Home / News / Wölferadio – Hoffnung, Herausforderung, Hoffenheim

Wölferadio – Hoffnung, Herausforderung, Hoffenheim

Bringt das Pokalaus den VfL Wolfsburg aus der Spur oder können die Wölfe ihre beeindruckende Serie in der Bundesliga fortführen. Lenny analysiert die englische Woche mit dem Sieg gegen Hertha und der Niederlage gegen Leipzig und spricht über Badelatschen beim Elfmeter, die Brust von Holger Ballwanz und mit TSG Hoffenheim-Radioreporterin Rebekka Allgaier über die Partie des VfL am Samstag in Sinsheim. Im Gespräch wird auch deutlich, wie viel Respekt sich Arnold und Co. in dieser Saison in der Liga erarbeitet haben.

+++Erhältlich auch bei iTunes im Podcast-Abo und bei Spotify oder hier als klassischer Download++

Download

ACHTUNG: Auf Woelferadio.de verfolgst du alle Bundesliga-Spiele des VfL im Livestream. Die Übertragung startet immer 15 Minuten vor Spielbeginn. Grün-Weiß, emotional und auch mit den Meinungen aus dem Wolfs-Blog.

22 Kommentare

  1. Danke für die Sendung – so kurz nach dem Pokal

    Aber bei dem Brooks Ding bin ich nicht deiner Meinung – das war kein Foul. Einfach nicht ganz sauber geklärt, aber hat der Leipziger auch gut gemacht

    0
    • Ja ist müßig. Ich glaube macht Sörloth das gleiche bei Steffen, pfeift er….aber allein meine Ehre hätte es mir schon verboten mich da so wegschieben zu lassen.

      4
  2. NordSachsen Wolf

    Super Analyse Lenny, sehe ich genauso… Aber wie kommt Nagelsmann zu dem Ehrentitel „Kreissäge“ ?
    Sonst mal wieder super performt, danke!

    1
    • Hätte auch sagen können er kreischt wie ne Furie auf Crack… ;) aber wer kennt schon noch die Furien

      1
    • HalbMannHalbWolf

      jeder der Ronaldo mal live gesehen hat ;-) ansonsten sehr gute Arbeit Lenny :topp:

      0
    • Ich sagte letztens, er klingt wie eine 90 jährige Marktschreierin, die ihre alten Lumpen nicht los wird.

      3
    • Lasst ihn klingen wie er will… der Erfolg gibt ihm recht. Ist zwar wirklich manchmal recht nervig zu hören, aber wenn die Stadien wieder voll sind ist er ja auch nicht mehr allzu laut zu hören ;)

      1
  3. Ja also der nagelsmann hat mich auch extrem genervt, und dann immer: ey, ey, man ey.

    Und ich hasse es wenn er mit seiner Zunge die Nase ableckt. Schon ein Tick bei ihm

    0
    • Dieser Fatzke kotzt mich immer mehr an… hoffe die bekommen ne richtige ar^**Reise am Samstag.

      No ein Jahr Corona dann ist deren Geld auch alle. Und deren Spieler kauft ja dann auch keiner zu den aktuellen mondpreisen

      5
    • Das RB seit Jahren überragendes Leistet ist klar. Aber Schwatzke hat in sofern recht, als das 1x Vizemeister oder sogar Meister werden, eben kein Garant ist, zweite Kraft zu sein.
      Kenn wir doch auch…. oder?

      Aber der Weg von RB ist so klar, direkt und Kontinuierlich, das ich denke in 3 Jahren RB die klare zweite Kraft ist

      1
    • RB holt ja nicht nur wegen der oft zitierten guten Arbeit in Rekordzeit auf. Spätestens mit dem Schuldenerlass durch RedBull über 100 Mio. und der Eigenkapitalerhöhung ist RB wohl wirtschaftlich an Leverkusen vorbeigezogen und rangiert auf Platz 3. Die stinken eben auch vor Geld, genauso wie der VfL zu seinen verschwenderischen Zeiten… aber zu Dortmund fehlt noch ein Stück.

      https://www.sportbuzzer.de/artikel/100-millionen-euro-schuldenerlass-rb-leipzig-zuelch-erklaerung-schenkung-uefa/

      Ich verweise ja immer gern auf die Finanzkennzahlen, die besonders für den VfL stets ein Darstehen mit heruntergelassener Hose bedeuteten. Sollte es stimmen, dass die Personalkosten nun azf ca. 90K Euro gedrückt wurden, würde man sich – gemessen an den letzten veröffentlichen Zahlen – irgendwo zwischen oder neben Frankfurt und Gladbach einreihen bzgl. seiner Personalkosten. Das halte ich erstmal für die richtige Stelle im Ranking, jetzt geht’s noch darum, dass die Mittel auch richtig eingesetzt werden. Vereinfach ausgedrückt: Für die richtigen Fußballer beim VfL, die hier auch Leistungen abrufen.

      https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizenzierungsverfahren/finanzkennzahlen-der-proficlubs/

      4
  4. Naja, war ein knappes Ding. Nächste Saison dann Pokalmeister. Hoffenheim wird jetzt ersteinmal weggeputzt.
    Beste Grüße von den Wölfis aus Kiel.
    Anna, Merlin, Maik und Kevin

    3
  5. Tolle Aktion von Timo Hildebrand und den Stuttgartern:
    https://www.instagram.com/tv/CL_7yloiV5e/?igshid=13jbjtbzyj800

    2
  6. Einschaltquoten
    Unser Spiel gegen RB haben laut offiziellen Messungen 5mio Zuschauer gesehen

    Das Borussen Duell der beiden Top Traditionsvereine haben lediglich 1,5mio mehr gesehen, nämlich 6,5mio

    1
  7. Im Pokal in Leipzig (0:2) musste Torwart Koen Casteels erstmals seit langer Zeit zwar mal wieder hinter sich greifen, die gegentorlose Zeit in der Bundesliga hat aber weiterhin Bestand. 667 Minuten ist der Belgier im Tor des VfL Wolfsburg nun schon unbezwungen – Torwarttrainer Pascal Formann (38) spricht im kicker-Interview über die Klasse des Keepers sowie seine eigene Arbeit und Karriere. https://www.kicker.de/799068/artikel/casteels-coach-formann-wenn-wir-jedes-spiel-3-1-gewinnen-sind-wir-alle-gluecklich

    Torwarttrainer bitte gleich verlängern

    1