Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Wölferadio – DER VfL-Podcast Vol. 16

Wölferadio – DER VfL-Podcast Vol. 16

Wölferadio-best
 
Sang- und klanglos gegen Augsburg vergeigt, die Fans sind sauer – es sieht nach Austrudeln aus in dieser Saison, obwohl noch drei Spiele zu gehen sind. Lässt sich die Mannschaft tatsächlich hängen und sieht man das sogar im Training? Darüber spricht Lenny mit René Findt vom Wolfsburger Online-Magazin spoz.tv.

Und dann: VfL-Fans gibt es überall auf der Welt verstreut. Bestes Beispiel ist Mike, seit drei Jahren beruflich in China. Dorthin wird der VfL direkt nach der Saison eine Werbereise unternehmen. Aber wie sinnvoll ist so ein Trip und wie bekannt ist der VfL im Reich der Mitte überhaupt?

Außerdem: womöglich droht den Wölfen am Samstag in Dortmund eine echte Packung. Wie schlimm es wird und was den BVB so stark macht, darüber gibt Christoph Bökamp, TV-Journalist und ehemaliger Mitarbeiter der Borussia-Onlineredaktion Auskunft.

 
+++Erhältlich auch bei iTunes im Podcast-Abo oder hier als klassischer Download+++
 
Download
 


 
 

12 Kommentare

  1. Hat mit gut gefallen die Ausgabe !
    Vor allem ziehst Du Woche für Woche interessante Gesprächspartner aus dem Hut.

    2
  2. Das finde ich auch. Hoffentlich lohnt sich der ganze Aufwand, den du betreibst. Ich finde das ganze Format auf jeden Fall super.

    3
    • Das hängt ja von euch ab ;-) Mir machts großen Spaß, das Feedback ist toll, wichtig ist nur, dass sichs auch wer anhört. Ich sag immer: gern fleißig liken und teilen…

      2
  3. Mir hat die Ausgabe wieder gut gefallen. Ich habe sie mir diesmal in einem Rutsch angehört und war dann ganz enttäuscht, dass die Sendung schon vorbei war. Ich staune, was für verschiedene und interessante Gesprächspartner du immer hast. Das gefällt mir sehr gut. Christoph Bökamp hat mich teilweise überascht und war sehr angenehm.

    1
  4. Du hast in irgendeiner Folge angekündigt den user Diego1953 zu interviewen, das Interview sollte am Schluss nach dem „Abgesang“ kommen, fehlte dann aber, warum? Welche Folge war das und wie kommt man denn an das Interview. War schon merkwürdig, dass es angehängt sein sollte, noch merkwürdiger dann, dass es beim download fehlte.

    Zu dieser Folge mal etwas Kritik von mir: das Interview mit Bökamp ist ganz entgegen deiner bisherigen Gewohnheit ein ziemlicher Monolog geworden, zeitweise fast eine „Werbeveranstaltung“ für den BVB. War der nicht zu stoppen? Oder du nicht ganz so gut drauf? Auf jeden Fall durch und durch Begeisterung von ihm zu spüren.

    :ironie: Ich werde jetzt auch BVB- Fan! :ironie2:

    0
    • Was meinst du mit merkwürdig?

      Die Folge ist online und abrufbar.

      1
    • Ich habe die Nummer mit Diego ja zum Special gemacht, der Einfachheit halber entsprechend die Spuren getrennt und extra angeboten. Hing direkt untereinander bei Vol. 15. Konzeptionell wars schon so gedacht erst die normale Folge hören und dann im Anschluss das Special, jedenfalls war das mein Wunsch und habs dann so anmoderiert.
      Zu Bökamp: grundsätzlich ist das Konzept des Kombinationsspiels so gedacht, dass man den sportlichen nächsten Gegner fair, wertschätzend und umfassend zu Wort kommen lässt und man Einblicke vom kommenden Gegner serviert kriegt. Ganz davon abgesehen, dass es beim BvB wenig gibt zurzeit, was man kritisieren könnte, ist dieser Teil der Show auch gar nicht so angedacht, sondern als freundlicher Austausch unter Fans/Experten verschiedener Clubs. Da die Länge der Interviews und auch die Anzahl der Fragen kaum variieren, hat eigentlich jeder Gast ähnliche Redezeit.

      1
    • @HuiBuh: was ich mit merkwürdig meine habe ich ausführlich geschrieben, muss ich nicht noch einmal erklären.

      @Lenny: danke für deine Antworten!

      0
    • Lorenz, warum so patzig? Ich kann den Part, wo du erklärst, was du mit „merkwürdig“ meinst, leider nicht finden.

      Die Folge ist online und ganz leicht zu finden. Deshalb passt das Wort „merkwürdig“ in diesem Fall überhaupt nicht.

      0
    • @HuiBuh: sorry, habe jetzt noch mal gelesen, was ich zu merkwürdig geschrieben habe. Kann man wirklich missverstehen. Ich meinte: merkwürdig, dass es nicht hinten an die Datei angehangen, sondern geschnitten war, also extra herunter geladen werden musste. Merkwürdig, dass es zwei Teile waren!

      0