Home / News / Wolfsburg gegen Fürth: Kann Kruse die VfL-Torkrise beenden?
Der VfL Wolfsburg holt Max Kruse zurück. (Photo credit should read YORICK JANSENS/AFP via Getty Images)

Wolfsburg gegen Fürth: Kann Kruse die VfL-Torkrise beenden?

Matchday | Am Sonntagabend empfängt der VfL Wolfsburg den Tabellenletzten Greuther Fürth. Neuzugang Max Kruse wird in seinem ersten Spiel gleich in der Startelf stehen und hat gleich eine große Aufgabe zu bewältigen.

Gelingt es dem VfL Wolfsburg seinen tiefen Fall zu stoppen und nach drei Monaten seinen ersten Sieg einzufahren? In der Wintertransferperiode hat sich beim VfL Wolfsburg viel getan. Mit dem veränderten Team soll Trainer Florian Kohfeldt gegen den Tabellenletzten aus Fürth endlich der erste Dreier gelingen. Neben der langen Sieglosserie ist ein weiterer Punkt sehr besorgniserregent in Wolfsburg. Kein Team ist so abschlussschwach wie die Wölfe. In den letzen vier Spielen gelang dem VfL kein einziger Treffer. Max Kruse wurde unter anderem geholt, um genau dieses Problem zu lösen.

Max Kruse spielt von Beginn an

Neuzugang Max Kruse bekam von Trainer Florian Kohfeldt bereits vor dem Spiel eine Startelf-Garantie. Kruse soll den VfL aus der Krise schießen. Dazu soll auch Jonas Wind beitragen, der ebenfalls neu im Winter dazugeholt wurde. Beide Spieler bekamen bereits Lob von Trainer Kohfeldt: “Die ersten Eindrücke waren sehr positiv. Sowohl Kevin als auch Jonas haben wenig Zeit gebraucht, um zu verstehen, was auf ihren Positionen gefordert wird. Auch die hohe Trainingsintensität konnten sie sofort mitgehen.”

325 Kommentare

  1. Hier geht's weiter. Vielen Dank :top:

    1
  2. 5er Kette gegen Fürth na dann !!!! Ich sag dazu nix mehr !!!!!!! Ich schau mir das Spiel an und lass mich mal eines besseren belehren !

    2
  3. Wieder mit Gerhardt und dafür Vranckx in offensiverer Rolle. Waldschmidt, Philipp, Lukebakio und F. Nmecha nur auf der Bank.

    2
  4. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Lacroix, Bornauw, Brooks – Baku, Arnold, Vranckx, Gerhardt – Kruse, Steffen – Wind

    Bank

    Pervan – Van de Ven, Waldschmidt, Roussillon, Philipp, Bialek, Nmecha, Lukebakio, Paredes

    0
    • Gerhardt schon wieder… wieso spielt der bei jedem Trainer aber leistet nicht eine gute Aktion im Spiel ich werd’s nicht verstehen

      5
    • Ich vermute:

      ……………Casteels

      ………Lacroix….Bornauw….Brooks

      Baku…..Arnold….Gerhardt…..Steffen

      …..Kruse……….Wind……Vranckx

      1
  5. Brooks wieder S11 :santa1: warum denn nicht Micky?

    2
    • Van de Ven darf aus irgendwelchen Gründen scheinbar nicht spielen. Bevor sich nicht einer aus dem Trio verletzt wird sich daran wohl leider auch nichts ändern.

      Warum das aber so ist? Keine Ahnung.

      4
  6. SpanischerWasserhund

    Das ist doch so lächerlich, da spielen wir gegen den Letzten Fürth und der Trainer stellen je 3 Innenverteidiger und zentrale Mittelfeldspieler auf. Und dann wird sich auf der PK nach dem Spiel wieder gewundert warum so wenig Chancen rausgespielt werden.

    15
    • Kohfeldt wird’s einfach nicht lernen gibt dann wieder ein 0:0 wie gegen Berlin und freut sich einen Ast über den Punkt ab

      2
    • SpanischerWasserhund

      Aber hey, dafür sind wir wahrscheinlich der einzige Club in der Bundesliga, der nicht einen zentralen Mittelfeldspieler auf der Bank hat.

      0
  7. 3421 oder 352 je nachdem. Mit Rouss und Dodi könnte man Tempo nachwechseln.

    Ich hätte zwar anders aufgestellt, hoffe aber trotzdem, das wir das Ding heute als TEAM ziehen!!! Auf geht's!!! :vfl:

    2
  8. Gerhart ist spannend, auch dass Steffen spielt während Lukebakio, Waldschmidt und Philip auf der Bank sitzen. Aufstellung nach Mentalität?

    2
  9. Glückwunsch an den neuen, alten Deutschen Meister – FC Bayern München

    (Das „herzlichen“ habe ich bewusst weg gelassen )

    1
  10. KO(H)-Feldt!!!
    Hoffe trotzdem auf einen Sieg…aber mit Gerhardt, Brooks und Steffen??? Wird schwer…

    4
    • Mit den Dreien sind wir letzte Saison 4er geworden.. Manchmal darf auch daran gedacht werden, dass diese Spieler es eventuell doch könnten mit mehr Selbstvertrauen

      14
    • @Rubin Das ist nur fair zuerwähnen. Es ist manchmal auch etwas aus der Emotion heraus eingeschätzt von den meisten hier die auf Gerhardt und Co sich einschließen.

      Denke auch das Selbstvertrauen und Fittness die größeren Baustellen sind. Coaching ist auch zu oft grenzwertig

      0
  11. Wen es heute schief geht ist die Ausrede klar, die Neuzugänge müssen sich erst finden und es ist schwer Wout zu ersetzen blaa blaaa blaaaaaaaaa

    4
    • Wenn es heute schief geht (ich hoffe nicht!) dann hat hoffentlich auch endlich jeder begriffen, dass Kohfeld mit seiner 3er Kette nichts taugt!!!

      2
    • Wenn wir heute verlieren, darf Florian hoffentlich nicht mal mehr zur PK!!!

      6
  12. Eines kann man unseren Coach zumindest nicht absprechen. Er scheint daran zuglauben was er macht.

    Das Problem ist halt das es wenig Grundlagen bezüglich an Spielermaterial und Erfahrungswerten gibt, dass es funktioniert. Wir schaffen es auch mit Kruse, Waldschmidt, Philipp, die Nmechas gefühlt 15 Zehner/hängende Stürmer im Kader zuhaben ohne das wir diese Position klassisch besetzen.

    In der nächsten Saison haben wir Stand, jetzt mehr, Spieler die in das 3-4-3 passen könnten, aber jetzt ist es einfach nur eine Art Selbstzerstörung

    Aber klar, hoffen das es gut geht tut man ja trotzdem

    2
  13. Vielleicht können wir dann jetzt den bei Dortmund gescheiterten Trainer übernehmen

    1
  14. Wie haben wir in Leverkusen gewonnen?

    0
  15. Ich glaube Fürth hat mehr Punkte geholt als Krohfeld im selben Zeitraum oder? So richtig als Favorit fühlt sich das ne an. Also in Rückstand sollten wir ne geraten.

    2
  16. Gewagte These, dass der Tabellenzweite seinen Trainer entlässt.
    Bayern also schon durch…!

    Nur zwei einhalb Offensivkräfte auf dem Platz!
    (Steffen zahle ich als halbe Offensivkräfte)
    Zu der Aufstellung möchte ich mich aus Selbstschutz nicht äußern.
    Jetzt gilt keinerlei BlaBla mehr…auf geht's!!!

    3
  17. Also Wind gefällt mir jetzt schon gut. Aber mal abwarten.

    1
  18. Diese Ecken… Kruse sollte die schießen Arnold ist da scheinbar einfach nicht fähig

    2
  19. Na dann auf ein unansehnliches Spiel ;-)

    3
  20. Toooooor! Vranckx trifft zum 1:0 :vfl:

    3
  21. Vrankxxxxxx :vfl:

    3
  22. Endlich!!! Hoffe das gibt Auftrieb

    0
  23. Da isser, der Glückstreffer.
    Nun Freischießen bitte …

    0
  24. Der "defensive" Vranckx erzielt das 1:0!

    Gut nachgesetzt!

    6
  25. Weiter gehts. :vfl:

    2
  26. Das geht ja gut los :) Sehr gut

    0
  27. Fantastisch. Der VfL ist in fire :)

    2
  28. ..irgendwie Tor!

    1
  29. Der VfL ist bissig. Und der Krise war da vorne auch beteiligt :)

    0
  30. einfach mal 3 – 4 Tore in den nächsten Minuten schießen! Ich will nicht bis zur letzten Sekunde zittern müssen.

    1
  31. Ich wusste schon gar nicht mehr, wie sich ein Tor anfühlt.

    0
  32. Die Verunsicherung ist noch etwas da. Ball laufen lassen, Jungs…

    1
  33. Ein bisschen Nervosität spürt man natürlich noch. Aber das ist ganz normal

    2
  34. Der Spielaufbau ist echt eine Katastrophe. Von Steffen, Baku und den 6ern muss da mehr kommen.

    5
  35. Defensiv gefällt mir das gar nicht. Diese 3er Kette ist nicht stabil.

    4
  36. Kruse mehr benutzen…der spielt Räume frei!

    2
  37. Noch zu verunsichert, eine Idee nach vorne fehlt vollkommen und Fürth stellt zu und presst gut für ihr Niveau.
    Wir sind zu ideenlos. Aber zumindest ballsicherer als zuletzt und eben der Glückstreffer.
    Es wird auch viel gesprochen auf dem Platz und der Einsatz/Wille ist da.
    Wind und Kruse auch eingebunden.
    Aber es steckt noch in den Knochen die Verunsicherung!
    Es fehlt halt die Offensive Idee, wobei man sich den Ball erarbeitet, aber eben nicht zu Ende spielt in des Gegners Hälfte!

    4
  38. Baku hat in der S11 nix zu suchen

    4
  39. Kruse…Sahneflanke (!)

    4
  40. Super Vorlage von Kruse. Leider hat der Führter den Ball noch abgefälscht…

    0
  41. Fürth macht uns krasse echt nass

    1
  42. Ich will mich nicht unbeliebt machen, aber die Schwächen, die wir immer noch sehen, haben aus meiner Sicht nach wie vor mit der 3er Abwehrkette zu tun. Auch die weiter oben angesprochene Schwäche von Baku zb.

    Schade, dass wird Kohfeldt sicher nicht sobald ändern.

    11
  43. Regt ihr euch wirklich Zuber mangelnde Ideen im Spiel auf?

    Bei zwei Offensiven wundert mich das nicht. Steffen und Baku dazu mit einer Extralaufeinheit usw.

    Na ja, hoffen wir mal, dass die Führung hält.

    6
  44. Das positivste am Spiel ist das Ergebnis. Der Rest ist schon schwach.

    3
  45. Boa dieser Gerhardt nicht ein pass

    5
    • Wüsste auch mal gerne was sich Kohfeldt davon verspricht den immer aufzustellen, er kann weder passen, noch sichert er viele Bälle

      7
  46. Es ist relativ simpel, gescheit aufzustellen und uns vorne mehr Kreativität und Wucht zu bringen. Bornauw und Gerhardt raus, dafür Baku zurück und Steffen vor ziehen. Dafür dann Dodi und Jerome rein.

    9
  47. Exilniedersachse

    Sind wir grade echt gegen Fürth feldunterlegen? Irgendwie wirkt es so als wäre Fürth zielstrebiger.

    5
  48. Wir wissen alle das es es noch über die, Saison ein zittern und teilweise gegurke wird. Aber im Gegensatz zum Sommer war die Wintertransferperiode gut verlaufen. Ich schlafe mit dem Gedanken Krise bei uns, zuhaben deutlich ruhiger. Denker er ist der entscheidende Faktor, der aus, dem nichts, dir Punkte bringt.

    Ich denke es wird alles gut werden, auxg wenn ich noch ne, weiß wer den 16 und, 17. werden wird am ende

    0
  49. Da bekleckert sich gerade niemand mit Ruhm.

    Und da kann man auch 11er geben.

    0
  50. Eigentlich Elfmeter. Bornauw haut dem Gegner das Bein hin

    0
  51. Das gibt Elfmeter.

    0
  52. Jetzt wird überprüft

    0
  53. Klarer Elfer

    1
  54. Es gibt Elfmeter. Unsere Spieler sind echt zu doof. Oh man

    0
  55. Tja, Bornauw… Für mich noch so eine fragwürdige Entscheidung. So wie Gerhardt.

    7
  56. 7. verursachter Elfer diese Saison und damit einsame Spitze (Platz 2. mit 4)

    4
  57. 1:1 Sekunden vor der Halbzeit. Einfach ohne Worte….

    0
  58. War halt ein absolut klarer Elfer. Da gibt es nichts zu diskutieren.

    Und wieder völlig dämlich in der Entstehung.

    1
  59. Es bleibt dabei, dass wir uns wieder so langsam den Scneid abkaufen lassen. Die allzu bekannten Fehler bleiben und das Tempo ist nun völlig raus bei uns. Fürth übernimmt das Kommando.

    Bitte Herrn Gerhardt runter nehmen. Einfach nicht sein Spiel heute!

    Was wurde eigentlich trainiert in Richtung offensiver Idee ?
    Allein die andere Art von Wind als Einzelaktion sporadisch einzubinden ?
    Das bleibt mein größter Kritikpunkt…zudem sind wir einfach zu instabil insgesamt!
    Bemühen will ich gar nicht absprechen, aber die Statik passt nicht zu uns.
    MMn wären wir mit 4er Kette und Raute aktuell besser bedient!
    Und nun kommt zum der Elfmeter…Unsicherheit trifft Unvermögen?
    Und nun: Felix, Dodi und Luca einwechseln!

    2
  60. Elfer halt

    0
  61. Und da steht’s 1:1! Es ist verdient.

    Aber wir können uns ja auf die Schulter klopfen, dass wir 15 Minuten gefällig gespielt haben.

    5
  62. Das hat sich angebahnt. Hätte vorher schon einen Elfer geben müssen… da fehlen einem echt die Worte.

    2
  63. Verdienter Ausgleich. Hoffe, dass es das heute mit Flo war.

    Er ist unbelehrbar.

    18
  64. Also wenn Kohfeldt nach diesem Spiel noch Trainer bleibt, weiß ich auch nicht weiter.

    15
  65. Kein deut besser, als die letzen Wochen.

    3
  66. Exilniedersachse

    Absolut verdienter Ausgleich. Und der vfl verspielt eine Führung gegen den angeschlagenen Letzten. Es ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten.

    Soviel Zeit verschenkt mit dem Trainer

    11
    • Ich verstehe den Unmut aber angeschlagen sind die wirklich ne. Die, Punkten durchgängig mit Ausnahme des Dortmund Spiels.

      Zum 2. Mal heute… . Die, haben seit der Installation von Krohfeld, mehr Punkte geholt als wir. Die frage, ist wer hier angeschlagen ist.

      3
  67. Bis auf das Tor die gleiche Scheisse wie immer den Versager sollte man schon in der Halbzeit rausschmeißen war nur eine Frage der Zeit bis das 1:1 fällt wenn man sich gegen Fürth(!!!) hinten reinstellt

    11
  68. Kann aber passieren, ist halt Pech

    0
    • Kann passieren, war aber absehbar. Fürth war seit Mitte der ersten Halbzeit klar spielbestimmend.

      Wir treten mit zwei (!) Offensivspielern gegen den Tabellenletzten an. Vranckx hätte neben Arnold gehört und Gerhardt gehört allenfalls auf die Bank.

      8
  69. Psychologisch ganz böse jetzt…

    2
  70. Sorry am besten verlieren der Trainee weg es ist einfach nur noch lächerlich ! Der begreift gar nichts ! Am besten spielt er mit 4 Innenverteidigung

    4
    • Wird aber nicht besser wenn XYZ als Trainer kommt – von daher…

      1
    • Stan…doch…die Hoffnung stirbt zuletzt!
      :weg:

      0
    • Ich wüste nicht einen Grund warum die gleichen Leute bei einem anderen Trainer auf einmal besser Fußball spielen sollen.

      3
    • Stan, das ist eine alte Lamelle. Laut deiner Theorie müsste so noch Ismael bzw Littbarski Trainer sein

      2
    • Wenn man die ganze Saison ohne Trainer spielt, wäre mal super, wenn wir einen Trainer haben würden und nicht zwei Dampfplauderer hintereinander…

      1
  71. Egal wie das Spiel ausgeht, der Trainer muss gehen. Kann doch nicht sein.

    15
  72. Wo ist das ein klarer Elfmeter? Der Fürther geht mit gestrecktem Bein rein. Wohingegen Bornauw den Gegenspieler gar nicht sieht…

    11
    • Nein, leider nicht ganz so, wie du schreibst.
      Der Elfmeter war korrekt, auch das Eingreifen des VAR in diesem Fall.
      So fair muss man sein!

      5
    • Ich würde eher sagen im Livebild sieht die Intensität der Berührung so minimal aus, dass man da nicht fallen darf.
      Aber das andere Ding von Steffen war glasklar…von daher ausgleichend.

      1
    • Für mich immer ein Indiz: Die Zeit, die der Schiedsrichter an der Kamera steht. Mehr sag ich dazu nicht

      0
  73. Schlechtester Trainer in der VFL Geschichte. Mit Abstand!

    16
    • Der mit dem Regenschirm war auch schon schlecht…

      0
    • Hatte aber auch deutlich schlechtere Spieler zur Verfügung das darf man nicht vergessen

      1
    • Nordsachsen Wolf

      Habe ich schon bei seiner Bekanntgabe geschrieben. Und wurde dafür heftig kritisiert wie viele andere auch. Ich würde mal interessieren, wie diese Fußballsachverständigen das heute sehen… Kohfeld ging im Oktober nicht und geht heute auch gar nicht. Große F****e, nichts dahinter. Der hat Bremen ja damals auch schon immer als die betrogene Siegermannschaft hingestellt, die eigentlich besser war, aber verloren hat. MvB hatte den Auftrag, Wolfsburg zu einer spielbestimmenden Mannschaft umzuformen. Weil ihm das nicht in kürzerer Zeit gelungen ist, musste er gehen. Ich fand ihn gut und frage mich heute, ob dieser Trainerwechsel so hätte überhaupt stattfinden müssen. Ich bin echt bedient und möchte endlich mal wieder einen guten Trainer in Wolfsburg haben!!!!!!

      2
    • Im Nachhinein muss man sagen, dass es mit MvB aktuell sehr wahrscheinlich besser aussehen würde (mit jedem x beliebigen D-Jugend Trainer wohlgemerkt auch. Somit war die Entlassung in der Hinsicht mit Kohfeldt als Nachfolger falsch.

      1
  74. Wenn das unser Anspruch von Kohfeldt Fußball sein soll dann gute Nacht.

    Bitte entlasst ihn nach dem Spiel. Das kann doch nicht wahr sein.

    14
  75. Wenn das spiel jetzt so weiterläuft wie man es fast gewohnt ist… ja wie soll es denn dann heute weitergehen? Kohfeldt weg. Schmadtke weg? Schäfer weg?

    Stehen wir dann vor einem Trümmerhaufen mitten im Abstiegskampf?

    8
  76. Sind schon unterwegs

    0
  77. Kohfeldt verzockt sich… Hofft auf die Neuen, um ihm den Hintern zu retten, obwohl es kaum Einheiten gab…

    Andersrum gibt es weiterhin kaum richtiges System.

    2
  78. Kurzer Hinweis:
    Denkt bitte immer an die Wortwahl und an das Niveau.
    Vielen Dank :top:

    25
  79. Bei der Leistung darf das Ergebnis in der Bewertung keine Rolle spielen. Offensiv wie defensiv ist einfach gar keine Entwicklung zu sehen. Wir haben ein Glückstor geschossen und Fürth (!) dominiert uns ansonsten fussballerisch. Wenn wir nicht reagieren, steigen wir leider ab.

    18
    • Tut mir leid aber wenn wir das Spiel heute nicht gewinnen, darf Kohfeldt einfach nicht unser Trainer bleiben. Dafür sind die Leistungen und Ergebnisse einfach viel zu schlecht.

      Die Frage ist was macht dann Schmaddi?

      Er hat das heute ja für alle zum Endspiel ausgerufen. Bin gespannt aber hoffe natürlich wir gewinnen das Ding noch.

      1
  80. Es ist schon eine ziemliche Herausforderung, mit solch einem Kader spielerisch und auch formtechnisch mit Abstand die schlechteste Mannschaft in der BL zu sein, wie Kohfeldt das schafft würd ich gerne wissen

    18
    • Ganz einfach:
      1. Wenig trainieren
      2. Kaum Inhalte
      3. Schönes 343 mit Vranckx in der Offensive.

      Dazu schon 90 Minuten lang rumschreien.

      8
    • Das Verhalten von Floko gegenüber dem Gästetrainer ist auch nur zum fremdschämen

      8
    • Mit Kohfeldt gewinnen wir kein Spiel mehr.

      5
    • Punkt 3 ist klar, Punkt 2 liegt auf der Hand, aber über Punkt 1 habe ich mich auch immer wieder gewundert.

      Wobei mich ehrlich gesagt fast gar nichts mehr wundert.

      2
  81. So ein Angsthasen fussball…
    keine offensive schlechte anspiele und immer nur langer hafer das kann es bei diesem spielermaterial einfach nicht sein.
    wir benötigen geschwindigkeit und kein ball quergeschiebe in der eigenen hälfte. hoffe auf eine viel viel bessere halbzeit
    :vfl:

    3
  82. Der Anfang wirkte schon verbessert zur letzten Zeit.

    Dann fiel man aber schon wieder zu sehr in Ideenlosigkeit.

    Wie hier schon geschrieben: Es ist kaum ein Offensivkonzept erkennbar.

    Wind und Kruse auf jeden Fall gut dabei.

    Gerhardt und Baku in bekannten Spielstil. Der eine mit Fehlpässen und der andere mit mehr Egoshow als Teamsport. Sehr schade, dass Baku sich da so hinein hat fallen lassen.
    Der eine Konter zeigt das auch sehr gut: vom eigenen 16er über Kruse, Arnold, Kruse, Wind und raus zu Baku. Alle Station sauber und präzise gespielt. Baku nimmt dann komplett das Tempo raus. Zum einen durch Abbremsen und dann noch jmd tunneln (mehr Glück als Können) statt zumindest den Ball schnell weiter zu geben.. der ging dann auf Gerhardt und der spielt den Ball 25m vor dem Tor ins Aus.. :keks:

    Naja. Steffen noch Glück. Das zu späte reinrutschen gegen Asta pfeifen manche Schiedsrichter auch.

    Es kann nur besser werden :trost:

    0
  83. Das Duo Gerhardt/Arnold zentral initiiert kaum Umschaltmomente und bekommt defensiv auch nichts dicht. Das ist Tabellenkellerniveau. Kruse redet viel, ist aber ohne Bindung. Wind macht's okay dafür, dass er erst so kurz da ist. Weghorst vermisse ich zumindest nicht. Außen sind wir derart offen, dass es weh tut. Das hatten wir z.B. in Leipzig im Griff. Heute ist das defensiv grottenschlecht, gilt für Steffen genauso wie Baku…

    4
    • Grade Arnold als Local Hero und Leistungsträger enttäuscht schon die komplette Saison auf ganzer Linie, die Standards sind an Peinlichkeit nicht zu überbieten, dazu zahlreiche Fehlpässe und augenscheinlich fehlende Spielintelligenz obwohl grade das seine Stärke war

      4
  84. Kohlfeld seit Wochen mit dem gleichen Outfit, wen das seine Glücksbringer Klamotten dann gute Nacht.

    5
    • Was für ein Schwachsinn.
      Wenn er jedes Spiel ein anderes Outfit getragen hätte, hättest du wahrscheinlich moniert, dass er mehr Zeit mit seiner Kleidungswahl verbringt als mit der Taktik.

      19
    • @Basilikum, der Typ ist so unerträglich polemisch und auf FK eingeschossen. Den, nennen wir ihn mal Typen, kannst du einfach nur noch ignorieren

      1
  85. Läuft alles wie immer. Solider Beginn, aber nach 15 Minuten geht jede Struktur verloren. Gefühlt wird bei uns jeder lange Ball des Gegners gefährlich, weil wir wie ein Hühnerhaufen defensiv verteidigen. Dazu 2!! offensive Spieler auf dem Platz… Ich hoffe es nicht, aber das riecht nach Niederlage. Hoffe, FloKo wechselt jetzt mal mutig. Dazu habe ich vollkommenes Unverständnis, dass 500 Zuschauer ins Stadion dürfen, die aber alle nebeneinander sitzen… Wo ist da der Sinn?? Dann hätte man auch 20.000 zulassen können. Aber egal, das triggert mich nur, weil wir schon wieder so scheiße spielen.

    2
  86. "Wir brauchen nur mal einen frühen Treffer. Der gibt uns dann die Sicherheit, die den Knoten platzen lassen kann." So oder so ähnlich war es vor Tagen zu lesen. Was für ein Lacher.

    Hauptsache man gibt noch ein paar Millionen aus, damit der Danpfplauderer seinen Wunschspieler für sein Endspiel bekommt.

    7
  87. Keine Wechsel in der Halbzeit!

    1
  88. Was passiert eigentlich nach einem 1:1? Endspiel vergeigt oder Rettung für FK?

    1
    • Für ihn wahrscheinlich ein wahres Erfolgserlebnis

      2
    • Nordsachsen wolf

      Auch bei einem 6:1 muss man schauen, WIE wir gegen WEN gespielt haben. Mit Kohfeld weitermachen wäre Erstliga-Selbstmord auf Raten.

      2
  89. Einen Effekt auf die Mannschaft kann jetzt nur noch ein Trainerwechsel haben. Sonst war es das wohl. Kohfeldt hatte die Vorbereitung zur Rückrunde Zeit und auch gerade nochmal 2 Wochen. Da muss mehr bei rumkommen.

    2
  90. Ich überschreibe die erste Halbzeit einmal mit folgenden Worten:
    Alles wie immer gleichbleibend schlecht!
    Sorry, da ist nix, außer zwei, drei Einzelaktionen, die herausstechen.
    Wenn jetzt nicht ein Wunder geschied zu unseren Gunsten in Halbzeit Zwei, dann sage auch ich:
    Herr Kohfeldt MUSS gehen.
    Herr Schmadtke und Herr Schäfer MÜSSEN sich sehr unbequeme Fragen gefallen lassen UND beantworten.
    Das Spielermaterial ist da, groß würde geredet, aber es reicht für 21 passable Minuten gegen den angeschlagenen Tabellenletzten. Wir sind ab Spieltag 6 gerechnet die schlechteste Mannschaft der Liga. Bekommen nix geregelt und nun hab ich persönlich die Faxen dicke: Ich möchte Antworten…welche das sind ?
    Ehrlich gesagt bin ich da ratlos…ich bin heftig enttäuscht über die erste Halbzeit…!
    Sorry, aber mir fällt da nix zu ein!

    1
  91. Super herausgespielt und Kruse setzt den Ball daneben

    1
  92. Gab es hier nicht sogar Kandidaten die immernoch die internationalen Plätze im Blick haben?

    0
  93. Toooooor! Vranckx trifft zum Doppelpack (2:1) :vfl:

    7
  94. Doppelpack Vranckx!

    3
  95. 2:0… Aber weiß nicht, ob ich mich wirklich freuen soll

    1
  96. Toooooooor!!!!!!!!!!!!

    Wieder Aster!!!!!!!!!

    7
  97. Vranckx jetzt schon besser als Philipp, Waldschmidt und Lukebakio zusammen

    3
  98. Strammer Schuss von Vranckx. Den macht auch nicht jeder :)

    11
  99. Jetzt bitte den Ball richtig laufen lassen und Kruse suchen und fertig!

    6
  100. Grandios. Abpfiff und dann kann Florian bleiben. Hat ja das Endspiel gewonnen

    4
  101. Schönes Tor von Vranckx, aber was der Torhüter da macht… :lach:

    1
  102. Steffen kann zum Glück weitermachen

    0
    • Die Führung freut mich sehr nur dann bleibt der Ahnungslose uns noch länger erhalten, schwierig was man sich jetzt für den weiteren Verlauf wünscht

      2
    • Hätte lieber Paredes gesehen. Schlechter als Steffen in Halbzeit 1 kann er es eigentlich nicht machen.

      2
    • Steffen hat immerhin die Torvorlage gegeben

      12
    • Die unabsichtliche Vorlage vom Pfosten attestiert ihm aber kein gutes Spiel.

      1
  103. Puh, Gerhardt heute mit einer ganz schwachen Partie…

    11
  104. Ein absoluter Glückstreffer und ein geschenkter Treffer…
    Nehme natürlich beides an, denn sonst haben wir ja nix.
    Zumindest das Momentum auf unserer Seite… immerhin.
    Aber in den noch folgenden 14 Partien kommen wir damit nicht hin.
    Schon Samstag werden wir so auseinander genommen (!)
    Jetzt hab ich, trotz Führung, große Angst, wie das bei uns weitergeht.
    Der Trainer darf dann wohl bleiben…
    :heul:

    5
  105. Was macht denn Baku heute?

    3
  106. Viel zu viele leichte Ballverluste leider. Jedes Tor zieht uns scheinbar runter…

    2
  107. Baku spielt leider Grütze zusammen, man sollte ihm mal eine Pause gönnen. Vielleicht mal eine Möglichkeit um Paredes ins Wasser zu werfen?

    7
  108. Was macht Baku da ständig? Er ist das Pendant zu Roussillon…eine gute Saison danach kommt kaum noch was.

    8
  109. Baku mit Abstand der schlechteste auf dem Platz sollte mal eine wochenlange Denkpause bekommen

    2
  110. Fürth ist klar besser, da fehlen einem wirklich die Worte.

    4
    • Nicht nur die Worte…
      Wir sind feldunterlegen … gegen Greuther Fürth (bei allem Respekt!)
      Habe aber jetzt schon die Worte nach dem Spiel im Ohr!
      Ich bin trotz der Führung sehr, sehr wenig optimistisch.
      Wir führen, müssten Mal uns so richtig freispielen, ABER spielen wieder Angsthasenfußball…nur damit hinterher gesagt werden kann: Hey, wir haben gewonnen…das ist natürlich gut, aber unsere künftigen Gegner reiben sich doch schon die Hände…
      Ich bin bedient!

      5
  111. Puh, das war knapp. Fast das 2:2…
    Das wird noch hart…

    0
  112. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele hier Schreibende scheinbar nie im Verein gegen den Ball getreten haben.

    Es ist eine Höchststrafe, allein eine Außenbahn zu beackern und taktisch ein meilenweiter Unterschied, ob vor einem jemand spielt.

    Daher sind die Leistungen unserer Außen auch folgerichtig. Nämlich einfach nur schlecht.

    6
    • Und wenn jemand vor dir spielt, rennst du nicht dämlich in die Gegenspieler und spielst keine Fehlpässe mehr? Das ist doch Quatsch. Sicherlich ändert sich dann das Spiel, aber doch nicht einfache Grundtugenden.

      15
    • Ist ja auch ein weltweites Phänomen im Fußball das außen in einer 5er bzw. 3er Kette grundsätzlich schlecht spielen stimmt

      9
    • Das Baku wie eine Ballerina spielt, habe ich bereits im Oktober geschrieben. Da war MvB noch Trainer.

      Aber das andere hängt mit Passmöglichkeiten und vor allem Kraft zusammen. Kein Mensch kann 90 Minuten lang allein hoch und runter rennen. Man beschränkt sich auf die Defensive und die Folge ist, dass es vorne klemmt. Der Trainer meckert, man macht vorne etwas mehr und hinten ist alles offen. Ein Teufelskreis.

      Es gibt derzeit viele Trainer, die das 343 toll finden. Nahezu alle Teams liefern nicht.

      2
    • Ergänzend:
      Baku spielte schon die letzten Spiele unter Glasner seine One-Man-Show.. Hacke, Spitze, 1, 2, 3…

      5
  113. Roussillon, Philipp und Bialek kommen für Gerhardt, Steffen und Wind

    1
    • Wind erste Halbzeit ok, zweite Halbzeit etwas weniger. Wechsel ok, Bialek die Chance zu geben.

      3
  114. Mal besser die Möglichkeiten nutzen !

    Würde uns so viel Stress ersparen!

    0
  115. Aronoldinhooooo

    1
  116. Toooooor! Arnold trifft nach einem Freistoß zum 3:1 :vfl: :vfl:

    2
  117. Toooor 3:1. Sehr gut

    2
  118. Sagt mal: Ich überlege die ganze Zeit, ob es vielleicht eine optische Täuschung ist, aber meint ihr nicht auch, dass Kruse etwas … pummelig ist?

    8
  119. Arnold macht das 3:1 , zwar noch abgefälscht aber egal

    1
  120. Jetzt kommt auch mal etwas Spielglück. Vielleicht wird das Spiel ein Brustlöser.

    1
  121. Wehe wir geben das jetzt aus der Hand!!!!!!!! !

    3
  122. Die Auswechslungen waren goldrichtig. Das Spiel drohte wieder zu kippen.

    4
  123. Also 3 Tore in einem Spiel wenn du vorher ganze 17 geschossen hast ist schon mal eine Verbesserung.
    Ich denke es wird langsam voran gehen.

    12
  124. Jetzt nach dem 3:1 kann man ruhig Paredes nochmal ein paar Minuten geben. Van de Ven bitte ebenso.

    3
    • Warum? Wichtiger waren angesichts unseres Torverhältnisses noch ein bis zwei weitere Tore.

      1
  125. Das sollte der Siegtreffer gewesen sein ;)

    0
  126. Yipieee…Max.
    Glückstreffer, geschenkter Treffer und abgefälschter Treffer…alles Glück auf einem Haufen….Nice!
    :vfl:

    0
  127. Der Kruse Effekt!

    :vfl3:

    3
  128. Toooooor! Philipp trifft mit einem Fernschuss zum 4:1 :vfl: :vfl:

    3
  129. Kann mich leider nicht wirklich freuen !

    5
    • Sorry, aber das ist doch "krank"! Wie negativ kann man denn eingestellt sein? Hauptsache man kann sich aufregen?

      63
    • Dein Verein führt nach 11 sieglosen Spielen in Folge 4:1 und du kannst dich nicht wirklich freuen? Wie tief kann man als Fan sinken?

      48
    • Ihr rafft auch nichts ihr ….. es geht darum das der Trainer bleibt . Wird bestimmt als super Spiel bewertet !

      5
    • Ein entscheidens spiel, man führt 4:1

      „Ich kann mich nicht wirklich freuen“

      – Willkommen in Wolfsburg

      31
    • Was für ein entscheidendes Spiel? Selbst ausgedacht! Bringt ja nichts gegen den letzten glücklich zu gewinnen und dann verlierst du gegen Spielstände Mannschaften! Besser wäre es gewesen zu verlieren damit der Trainer weg darf

      4
    • Ist das euer Ernst: Ja, gewonnen, Hey, freu.
      Und nun ?!
      Gewinnen wir jetzt die restlichen Spiele ?!
      Nein, wir werden in drei, vier Wochen richtig tief im Mist sitzen mit der Leistung von heute.
      Alle 4 Tore unsererseits waren Glücklich…der Spielverlauf leider wie erwartet.
      Ich wünsche mir natürlich auch die Wende…bin aber weiterhin sehr pessimistisch!
      Wollt ihr mich jetzt auch beschimpfen, weil ich ehrlich und realistisch bin ?
      Dann los versipellis, Rubin und Ti Mo.
      Ich bitte um nachhaltige und gut argumentierte Gründe, warum wir nun optimistisch sein sollen ?
      Tut euch keinen Zwang an und meldet euch…ich bin sehr gespannt auf eure Argumentation! :talk:

      3
    • … hier muss man zum freuen in den Keller gehen. Möglichst heimlich – damit es keiner merkt. Und um Gottes Willen,- der Tainer ist noch da . Am besten alle rausschmeißen- präventiv sozusagen. Genau nach einem Erfolg alle rausschmeißen-weil wenn wir erfolgreich sind kommt immer eine schlechte Saison. Also – vielleicht ist es besser gar keinen Erfolg zu haben… :ironie2:

      2
  130. So ich hoffe das verändert jetzt etwas im Kopf. Das Spiel war nicht schön, aber immerhin fallen die Tore.

    10
  131. 4:1 !!!!

    Unhaltbar :vfl: :yeah: ;)

    4
  132. Wieder abgefälscht, egal. Jetzt sind wir mal dran mit ein bisschen Glück :)

    1
  133. Also übers Ergebnis kann man sich wahrlich nicht beschweren, aber hab selten ein Spiel gesehen bei dem das Ergebnis das Spiel so falsch darstellt, naja 3 Punkte sind 3 Punkte find ich gut

    5
  134. Aber man merkt das Gerhard nicht mehr drin ist

    2
  135. Moment…was denn hier los ?
    Wie viel Glück kann man haben ?!
    Jetzt bin ich sprachlos…absolut?
    Tooooor….(!)
    Philipp…. yipieee.
    Doch die Wende heute !
    Ich schreibe mir meinen Unmut jeden Spieltag von der Seele…
    Jaaaaaaaa, verdammt!

    7
    • Das ist ein guter Anfang, jeder sollte sich freuen und positiv denken. Jetzt müsste auch das Selbstvertrauen gestärkt sein.

      9
  136. Jetzt noch Paredes rein würde ihn gerne mal sehen

    1
  137. Wer sich darüber nicht freut verstehe ich nicht.
    Du Braunschweiger…

    22
  138. Mit dem Sieg heute ziehen wir an Hannover in der ewigen Tabelle vorbei. :vfl:

    9
  139. Ich hoffe man lässt sich vom Ergebnis nicht blenden.

    Da war sehr viel Glück dabei.
    3x abgefälscht
    1x Keeperpatzer

    Keine Frage.. der Sieg ist wichtig.. die Punkte sind wichtig.. aber die Art und Weise ist nach wie vor sehr schwere Kost..

    9
    • Egal. Freuen wir uns bis Samstag.
      Dann können wir wieder meckern!

      3
    • Und das macht’s leider so schwer….
      Hätte mich lieber über ein klares 2:0 gefreut als ein 4:1 5:1 6:1 aus glücklichen Umständen. :holmes:

      2
  140. Itter gibts ja auch noch, das wird wohl niemals was mit einer BL Karriere, obwohl er als sehr großes Talent galt und meiner Erinnerung nach auch gar nicht schlecht bei uns gespielt hat

    4
    • Ja beide sitters wurden damals extrem gelobt. Sie spielen aber meiner Meinung nach auf einer Position, auf der ihre Qualitäten kaum noch gefragt sind. Vor 20 Jahren wären die exzellente Außenverteidiger geworden, aber heute fehlt ihnen das Tempo und die Offensivqualität. Da merkt man auch mal wie Rückständig die Jugendarbeit des DFB in den vergangenen 10 war.

      5
    • *Itters natürlich.

      0
  141. So so… sind also doch 3 – 4 Tore möglich…

    0
  142. Nach diesen Hammer Sieg sollte man den Kohfeldt Vertrag verlängern :keks:

    5
  143. Ja aber wer hätte geglaubt das wir zauberfusdball Spielen.
    Ich nicht.

    10
  144. Waldschmidt kommt für Kruse

    0
  145. Van de Ven darf jetzt auch mal..

    0
  146. So muss man eben auch mal gewinnen, wenn man seit bald einem halben Jahr die Scheiße am Fuß hat. Gerade das solche Dinger reinfallen ist wichtig fürs Selbstvertrauen.

    31
  147. Letzter Wechsel!

    Van de Ven kommt für Brooks

    1
  148. Manche hetzen hier so sehr gegen den Trainer das Sie lieber den VfL verlieren sehen und am besten noch Absteigen nur damit der Trainer fliegt unfassbar.

    53
    • Naja man muss schon sagen das langfristig gesehen eine Niederlage heute vermutlich besser für den Verein gewesen wäre aber mal schauen wie es die nächsten Wochen weitergeht

      12
    • Ja, der ein oder andere sollte mal darüber nachdenken, was es eigentlich bedeutet Fan zu sein. Vielleicht haben die Traditionalisten doch Recht, wenn sie unsere Anhängerschaft als erbärmlich bezeichnen.

      48
    • Die drei Punkte sind existenziell, keine Frage, aber ich wage zu behaupten, dass wir mit der heutigen Leistung gegen keinen anderen Bundesligisten gewonnen hätten. Wie auch immer. Manchmal kann ja ein knapper Arbeitssieg schon den psychologischen Turnaround herbeiführen. Wir werden sehen, wofür dieses „Schützenfest“ gut war.

      20
    • @Versipellis

      Glaub mir, da sind die Fans bei Traditiosvereinen auch nicht anders.

      Der Grund dafür: Fans sind immer Menschen. Egal ob ibei Tradiitionsvereinen oder Plastikclubs.

      4
    • @versipellis: Was erlaubt dir so über die Fans bzw. einige Fans so herzuziehen ?!
      Was ist denn bitte deine Definition von "Fansein"?!
      Ich für mich bin ein kritischer Fan geworden, der sich nicht verbieten lässt, trotz des eminent wichtigen Sieges heute pessimistisch zu sein für die kommenden Wochen.
      Bin ich in deinen Augen jetzt auch erbärmlich ?
      Muss ich nun darüber nachdenken, welche "Art" von Fan ich bin ?
      Darf ich in deinen Augen, weil ich weiterhin kritisch eingestellt bin, hier nicht mehr schreiben ?
      Sorry, aber dein Statement ist genauso erbärmlich oder nicht erbärmlich, wie das der anderen hier.
      Jeder darf seine Meinung hier sagen ( die Art der Wortwahl ist selbstverständlich zu diskutieren ), solange es sich an die Regeln gehalten wird!

      3
  149. Siiieeeegggg! Die Wölfe gewinnen das Endspiel mit 4:1! :vfl: :vfl2: :vfl3:

    8
  150. Ja, aus und 3 Punkte.

    3
  151. Der Kruse-Effekt :vfl:

    3
  152. Gegen Frankfurt müssen wir die vermeidbaren Fehler, die leichten Ballverluste unbedingt reduzieren.

    Sieg war ok, ein kleiner Schritt!

    10
  153. Jetzt wünsche, ich Marmoush noch ne gute Finalpartie und, dann nehmen wir das, heute einfach mit und, sehen weiter.

    5
  154. Könnt ihr euch einfach mal freuen, liebe VfL- Fans?!

    Das war kein schlechtes Spiel von uns, auch wenn wir Glück hatten…

    26
    • Nein, jetzt grummeln alle weil sie ja mit einem neuen Trainer immer noch die Chance auf die EL gesehen hätten – oder so. Und mit dem Favre-Effekt wären wir dann nächste Saison Deutscher Meister geworden. ;(

      17
    • Ich freue mich. ;) Trotz unserem Unvermögen, stehen wir vor der Supermacht Mönchengladbach. Das ist doch eine schöne Momentaufnahme.

      6
    • Gefreut hätte ich mich über ein gutes Spiel; auch wenn es nur gegen den Tabellenletzten gewesen wäre.

      Aber natürlich bin ich erstmal(!) sehr erleichtert. Darum ist es wohl auch besser nicht weiter zu denken als bis zum nächsten Kohfeldt Interview.

      2
  155. Ich freue mich einfach mal wieder wahnsinnig über den Sieg. Die Situation ist doch viel zu ernst als das man sich ernsthaft eine Niederlage wünschen kann nur um Kohfeldt wegzubekommen. Er ist und bleibt vermutlich vorerst der Trainer und wir müssen zusammen aus der Scheiße kommen.
    Positiv heute das sich viele Selbstbewusstsein geholt haben. Vranckx, Arnold und Philipp gibt das hoffentlich Auftrieb. Und Kruse spielt das wofür er geholt wurde , der zieht unbeirrt sein Ding durch und tut unserem Spiel gut.

    33
    • Es geht eh nur noch um die goldene Ananas.
      Sagt mir jemand, dass wir mit Kohfeldt die Kurve bekommen, alles klar.

      Aber bitte nicht über den Sommer hinaus…

      6
  156. Zum Glück und mit Glück gewonnen. Gegen den angeschlagenen Tabellenletzten.

    Zumindest Glasner wird es freuen, dass Klo.K.O nächste Woche noch auf der Wölfe-Bank sitzt.

    7
  157. 4:1 gegen eine recht stabile Mannschaft in den letzten Wochen, und das gegentor durch einen Elfmeter.
    Aber mist wir haben ja nicht überragend gespielt als sechzehner.

    11
  158. Verblendet und mit grüner Brille sagt man das war die Wende…
    Aber realistisch gesehen muss man sagen das man gegen einen Tabellenletzten lange Zeit schlechter war. 4:1. aber 3 abgefälschte Tore und 1 MegaBock vom Torwart.

    Ich sehe keine große Verbesserung. So bekommen wir nun 3 Niederlagen in Serie bis Der Trainer weg ist.

    9
  159. Ernsthafte Frage in die Runde:

    Was machen wir mit dem Ergebnis ?
    Alle Euphorie heute wird uns am Samstag nichts nützen.
    Nochmal:
    Ja, wir haben gewonnen, ja, es sind richtig tolle 3 Punkte.
    Aber…allein die Art und Weise reicht nicht aus für die kommenden Wochen ..(!)

    12
    • Ich glaube, dir Frage lässt sich nach einem Erfolg in Frankfurt – ob Sieg oder Punkt- beantworten.

      4
    • Selbstverständlich kann man jetzt nicht davon ausgehen, dass wir die nächsten Spiele Zauberfußball sehen werden und eine Siegesserie starten. Dennoch war der Sieg heute wichtig für die Moral. Jetzt muss man weiter hart arbeiten/trainieren.

      10
    • Ich würde sagen einfach mal den Sieg genießen und weder gegen den Trainer/ die Mannschaft hetzen noch in totale Euphorie verfallen.

      23
    • Auffällig und eigentlich der positivste Punkt waren für mch heute die glücklichen Gesichter. Die haben sich ehrlich und auch wieder zusammen gefreut. Und das sah auch sehr nach Erleichterung aus.

      Frankfurt wird ein anderes Spiel. Der Gegner will Fußball spielen, wird kaum passiv sein… m.E. gilt es, in diesem Spiel die Tendenz zu untermauern. Heute war extremer Druck auf dem Kessel, ähnlich wie zum Rückrundenauftakt in Bochum.

      21
    • WEITER hart arbeiten? Gibt es Belege dafür, dass bislang hart gearbeitet wurde?

      3
    • Die Art und Weise reicht definitiv nicht aus. Ich finde aber, dass man phasenweise gute Ansätze gesehen hat. Uns bleibt nichts anderes übrig, als darauf zu hoffen, dass aus diesen Ansätzen in den kommenden Wochen Konstanz wird. Zumindest scheint das Glück endlich mal wieder auf unserer Seite zu sein.

      Darauf darf man sich natürlich nicht verlassen, aber Selbstvertrauen kann man ganz viel daraus schöpfen. Nach dem 3:1 sah das Pressing des VfL plötzlich viel besser aus. Ridle hat sich auf einmal nicht mehr verrannt, sondern die richtigen Entscheidungen getroffen. Vielleicht schafft man es ja wirklich, aus dem Spiel das nötige Selbstvertrauen zu schöpfen. Das ist es, was ich aus dem Spiel mitnehme: Hoffnung auf Besserung. Zumindest ist die Hoffnung jetzt wieder berechtigt. :vfl:

      14
    • @Knipser, naja der Sieg heute war ja schon hart erarbeitet. In diesem Sinne…

      3
    • Ich empfand den Sieg heute eher als harte Kost.

      Die Arbeitswerte des Tabellenletzten waren zumindest in der ersten Halbzeit ebenbürtig.

      Aber da das Glück mit dem Tüchtigen sein soll, dann waren wir heute sehr tüchtig. :keks:

      2
    • Danke für eure Antworten bisher.
      Drei eminent wichtige Punkte, aber ich bin weiterhin nicht überzeugt.
      Mir ging es heute nicht ums Ergebnis.
      Mir ging es um das Wie … und das war heute im selbst ernannten Endspiel nicht gut genug, um mMn die Ende einzuleiten…
      Aber vielleicht werde ich Lügen gestraft…dann bin ich sehr gern bereit meinen Ganz nach Canossa anzutreten!

      1
    • Die Wende natürlich…

      0
  160. Endlich, der wichtige Sieg!

    Das Leute hier im Blog sich nicht freuen, kann ich so gar nicht verstehen? Ist das das Phänomen der VfL Wolfsburg Fans?!

    Ich persönlich freue mich, über den Sieg, die 3 Punkte und die 4 Tore! Punkt. Wer nach so langer Durststrecke endlich mal wieder nen Sieg holt, strotzt nicht vor Selbstvertrauen. Wir müssen aber Schritt für Schritt aus der Krise rauskommen und das hat heute für nen ersten Schritt gepasst, obwohl wir alle wissen, dass noch vieles besser werden muss.

    Und doch hatten wir heute endlich mal wieder Spielglück, was so lange gefehlt hat. Wie gesagt müssen wir die weiteren Schritte gehen und weiter Punkten, aber für mich war das erst mal gut "auch wenn nur gegen Fürth"

    Forza VfL!!! :vfl:

    50
  161. Der Sieg war enorm wichtig aber mehr ist es dennoch nicht.

    Gegen kaum einen anderen hätte so eine Leistung heute wahrscheinlich gereicht weshalb ich mehr als skeptisch bleibe. Weiterhin halte ich Kohfeldt für den völlig falschen Trainer.

    Mich freut es aber für Vranckx und auch für die guten Auftritte der beiden Neuzugänge. Am Ende auch positiv das Van de Ven mal ein paar Minuten bekam. Schade das Paredes nicht auch noch kam, hätte sich ganz gut angeboten.

    4
  162. SpanischerWasserhund

    Spiel gewonnen :vfl:
    4 Tore erzielt :yeah:
    Das Offensiv Spiel wirkte phasenweise flüssiger und direkter :)
    Aber nur eine wirkliche Chance rausgespielt, die Kruse dann vergeben hat :down:
    Noch 10 Punkte Rückstand auf einen CL Platz :vfl3: :vfl2:

    10
    • Aster hat auch noch eine 100%-ige vergeben

      2
    • Kruse auch und Bialek hätte auch gerne energischer in die Flanke von Rouss gehen können. So bleibt der Makel, dass eigentlich kein Tor richtig rausgespielt wurde.

      3
  163. Bei all den Verweisen auf einen glücklichen Sieg, sei noch erwähnt, dass man gleich zwei neue in der Startelf hatte und dass man plötzlich keinen Weghorst vorne drin hatte, den man einfach mal blind hoch anspielen kann. Das fand ich a) sehr angenehm, aber b) muss das noch etwas wachsen. Wind ist ein anderer, spielendenr Stürmer und Kruse muss seinen Platz noch endgültig finden. Ich habe mich massiv über Gerhardt aufgeregt, der immer wieder einen Fehlpass gespielt oder eine falsche Entscheidung getroffen hat.
    Wenn Schlager fit ist, muss er definitiv raus.

    7
    • Kruse ist jemand, der neben seinen Abschlussqualitäten vor allem Räume freispielen kann. Das müssen seine Mitspieler verstehen und "benutzen". Ein paar mal hat man es gesehen, vor dem ersten Tor, kurze Kombi mit Wind, danach die Flanke für Vranckx. Es wären aber noch deutlich mehr Situationen drin gewesen. Lag daran, das wir es zu schlampig, zu hektisch oder zu unüberlegt gespielt haben. Die Leistung von Wind war insgesamt echt ok. Vor allem erste Halbzeit. Er will sich einbringen, das bringt automatisch Schwung rein. Aber auch hier gilt, das man abstimmen muss, wie sich Steffen und Baku dann mit einschalten und wie sie Wind finden können etc. – für Vranckx gilt ähnliches. Er war überall heute, er hat schon fast zu viel gemacht, hat quasi für Drei Räume besetzt und belaufen. Ist das etwas eingespielter, dann kommen auch mal einfache Pässe besser an.

      12
  164. Also was für Ansprüche hier manche Leute haben.

    Wir haben heute 4 Tore geschossen. Wir haben klar mit 3 Toren Unterschied gewonnen, nach gefühlt einer Ewigkeit und wir hatten endlich mal wieder spielglück.
    Es ist doch logisch dass wir nach so einer Phase nicht plötzlich die Sterne vom Himmel spielen.
    Es gibt gar keine andere Alternative als sich jetzt über die 3 Punkte zu freuen und zu versuchen mit etwas positivem in die neue Woche zu starten.
    Viele haben es hier immer noch nicht verstanden, wir kämpfen hier um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. Wir müssen jetzt versuchen weiter zu Punkten um möglichst schnell die 40 Punkte zu erreichen.

    Wenn ich jetzt sowas höre wie….mimimi schade das wir nicht verloren haben und der Trainer geflogen ist oder mimimimi mit so einer Leistung wird das nächste Woche aber nichts….
    da kriege ich das Kotzen.
    Wie wäre es mal mit zusammenrücken, unterstützen und sich gemeinsam aus dieser Lage wieder zu befreien.

    57
  165. Breaking News bei Bild. Neuer am Knie operiert. Er fällt wochenlang aus.

    2
  166. Diesen Blog kannste dir auch nicht mehr geben langsam. Dieses gehate, dass man doch lieber verliert, als noch weiter mit kohfeldt spielen zu müssen. Diese Fürther Mannschaft war die letzten Spiele sehr Konstant und hat gepunktet. Dann gewinnt man 4:1 und es wird gehämmert. Wie viele Tore haben wir bekommen, die aus dem Nichts waren, bzw. So glücklich, das man gesagt hat, wenn man scheiße am Fuß hat, dann kommt das so. Es gibt hier echt zwei, bis drei User, da bekommt man echt Blutdruck.

    52
    • Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
      Ich finde es absolut verständlich, dass wir hier alle nicht gleich in Jubelstürme ausbrechen. Nicht nach den trostlosen letzten 3 Monaten.
      Und wenn wir ganz ehrlich sind, war das jetzt keine Mega-Leistung. Wir sind alle erleichtert, aber wenn jemand noch skeptisch ist, dann ist das aus meiner Sicht nicht allzu verwunderlich.

      Im Gegenteil. Würden hier alle nach diesem erkämpften Sieg Hurrar schreien, würdest du oder ein anderer vielleicht von Wendehälsen sprechen…

      Aus meiner Sicht ist die Diskussion absolut in Ordnung.

      15
    • Sorry, SirLunchalot. Aber solche Kommentare kann ich nicht ernst nehmen. Wo warst du denn die letzten 3 Monate, wo wir unterirdisch gespielt und nur verloren haben? Kann mich nicht erinnern von dir gelesen zu haben.
      Kaum kommt da mal ein Sieg, rauchst du hier auf und ziehst über die User her. Das ist aus meiner Sicht kein feiner Zug.

      Bei der Vorgeschichte kann man niemandem böse sein, noch skeptisch zu sein.

      Hast du dir mal die Gesichter der Spieler nach dem Spiel angesehen? Auch bei denen war keine überschwänglice Freude zu sehen. Deshalb halte mal den Ball flach.

      8
    • Es geht nicht darum, das man den Skeptikern "böse" ist… und auch nicht darum, das man inhaltlich anderer Meinung ist.

      Hier wird die Art und Weise kritisiert. Von bestimmten Usern. Und das vollkommen zu Recht!

      17
    • @Lapsus: Wie negativ hier einige User permanent Einzeiler von sich lassen, hat bei mir vorhin die Schnur reißen lassen.
      Kann es denn nicht auch einmal hoffnungsvoll in ein Spiel gehen? Man schaue sich die Kommentare nach Verkündung der Aufstellung einmal an.. Ich rede hier nicht von überschwänglich, sondern von "Heute schaffen sie es!" Nach dem Spiel darf gerne sachlich Kritik geäußert werden, aber diese negativen Einzeiler sind nur nervend!
      Aber ich glaube Facebook/Twitter/Instagram und Konsorten haben gesellschaftlich bereits zu viel kaputt gemacht..

      14
    • Es gibt hier im Blog einfach einige sehr „laute“ Blogger die mit ihrer Art, ihren Beiträgen und dem Gebären von Fußballsachverständigen teilweise widerliche Inhalte veröffentlichen. Nein, Kritik oder Pessimismus ist das schon lange nicht mehr!

      3
  167. Tolle Kommentare hier echt. Wir sind im Abstiegeskampf u. holen 3 wichtige Punkte!! Das war super wichtig, Trainer Diskussion hin und her !! Hätten wir verloren u. die Bosse hätten trotzdem noch an FK festgehalten – und dann?!?
    Nach den schlechten Wochen – und Fürth in der Zeit gut gewesen – hätte doch keiner auf ein 4:1 gesetzt. Vielleicht bekommt die Truppe nun nach u. nach ihr Selbstvertrauen u. Selbstverständnis zurück . Ich bin wahrlich kein FK Freund aber hey, der VfL Wolfsburg hat 3 immens wichtige Punkte geholt – aus die Maus für heute.

    26
  168. Ich finde es so eklig, wie hier eine große Handvoll User drauf sind.

    Wie schon geschrieben: die Leute haben wohl recht, wenn sie über unsere Fankultur sprechen. Einfach ein größerer Trümmerhaufen als unsere aktuelle Truppe.

    Egal, über solche „Fans“ will ich mir nicht mal die Mühe machen mich aufzuregen, noch mit euch ein Gespräch darüber zu führen.

    4:1 :vfl2:

    27
    • Auch eine Form der "Meckerei".
      Statement setzen, aber nicht diskutieren wollen ?
      Das ist auch eine Form von Ekel!
      :keks:

      13
    • Es ist aber schon interessant, dass nach dem ersten Erfolg nach 3 (!) Monaten nun alle möglichen Leute aus ihren Löchern gekrochen kommen und mit erhobenem Zeigefinger, die Moralkeule schwingend (mit der anderen Hand) andere maßregeln wollen, die weiterhin skeptisch sind.

      Leute, das war heute ein kleiner Schritt – mehr nicht. Man kann doch nicht einfach ein halbes Jahr wegwischen, weil wir zuhause gegen den Tabellenletzten gewonnen haben. Ein Turnaround ist nur ein Turnaround, wenn er bestätigt wird. Die Eintracht und Hoffenheim werden uns wesentlich mehr abverlangen als Fürth. In beiden Spielen müssen wir nicht nur besser nach vorne spielen, sondern auch besser verteidigen.

      10
  169. Also ich freue mich über den Sieg, auch wenn er sich nicht so schön anfühlt wie er sollte. Man sollte realistisch bleiben…denn das Glück war heute mal auf unserer Seite, aber eine Steigerung war das mit Sicherheit nicht. Defensiv sah es auch heute wieder vogelwild aus und das liegt zu großen Teilen an der 3er bzw. 5er Kette. Wenn der Gegner nicht Fürth gewesen wäre und wir nicht solche Geschenke bzw. das Glück bei den Toren gehabt hätten, dann…..

    Ich hoffe einfach, dass die Verantwortlichen es ebenfalls realistisch einschätzen und Frankfurt zum "Endspiel" für Kohfeldt wird.

    3
  170. Man spielt seit Monaten (!!!) absolut peinliche Grütze, war der formschlechteste Bundesligist und hat seit über 400 Minuten kein einziges Tor erzielt, aber durch einen Sieg gegen den Tabellenletzten der so schlecht ist, das trotz unserer sehr langen Misere, noch 11 Punkte Abstand dazwischenlagen, ist scharfe Kritik am Trainer und am Team nicht in Ordnung? Man hat heute aufgrund eklatanter individueller Fehler und einen Haufen Glück das Spiel mit einem hohen Sieg ( der keineswegs den Verlauf widergespiegelt hat) gewinnen können worüber ich sehr froh bin, doch aufs Gesamte betrachtet sind diese 3 Punkte ein Tropfen auf dem heißen Stein denn sogar heute sah man die sehr anfällige Defensive, tölpelhaftes Abwehrverhalten ( wir haben die meisten verursachten Elfer) und komplette Einfallslosigkeit in der Offensive gegen die schlechteste Abwehr der Liga.
    Optimismus nach diesem lange herbeigesehnten Sieg ist absolut in Ordnung, auch ich hoffe auf eine langsame aber stetige Entwicklung, doch auch dieser Sieg ändert nichts daran das die Verantwortlichen Fehler um Fehler machen und der Trainer weiterhin kein vernünftiges Konzept hat und sein bereits gescheitertes System ohne Konsequenz weiter durchzieht.

    7
    • Dicker!

      Wie hätte das Spiel den laufen müssen, dass du sagen würdest „ geil, endlich top gespielt, jetzt schöpfe ich Hoffnung „??

      Gegen den abgeschlagenen Tabellen Letzten hat man auch nur sehr begrenzt die Möglichkeit „alles wieder gut zu machen“.

      Ja es war nur Fürth, ja 4:1 ist eventuell etwas zu hoch.

      Aber wir mussten dieses Spiel heute gewinnen, aus ganz vielen Gründen, das hat die Mannschaft trotz des Druckes, recht gut geschafft.

      Sind wir jetzt über den Berg ?- natürlich nicht!

      Dazu brauchen wir noch 5 Siege, mindestens

      10
    • Hätte einfach mehr Defensive Abgeklärtheit und mehr herausgespielte Torchancen sehen wollen, klar Sieg ist Sieg nur ist seit Monaten kein spielerischer Fortschritt zu sehen und der ist einhergehend mit Erfolg oder eben ausbleibendem Erfolg

      2