Samstag , Oktober 24 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg an Medeiros von Lissabon interessiert

VfL Wolfsburg an Medeiros von Lissabon interessiert

Nach aktuellen Medienberichten hat der VfL Wolfsburg auf der Suche nach einem offensiven Außenspieler den Portugiesen Iuri Medeiros von Sporting Lissabon im Visier.

Weniger als eine Woche hat das Transferfenster noch geöffnet. Der VfL Wolfsburg ist bei Wunschkandidat Malcom von Bordeaux noch kein Stück weitergekommen. Sportdirektor Olaf Rebbe sondiert deshalb weiter den Markt und schaut sich nach Alternativen um.

Wie der Kicker berichtet, sollen die Wölfe nun den Fokus auf Medeiros von Sporting Lissabon lenken. Laut kicker seien die Rahmendaten sogar bereits abgesteckt.

Medeiros zum VfL Wolfsburg? Die Konditionen


 
In Portugal wird laut kicker berichtet, dass der VfL Wolfsburg Medeiros zunächst für ein Jahr leihen könnte. Der Preis: 2 Millionen Euro. Darüber hinaus besäßen die Wölfe eine Kaufoption im nächste Jahr über 15-20 Millionen Euro.

Medeiros wurde die beiden letzten Spielzeiten von Lissabon verliehen und auch in dieser Saison kommt er über eine Reservistenrolle bislang nicht hinaus. Gut möglich, dass Lissabon bereit ist den Spieler abzugeben.

  • Position: Rechtsaußen
  • Alter: 23
  • aktueller Verein: Sporting Lissabon
  • Größe: 1.74
  • Fuß: Linksfuß
  • Vertrag bis: 30.06.2022
  • Marktwert: 5 Millionen
  • >> Zum Spielerprofil von Medeiros auf tm.de
 
 

Tagesticker – Samstag, 26.08.2017

 

Wölferadio-Spezial: Wölferadio-LogoStepi über Transferwahnsinn im Fußball

Unglaubliche Summen: 222 Millionen für Neymar, bis zu 150 Millionen heute für Dembélé – der Transferwahnsinn geht immer weiter. Zeit, das Ganze mal mit einem Mann der alten Garde zu reflektieren. Lenny spricht in dieser Spezialausgabe über die Entwicklung im deutschen und internationalen Fußball mit der sympathischen Trainerlegende Dragoslav „Stepi“ Stepanovic.

Klick: Zum Podcast
 
 

VfL Wolfsburg: Gomez-Itter-VfL WolfsburgDer Kader gegen Frankfurt

Am Samstag spielt der VfL Wolfsburg auswärts gegen Eintracht Franfurt. Am Freitag hat Andries Jonker den Kader für das Spiel nominiert:

Klick: Zum Artikel
 
 

Wölferadio: Wölferadio-LogoWiedergutmachung in Frankfurt

Am Samstag wartet Eintracht Frankfurt. Wie die Eintracht drauf ist und was den VfL am Samstag erwartet, darüber gibt Ntv-Moderator und Frankfurt-Fan David Whigham Auskunft.

Klick: Zum Podcast
 
 

73 Kommentare

  1. WELCOME MEDEIROS! :topp:

    5
    • Noch ist es nicht durch!

      1
    • Ist er fix ?

      0
    • Vielleicht weiß Scout auch mehr.
      Schlecht wäre er nicht , hatte in der letzten Saison gute Werte und mit einer Leihe kann man überhaupt nichts verkehrt machen.

      3
    • Kenne den Spieler überhaupt nicht, wäre er Jemand der uns sofort verstärkt? Wurde ja immer als Kriterium von den Medien genannt.

      1
    • Ich hoffe Medeiros komm wirklich !! Das wäre überragend ! Ein sehr guter Assist-Flügelspieler!! Der noch nicht auf dem Schirm der ganz großen Clubs ist. Unser Vorteil – wird hoffentlich schnell fix gemacht !

      2
    • Er ist wesentlich besser als unsere derzeitigen Flügelspieler. Also ja, er würde uns weiterhelfen.

      5
    • https://www.youtube.com/watch?v=c4Tr1EfFbHI

      Hab ihn nicht spielen sehen aber dem Kicker Artikel sind zumindest Scorerwerte der vergangen beiden Saisons zu entnehmen die durchaus beachtlich sind.
      Wenn man sich den morgigen Kader anguckt wird man feststellen das kein RA zu finden ist. Von daher wäre fast jeder Name auf der Position eine Verstärkung.

      2
    • Er hängt fest hinter Gelson Martins, an dem er nicht vorbeikommt.
      Vom Potenzial ist er das, was man sucht und realisieren kann.
      Wenn er kommt, kommt es drauf an, was man draus macht.

      13
    • Naja besser als unsere Flügelspieler ist nicht wirklich schwer, man bräuchte halt schon jemanden der uns viel viel besser macht.

      1
    • Reißt mich nicht vom Hocker. Es hat schon seinen Grund, dass er bei Sporting auch in der neuen Saison kein Land sieht. Allerdings sind wir mittlerweile an einem Punkt angelangt, wo fast schon jedes Experiment willkommen ist. Medeiros ist grundsätzlich kein schlechter Spieler. Warten wir ab, ob er sich in der Bundesliga durchsetzen kann.

      Meine Hoffnung: Die Konditionen, die der Kicker nennt, stimmen und es bleibt/ergibt sich noch Spielraum für die linke Seite. Es kann aber freilich auch so sein, dass wir ohne weitere Transfererlöse gar keinen Spielraum für eine größere Lösung hatten bzw. haben.

      9
  2. Medeiros von Sporting Lissabon nennt der Kicker jetzt als möglichen Kandidaten für den VfL.
    Wäre schön, wenn das nicht schon wieder ein Gerücht ist das ins leere läuft.
    Ohnehin denke ich eine substanzielle Verbesserung tritt nur dann ein wenn wir auf beiden Flügeln einen neuen Spieler bekommen.
    Malcom und Medeiros – das wäre es.
    Ok – ich darf doch mal träumen……

    8
  3. Morgen gilt es ohne wenn und aber die ersten drei Punkte einzufahren, um nicht direkt gegen Hannover mega Druck zu haben. Der Kader gefällt mir im Vergleich zum ersten Spiel auch deutlich besser, ich würde mir Einsätze sowohl für Itter als auch William wünschen. Desweiteren hoffe ich, dass PG Ntep von Beginn für den verletzten Hinds spielt, ich erinnere an das letzte Spiel gegen Frankfurt, in welchem Ntep sein wohl bestes Spiel für den VfL gezeigt hat. Auch Jo Guilavogui muss meiner Meinung nach starten, wir brauchen seine Stabilität im Mittelfeld. Tisserand wird wohl für Uduokhai spielen, obwohl mir dieser im ersten Spiel noch besser als Knoche gefallen hat.

    Insgesamt kann man sagen, dass in Zeiten des heutigen Fussballs es für Jonker jetzt schon zwingend gilt, die ersten Punkte einzufahren, ansonsten könnte das schnell eng für ihn werden. Ich erwarte dabei nicht, dass wir morgen sofort Zauberfussball spielen, sondern nur das zu sehen ist, in welche Richtung unser Spiel mal gehen soll. Ballbesitz, Konter oder hohes Pressing? Bisher ist mir nichts davon Signifikant aufgefallen (mit Ballbesitz meine ich nicht, den Ball ideenlos im Handballstil um den gegnerischen 16er zu spielen).

    3
  4. Meadeiros?!
    Guter Junge, der uns wirklich helfen könnte…
    Abwarten, ob da wirklich was dran ist.

    2
  5. Na, abwarten ob es wirklich dazu kommt.
    Ist in jedem Fall ein guter Junge mit wirklich gutem Potenzial.

    0
  6. Warum Welcome ist ja noch nicht mal da

    2
  7. Das wäre so schön. Mein absoluter Wunsch-und Lieblingsspieler… Hatte ich ja schon vor Wochen mal vorgeschlagen…

    1
  8. Harzer-Woelfe-Fan

    Zu Malcom natürlich schon ein großes Downgrade, aber wenn wir den einen nicht bekommen können, muss man halt eine Alternative haben.

    Ob das nun eine Verlegenheitslösung wäre, kann ich schwerlich beurteilen.

    Aber das etwas passieren muss, da sind wir uns ja einig.

    1
  9. Am besten links ein rebic

    2
  10. Medeiros? Interessant… HannoverWolf hatte ihn vor zwei Tagen erwaehnt:
    https://www.wolfs-blog.de/vorbereitung-auf-frankfurt-knoche-krank-tisserand-neben-uduokhai/#comment-158374
    „Ich möchte mal kurz einen Namen für RA in die Runde werfen: Iuri Medeiros. Jung, schießt Tore, Marktwert nicht exorbitant hoch und somit, trotz langer Vertragslaufzeit, bezahlbar. „

    9
    • Dieser Name geisterte schon vor einigen Wochen durch diesen Blog und weitere Foren und Blogs umher. Ich vermute aber, dass sich erst vor kurzem ergeben hat, dass Sporting nicht mit ihm plant.

      0
    • Was soll ich sagen… :D

      1
    • Wir wissen nun also: unser Scouting ist dermaßen mies und einfallslos, so dass die Scouts letztlich im Wolfs-blog stöbern müssen. Ja, einige haben es immer gewusst…

      23
    • Schade nur, dass der, der es immer gewusst hat, unserem Olaf nicht unter die Arme greifen wollte. Denn an dem ist ja ein echter Experte verloren gegangen. :D

      4
    • …hat den Job nicht bekommen. Überqualifiziert.

      3
  11. Das Spiel gegen Frankfurt wird ohne Außenstürmer extrem schwierig. Frankfurt ist mMn sehr stark im Zentrum, bietet aber Lücken auf den Außen. Ohne Hinds (den ich immer noch für sehr stark halte trotz des letzten Spiels) und Kuba würde ich kein 4-3-3 oder 4-2-3-1 empfehlen, da hier starke Flügel benötigt werden.

    Ich würde daher Feuer mit Feuer bekämpfen und auf ein starkes Zentrum setzten. Hierbei könnte ein Arnold neben Camacho und Bazoer in der Dreierkette hinter Didavi im 4-3-1-1 spielen. Didavi wäre hier als eine Art Hängendespitze hinter Gomez (oder Dimata den ich bevorzugen würde) sinnvoll. Ein Gomez sollte hier vor allem als Sicherung des Balles in der Spitze fungieren.

    Die Viererkette in der Abwehr würde ich mit Itter und William auf den Außen gestalten, weil diese auch Offensiv schneller und laufstärker auftreten könnten. In der Innenverteidigung sollte ein Udoukhai gesetzt sein. Daneben bin ich mir noch nicht ganz sicher, weil ein Knoche zwar in einer schlechten Form ist, jedoch als Stabilisator durch seine Erfahrung geeignet wäre. Fußballerisch ist ein Tisseran ihm überlegen, aber ich hoffe, dass durch die Zentrale Dreierkette im Mittelfeld der Spielaufbau nicht wieder an der Innenverteidigung hängen bleibt.

    Anderes Thema: ich hoffe, dass sich das Theater um einen RA bald erledigt. Mittlerweile habe ich mich mit einem Nichtwechsel von Malcom schon abgefunden, jedoch darf man hier nicht den Fehler machen und glauben, dass es ohne einfn RA funktionieren kann.

    9
  12. Also ohne dem Spieler zu nahe treten zu wollen, aber solangsam kann ich das Wort
    „Talent“ nicht mehr hören. Falls man bei dem Alter von 23 noch von Talent noch sprechen
    kann. Wir haben schliesslich mit Osimhen, Dimata, Hinds, Itter und Co genügend
    „Talente“, wichtig wäre mal ein Spieler, der uns sofort „verstärkt“.
    Kriegen andere Vereine mit weniger Budget doch auch hin, muss bei uns doch auch
    irgendwie mal machbar sein?

    15
    • Unser VfL besteht doch nur noch aus“Talenten“.Angefangen von Managertalent, Trainertalent bis Spielertalent.
      Von gestandener Qualität hat man sich doch komplett verabschiedet. Ehrlich gesagt mache ich 3 Kreuze, wenn sich das dann spätestens im Winter erledigt hat. Einfach nur noch erschreckend, wie ein Verein sich so selber abschaft… und das mit einem Konzern wie VW im Rücken. Naja, Augen zu und durch, bis auch die Entscheider wach werden und aus dem Abgaskoma erwachen.

      0
    • Der Unterschied ist aber, dass Vereine wie Freiburg etc. in einem anderen Regal einkaufen.
      Bei denen ist so ein „Talent“ eher eine Verstärkung als für uns.

      Bei Spielern die für uns als Verstärkung angesehen werden, gibt es meistens noch andere, oft attraktivere Vereine oder sie spielen schon bei solchen.

      12
    • @Andreas: Wahrscheinlich hast du recht, dass der VfL in den falschen „Regalen“ scoutet. Die Erklärung dafür, dass „bei denen (…) so ein Talent eher eine Verstärkung als für uns (ist)“, ist aber unlogisch. Und möglicherweise folgt die VfL-Scouting-Abteilung der gleichen Unlogik. Denn prinzipiell würden Spieler, die den FC Freiburg verstärken, natürlich auch den VfL verstärken, wenn man denn einen Blick auf sie hätte. Nur zwei aktuelle Beispiele, die mir einfallen: Vincenzo Grifo kam vom FSV Frankfurt, schlug beim FC ein und ist nun für Gladbach gut genug. Maximilian Philipp kam als 19-Jähriger von Cottbus und hat die in ihn gesetzten Erwartungen dort so gut erfüllt, dass ihn jetzt sogar Dortmund gegen uns aufgestellt hat. Unabhängig davon, ob deren Spielerprofil für den VfL passte, aber wären die beiden unter der Qualität und Würde, für den VfL spielen zu dürfen?
      Ich sehe das Problem eher darin, dass man sich beim VfL wenig Mühe macht, in den Niederungen des Fußballs zu suchen, weil man es bisher finanziell auch nicht musste. Demzufolge fehlen auch die Leute, die ein Auge für „Talente“ und deren Entwicklungspotenzial haben. Wäre es anders, dann sollte es doch auch gelingen, dass sich der eine oder andere aus der Regionalliga-Mannschaft nach überschaubarer Zeit als Stammspieler in der BuLi etabliert. Da kann man beim VfL aber lange suchen.

      14
    • Würde gerne die Reaktionen einiger sehen wenn wir Spieler aus Cottbus oder vom FSV Frankfurt holen. Selbst Spieler aus der 2. Liga werden schon vor der ersten Spielminute schlecht geredet.

      8
    • @Wob_Supporter: Bin mir nicht sicher, ob das eine relevante Mehrheit wäre. Zudem käme es auf das Ergebnis an. Aber vielleicht ist der VfL bald in der Situation, so handeln zu m ü s s e n.

      2
    • „Ich sehe das Problem eher darin, dass man sich beim VfL wenig Mühe macht, in den Niederungen des Fußballs zu suchen, weil man es bisher finanziell auch nicht musste.“

      So geht mir das auch oft mit Einkäufen.
      Z.B. Tesafilm. Ich WEISS, dass ich da noch irgendwo ein paar Rollen haben muss.
      Aber wo? Im Büro? Welche Schublade? Oder doch bei den Bastelsachen?
      Ach egal – kaufe ich neu. (Bei Frauen gilt das eher für Teelichter o.ä.?)
      Ich glaube auch, dass der VfL keine Übersicht über das eigene Umfeld hat.
      Mich würde mal ein Blick in den Talententwicklungsplan eines jeden Nachwuchsspielers interessieren. Dazu dann die persönliche Förderungsstrategie, der kurz- und mittelfristige Trainingsplan….
      Ebenso würde mich die Scoutingdatei und der Monitoringplan der Spieler in der Potenzialsliste interessieren.
      Aber da ist der Fußball wahrscheinlich wesentlich intuitiver und spontaner als die Personal-Entwicklungsplanung der Unternehmen, für die ich Verantwortung trug…

      5
    • Scouting ist ja das eine, Transfers draus machen das andere. Scouting bezieht sich ja nur auf analysieren, beobachten und vorschlagen. Man kann demmzufolge richtig oder falsch analysieren, an den falschen Stellen beobachten und die richtigen Leute aber zur falschen Zeit vorschlagen oder die falschen Leute zur richtigen Zeit. Oft hat das auch etwas mit Timing zu tun.

      Weil das letztens hier gefragt wurde: Gutes Scouting heißt für mich, den richtigen Spieler für die richtige Position und das geforderte Anforderungsprofil zum richtigen Zeitpunkt vorschlagen, so dass die sportliche Leitung den Deal dann finalisieren kann. Dabei kann freilich auch sehr viel schiefgehen. Brauchen wir jetzt nicht alles durchkauen.

      Oft ist es aber auch so, das Vorschläge für neue Spieler gar nicht von den Scouts kommen. Sondern vom Chef-Trainer, vom Sportdirektor, ja sogar vom Co-Trainer. Ich erinnere an Hollerbach, der Dzeko entdeckt hat. Zudem plauderte auch Klopp mal aus dem Nähkästchen, das seine Co-Trainer oftmals gute Spieler vorschlagen. Insofern müsste man hier die Verantwortlichen in Gänze bewerten, in unserem Fall also auch Ljungberg und Speidel, aber natürlich auch Littbarski, Rebbe und Jonker. Ein Beispiel, das ein Transfer nicht vom Scouting ausging war ja Hinds. Der war ein Vorschlag von Jonker und Ljungberg, Jonker bestätigte dies. William, Brooks, Dimata und zuvor Stefaniak? Das waren alles Transfers, die Allofs noch auf dem Plan hatte. Auch Bazoer, Malli, Ntep denke ich ebenso. Rebbe hat dann diese Vorschläge angenommen und umgesetzt. So wirkt es jedenfalls auf mich. Und sollte Uduokhai von unseren Scouts vorgeschlagen worden sein, so würde ich das als gutes Scouting bewerten. Leider ist das bei uns aber eher ein Einzelfall.

      Letztendlich muss dann schauen, was wollte man haben und was hat man bekommen. Das steht bei uns sehr oft in einem groben Missverhältnis. Rebbe betonte letztens, man brauche Stabilität und Punkte und der Plan bzw. das wofür man stehen will ergebe sich dann aus den ersten beiden Dingen. Hmmm ich finde er geht ja durchaus in die richtige Richtung, aber er müsste den Plan noch mehr in den Vordergrund stellen…es ist ja bei aller Kritik auch eine große Chance. Man stelle sich vor, Jonker und Rebbe entwickeln hier etwas wofür der VfL dann über Jahre stehen soll. Ich hoffe halt, das ist etwas nachhaltiges und nichts negatives…

      2
    • @joan

      Prinzipiell meine ich es so, wie du es schreibst.
      Das wird wahrscheinlich im letzten Satz klarer.

      Ich habe es einfach ungünstig formuliert.

      0
  13. Hab mir mal angeschaut, wie Boavista und Moreirense gespielt haben, als Medeiros dort war. Beide Mannschaften haben im 4-3-3 gespielt

    4
  14. Zumindest dürfte sich ein Transfer von Medeiros deutlich leichter realisieren lassen. Bei einer geringen Leihgebühr könnte es sogar sein das noch Budget übrig ist für einen weiteren Offensivspieler.

    3
  15. Der Kerl gefällt mir auch scheint gute Quoten zu haben Tore und Vorlagen
    Ps ich kann mir gut vorstellen das am 31.8 noch ein neuer vorgestellt wird warum sonst an dem tag ein Testspiel

    1
  16. Dsr CO Trainer und sein Spodtdirektor Lehrling koennen noch einen ganzen Bus neuer Spieler kaufen. Trotzdem wird es Ihnen nicht gelingen eine Mannschaft fuer die Bundesliga aufzustellen. JEDER Dauerkartenbesitzer bereut seine Verlaengerung.

    2
    • Gab es heute morgen den falschen Kaffee ?

      44
    • Ähm nein, ich bereue nur mir noch kein aktuelles Trikot geholt zu haben.

      12
    • Wenn die Joe 44’s dieser Welt zu hause bleiben, ist die Stimmung im Stadion gleich viel besser! :vfl:

      39
    • Ich darf davon ausgehen, dass Du nach nur einem Saisonspiel Deine DK schon gekündigt hast? Nicht, dass Du versehentlich die Kündigungsfrist im Frühjahr versäumst und Dir den Vfl noch eine Saison länger antun musst. Wäre doch entsetzlich, oder?

      Aber auch für die laufende Saison gibt es Abhilfe: Einfach die DK in die Ticketbörse einstellen. Dann musst Du nicht mehr ins Stadion und bekommst einen Großteil des DKPreises zurück.

      Ich frage mich allerdings, warum Du Deine DK nicht schon letzte Saison gekündigt hast. Oder hast Du ernsthaft erwartet, wir spielen dieser Saison um die deutsche Meisterschaft mit?

      Und nur zu Deiner Info: ICH bereue es nicht, dass ich meine DK nicht gekündigt habe. Ich wäre Dir sehr verbunden, wenn Du künftig nicht mehr in meinem Namen sprechen würdest oder falsche Tatsachenbehauptungen über mich aufstellen würdest! Danke!

      4
  17. Dortmund soll von einem Malcom Transfer Abstand genommen haben (lt. BILD)

    4
  18. Eine frage an die Experten, den Letzten Spieltag konnte man nicht bei Sport1.fm hören. Warum nicht?
    Das war so cool diese Konferenz zu hören, Besser als sky

    0
  19. Nun wird also Medeiros durch das Dorf gejagd. Die Bild und die WAZ (bzw. Sportbuzzer) sind noch nicht auf den Zug aufgesprungen. Also abwarten, ob es ernst wird. Immerhin sind seit Hietes Meldung schon wieder 17 Stunden vergangen.

    Medeiros ist talentiert. Ob er sich aber in der Bundesliga durchsetzen könnte? Erst einmal muss er kommen. Jedoch sollte ja wohl eins deutlich geworden sein:
    Billiger werden die Spieler am Ende der Transferperiode nicht. Und die wichtigen Transfers für Clubs ala WOB werden dann auch nicht mehr getätigt. Das war mal in den 90ern so… Aber das erklärt ja hier jemand auch immer anders…

    Nach den Gerüchten um Müller, Suso und v.a. Malcolm wäre Medeiros aber schon ernüchternd. Vor allem irritiert mich aber die Rangliste. Müller war das erste Gerücht. Suso kam erst vier Wochen später auf (Ende Juni?) und Malcolm war im August Scherpunktthema. Müller stand also ganz oben, Suso irgendwo dahinter und Malcolm weiter unten. Seltsam…
    Leider konnte man im Juni auf dieser Position keine Fakten schaffen. Eine Vorbereitung mit dem Spieler sollte dem Verein auch finanziell etwas Wert sein. Aber nach wie vor wird lieber gepokert und der Preis steigt am Ende noch. Im Idealfall ist er stagniert.

    Aber zurück zu Medeiros: Durch die Leihe wären natürlich noch Mittel frei. Ich hoffe doch sehr auf einen weiteren Mann für links. Schade, dass man Larsson ausgeschlossen hat…

    9
    • Man hätte es sicherlich früher haben können, jedoch ist dabei immer die Frage, ob dies grundsätzlich ersteinmal möglich war bei den ganzen Seiten, die an einem Transfer beteiligt sind.
      Wir sind halt nicht die schönste Braut auf dem Markt und was wirklich an Müller und Co. nun gehakt hat, ist auch nicht für uns ersichtlich.
      Trotzdem gebe ich Dir Recht, man hätte vielleicht früher Nägel mit Köpfen machen sollen. Jetzt ist es aber so und Medeiros ist nicht der schlimmste. Falls er jetzt kommt und noch ist dann Potential da, um noch jemanden zu holen.
      So. Jetzt aber wirklich auf das Spiel heute konzentrieren….

      2
  20. Kiel bald in Liga 1?
    Wäre Nice

    3
  21. Bei Sky wird übrigens grad analysiert was wir bei den Toren falsch gemacht haben. Und siehe da: Gerhardt hat beim Tor von Pulisic eben KEINE Hauptschuld, sondern Hinds der Gerhardt hinten in eine 1 vs. 2 Situation gebracht hat. Mangelhaftes defensives Umschalten.

    Zweites Gegentor: Viererkette rechts schiebt nicht raus und das waren Knoche und Verhaegh.

    Mehrheits-Meinung hier im Blog: Verhaegh war besser als Gerhardt… aha! Sorry, aber das musste nochmal gesagt werden. Ich bin Sky sehr dankbar für diese Analyse.

    9
    • Gerhardt hat hier leider einen schweren Stand, erinnert mich etwas an Träsch in seinem Anfangsjahr, wo ja sogar Fans sein haus belagert haben (sollen).

      5
    • Genau das gilt es richtig zu stellen. Um damit wir uns nicht falsch verstehen: Auch ich bin dafür, Itter eine faire Chance einzuräumen. Aber nicht aufgrund fachlich falscher Analysen oder schlichten „Bashings“ des Spielers. Dann halte ich umso mehr dagegen. ;)

      8
    • Exilniedersachse

      Und 2 Szenen aus 90 Minuten sind aussagekräftig?

      1
    • Habe ich das behauptet?

      Außerdem waren das Gegentore. Gegentore sind für dich also nicht aussagekräftig?

      3
  22. Der neue Spieltags-Artikel ist draußen:

    https://www.wolfs-blog.de/matchday-eintracht-frankfurt-gegen-vfl-wolfsburg/

    Alles zum Spiel dort hinein, alles zu Gerüchten könnt ihr gerne weiter unter diesem Artikel diskutieren.

    Uns allen viel Spaß beim Spiel!

    0
  23. Was lernt jonker das er Knoche spielen lässt super da hat er anscheind nix gelernt aber vielleicht straft mich Knoche ja mit einer Top Leistung aber da glaub ich ehr weniger dran abwarten

    1
  24. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Verhaegh, Tisserand, Camacho, Knoche, Gerhardt – Dimata, Arnold, Guilavogui, Didavi – Gomez

    Bank:

    Grün – William, Bazoer, Ntep, Malli, Uduo, Itter

    1
  25. Ich weiß nicht, ob Jonker dazu lernt oder dazu lernen muss.

    Jonker hat doch schon mehrfach wenn er auf Transfers angesprochen wurde gesagt, Rebbe kenne seine Wünsche. Das bleibe aber intern. Daraus darf man schließen, dass diese Wünsche bislang nicht erfüllt wurden.

    Vielleicht hat Jonker ja das Dortmund-Spiel benutzt, um Druck auf Rebbe aufzubauen.

    Ich stelle mir vor, ich bin Trainer und bekomme von meinem Manager nicht die Spielertypen verpflichtet, die ich aber nach einer desaströsen Saison aus meiner Sicht dringend benötige, um erfolgreich zu arbeiten. Ich stehe beim Manager schon jeden Tag auf der Matte, aber der bekommt es einfach nicht hin. Ich sehe meinen eigenen Job dadurch immer mehr in Gefahr geraten.

    Und dann kommt das erste Saisonspiel gegen Dortmund. Natürlich will ich gut beginnen und möglichst Punkte mitnehmen, mich auf keinen Fall abschlachten lassen. Und dann denke ich einfach weiter. Wenn das Spiel gegen -immerhin- Dortmund gut läuft, ist doch für den Manager alles prima. Läuft doch auch ohne die von mir gewünschten Spieler. Wenn man gegen Dortmund bestehe kann, kann man es gegen die meisten anderen Vereine doch erst recht. Und bei dem Gedanken wird mir ganz Angst und Bange, da ich das völlig anders sehe.

    Das Transferfenster schließt aber bald. Und dann macht sich in meinem Kopf ganz schnell die Idee breit, dass ich dieses Spiel, bei dem eine Niederlage eh nicht auszuschließen ist, dazu nutze, Druck auf den Manager auszuüben. Mit der „richtigen“ Aufstellung un der „richtigen“ Taktik läuft das schon. Denn der Manager muss damit rechnen, dass wenn jemand fliegt, dann mit einiger Wahrscheinlichkeit wir beide gehen müssen, nicht nur ich.

    Das ist jetzt nur ein Gedankenspiel. Wir realistisch das ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    0
    • Lieber admin, mein post bezieh sich eigentlich auf den post von Nicolas. Der wurde aber in den Spieltagsthread verschoben, als ich beim Schreiben war. Vielleicht ist es daher besser, auch diesen post in den Spieltagsthread zu verschieben? Danke!

      0
  26. Muss der BVB uns immer in die Quere kommen? Wenn Martins wechselt… wird Medeiros bestimmt bleiben müssen…

    1
  27. Edit/admin: Kommentar verschoben.

    0
  28. Neuer Artikel: Wir diskutieren dieses Gerücht an dieser Stelle weiter:

    https://www.wolfs-blog.de/rebbe-bestaetigt-vfl-wolfsburg-an-iuri-medeiros-interessiert/

    0