Freitag , August 7 2020
Home / News / Wölferadio – Fight, Freiburg, Finale

Wölferadio – Fight, Freiburg, Finale

Die 36. Ausgabe des Wölferadio in dieser Saison beschäftigt sich natürlich mit dem späten Sieg in Bremen und analysiert die Verbesserungen im Wolfsburger Spiel, aber spricht auch die Punkte an, die zum Saisonende noch verbessert werden könnten. Außerdem geht es um die verbesserte Kadersituation und dem Konkurrenzkampf im zentralen Mittelfeld nach der Rückkehr von Josh und Yannick. Der SC Freiburg hat ebenfalls noch internationale Hoffnungen und möchte die Chance am Samstag in Wolfsburg nutzen. Stärken und Schwächen der Breisgauer bespricht Lenny vor dem kleinen Europa-Finale mit seinem Podcast-Pendant beim Sportclub, Michael Schröder vom Freiburger Füchsletalk.


+++Erhältlich auch bei iTunes im Podcast-Abo und bei Spotify oder hier als klassischer Download+++


Download



 

 

arena live still


ACHTUNG: Auch Wölferadio Arena Live sendet während der Geisterspiele weiter. Auf Woelferadio.de verfolgst du alle Bundesliga-Spiele des VfL im Livestream. Die Übertragung startet immer 15 Minuten vor Spielbeginn. Grün-Weiß, emotional und auch mit den Meinungen aus dem Wolfs-Blog. ACHTUNG: Spiele in der EL und im DFB-Pokal werden aus rechtlichen Gründen bislang nicht übertragen. Wer Wölferadio Arena Live auch dort gern am Start hätte, schreibt eine E-Mail mit dem Wunsch an service@vfl-wolfsburg.de



 

 

Beim Geisterspiel gegen Augsburg hat NDR Hallo Niedersachsen Wölferadio Arena Live begleitet und bei der Übertragung aus dem Fanhaus gefilmt. Wer mag, kann sich den Beitrag in der Mediathek anschauen:

HIER KLICKEN!



 

 
VDW_Corona-Fussball

Mehr zum Thema Corona und Fußball auch in Lennys neuem Buch!

3 Kommentare

  1. Ein Kapitän sollte bzw muss natürlich auf dem Platz stehen (Perspektivisch).

    Aber , als Ehrenhafter Kapitän erwarte ich von Josh, das er erkennt wen andere momentan mehr Erfolg fürs Team, für den Verein , bringen.

    Auch er will nächstes Jahr EL – Spielen. Dafür müssen die besten auf dem Platz stehen

    1
  2. Finale? Weiß ich nicht…

    Sicherlich hat dieses Spiel eine wichtige, eine sehr wichtige Bedeutung. Aber Finale würde ja bedeuten, das wenn wir verlieren, dass dann auch Europa verloren ist. Das ist natürlich nicht der Fall. Auch wenn eine Niederlage schmerzlich wäre.

    Wichtig wäre, psychologisch so ranzugehen, das man sich voll auf die eigene Leistung konzentriert. Das ist gerade in solchen Spielen sehr schwierig, aber es hilft wohl am meisten. Freiburg kommt ohne nennenswerten Druck und kann befreit aufspielen. Wenn wir gehemmt agieren, dann verlieren wir save.

    Man muss hier fokussiert, aber auch mit der nötigen Lockerheit rangehen! :vfl:

    1
    • Deswegen finde ich Finale eigentlich einen schönen Begriff. Das sollte alle wach machen. Denn es kann je nach Ergebnis sein, dass wir Europa dann nicht mehr in der eigenen Hand haben. Bzw. Platz 6. Vielleicht ist das mit dem Begriff Finale ein bisschen präziser. Außerdem wäre es wichtig in die Spiele gegen Gladbach, Schalke und Bayern mit einem gewissen Polster zu gehen.

      1