Home / Transfermarkt / Gerüchte / Transfergerücht: Portugiese Daniel Braganca zum VfL Wolfsburg?
Gerücht: Daniel Braganca zum VfL Wolfsburg? Foto: Imago

Transfergerücht: Portugiese Daniel Braganca zum VfL Wolfsburg?

Laut portugiesischen Medien soll der VfL Wolfsburg Daniel Bragance von Sporting Lissabon beobachten.

Der VfL Wolfsburg soll laut der portugiesischer Tageszeitung „Record“ an Daniel Braganca interessiert sein, der zuletzt bei der U21-EM zum Einsatz gekommen war und der nach dem Finale gegen Deutschland nun mit einigen Vereinen in Verbindung gebracht wird. Neben dem VfL Wolfsburg soll auch Bayer Leverkusen den 22-Jährigen im Visier haben.

Daniel Bragance, dem in der abgelaufenen Saison der Durchbruch geglückt war und der mit Sporting Lissabon in Portugal die Meisterschaft errungen hat, spielt im zentralen Mittelfeld und kann auch auf der Sechs eingesetzt werden. Das Problem bei diesem Gerücht: Im Mittelfeld ist der VfL Wolfsburg eigentlich gut aufgestellt und sucht dem Vernehmen nach eher auf anderen Positionen nach Verstärkungen. Zudem haben die Wölfe mit Aster Vranckx bereits ein interessantes Talent für das Zentrum verpflichtet.

Zum Spielerprofil von Daniel Braganca auf tm.de

Braganca besitzt bei Sporting Lissabon noch einen Vertrag bis 2024. Die in Portugal obligatorische Ausstiegsklausel beträgt für Bragance 45 Millionen Euro. Allerdings ist es in Portugal üblich, hohe Summen in die Ausstiegsklauseln zu schreiben. Die Spieler wechseln aber häufig dann für sehr viel weniger Geld. Der aktuelle Marktwert von Braganca beträgt laut tm.de 5 Millionen Euro. In diesem Bereich könnte auch eine mögliche Ablöse liegen. Vorausgesetzt, Sporting Lissabon erteilt seinem Eigengewächs die Freigabe.

https://youtu.be/pR2asfAfR7A

46 Kommentare

  1. https://www.record.pt/futebol/futebol-nacional/liga-nos/sporting/detalhe/alemaes-na-corrida-por-daniel-braganca?ref=Premium_1BucketDestaquesPrincipais

    Wir sollen an Braganca interessiert sein. Fand ihn im Finale eigentlich recht gut, dürfte aber vom Spielertyp eher in Leverkusens Philosophie passen und wir sind im ZM derzeit noch gut besetzt.

    0
    • Vlt geht schlager zu Glasner.

      Wir koennten den Vieira holen (Spieler des Turniers).

      0
    • Schlager wird sicherlich nicht zu Frankfurt gehen. Zunächst will er sicherlich CL spielen und zudem wäre er sehhhhhhhhhhhhhrrrr teuer…

      Eher könnte Gui gehen, sollte Bommel sagen, ich plane nicht mit dir.

      6
    • Auf jeden Fall wäre das nach Sadilek schon das zweite Gerücht im ZM. Zufall? Wohl eher nicht.

      Stand jetzt haben wir dort Guilavogui, Gerhardt, Schlager, Arnold, Elvis und Vranckx unter Vertrag. Bei Vranckx war ja auch mal kurz eine Leihe zu einem belgischen Topclub im Gespräch, wobei ich eigentlich eher davon ausgehe, das Vranckx hier die Vorbereitung spielt und danach auch dauerhaft bleiben wird.

      Bei Elvis wäre vielleicht die Frage, ob man hier mit Köln eine Lösung findet. 7 Mio wird Köln nicht zahlen, das war die Klausel. Aber wir wollen auch Bornauw von Köln. Eventuell kommt hier doch etwas zustande. Auch wenn natürlich sagen muss, das solche evtl. Tausch- oder Verrechnungsgeschäfte zwar oft spekuliert werden, aber in der Realität eher selten auch so durchgezogen werden. Meistens sind die Transfers dann unabhängig voneinander.

      Bei Guilavogui hat dieser selbst gesagt, das er erst mit van Bommel sprechen müsste. Hier muss man auch abwarten, was dabei herauskommt. Was wird van Bommel sagen? Auch zu dem Interview von ihm? Oder sagt er gar nichts? Gibt er Josh eine Stammplatzgarantie? Kaum vorstellbar…

      6
  2. https://www.fussballtransfers.com/a1809467657023756316-wolfsburg-bornauw-poker-auf-der-zielgeraden

    Die Verhandlungen über einen Transfer von Sebastiaan Bornauw (22) zum VfL Wolfsburg werden konkreter. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, steht nur noch eine Einigung mit dem 1. FC Köln über die Höhe der Ablöse aus. Als mögliche Summe werden zehn Millionen Euro genannt, die für den Innenverteidiger fällig wären.

    1
    • Ich wundere mich über diesen Transfer, auch wenn ich den Spieler tatsächlich sehr stark finde. Da werden erstmal 10 Millionen € investiert, damit man für die Offensive evtl 10 Millionen € weniger zur Verfügung hat. Denn der eigentliche Schuh drückt meines Erachtens schon in der Offensive.

      Aber wer weiß, was im Hintergrund bei uns so alles abläuft…

      6
    • Für mich ohne Abgang auch absolut nicht nachvollziehbar.

      1
    • Ich denke, dass Marin seinen Kredit verspielt hat. Schmadtke hat ihn mehrmals verwarnt. Ich glaube, dass er jetzt keine Chance mehr bekommt und geht.

      0
    • Ich kann mir vorstellen, dass man mit 3 Abwehrspieler und Offensiveaussenverteidiger spielt oder mit einer starken 4-Kette gegen die top Mannschaften für die schlussphase in der cl

      0
    • Ja, aber man kann keinem der spieler sagen, dass er nur dann spielt. Ich glaube Lacroix und brooks ist auch eine rotation zu wenig. Die wollen meist spielen.

      Außerdem ist das mit dem 3er Kette / 5er Kette einfacher egsgat als im Spiel umzustellen. Das haben mehrere Vereine probiert. Nicht bei allen klappt sowas. Oft sind Spieler überfordert.

      Wenn van Bommel es aber hinbekommt, waere es super :)

      0
  3. Der Bornauw Transfer vermindert unser Budget für Offensiv Transfers nicht. Einen für unseren Verhältnis großen Zugang (15Mio+) wird es nur bei Brekalo Abgang geben. Der andere offensiv Transfer wird zwischen 10-15 liegen.

    1
    • Woher genau das Wissen? Ich gehe nicht davon aus, dass wir Bornauw ohne Abgang verpflichten und dann noch Van de Ven holen würden…

      2
    • Natürlich vermindert es das. Denn ohne einen teuren IV Transfer wären ja noch weitere 10 Millionen da.

      Zudem soll ja offensiv nicht nur einer kommen.

      Ohne Abgang macht Bornauw für mich auch keinen Sinn.

      5
    • Außer man verkauft einen iv, den man ohne bournow nicht verkauft haette fuer die selbe Summe. Dann passiert 0,0.

      0
    • Nein. Wir haben 35-40 Millionen Budget. Wir holen maximal 2 Offensive und dieser werden nicht mehr als 12 Millionen kosten. Also erklär mir warum das Budget für die Offensive vermindert wird.

      1
    • Woher hast du denn bitte diese Zahlen?

      2
    • Wir haben nichtmal ansatzweise so ein hohes Budget woher nimmst du diese Information?

      0
    • Über das Budget zu sprechen ist doch relativ. Viel wichtiger sind die Spieler die uns weiterhelfen, im Grunde ist es wichtig das die zum Team passen.

      0
    • Welches Budget jetzt genau zur Verfügung steht ist doch fraglich.
      Alleine durch die Teilnahme an der CL haben wir schon 15 Millionen sicher, dazu kommen dann noch bei Sieg Gelder hinzu und der Betrag durch den Koeffizienten. Ich würde also von Mindestens 20 Millionen ausgehen.

      Hinzu kommen dann noch die normalen Gelder von VW.

      Diese sind bei Transferausgaben bei ca. 30-40 Millionen im Transferminus.

      Hinzu kommt, dass durch Erreichung der CL die Gelder seitens VW angehoben worden sind.
      Ich finde hier leider auf die Schnelle nicht den Link, war aber der Meinung das hier auch 5-10 Millionen mehr in Spiel waren, ob diese dann für Transfers eingeplant werden können, keine Ahnung. War der Meinung das es da um die Erhöhung der Gesamtkosten ging…

      Daher halte ich die Rechnung mit 35-40 Millionen zwar nicht für absoluten Unsinn, aber vorausgesetzt man reizt das aus, was man sonst meist tat, dann wären wir bei 30-40 + 15 – 20 + 5 – 10 … Wären dann im "worst case" 50 Millionen…

      Zudem gab es einen Beitrag, dass man mit 5-6 neuen Spielern plane beim VfL…

      2
    • Die Rede war von 4-5 wovon Phillip einer ist. Wir haben immer ein stabiles Budget für Ablösen um die 25 Millionen. Jetzt durch die CL Einnahmen und die Sponsoring Erhöhung wird das sicherlich auf mindestens 35 Millionen für Ablösen ansteigen. Phillip, Bornauw, LA und ein flexibler ST werden kommen. Geht Brekalo kommt ein relativ teuerer RA für unsere Verhältnisse.

      1
    • Ich finde es erstaunlich milch welcher Sicherheit du das sagst, ohne Informationen zu liefern, woher die Infos kommen sollen. So klingt es daher gelabert, sind das deine Insider-Infos? Dann könnte man zumindest einordnen, ob du ein Insider sein willst oder ob du es einfach dahersagst.

      2
    • Wie teuer waere der ra? Du scheinst ja viel zu wissen.

      Shaquiri?

      @jonny ich kann dich zwar gut verstehen, aber hier gibt es doch viele Insider. Daher ist es immer spannend, ob mal einer recht hat.

      0
    • Insider gibt es mMn nur wenige, zumindest wenige die tatsächlich Informationen haben und auch stichfeste Sachen äußern.

      Ich kann jetzt auch behaupten, dass wir einen schnellen IV holen werden und einen LA und einen Stürmer. Wieso? Weil das alles auf der Hand liegt, bin ich allein deswegen ein Insider?

      Ein Insider würde Informationen vor bekanntwerden liefern können.
      Die einzige Person die hier in Blog je stichhaltige Information liefern konnte, das war @Uwe.

      Sonst gibt es hier viele die deuten an, sie würden etwas wissen, geben aber keinerlei Informationen raus, die nicht schon in den Zeitungen zu lesen waren oder aber nicht eh schon offensichtlich sind…

      Als echten Insider würde ich somit Leute bezeichnen, die Informationen liefern und Namen oder Shortlists etc.

      Daher meine Frage als was der Herr gesehen werden will. Als Insider oder als User, der seine Gedanken oder Meinung äußert.

      4
    • SpanischerWasserhund

      Die Gelder für das Erreichen der CL dieses Jahr fließen doch erst im nächsten Jahr. Dazu passt die Aussage bezüglich der finanziellen Strukturierung des Vereins, dass sich das Ergebnis dieser Saison erst im Bericht für die 21/22 Saison positiv widerspiegelt.

      0
  4. Ist es immer noch nicht an alle durchgesickert:
    6er geht immer in WOB
    :vfl:

    4
    • Wenn das heißt, dass wir nie wieder eine Doppelsechs bestehend aus Spielern wie Polak und Medojevic sehen bin ich damit einverstanden. :weg:

      3
    • SpanischerWasserhund

      Also wenn ich an Doppelsechs des Grauens denke fallen mir noch einige Spieler ein, bevor ich da an Polak denke.

      10
  5. https://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article232493839/Maximilian-Philipp-und-der-VfL-Wolfsburg-Es-sieht-gut-aus.html

    Schmadtke bezeichnet Larsson als "nicht uninteressanten Spieler". Diese Aussage hat man von ihm allerdings schon öfter gehört :D

    2
    • als nicht uninteressanten Spieler bezeichnet aber er meist aber auch nur Leute an denen man wirklich interessiert ist :D

      Wäre schon stark wenn man den bekommen könnte :D

      3
    • Wob_Supporter

      Im Artikel steht aber auch das Larsson eher die Alternative zu Philipp wäre.

      0
    • Die Aussage, dass Larsson die Alternative für Philipp ist, ist schon rein positionstechnisch Unsinn.

      2
    • Naja Larsson wuerde hit er wout spielen. Vlt funktioniert man ihn um wie man es mit Baku, Gerhardt oder Bialek gemacht hat. Wieso sollte Larsson nicht ms hinter wout spielen. Spielen wir mit einem 10er bzw ms oder hinterstuermer koennte da halt auch phillip spielen.

      Direkt ist es nciht die selbe Position. Aber ich denke schon, dass man entweder phillip holt und mit 10 er spielt oder larson.

      0
    • Nun denn, Larsson ist absolut vielseitig einsetzbar. Einerseits kann er zwar die Philipp Position spielen aber eben auch als Stürmer oder Außenspieler. Dort haben wir überall Bedarf.

      Selbst mit der Philipp Verpflichtung würde ich alles daran setzen ihn zu bekommen sofern er nicht allzu teuer wird.

      0
    • Ja, von mir aus auch so.

      Ich wollte damit nur sagen, dass es theoretisch schon sein koennte das man nur phillip oder Larsson holt wenn man entweder 10er oder doppelsturm bzw mit MA spielt.

      0
    • Wobei Larsson diese Saison eigentlich konsequent den zweiten Stürmer gespielt hat. Auf Außen dagegen kaum und da sollte man ihn wohl auch nicht einsetzen. Unsere Nr. 1 auf dem Flügel sollte im Idealfall kein Spieler sein, dessen beste Position eigentlich eine andere ist sondern einer der genau auf der Position am stärksten ist.

      0
    • Das mit der besten Position ist aber auch so eine Sache. Ich sehe Baku hier der seit er bei uns ist RM spielt.

      Glaube aber auch eher, dass Larsson Mitte spielt. Also entweder mit phillip als 10er oder ihm als ms. Oder beide kommen, aber dann weiss ich nicht wie sie spielen…

      0
    • Wenn Larsson kommen sollte, wäre es eine Bereicherung für die Offensive.
      Larsson hat vieles von seinen Vater in die Wiege gelegt bekommen, seine größte Schwäche ist, wenn er nicht technische Spieler auf seinem Niveau um sich herum hat. Das schnelle und clevere Passspiel von Arnold/Baku könnte eine ekelige Angelegenheit für den Gegner werden, Larsson mag so ein Spiel.

      0
    • Anscheinend kennst du ihn ja besser. Wenn er als ra spielen wuerde… Ist er dann jemand der in die Mitte zieht und mit links abschließt?

      0
    • Im System von MVB gibt es dieses klare Positionsspiel nicht. Wenn er sich natürlich an das defensive System von Glasner anpasst dann spielen wir mit einem klaren LM und RM im 442 gegen den Ball.
      Larsson wäre optimal falls Ginzeck und Mehmedi beide gehen sollten.

      0
  6. Laut Express ist bei Bornauw eine Sockelablöse knapp über 10 Mio. + Nachschlag im Erfolgsfall wahrscheinlich. Ich hielte das für ein absolutes Schnäppchen. Schmadtke macht es m.E. genau richtig, hier eine schnelle Einigung anzustreben. Quasi den "First Mover Advantage" ausnutzen (ja, der Begriff ist deplatziert ;-)). Köln wird wohl auch Skhiri und Jakobs verkaufen, aber solange nichts fix ist, hast Du keine Sicherheit bzgl. Der Einnahmen ud wirst nicht reinvestieren. Daher kann ich mir vorstellen, dass wir davon profitieren, dass Köln frühzeitig den ersten "großen" Verkauf eintüten will. Wären Skhiri und Jakobs für angemessene Summen schon weg, wäre bzgl. eines Bornauw-Verkaufs womöglich kein Druck mehr da. Und dieser Gedanke der Fans, dass man auf die Premier-League-Klubs "warten" solle, ist ja eh unsinnig, solange ein Bornauw zu diesen Klubs gar nicht hin will. Unter anderem Umständen waren für mich bei der Vertragslaufzeit und den Eindrücken aus dem ersten Jahr ohne Verletzungspech noch immer 15+ Mio. realistisch. Ich finde, unsere Macher zeigen hier, dass sie den Markt genau beobachten…

    3
    • Mir gefällt, dass man nach entwicklungsfähigen Spielern mit „gutem“ Charakter sucht und die auch findet (Ridle war auch so ein Deal). Die Kölner weinen jetzt schon. Immer ein gutes Zeichen jenseits aller anderen Faktoren.

      2
    • Ich bin zwar kein Wirtschaftswissenschaftler, aber ich finde es gar nicht so verkehrt den Begriff des "First Mover Advantage" auch auf den Fußball anzuwenden bzw. umzudeuten. Letztendlich sind in der heutigen Zeit die Fußballer das Produkt, nicht die Vereine. Gerade bei jüngeren Fans. Der VfL wäre der erste Verein, der das "Produkt" Bornauw im internationalen Fußball präsentiert. Danke dir für den Denkanstoß @Schalentier. Ich bin beileibe kein Freund dieser Entwicklung, aber Wirtschaftsbegriffe lassen sich immer besser auf den Fußball anwenden.

      1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »