Ansonsten haben Wir große Probleme in der Abwehr.

    Für Jonker & Co ist noch einiges zu tun, gerade im Offensivspiel müssen Wir kreativer werden.

    Wenigstens mit einem Sieg in die Saison gestartet und der Worst-Case verhindert.

    7
    • Der kommt erst nächste Woche, der VfL ist wohl in der Bundesliga nicht mehr so richtig konkurrenzfähig, aber diese Einsicht kommt auch noch.

      2
    • Also ich fand die erste Halbzeit fast noch besser als die zweite.
      Bis zum Tor gab es doch keine einzige Torchance.Das Tor entstand durch eine Ecke und nicht, weil mehr Platz war .
      Erst dann war wesentlich mehr Platz vorhanden, den Ntep eben nicht effektiv genutzt hat, zum Teil Chancen kläglich vergeben hat.
      Dafür hatte Norderstedt drei hochkarätige Chancen, während wir in der ersten Halbzeit gar nichts zugelassen haben.
      Bazoer war der beste Mann auf dem Platz.Gut auch Verhaegh (in der ersten Halbzeit) mit Abstrichen auch Blaszykowski und Camacho.
      Malli war schlecht, Hinds ohne Tempo und Ideen.
      Gerhard auch ohne Impulse.
      Insgesamt habe ich nichts gesehen was mich überrascht hat.Wir haben eben keine guten Individualisten die den Unterschied machen , der Großteil der Mannschaft war vor einem Jahr noch nicht da, viele junge Spieler – das braucht halt Zeit.
      Andere Bundesligateams haben auch Probleme mit unterklassigen Teams gehabt.

      2
  67. Dem Spiel (vor allem in der ersten Hälfte) gibt es bis auf das Ergebnis tatsächlich nicht viel Positives abzugewinnen. Was ich schwer verstehe ist, warum sich bei uns – nicht nur auf das heutige Spiel bezogen – trotz Trainerwechsel und vieler neuer Spieler eine ähnliche Spielweise durchsetzt wie unter Hecking: Spieleröffnung zumeist durch Querpässe, bedächtiger Sicherheitsfußball, Rückpässe. Und beim Offensivspiel sehr berechenbare und zudem oft ungenaue Vertikalpässe aus aus dem OM, die oft zu Ballverlusten führen, so dass die Offensivbemühungen schon vor dem gegnerischen 16-er versanden. Der Spielfluss insgesamt ist viel zu langsam, es gibt kaum überraschende, aggressive Vorstöße ins Halbfeld oder auf die Außenpositionen. Und die Hereingaben wiederum selten aus dem Lauf, sondern aus Verzögerungssituationen oder gar Standpositionen, die der gegnerischen Abwehr genügend Zeit zur Positionierung lassen. Dabei kann ich auf das heutige Spiel bezogen noch nachvollziehen, dass es schwer war, Räume zu finden. Aber diese hat man auch bei den Testspielen, als sie vorhanden waren (New Castle, Florenz), viel zu selten genutzt. Die Lösung kann doch nicht darin liegen, schon wieder nach einem neuen Trainer und neuen Spielern zu rufen.

    17
    • Dich wundert wirklich, warum die Spielweise der von Hecking ähnelt? Liegt es vielleicht daran, dass man dessen Co-Trainer nun als Cheftrainer hat?

      1
    • Jonker war schon unter einigen Trainern der Co – die haben nun nicht alle Hecking-Fussball spielen lassen.

      9
  68. So bin grade aus dem Schweinfurter Stadion zurück gekommen. Wie ich es mir gewünscht habe ist der VfL und Schweinfurt weitergekommen. Also ich hab ein geiles Spiel gesehen. Wie ich das so hier lese war das was der VfL gespielt hat nicht so gut. Vielleicht treffen ja Schweinfurt und Wolfsburg in der zweiten Runde aufeinander. Das wäre richtig geil.

    2
  69. Sehr interessant die Sichtweise von Jonker, Rebbe und Gomez zum Spiel :rad:

    1
  70. Was mir besonders auffiel war das fehlende Tempo, nicht die Geschwindigkeit der einzelnen Spieler an sich, sondern das Umschalten. Bestes Beispiel, war, als wir den Ball in unserer eigenen Hälfte gewonnen hatten, einige Spieler von Norderstedt noch in unserer Hälfte waren und unser Spieler (weiß grade nicht, welcher, Bazoer, oder Hinds) seelenruhig quer zum Strafraum lief und dann zu Knoche passte. Da wurde eine Konterchance leichtfertig verschenkt.
    Auch sonst im weiteren Spielverlauf fehlte die Dynamik. Der Wille sich freizulaufen. Doppelpässe habe ich eher selten gesehen, Flankenläufe auch. Es wurde eher quer, und das in der eigenen Hälfte gespielt. Auffällig ist, dass zum Beispiel Knoche mehr Ballbkontakte hatte, als Bazoer, Camacho, oder Malli. Wer ist denn eigentlich unser Spielmacher? Wer unser Ballverteiler?

    Und Spieler die sich angeboten haben waren auch eher Mangelware. Malli hätte sich den Ball viel häufiger holen müssen, oder Camacho, oder Bazoer. Da kam der Ball aber nicht an. Stattdessen wurde immer versucht über die Flügel zu kommen, worauf sich die Norderstedter schnell einstellen konnten. Durch die Mitte lief selten was (und das, obwohl die paar Mal, als durch die Mitte gespielt wurde es durchaus gefährlich wurde).

    Also Fazit: Der Zug zum Tor (sowohl durch die Mitte, als auch über Aussen) fehlte fast völlig.

    5
  71. Das war zwar alles andere als berauschend heute aber ich habe jetzt auch nicht erwartet, dass alles plötzlich wie am Schnürchen läuft, gegen einen Gegner für den es das Spiel des Jahres war.
    Als Fan ist es allerdings sehr frustrierend, wenn man trotz großem Kaderumbau kaum Fortschritte erkennt.
    Außerdem gehe ich mit dem gleichen schlechten Gefühl am Samstag ins Stadion, wie größtenteils letzte Saison.
    Alles andere als eine klare Niederlage wäre für mich eine große Überraschung – insbesondere wenn Brooks ausfällt und Udohokai in der IV spielt.

    4
  72. MG war im Interview nach dem Spiel Klasse, der Interviewer wusste garnicht wie im geschieht :lach:

    13
  73. Wäre mir lieber gewesen, wenn er im Spiel klasse gewesen wäre…….

    4
  74. Bravo VfL !!! It was a really hard game, but the most important thing is to win and advance to the next round. In the first half we played too slowly. Apart from the post Jakub Blaszczykowski we could not create other opportunities. In the second half we were set higher up the whole team and when it came to the attack it looked much better. We managed to score and we could calm down a bit. Ignacio congratulates the first goal for the Wolves. We can not allow situations such as those in the second half, where we foul right in front of the penalty area, because such free throw is always very dangerous. I’m counting on Brooks to be able to play in Dortmund for a week, because we really need it. Today we are happy with the victory and the promotion, because I am also very keen on the German Cup this season. Only VfL !!! :vfl:

    2
    • I agree on „the most important thing is to win and advance to the next round“. Although most of the time I share your opinion in your comments, on this one, I don’t. Sorry.
      I think we were lucky and were unable to create dangerous situations most of the time during the game, given the fact that we played against amateurs, this really scares the s$&#t out of me. Our attacks were slow, harmless and very predictable, our set-pieces were an absolute disaster, the team and Jonker have a lot of work to do in order to improve that… A lot of other teams would have slaughtered us yesterday.

      1
  75. Starkes Tor von Brekalo

    3
  76. Leute ich komme Grade aus Norderstedt und muss sagen das man auch das Spiel so bewerten kann “ souverän“ gewonnen.
    80% Ballbesitz , sind mir ein Indiz was ablief – eine Mannschaft spielte aufs Tor der anderen. Das das unangenehm,schwer und auch etwas ermüdend sein kann ist klar. Trotzdem hat man die Ruhe bewahrt. Am Ende hätte man noch 2,3 Tore schießen können. Wenn man sieht wie schwer sich andere getan haben bin ich einfach froh diese ferlixte erste Runde überstanden zu haben.
    Die Fahrt hat sich gelohnt, tolles Stadion , gute friedliche Stimmung. Alles gut und etwas spannendend war es auch.
    Am schlechtesten war Malli, hatte so viel Möglichkeiten ein schönen Pass zu spielen und hat eigentlich nix draus gemacht.
    Die meistens unserer Ecken (außer eben eine) waren schlecht

    22
    • Was heute zählt ist nur das Weiterkommen! In unserer Pokalsiegersaison hatten wir in der ersten Runde in Darmstadt auch große Probleme. Das Ende ist bekannt.

      10
    • Also die letzte Viertelstunde war alles, aber sicherlich nicht „souverän“.

      3
  77. Ich weiß das es oben schon vorkommt aber könnte jemand nochmal genau schreiben wie Kuba gespielt hat.

    0
  78. Magdeburg schmeißt Augsburg raus und Stuttgart muss gegen Cottbus in die Verlängerung

    2
    • Momentan bzw. in der 2. Halbzeit der Verlängerung macht Cottbus sogar das Spiel, der Bundesligist kontert… verkehrtes Bild…

      0
  79. Mit Malli geht das nicht mehr. 0,0 Leistung bringt der. Leider auch einer der Spieler der sich beim VFL Wolfsburg sein Geld nicht wert ist.

    4
    • Ich habe das Gefühl, dass Malli ne wirklich gute Saison spielen wird.

      Gegen tief stehende Gegner wird er seine Stärken allerdings nicht ausspielen können.

      1
    • Malli wird ja seit er hier ist vorgeworfen, sich zu spät vom Ball zu trennen. Dabei hat er sogar große Qualitäten im Umschaltspiel, wenn es schnell geht. Gegner auf sich ziehen, im richtigen Moment den Ball durchstecken in did Spitze… in dieser Disziplin gehört er für mich zu den besten Zehnern der Liga. Aber bei unserer pomadigen Spielweise findet auch ein Malli kaum Lücken, wenn der Gegner längst mit 20 Beinen hinten drin steht. Solange unser Spiel kein Tempo gewinnt, haben wir mit Malli die selben Sorgen wie mit Schürrle vor ihm oder auch Ntep. Dass sich Malli bei den Bedingungen seit seinem Wechsel nicht in einem Formhoch befindet, halte ich für absolut nachvollziehbar. Würde sich unser Spiel endlich ändern, könnte ich mir auch locker eine Leistungsexplosion vorstellen.

      3
    • Der hat bisher nichts gebracht, heute wieder nichts. Man sollte ein 4-3-3 spielen und dann ist kein Platz für ihn. Camacho macht einen guten Eindruck, Arnold, Josh und Bazoer sollten die anderen beiden freien Plätze im Mittelfeld unter sich ausmachen. Wie viele Chancen soll ein Malli noch bekommen?

      0
    • Seit Monaten kränkeln wir am Fehlen adäquater Flügelspieler und du schlägst nu ein 4-3-3 vor, um Malli aus der Elf zu nehmen? Didavi ebenso? Wer soll denn Gomez flankieren? Malli ist eine halbe Saison hier, während der nicht einmal ein vernünftiges Konzept erkennbar war, in welchem Mallis Stärken zur Geltung kommen…

      7
  80. Wann wird eigentlich die nächste Runde ausgelost?

    0
  81. Brekalo heute übrigens mit einem klasse Tor gegen Cottbus, hat mal wieder sein Talent aufblitzen lassen.

    2
  82. Puh.
    Ich muss sagen, dass ich ziemlich ernüchtert bin. Hab mich ja auch sehr rar gemacht hier krankheitsbedingt.
    Meine Meinung war ja eindeutig in Bezug auf die Neuverpflichtungen. Und ich wollte und propagierte ja das Abwarten und Tee trinken :top:
    Doch ich habe gehofft und geglaubt, dass da Offensiv sich etwas tut auf der Zugangsseite.
    Klar, alles nicht so einfach und sicherlich stecken wir da nicht wirklich drin.
    Aber dann sollte sich da auf der Systemseite etwas tun.
    Mit dem vorhandenen Personal können wir kein 4231 spielen.
    Ich appelliere an AJ Vernunft walten zu lassen und sein Fachwissen zu nutzen.
    So, nun zu unseren Jungs und den Transfers: Der Umbau war und ist weiterhin nötig. Nur muss er mit offenen Augen vorangetrieben werden und mit Konsequenz, die ich nicht mehr erkennen kann.
    Notwendigkeit besteht für mich noch auf beiden Flügeln und in der IV falls Bruma nicht auf die Beine kommt. Auch im offensiven Mittelfeld ist mMn noch Bedarf.
    Warum?!
    Malli steckt noch im Smaland fest, Ntep stolpert sich Boldmäßig durch die Form. Gomez hängt in der Luft rum.
    Kuba… Ach da fehlen mir die Worte. Camacho ist es nicht gewohnt, keine Bälle zurück zu bekommen und hat niemanden, der Ihn mal mit einbezieht, so mutiert er zu John Rambo. Ihr wisst schon, das Licht und blau und so weiter…
    Knoche fehlt Tempo und Udo die Reife. Gerhardt spürt wohl Itters Atem.
    Die Lichtblicke : Hinds könnte auf links echt was werden. Super Ansätze und mit Itter hinter ihm zusammen reifen. Nur da ist keiner, der den Beiden auf links was zeigt und der sie fordert. Die beiden müssen ja fast schon allein schwimmen.
    Daher ein LA bitte noch.
    Bazouer in der Mitte für mich fast schon gesetzt. Wenn der mit Camacho lernt taktisch zusammen zu wachsen, uff.
    Daher die Raute als Alternative.
    Auf rechts hinten mit PV gut antizipiert, denn William kann da reifen, der wird uns alle überraschen, aber nicht Morgen oder Übermorgen.
    Fazit: Tjahaaa… Abwarten und Tee trinken?!
    Bringt ja nichts…. :vfl3:

    6
    • War schon witzig. Aber ich halte Gomez‘ Reaktion auch für ein Vorpreschen, um der Mannschaft nicht sofort zu große Defizite anhängen zu lassen. Unterm Strich liegt die Wahrheit in der Mitte. Der Journalist hat absolut recht, wenn er feststellt, dass wir nicht viele Chancen hatten und nicht gut gespielt haben. Gomez hat natürlich auch recht, dass es gegen solche Gegner am Ende ein Geduldspiel werden kann, wenn man ein frühes Tor verpasst. Das hat an diesem Wochenebde nicht nur der VfL erfahren.

      3
  83. Oha, denke das Maxi Arnold noch in dieser Transferperiode wechseln wird. Das konnte man bei seinem Auftritt im Sportclub zwischen den Zeilen hören. Er scheint mit Joncker nicht klar zukommen. Teilweise kann ich ihn verstehen.

    Auf so einen Spieler muss man bauen, er hat bei der u-21 EM gezeigt wie wichtig er sein kann und hat dort auch einen Schritt nach vorne gemacht.

    2
    • Und warum muss man auf Arnold bauen? Was hat Arnold bzw kann Arnold besser als Didavi, Malli, Bazoer, Guilavogui und/oder Camacho?

      2
    • Ellenbogenausfahren, Pöbeln, ständiges Fallenlassen… ein bissl Giftigkeit wünsche ich mir ja, solange Fairness nicht völlig mit Füßen getreten wird. Arnold überspannt gelegentlich den Bogen.

      8
    • Auch wenn Arnold im Saisonfinale draußen saß, hatte er ja doch einige Spiele in der Saison gemacht. Pässe in die Spitze? Habe ich nicht viele gesehen. Auf Weltniveau schon garnicht. Übersicht? Für mich hat er genauso wie alle anderen eher das Tempo verschleppt. Ein Grundproblem bei uns.

      Ich habe das Gefühl, dass Arnold aufgrund des EM-Erfolgs plötzlich unglaublich positiv gesehen wird, wobei ich ihn nicht so überragend fand. Gut ja, mehr aber auch nicht. Mit Blick auf sein letzten VfL-Jahr muss man aber eigentlich über Stagnation sprechen. Blicke ich auf seine eingebüßte Torgefahr bzw Präsenz an der Strafraumgrenze, müsste ich eigentlich sogar von Rückschritt sprechen. Ist ja kein Zufall, dass er trotz des eiben Länderspiels mittlerweile meilenweit entfernt ist von einer Nationalmannschaftsberufung. Bei der U21 war er sicherlich insbesondere als Typ gefragt.

      15
    • Da bin ich voll und ganz bei Schalentier. Ich mag den Jungen, aber mitunter übertreibt er es wirklich.
      Auch wenn ich dafür belächelt werde: Ich möchte gewinnen, aber fair. Mit Arnolds Interpretation des Begriffs bin ich das ein oder andere Mal nicht ganz einverstanden und kann verstehen, wenn er manchmal den Unmut der gegnerischen Fans auf sich zieht.

      3
    • Arnold ist mit unser einziger Spieler, der einen Spielaufbau hinbekommt. Nur sieht sowas leider kein Jonker. Malli hat keinerlei Spielübersicht, Camacho hat hierfür keine Genauigkeit, Didavi ist eher HS und Bazoer ist für mich eher der Typ Box-to-Box (obwohl noch am ehesten zum Spielaufbau veranlagt).
      Wenn man einen Arnold abgibt, sollte man schon einen ähnlich veranlagten Spieler holen.

      4
  84. Ob waz, Bild oder kicker was Neues zu Malcom bringen oder ob es bei dieser Absage bleibt? Ich bin sehr gespannt.

    0
    • im Kicker steht das Malcom intern bekräftigt hat zu uns zu wollen und das die Verhandlungen weit fortgeschritten sind

      2
    • Das stand im letzten Kicker. Im morgigen auch?

      1
    • Jo intern redet er anders als vor der Presse.

      1
    • Bei Bild steht folgendes Zitat von Malcom drin: „Natürlich bleibe ich in Bordeaux. Ich habe hier Vertrag bis 2020“.

      Also so richtig überzeugend liest sich das nicht und irgendwo her kennen wir doch dieses „Ich habe Vertrag bis…“ :grübel:

      2
    • er hat aber nicht gesagt bis wann er da bleibt also kann man ihn dann nicht drauf festnageln ^^

      0
    • Paule, darf ich Dich fragen, ob Du da nähere Infos hast, und wo die her sind? Bezüglich intern ist der Auftritt ein anderer als vor der Presse meine ich. Wir hatten in dem Malcolm Artikel gestern eine Diskussion darüber, und ich habe lediglich einen Bericht in der Équipe gefunden, wonach Malcolm in Bordeaux bleibt. Für mich klang das recht entschlossen, und eine echte Hintertür à la „im Fußball kann immer alles passieren“ hat er sich meiner Meinung nach nicht gelassen.

      1
    • Das steht so im neuen Kicker drin.

      Der 20- Jährige hat – entgegen anderslautender Zitate aus Frankreich („Ich bleibe in Bordaux“) – nach Kicker – Informationen intern bekräftigt, zum VfL zu wollen, die Verhandlungen sind weit vorangeschritten.

      das ist das wichtigste in dem Artikel

      2
    • Interessant – Danke! Liest sich in der Équipe wie gesagt komplett anders.

      0
    • Den Kicker nehme ich gar nicht mehr Ernst. Spätestens seit der Suso Geschichte mit den 15 Millionen Ablöse die Milan angeblich akzeptiert hätte. Darauf würde ich alles verwetten das das nicht so war.

      1
  85. Super fahrt heute!. Soviel verrückte Sachen passiert. Fan wärmt sich mit auf, sehr nettes „Stadion“ und gewonnen. Was will Man mehr?. Gegen Dortmund wird es so aber nichts.

    3
    • Ok, ich war nicht dabei – Respekt an alle, die vor Ort waren! Und Danke dafür!
      Was ich mehr gewollt hätte? Einen souveränen Sieg… Mir hätte da ein 3:0 oder so vorgeschwebt, das keine Zweifel daran hätte aufkommen lassen, dass wir einen Plan haben und im Vergleich zur letzten Saison eine Spielidee… Ein Tor innerhalb der ersten zehn Minuten wäre schön gewesen, ebenso schnelles, sicheres Passspiel.
      Ok, ich höre ja schon auf. Im Sinne von „ja is‘ denn heut scho Weihnachten?“…

      1
  86. Die Highlights heute aus Fansicht:

    1. Fan macht beim Aufwärmen das Schweinchen in der Mitte
    2. Malli bekommt bei der Ecke ein Bier angeboten
    3. Die Hälfte des Stadions Grün-Weiss
    4. Das Reaktionsspruchband für den Platzwart
    5. Die Stimmung zumindest in der zweiten Halbzeit

    Ansonsten ein nettes Stadion mit Sportplatzflair. Man war dicht dran, kein Zaun der die Sicht versperrt und das Dach war der Akustik auch zuträglich.

    5
    • Frage zu Punkt 4.: Was stand auf dem Spruchband, ich konnte das im Fernsehen nicht sehen (bin mir nicht sicher, ob es überhaupt gezeigt wurde)?

      0
    • Auf dem Spruchband stand: „Grün-Weiße Grüße, Oli Schaper, deine Haupttribüne“!

      12
    • :vfl: Schönes Ding!
      Danke :pokal:

      3
    • auch amüsant: Ein Kicker der Norderstedter wurde beim Ausführen eines Eckball gehindert, indem unsere Fans ihm Fahnen ins Gesicht hielten. Er nahm es mit Humor und freute sich. :top:

      Auch ich kann bestätigen, dass die Stimmung während der zweiten Hälfte deutlich besser war. Hätte nie gedacht, dass sich ein Wechsel des Vorsängers so bemerkbar macht (wie geschehen von Halbzeit 1 zu Halbzeit 2).

      2
    • Schön das der Norderstedter es mit Humor nahm. Woanders wäre das Spiel bestimmt abgebrochen worden. Ist schon ungewohnt gewesen direkt am Feld zu stehen ohne Zaun dazwischen.

      Die Besserung der Stimmung in der zweiten Halbzeit lag hauptsächlich daran dass der Vorsänger sich auf die Bande und einen Mülleimer gestellt hat und so im Vergleich zur ersten Halbzeit eine erhöhte Position hatte. In der ersten Halbzeit stand er ja ebenerdig zwischen der ersten Reihe an der Bande und der Tribüne. Das war akustisch schon ein Unterschied. Wurde dann ja besser. Hat man eigentlich die Ansagen mit dem Megafon auf der Gegengrade auch noch verstanden?

      0
    • In der 2ten Halbzeit übernahm Heise als Capo das Amt.

      Während der 1ten Halbzeit führte noch ein anderen junger Mann die Gesänge an…

      Vielleicht auch ein Grund für den „Stimmungswechsel“ …

      1
    • @ NikK
      Nein, auf der Gegengrade hat man es nicht wirklich verstanden. Es war mehr ein Erraten mit Hintergrundwissen.

      0
    • Das mag sein. Allerdings denke ich dass es auch viel mit der Veränderung der Position zu tun hatte. Durch die erhöhte Position konnte auch die Hintertortribüne und die Gegengrade eingebunden werden da die Ansagen wohl besser verständlich waren. Interessant auch das zwar zwei Megafone vorhanden waren aber nur eins genutzt wurde. Alles in allem aber grade in der Zweiten Halbzeit ein gelungener Saisonauftakt was den Support angeht. So kann es weitergehen.

      @Kommentator
      Hätte mich auch gewundert wenn es verständlich gewesen wäre. Die Reichweite des Megafons ist ja auch eher begrenzt. Aber zumindest bei dem Wechselgesang V-F-L über drei Tribünen war es ja für die Gegengrade nicht so schwer zu erraten was nach dem „F“ der Hintertortribüne kommt. Jedenfalls schön das trotzdem mitgemacht wurde auch wenn nicht alle Ansagen verstanden wurden. Besser als wenn man gar nicht mitmacht weil man nichts versteht.

      1
  87. Edit/admin: verschoben

    4
  88. Freude :knie:

    Habe ich doch glatt etwas gewonnen, 2x Karten für #20 am Donnerstag nächster Woche im Delphin…

    Ich kann es gar nicht fassen …

    3
    • Viel Spaß :D Ich schaff es zum Glück morgen den Film zu sehen :D Die Vorfreude ist riesig.

      0
    • Danke Sascha….

      0
    • Klasse es gibt vorher noch eine Talkrunde mit ein paar Hauptdarstellern und dem Regisseur! Ich weiß gar nicht ob das beim Gewinnspiel dabei stand…

      1
    • Hallo Lupo. Es srand zu lesen dass die VW Kollegen dabei wären und die Filmemacher wohl auch…Wollte den Film eh sehen und habe eher mit dem olympischen Gedanken am Gewinnspiel teilgenommen… das ich gewinne ist sehr selten bis jetzt vorgekommen :vfl:

      0
  89. edit/admin: verschoben

    5