Donnerstag , März 23 2017
Home / Slider / Schimpanse mit Dialekt
Wolfsgeheul

Schimpanse mit Dialekt

Wolfsgeheul-BestAch, guck mal an. Endlich ist wieder alles gut, mit der Leistung kann man den Sekt kalt stellen und eigentlich sogar gegen einen spielerisch besseren Gegner noch gewinnen. Der Rede ist natürlich von Bayern München durch den Sieg in Ingolstadt. Und wer die schlägt, ist schon fast Deutscher Meister. Und da wir die Bayern ja im Pokal handgestoppte viereinhalb Minuten an die Wand gespielt haben, hat mich die Leistung gegen Hoffenheim auch nicht überrascht. Geiler Matchplan von Ismael: Erst 45 Minuten die Kraichgauer einlullen und so bisslos kicken wie sonst auch und dann in der Halbzeit bei Tee mit Gebäck kurz das Zeichen geben: Jungs, wenn ihr dann die Freundlichkeit hättet, es geht dann doch um drei Punkte Abstand zum HSV. Und als obs gar nix wär, wird dann der CL-Anwärter niedergekämpft wie n All-you-can-eat-Buffet von einer Horde Biggest-Loser-Abrecher. Aber mal Spaß beiseite. Hab gehört, diese Saison des VfL soll verfilmt werden. Sie verhandeln mit Edward Norton aus Fight Club für die Hauptrolle. Denn keiner kann so gut Schizophrene spielen wie der. Erste Halbzeit biste hinterher getrabt, als wär nachm Spiel noch Schubs- und Grabschabend in Halle 09 und keiner wollte sich davor zu sehr verausgaben. Und am Ende von Halbzeit zwei fällt die für morgen angesetzte Ausradel-Runde aufm Hometrainer im VfL-Center aus, weil du mit der aufgerissenen Popo-Ritze bis zur Halskrause nicht mehr sitzen kannst. Kann mir das mal einer bitte erklären? So als wäre ich Donald Trump und würde nicht wissen, was der Unterschied zwischen Alhambra und Albundy ist. Kann wahrscheinlich keiner verständlich. Wichtige Botschaft an die Mannschaft kann jetzt aber nur sein: Macht mal wieder ruhiger, schließlich ist mit sechs Punkten Vorsprung auf Werder Schämen alles im grünen Bereich. Mehr kann man nicht erwarten, oder?! Wenn ihr mich aber überraschen wollt, und euch selbst wahrscheinlich auch, dann macht ihr so weiter wie gegen Hoffenheim. Wäre schön, wenn ich nicht mit Pampers jedes Spiel bis zum Saisonfinale absolvieren müsste. Ach ja, und für aufgerissene Popo-Ritze gibts Bepanten. Ist also halb so schlimm…

Papas Zahnspange

Apropos falsch eingeschätzt. Hab mir jetzt noch schnell n gehirnamputierten Schimpansen zugelegt. Nein, das ist jetzt kein Synonym für schwarz-gelbe Steinewerfer. Jetzt werden einige AfD-Vorstandsmitglieder sagen: Synonym kenn ich, das ist ne jüdische Kirche. Aber ich wollte eigentlich was zum Schimpansen sagen. Der Affe tippt nämlich jetzt für mich künftig die Bundesliga-Spieltage. Schlechter als ich kann der das bestimmt auch nicht. Okay, vielleicht sollte ich auch nicht immer gleich n Tausender darauf setzen, dass ich von der Tendenz her alle Spiele richtig habe, aber man lernt ja nicht aus. Muss die Zahnspange von der Tochter halt noch warten – bis sie 25 ist. Aber wer rechnet denn Bitteschön auch mit so ner Gurkenvorstellung in Leipzig. War doch klar, dass der Papa heiß ist. Der wäre glaube ich auch über die nordkoreanische Verteidigungslinie drübergebüffelt, wenn es nötig gewesen wäre. Immerhin haben die Redbullis vorm Spiel schöne Plakate in die Luft gehalten. Und ich konnte sie sogar lesen. Hab mich nämlich neulich mal schön vertan. Hatte gehört, angeblich jeder männliche RB-Stadionbesucher hat sechs Ischen, die er leckt. Dachte zuerst, oh der Mateschitz ist aber spendabel. War n Irrtum: es muss heißen, jeder männliche RB-Stadionbesucher da hat sächsischen Dialekt. Zum Glück waren die Plakate aber ja auf Hochdeutsch.

Glutenfreier Schreibkurs

Wo wir gerade beim Thema “versteh ich nicht” sind. Tuchels Dortmunder waren ja Samstag nicht nur glutenfrei unterwegs, da war ja gar kein Fleisch dran. Hatten bestimmt alle Magen-Darmstadt. Wahrscheinlich können sie gegen uns nächste Woche aber wieder laufen wie einer von ner osteuropäischen Bettlerbande, wenn seine Schicht in der Dortmunder Fuzo vorbei ist. Vielleicht war es aber auch nur ein Testauftritt, wie man ohne Südtribüne im Rücken antritt. Was machen die Jungs eigentlich dann, wenn man Samstagnachmittag frei hat? Das Jobcenter hat ja zu. Wahrscheinlich hat Watzke die gelbe Wand zum Schreibkurs an der VHS verdonnert. Alle müssen jetzt hundert Mal schreiben: Wir waren böse und es tut uns leid! Allerdings auf Latein: Virus Varus Vollspackus In Schuldigus Amen.

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

15 Kommentare

  1. jeder männliche RB-Stadionbesucher hat sechs Ischen, die er leckt :lach:

    4
    • Hey, das mit den sechs Ischen ist geklaut vom Rapper “Kollegah”! Lümmel-Lenny schmückt sich mit fremden Federn ;)

      1
  2. :topp: Wie immer super geschrieben. So so, sechs Ischen die …… ;-)

    1
  3. “Amen” ist zwar hebräisch, aber dennoch auch von mir ein “Amen” für diesen lustigen Text. ;-)

    1
  4. Natalie Höhne 1945

    Wie immer die passenden Worte gefunden. Trozdem wundert es mich irgendwie das wenn dida reinkommt der vfl auf einmal spielen kann und das war nicht nur gestern so sondern auch gegen Bayern. Er ist eine Bereicherung für unsere Mannschaft und hoffe das er noch länger bei unserem tollen Vfl spielt.!!
    :vfl:

    3
    • Er scheint diese Aura zu haben die die ganze Mannschaft mitreißen kann ähnlich wie KdB damals. Schade nur das Dida so verletzungsanfällig ist.

      1
  5. Didavi ist halt ein total vernünftiger und geerdeter Spieler, intelligent und mit ner überaus gute Einstellung zu seinem Beruf. Er weiß, wie privilegiert ein Fußballprofi ist und wie schnell eine große Verletzung die Karriere zerstören kann. Er ist fürwahr ein Glücksfall für unseren VfL, mit ihm kann man sicherlich ‘Pferde stehlen’ und deshalb kommt er auch so gut im Team und bei den Fans und Zuschauern an. So einen Charakter brauchts im Kader. Falls er gesund bleibt und sein lädiertes Knie hält, haben wir bald den wichtigen Führungsspieler neben Arnold und Bruma sowie hoffentlich auch Casteels der ‘neuen Garde’… und auch Gerhardt wird einer.
    Wenn um diese Spieler herum das neue Team gebaut wird, müsste es mit dem Teufel zugehen, wenn wir nicht alsbald ein junges und starkes Team mit etlichen Vorbildern insbesondere für den unseren Nachwuchs aufs Feld schicken können. Die Vorzeichen dafür sind vorhanden; es muss nur der Bundesligaerhalt möglichst frühzeitig gesichert werden…..

    5
  6. Natalie Höhne 1945

    So ist es da stimm ich dir voll und ganz zu!! Es ist halt schwer vorallendingen in der Mannschaft als Nachwuchsspieler Fuß zu fassen aber wer sich beweist kann das auch schaffen und wer weiß wenn wir vielleicht viel erreichen und wieder unser altes Niveau haben könne wir auch mal wieder International spielen.

    0