Montag , September 28 2020
Home / Konkurrenz / Bayern München / 2:2 in München: Wolfsburg moralischer Sieger

2:2 in München: Wolfsburg moralischer Sieger

Jubel, Trubel, Heiterkeit – seid zur Heiterkeit bereit (Bugs Bunny)

Der VfL Wolfsburg ist wieder da! Coach Martin Schmidt haucht den Spielern des VfL Wolfsburg wieder Leben ein – und das im wahrsten Sinne des Wortes. 0:2-Rückstand in München – in den letzten Jahren hieß das Regelmäßig garantierte Niederlage, Einbruch, Desaster. Nicht so heute!

Mit Einsatz, Mut und Leidenschaft blieb der VfL auch nach dem Rückstand hochkonzentriert und glaubte an sich.

Dieser Auftritt war ein ganz klares Zeichen: Martin Schmidt hat nach nur 3! Trainingseinheit das Kunststück vollbracht, nicht nur einen Punkt aus München zu entführen, sondern auch den Wölfen endlich wieder so etwas wie Selbstbewusstsein einzuhauchen. Wahnsinn!

Dieses Unentschieden fühlt sich ganz klar wie ein gefühlter Sieg an. Besonders wenn man bedenkt, dass der Elfmeter, der zum 1:0 für die Bayern führte mehr als glücklich war.

Matthias Sammer bei Sky dazu: „Dieser Elfmeter ist für mich glasklar eine Fehlentscheidung.“

Interessant eine Aussage von Daniel Didavi nach dem Spiel:
„Der Trainer hat versucht, direkt wieder Leben in die Mannschaft reinzubringen. Man kennt seine positive Art schon von Mainz. Genau das haben wir gebraucht.“

Was sagt ihr zum Spiel?

Welche Note gebt ihr?

 
 

121 Kommentare

  1. Sehr sehr schönes Ergebnis. Mit mehr Glück hätte Didavi den Ball in der 90. zu Malli gespitzelt bekommt und dann… :psst:

    Naja. Wollen wir das träumen mal lassen und einfach glücklich mit dem verdienten Punkt sein.

    Dennoch war Malli in der zweiten Halbzeit schon vorher 2x links sehr frei und der Ball kam nicht. Swhr schade weil ich gerade ihm ein Assist oder gar ein Tor gegönnt hätte! :kopfball:

    9
  2. Schmidt hat die Bayern heute eiskalt ausgecoacht – Chapeau für diese Leistung, auch im Hinblick auf den Einsatz, die Moral und die taktische Disziplin unserer Mannschaft. Eigentlich unglaublich, dass man schon nach fünf Tagen und zwei Trainingseinheiten die Handschrift von Schmidt und wieder Arbeit, Fußball und Leidenschaft sieht. Super! :vfl:

    18
  3. Gut gecoacht von Schmidt Hammer Hammer orgasmus pur gerade wo i die Gesichter von diesen Dusel Spieler von FCB gesehen hab man hat gesehen da steckt Taktik dahinter gut gewechselt haaaamer bin zufrieden macht Bock auf mehr :vfl:

    9
  4. Souverän, Köpfe hoch, weitergekämpft, 2.Hälfte auch spielerisch was dabei , Mentalität, 90 min. Dauercoaching von aussen, Itter unglaublich (18 jahre, Bundesligadebut BEI DEN BAYERN!! u. dann so als würde er schon immer spielen. Nicht übermässig nervös. Echt beeindruckt). Das heute kann Mega Aufwind für die Saison bedeuten.

    22
    • Seine Leistung war jetzt nicht überragend. Gibt aber halt dennoch einige die meinten, der Kerl ist ja so jung und wenn Jonker und Konsorten ihn nicht einsetzen, dann wird es schon seinen Grund haben… :top:

      5
    • Ehrlich? Habe ich nirgends gelesen…

      10
    • 10 mal besser als Gerhardt. Alleine Itters Stellungsspiel und Passsicherheit war klasse. Bei den Zweikämpfen muss er aber noch zulegen. Obwohl Robben mit gestandenen Bundesligaspielen meistens mehr Katz und Maus gespielt hat.

      23
  5. Ich bin sprachlos und ziehe den Hut vor allen Spielern und dem Trainerstab.Das gibt Hoffnung

    26
  6. Lobeshymnen an Schmidt wären viel zu früh. Doch ich bin ehrlich gesagt positiv überrascht.

    Mutiges Pressing gegen die Bayern!
    Wann gab es das mal von uns? Also in München…

    Moralisch wieder zurück gekommen nach 2 extremen Niederschlägen… Witz Elfmeter und abgefälschtes Ding.

    Wir schalten auf ein mal schnell um…man überdenke mal die Bälle die teilweise nicht angekommen sind, weil wir nicht mal richtig eingespielt sind und Schmidt noch gar nicht taktisch ins Detail einwirken konnte…

    Dazu noch, dass Schmidt so mutig eingewechselt hat und auch bei der Startaufstellung…

    Ich bin gerade extrem positiv überrascht und Herr Schmidt hat allein durch seine Startaufstellung für mich nun ein wenig Kredit mehr!

    65
  7. Habe ja mit allem gerechnet, aber mit dem Ergebniss nie im Leben :vfl3:
    Bravo :knie: :knie:

    31
  8. :knie: :vfl3:

    Wir lieben dich!! VfL Wolfsburg, nur dich, VfL Wolfsburg, kein Verein , auf der Ganzen Welt, ist so geil wie du

    18
  9. Das war heute ein Sieg des Trainerteams. Gute Aufstellung , Gute Einstellung und auch die richtigen Wechsel zur richtigen Zeit.
    Einfach nur Danke für diese Leistung. Das ist Balsam für die gescholtene Fanseele.

    57
  10. Die Spielweise und dieses Ergebnis jetzt sollten Vertrauen geben, in die eigene Leistung, in den Trainer und in die Hoffnung auf einen besseren Saisonverlauf! Ich glaube daran, das wir uns ins gesicherte Mittelfeld absetzen können! :vfl:

    19
  11. Könnte das Spiel leider nicht sehen da ich arbeiten musste, aber wow! Auch ohne das Spiel gesehen zu haben bin ich absolut begeistert von Martin Schmidt. Denn in den letzten 1 1/2 Jahren hätten wir dieses Spiel bei 2:0 Pausenrückstand 6:0 verloren.

    27
    • Natürlich bezieht sich absolut begeistert jetzt nicht drauf das ich davon ausgehe das wir nun jedes Spiel gewinnen, sondern einfach nur darauf was er mental bei der Mannschaft erreicht zu haben scheint. Er hat einen über 3 Trainer hinweg unmotivierten Sauhaufen innerhalb von einer Woche vernünftig eingeschworen, das muss ihm erstmal einer nachmachen.

      28
  12. also so wie man heute aufgetreten ist müsste es doch zu schaffen sein mindestens noch 34 punkte zuholen

    23
  13. Wer noch nicht genug hat kann Eurosport 1 einschalten.

    1
  14. Erneut eine große Laufleistung, trotz schlechter Kondition durch den blinden Jonker.
    Und das ganze ohne Steigerungsläufe über die Hügelsteigung…

    Machen wir uns nix vor. Es war ein Punkt, der überwiegend auf vier Umstände zurückzuführen ist:
    Robbens Blindheit, das Dritte zu machen.
    Ulreichs Mithilfe.
    Die herausragende Arbeitsmoral und
    das Vertrauen zu diesem Trainer.
    Jetzt kann man beginnen, am Spielsystem zu arbeiten.

    29
    • Hast du schon mal Spaß gefunden?

      37
    • Den Umstand das Bayern nur zum Torerfolg kam durch einen Elfmeter der meiner war und eine abgefälschte Pille lässt du dabei außen vor.

      Respekt.

      26
    • och Jonny, ich lasse auch noch Ribery’s Schuss über das leere Tor und Hummels ungehinderten Kopfball in der Schlussminute weg. Für wesentlicher halte ich jedoch, dass in der Mannschaft das Potenzial für diszipliniertes Arbeiten steckt und eine ganze Menge Talent bei jungen Spielern.
      Im Kontext meiner bisherigen Beiträge lässt sich daran durchaus die Hoffnung knüpfen, dass sich doch mal wieder Spieler und so auch das Fußballspiel in grün weißen Trikots weiterentwickeln.
      Und diesen Hoffnungsschimmer hat wohl keiner als Resultat einer Reise nach München erwartet.

      24
    • Nicht zu vergessen, dass der Ballgewinn vor dem 2:0 von Rafinha auch nicht ganz sauber war…

      11
  15. Viele positive Dinge heute gesehen. Man soll dieses eine Spiel nicht überbewerten, aber wenn man den Aussagen der Spieler und des Trainers lauscht (einschließlich der Aussagen derer, die das Spiel live übertragen haben), kann man nur Hoffnung haben. Es war endlich wieder einmal so befreiend, wie schon seit Monaten nicht mehr, diese, unseree Elf spielen zu sehen. Betonung dabei auf “spielen”.

    Und noch eines: Maxi for President :huldigen:

    32
  16. ich glaub so positiv überrascht war ich zuletzt bei unserem Sieg gegen Real. Mit nix gerechnet und dann noch 0:2 zur Halbzeit …. meine Fresse, wann ham wir zuletzt mal einen Rückstand ausgeglichen ??? und dann noch bei den Wiesen-Bayern, wo alles dachte, jetz gibts wieder eine Klatsche …

    bloß nicht abheben jetzt, nur nicht nachlassen …. das muss dermaßen Schwung mit in die kommenden Wochen geben … weiter immer weiter … so gehts, Kopf nach oben … ganz stark

    Zu unserem neuen Coach erübrigt sich jeder Kommentar. Danke Martin, dass Du dieser Mannschaft wieder neues Leben einhauchst !!!

    36
  17. Wolf vom Bodensee

    Bin noch in der Arroganz Arena.
    Zweite Halbzeit war der Hammer!!!
    Sensationell!! Klasse Leistung von der Mannschaft und des Trainer-Teams!! Ich bin sprachlos vor Glück.
    War vor 7 Tagen in Stuttgart im Stadion.
    Wie kann man in paar Tagen die Mannschaft so verändern?
    Alle waren gerade wie ausgetauscht und vom fremden Stern…

    72
  18. „Kommse ran, kommse ran, steigen sie zu, die nächste Runde in
    der Grün-Weißen Gefühlsachterbahn!!“

    Man kann der Mannschaft in 2017 ja viel vorwerfen, aber mit Sicherheit
    nicht das es langweilig wird.

    Die machen mich fertig….

    :vfl: :vfl:

    32
  19. Im Nachhinein denkt man sich wieso Brooks für 17 Mio :vfl:

    8
  20. Ich konnte leider nur am Ticker mitfiebern und am Ende NDR2 hören. Aber das Ergebnis ist der Hammer! Natürlich war bei dem Anschlusstor Ulreich hilfreich aber unzweifelhaft beim 1:0 der Schiri. Aber man war auch überrascht und voll des Lobes über den disziplinierten und taktisch klugen Auftritt unseres VfL.
    Ich hätte nie im Leben in der Halbzeit mit diesem Ergebnis gerechnet sondern habe mich wie vermutlich die meisten gefragt wie hoch es heute wird.
    Respekt und Glückwunsch für die Mannschaft aber auch für den Trainer. Wie man in 5 Tagen eine Mannschaft so verändern kann ist mir ein Rätsel. Bei der Startaufstellung hab ich schon sehr ungläubig gestaunt fand die aber mutig und interessant. Die Wechsel waren total dem Spielverlauf angepasst was ich so bewusst lange nicht mehr bemerkt habe.
    Es ist noch viel zu früh um Martin Schmidt als Fußballgott zu bezeichnen aber er scheint Mut Entscheidungsfreude und ein großes taktisches Verständnis zu besitzen.
    Da freue ich mich doch sehr auf den Rest der Saison und bin guten Mutes dass den Abstieg andere unter sich ausmachen. Damit wäre ich sehr zufrieden.

    43
  21. Nochmal 2 Fakten zur Einordnung der heutigen Leistung.

    Erstmals seit Dezember 2001 (3:3) holt der VfL mal wieder einen Punkt beim FC Bayern München. Die restlichen 23 Gastspiele beim FCB wurden allesamt verloren.
    Das letzte Team, das in einem BL-Spiel bei den Bayern nach einem Rückstand mit min. 2 Toren zur Pause noch punktete, war der FC Hansa Rostock im März 2004 beim 3:3 (2:2) im Olympiastadion.

    31
    • „nach einem Rückstand mit min. 2 Toren zur Pause“ – Dann kann das Halbzeitergebnis von Hansa (2:2) nicht stimmen.

      1
  22. An alle die sagen, das spiel nicht ernst nehmen und erst abwarten, das juckt mich nicht! Heute wird gefeiert! Maaaaxi aaaarnoolldd :knie:

    20
  23. Muldental Wölfin

    Ich bin einfach nur glücklich. Auch ich hab heute mit einer Klatsche gerechnet. Umso erfreulicher ist das Ergebnis. Weiter so, lieber VfL!
    Ich hoffe, lieber Martin Schmidt, das war nur der Anfang. Endlich wieder Freudensprünge… :geil:

    18
  24. Hallo Leute. Ich konnte das Spiel auch nicht sehen.

    Kann einer mal beschreiben, wie die Stimmung bei den Spielern war? Überschwenglicher Jubel nach den Toren oder nach dem Schlusspfiff oder so verhalten wie sonst auch? Merkt man da eine neue Gemeinschaft?

    Und was Schmidt nach dem Schlusspfiff gemacht? Aufs Spielfeld gelaufen? Wäre für ein paar Hintergrund Infos dankbar.

    2
  25. Ich laufe immer noch mit Dauergrinsen herum. Damit hätte ich nie gerechnet.

    Ich weiß, dass man dieses eine Spiel nicht überbewerten soll und jetzt nicht alle unsere Probleme gelöst sind.

    Und ich befürchte, dass unsere nächsten Gegner uns jetzt wieder ernst nehmen werden, was uns auch nicht unbedingt hilft.

    Aber trotzdem macht dieses Spiel ganz viel Mut:

    Wir haben unseren 2., in Worten zweiten, Punkt in München geholt.
    Die Bayerntore waren ein unberechtiger Elfmeter und ein abgefälschtes Mega-Dusel-Tor. Maxis Tor war zwar auch ein Geschenk, aber die Bayern hatten 2 Geschenke.

    Nach einem 0:2 Halbzeitstand haben nicht alle die Köpfe hängen gelassen und sich abschlachten lassen. Nein, es wurde weiter gekämpft und man hat sich dafür belohnt.

    Trainer mit mutiger Aufstellung und mutigen Wechseln (offensiver Didavi ersetzt defensiven Camacho bei Rückstand).

    Ein Trainer, der es offenbar in die Köpfe der Spieler schafft. Und das positive Erlebnis sollte das Vertrauen in den Trainer und seine Akzeptanz stärken.

    Das heute muss die Spieler doch einfach pushen und Selbstvertrauen geben.

    Das ist doch jetzt eine Grundlage, mit der Schmidt etwas anfangen kann. Jetzt muss er „nur noch“ etwas daraus machen. Ob es klappt werden wir sehen. Aber wir haben jetzt immerhin eine Aufbruchstimmung – und die haben wir alle doch schon so lange vermisst.

    47
  26. Zählen Bonuspunkte eigentlich auch für die normale Tabelle? :grübel:

    2
  27. Wow, 90 Min. top geordnet, sich gegenseitig unterstützt und gerannt (jaja, nicht fit). Auch die ersten 45 Min. waren gut. Der Elfer war ein Witz und vorm Dusel-2:0 rennt Rafinha dem William von hinten in die Oberschenkel. Warum sollte er sonst fallen? Schlaganfall oder Blitzschlag? Die Studioexperten gucken nur auf die Füße, getroffen wird er weiter oben. Das waren 45 Min. ohne echte Torchance für die Bayern. Wahnsinn. Der Spielstand war völlig verquert… hinten raus wurde die tolle Moral und die gute Leistung – dieses Mal über die komplette Spielzeit – belohnt.

    33
    • Konnte das Spiel bei der Arbeit nur im Liveticker verfolgen. Habe das über die kicker-app getan. Und ich war echt überrascht. Ich hatte zur Halbzeit echt das Gefühl wir liegen absolt unverdient 2:0 hinten. Nach dem was ich so lese und in den zusammenfassungen gesehen habe war dieses Gefühl absolut berechtigt. Soll heißen: Trotz all den voreingenommenen TV-Moderatoren scheint es noch Journalisten zu geben, die unsere Spiele wirklich Objektiv verfolgen. Chapeau dafür an den Kicker.

      3
    • Ich muss sagen, dass ich von der Berichterstattung von Eurosport positiv überrascht bin… Ich fand, dass die Moderatoren dort sehr unparteiisch berichtet haben. Besonders aufgefallen ist mir da Herr Sammer

      4
  28. Ich wusste ja gar nicht, dass wir so passsicher sein können.

    Hinten waren zwar immer noch ein paar Böcke drin, aber die geschlossene Mannschaftsleistung fand ich schon enorm.

    Die Mannschaft erhält scheinbar gerade einen Intensivkurs Fussball, auch während 90 Minuten von der Seitenlinie.

    Als der Trainer im Interview war, hat er sehr viel taktisches von sich gegeben, das fand ich (im Vergleich zu Jonker) schon extrem.

    Eins ist klar, die Mannschaft kann Fussball spielen und scheint auch kein Konditionsproblem zu haben… was die gelaufen sind war hammer!

    21
  29. Ich bin unglaublich Happy, wie kann dass sein?

    Heute als ich die PK gesehen hab, war ich schon Feuer und Flamme und hätte zur Not das 3:2 für uns persönlich reingeköpft.

    7
  30. Wow, damit habe ich nach dem irregulärem Elfmetertor und dem unglücklichem 0:2 für die Bayern überhaupt nicht gerechnet: Heute hat unsere Mannschaft wirklich alle Tugenden unseres Leitsatzes „Arbeit, Fußball, Leidenschaft“ gezeigt, und das sowohl in Halbzeit 1 als auch in Halbzeit 2.

    Martin Schmidt hat heute zusammen mit unserer Mannschaft einen sehr inspirativen Tag gehabt, gute Taktikumstellung in der 2. Halbzeit, gute Wechsel, und vor allen Dingen „Kopf hoch“ auch nach einem uneinholbaren Rückstand gegen die als Übermannschaft deklarierten Bayern!!!!

    Heute können wir als Fans wirklich Stolz auf unser Team sein, endlich eine gute Leistung unserer Verteidigung (Itter war wirklich bärenstark, Tisserand und Uduokhai wirklich sehr konzentriert – wenn auch nicht fehlerfrei) und ein überragendes Mittelfeld um Maxi und Malli – Origi im Sturm ebenfalls wirklich sehr gut…

    Heute sollten wir wirklich als VfL-Fans einfach nur Abfeiern und nicht an die Vergangenheit denken. Keine Ahnung, was der Morgen bringt, doch nach dem heutigen Tag ist mir nicht mehr so ganz Angst und Bange um unseren VfL. Wir scheinen wieder einen Trainer zu haben, der unsere Mannschaft erreicht und mit den nächsten Trainingseinheiten unserer Mannschaft dann auch seinen Stempel aufdrücken kann.

    Einmal Wolfsburg, immer Wolfsburg…

    Forza VfL, heute bin ich wieder einmal richtig Stolz Grün-Weiß zu tragen!!!

    34
  31. So, Leute, und ab wann kann ich jetzt im TV (inkl. Sky-Abo) Bilder sehen? :knie:

    0
  32. Bayern hatte sicherlich genug Möglichkeiten zwei Tore zu schießen, aber diese zwei scheiß dinger, sind mal wieder typisch bayern…
    Auch wenn bazoer sich durchtankt, ganz kalr gefoult wird, entscheided der schiri auf weiterspielen…
    Aber naja hilft ja nix. zwei Punkte in dieser woche wären normalerweise zu wenig, aber jetzt gerade nach dem trainer wechsel durchaus gut (vor allem weil man dem spiel auch angesehen, dass da etwas drin war und nicht dieses blutleere kicken, was es vorher zu oft war)
    Ich bin mal gespannt wie es nun gegen mainz wird, wenn der trainer tatsächich mal etwas zeit hat sich die spieler weiter anzusehen und auf das spiel einzustellen.
    spannend ist es alle mal

    1
  33. „Wichtig ist mir auch zu sagen, dass die heutige Leistung, gerade die Mentalität und Leidenschaft in der zweiten Halbzeit, nicht nur mit mir zu tun hat, sondern auch ein Verdienst meines Vorgängers Andries Jonker ist. Er hat das Team konditioniert, er hat es bis vor ein paar Tagen im Trainingsbetrieb gehabt. Man sieht, dass die Basis da ist und ich habe an zwei, drei Schrauben drehen können.“ von Schmidt

    Man muss einfach sagen, dass Jonker schon Ahnung hat und die Mannschaft nicht schlecht trainierte. Ich denke ihm fehlt einfach die Erfahrung als Cheftrainer, die letzte Konsequenz und vielleicht dann auch die letzte Kompetenz. Vielleicht ist Jonker eben ein klassischer Co-Trainer. Ich möchte noch einmal Jonker für seine Arbeit danken, er hat immer das beste für uns gegeben!

    Und danke Schmidt für diesen GEILEN ABEND!!

    57
  34. Was für ein Abend! Tolle Leistung. Die mutige Aufstellung, insbesondere mit Itter und Udo auf der linken Seite, wurde belohnt.

    Taktisch und spielerisch war es das beste Spüiel seit mehr als einem Jahr. Endlich kann man sich wieder auf den VfL freuen.

    Und da soll noch mal jemand sagen, der Trainer wäre nicht entscheidend oder man würde erste Ergebnisse erst nach einem halben Jahr sehen. Pressing, Doppelpässe, kein Gebolze, Umsetzung taktischer Vorgaben usw. Komisch…

    Danke Herr Schmidt!

    PS: ich hoffe, Gerhardt bleibt dort, wo er in München war…

    22
    • Ich hoffe Gerhardt bekommt auch mal die Chance sich im Zentrum zu zeigen. Meinetwegen auch als Ersatzspieler einer eringespielten Mannschaft. Denn talentiert ist er allemal. Nur nicht als Linksverteidiger.

      40
    • Wenn das stimmt, was ich gehört habe, wird Gerhardt kaum mehr diese Saison spielen… frühestens zur Mitte der Rückrunde wieder…

      0
    • Was hast du denn über ihn gehört ?

      3
    • ich weiß über Gerhardt auch nichts genaues aber gestern war er jedenfalls verletzt. Wie schwer kann ich nicht sagen.

      2
    • Ich habe mir noch mal eine Aufzeichnung vom Spiel gestern besorgt. Um in München was mitzunehmen braucht man halt auch Glück.

      Die Bayern hatten einen ganz schlechten Tag, waren mit den Gedanken schon in Paris, führten mit viel Glück zur HZ 2:0 und hatten halt mal keinen Weltklassetorhüter im Kasten.

      Ich will unsere Leistung damit nicht schmälern. Das war seit mindestens einem Jahr das beste von uns was ich gesehen habe. Man versuchte schnell nach vorn zu spielen (obwöhl da jetzt schon ein paar Pässe drin waren wo man sich fragte „was will uns der Schütze damit sagen“. Das wichtigste war: NICHT AUFGEBEN! Das Spiel ist erst aus wenn der schwarze Mann abpfeift und keine Millisekunde eher.

      Es wäre jetzt gemein zu sagen „Kaum ist Gerhardt nicht dabei läuft’s auch auf der linken Seite“ – aber – Kaum ist Gerhardt nicht dabei läuft’s auch auf der linken Seite!

      Mir sind zwei Spieler gestern besonders aufgefallen.
      1. Origi – der ist das personifizierte Ballfesthaltemonster schlecht hin! Hoher Abschlag von Casteels und er macht das Ding bedrängt wirklich fest und kann den Ball weiter spielen. Ganz großes Kino.

      2. Maxi Arnold – also ich bin (immer noch) kein Freund von Arnold, aber was er gestern abgeliefert hat war Note 1. Ständig für Verwirrung vorne gesorgt, mal rechts, mal links und gut geackert.

      Das wichtigste an dem Spiel wird sein das es die Moral und das Selbstvertrauen ordentlich aufpolieren wird. Bin jedenfalls schon gespannt ob und wie sich das gegen Mainz fortsetzen wird.

      1
    • Soso Mahatma…

      https://www.wolfs-blog.de/vfl-wolfsburg-martin-schmidt-wird-neuer-trainer/#comment-161734

      „Gebe Schmidt maximal diese Saison. Spielchen geht weiter. VfL lernt einfach nicht dazu. „

      21
    • Hast du ein Problem A-Jey?

      0
    • Nee, finde nur den plötzlichen Sinnungswandel bemerkenswert.
      Hat mich überrascht.

      12
    • @Wob_Supporter
      Dass der Verdacht bei einem Kreuzbandriss liegt

      1
  35. Danke Herr Schmidt das du uns von yannick u knoche erlöst hast :top:

    10
  36. Harzer-Woelfe-Fan

    Was ich zu diesem großen Abend noch anfügen möchte, ist die angenehme Kommentierung des Spiels auf ES2HD..

    Wie hieß denn der unparteiische Kommentator, der so angenehm durch das Spiel führte?

    So etwas ist man als Wolfsburg Fan ja gar nicht mehr gewohnt, Respekt dafür!

    Und danke an Martin Schmidt, dass Gerhardt draußen war. Endlich wurde die Schwachstelle auf links beseitigt und
    auch prompt belohnt. :vfl:

    26
    • Hagemann heißt er, vorher bei RTL

      4
    • Eins muss man Eurosport eh lassen. Die Berichterstattung war ggü. Sky klar besser. Auch Experte, Moderator und Kommentator waren Klasse.

      Also Chapeau. Diese Sache mit dem doppelabo halte ich aber weiterhin für nicht so Gut. Weiterhin musste ich zu meinem Bruder nach Rostock flüchten weil er gutes Internet hat. Bei mir im Dörfchen hätte das mit der Wiedergabe des E-Players nur funktioniert.

      8
    • Muldental Wölfin

      Wir haben Amazon Bundesliga live gehört, dass war ganz erträglich. Eine gewisse Bayern Affinität hat man beim Kommentator gespürt, aber da stehen wir drüber.

      0
  37. Alter… Ich musste zur Halbzeit ins Bett, weil ich heute früh zur Arbeit muss… Da guckt man halb schlafend mit einem Auge bei kicker und dann das… :yeah: . Knaller!

    Das war meine kaum gewagte Hoffnung und endlich hat sich mein Bemühen um positives Denken gelohnt :geil:

    8
    • Hahaaa . Ähnlich bei mir : wegen 6 Stunden Zeitverschiebung hier in China bin ich nach dem 2:0 wieder ins Bett. ‚Gut gespielt, aber jetzt gehen wir wieder 6:0 unter‘. Dann im Bett Kicker Meldung Arnold macht den Anschluss! Raus aus den Federn u. TV wieder an, hier läuft das auf FOX Sports mit dem zudem sehr gute, faire u. kompetente englischsprachige Kommentatoren. Was für eine Nacht.

      14
    • OT: Du hast nicht zufällig ne zeitlang ne Dauerkarte im Block 19 gehabt, oder?

      1
  38. Ich hab es Euch gesagt: Schmidt ist der richtige ! ;) yeeeessssss…

    1
    • Hihi, und ich habe vor dem Stuttgart-Spiel gesagt, dass wir 2 Punkte in der engl. Woche holen. ;)

      1
    • Ich habe es auch gesagt! Ach, was bin ich glücklich! Vielleicht hat er dem Olaf die Rübe gerettet. Zumindest seine Vakanz verlängert. Oder?

      [Martin Schmidt umarmte total fröhlich einige nach dem Spiel. Auch den Olaf. Und das war interessant: Zum ersten Mal habe ich dem Olaf sein Gesicht „aufgelöst“ ( also echt und authentisch )gesehen. Für ungefähr 10 Sekunden. Dananch hatte er wieder die totale norddeutsche Haltung drauf, die ich schon bei Jonker als Arroganz empfunden habe.
      Tja- nix mit Arroganz. Diese Aalglätte ist einfach nur Angst.]

      1
  39. Hatte gestern was Besseres vor (dachte ich) und wollte heute hier im blog das übliche lesen: Gerhardt war grottenschlecht, Schmidt wird bald Geschichte sein, wie konnte man nur den Trainer wechseln vor den Spielen gegen Bayern und Bremen, wir sind HSV 2.0, leider keine Kontinuität, alles Scheiße usw.
    Irgendjemand hat da einen Strich durch die Rechnung gemacht.
    Unglaublich.
    Jetzt freu ich mich auf weitere Arbeitsproben von Martin Schmidt, bevor ich dann den Prognosen der Experten zustimme…..

    9
  40. Zitat aus dem letzten Wolfsgeheul: “ Es ist (mal wieder) das Gesamtbild, was wir, was der VfL abgibt. ….Was ist das für eine Scheiße? Wenn es das Ziel ist, unseren Verein wieder nach oben zu führen oder zumindest hin in bessere Zeiten, sind wir dann auf dem richtigen Weg? Ich glaube nicht.“
    So so….

    4
  41. Was für einen Abend. Jetzt kann man bei der Punkteausbeute ein bisschen Bilanz ziehen. 1 von 6 Punkte gegen Bayern und Dortmund ist OK. Von den Spielen daheim gegen Hannover und Bremen 2 von 6, 4 wäre hier OK, also ein bisschen wenig. Auswärts gegen Frankfurt und Stuttgart 3 von 6, eigentlich OK, aber ein Punkt in Stuttgart wäre drin. 6 Punkte statt 9, aber noch keine dramatische Situation. Mich ägert am meisten der Punktverlust in Stuttgart. Mit ein bisschen Wille hätte man da nicht verloren.

    1
  42. Sehr unterhaltsames Interview :vfl:

    https://www.youtube.com/watch?v=JA7LmUwR7Co

    11
    • „Mut hat auch was mit Intelligenz zu tun“. Schöner Satz von Sammer. Ich glaube, da hat er Recht.

      9
    • Man merkt, daß Schmidt 1000 Gedanken im Kopf hat! Aber er arbeitet ja nicht so detailliert…

      Es ist unfassbar was er an Gedanken alles raus haut, ein bisschen anlaufen pitschi patschi war auch gut! :D

      19
  43. Wozu gibt es eigentlich den Videoschiri?
    Wenn der nicht sieht, dass Lewandowski beim Fallen nach dem Versuch des Fallrückziehers auf den Oberschenkel unseres Verteidigers fällt, sollte er Schiri beim Skifahren werden.

    19
    • Wenn der Videoschiri FC Bayern-Fan ist, dann hilft das doch. Den Bayern. Dazu gibt es ihn.

      12
    • Ist doch ganz einfach: Der Video-Schiri ist dazu da, Fehlentscheidungen GEGEN Bayern zu verhindern. Fehlentscheidungen PRO Bayern sind etwas anderes. Die werden erst korrigiert, wenn Bayern mindestens 3:0 führt.

      12
  44. Das zukünftige Erkennungsmerkmal des VfL Wolfsburg: Die Schmidt-Matte.
    Wenn es so weitergeht, lasse ich mir auch eine wachsen.
    Glück gehabt, dass Bosz nich bei uns aufgeschlagen ist. :kopfball:

    10
  45. Ich konnte das Spiel gestern leider nur über den Ticker verfolgen. Aber weiß jemand wie Kuba gespielt hat. Würde mich mal interessieren.

    0
    • Wolf vom Bodensee

      Zu meiner Bewunderung hat er nach seiner Einwechselung sehr solide, abgeklärt und ziemlich fehlerfrei gespielt.
      Meiner Meinung nach seine beste Leistung in VFL Trikot.
      War im Stadion direkt hinter dem Tor wo die Tore gefallen sind, muss aufhören, mir schießen wieder die Tränen in die Augen wenn ich an gestern Abend denke, das war so Geil…

      4
    • Kuba war sehr ordentlich. Auch Verhaegh war sehr ordentlich. Seine Torvorlage war klasse. Man sieht: Schmidt konnte auch die „alten Säcke“ begeistern….

      3
  46. Für Knoche ja wirklich ein Schlag ins Gesicht, damit hat er bestimmt nicht gerechnet. Auch für Gerhardt schon eine krasse Entscheidung, weil Schmidt ja „nur“ ein Spiel gesehen hat. Bin mal gespannt, wie sich die Mannschaft jetzt in den nächsten Wochen präsentiert und wie in der nächsten Woche gegen Mainz aufgestellt wird.

    By the way: gibt es eigentlich wieder eine Vorstellung des Trainers für sie Fans?

    0
    • So läufts halt mal im Fußball. Und Tisserand und Itter haben einen hervorragenden Job gemacht.

      20
    • Ich wäre hier nicht zu voreilig. Zwei Dinge haben Schmidt unter Mainz immer ausgezeichnet: Der Teamgedanke und die Einstellung auf den Gegner. Die Spieler, die gestern gespielt haben müssen nicht die passenden Spieler für Mainz sein. Genauso die Spieler, die gegen Mainz spielen, müssen nicht die passenden gegen Leverkusen oder Hoffenheim sein. Abwarten…

      17
    • Gerhardt war wegen Verletzung nicht im Kader , stand heute in der Zeitung. Oben schrieb ja jemand, es würde im Raum stehen ,dass er bis Mitte Rückrunde ausfallen könnte.

      3
    • Ja, ich habe mich kaum getraut es zu schreiben. Weil ja alle davon ausgehen, das er degradiert wurde. Er ist aber scheinbar etwas schwerer verletzt…

      Jetzt wird alles an Itter hängen! Ich wünsche ihm da viel Glück und hoffe er bekommt das genauso hin wie gestern!

      11
    • Das wäre natürlich sehr bitter falls er tatsächlich lange ausfallen sollte. Dann haben mir mit Itter einen LV der gerade mal ein Bundesliga Spiel hat. Trotzdem natürlich eine Riesen Chance für ihn. Ersatz für Itter dürfte dann Franke sein der von RB Leipzig kam.

      0
    • Tisserand oder William sehe ich eher als Ersatz für LV. Franke ist noch zu weit weg von den Profis.

      4
    • Fraglich ob der Wechsel zu Itter nicht sich so gekommen wäre. Ich meine Schmidt ist ja auch nicht blind.

      Wobei das wären andere Trainer vorher auch, es gab ja die Meinung Itter würde erst beweisen müssen das er Bundesliga kann. Hat er gestern gegen einen normalerweise starken Gegner gemacht. Ich hoffe für Itter das er seine Leistung bestätigen kann.

      Klar sollte sein, dass er noch schlechte Leistung wird zeigen.
      Sollte Gerhardt wirklich schlimmer verletzt sein und er wird bis Mitte der Rückrunde ausfallen, wie es geschrieben wurde.

      Ja dann müsste man wohl damit rechnen das er diese Saison nicht mehr spielt und dann kann man schauen was man auf der LV macht. Ich würde Gerhardt abgeben und dann jemand aus der Jugend hoch oder eben jemanden auf Augenhöhe oder hinter Itter holen (sollte er weiterhin Leistung zeigen).

      0
  47. Gute Fragen von Ortlepp:

    https://www.youtube.com/watch?v=Rrpf-1mnncY

    Andries Jonker hat vorgestern mit Sammer telefoniert.

    0
  48. Whow, das war ein sehr unterhaltsamer Abend gestern. Dieses Spiel musste spontan noch ein wenig gefeiert werden, fühle mich wie ein Gentner.
    Mit einer solchen Leistung habe ich nicht gerechnet, das war wirklich gut. Bayern hatte in der ersten Hälfte das sogenannte Matchglück und wir bei Ulreichs Hampel-Einlage. Das 2:2 war aber wunderschön, super Zuspiel von Verhaegh auf die Diva. Das hat richtig Spaß gemacht!
    Ich wünsche mir und uns allen, dass sich dieses verloren gegangene Gefühl der Zufriedenheit nach einem VfL-Spiel wieder regelmäßig einstellt.
    Schönes Wochenende noch!
    :top: :geil:

    4
  49. Tolles Spiel!!! Aber ich bleibe dabei die zwei Bayern Tore hätten nicht gegeben werden dürfen bzw. mich ärgert es da man nicht mal ein Statement vom Schiri zu hören bekommt, wieso er bei solch einer Situation nicht den Videoassist angefordert hat!

    2
  50. VfL impetus !!!!! Very valuable point gained on a very difficult terrain. In the first half we were mainly focused on defense, we wanted to play with counterattackers. However, when it comes to defense, we have played well. However, we gave the ball too quickly to the hosts of the match. In my opinion, the criminal throw should definitely not be there. The second half was definitely better in our performance than the first half. Mainly by Schmidt’s decision, who said that you have to risk and try to fight for points in this match. The free kick goal scored by Maxi Arnold was very important. This gave us confidence. We got up higher what paid off. Bayern had great difficulties in playing the ball, thanks to higher pressing. Crosses Paula, a Didavi gateway something fantastic. I think that the tie is fair, we deserve to divide the points. All the players played very well today. But most of all, I would like to praise our newcomer, who is 18 years old, and Itter gets into the first band. A home match with Mainz in a week. This match will be definitely different from yesterday. However, I only want three points. VfL in our hearts forever !!! :vfl:

    3
  51. W-U-N-D-E-R-B-A-R-E-R Abend gestern, das Feiern fand wirklich erst sehr früh heute Morgen ein Ende – ach, das könnte ewig so weitergehen ;) Darum sind wir Fußballfans geworden – nicht um wie der Hauptprotagonist bei Fever Pitch (dem Klassiker-Roman von Nick Hornby über alles (außer Erfolg), was einem Mann wichtig sein sollte) nur zu leiden, sondern auch um mal etwas zum Feiern und Jubeln zu haben!

    Ich hoffe, dass mit Martin Schmidt jetzt wirklich ein Motivator und Taktikcoach unserem Team dauerhaft neue Gene für einen schöneren (und erfolgreicheren) Fußball einhauchen wird. Gestern konnte man sehr schön sehen, wie unsere Mannschaft immer wieder aktiv den ballführenden Spieler durch Pressing zurückgedrängt und zu Abspielfehlern und weniger präzisen Abschlüssen in den Offensivaktionen gedrängt hat (lassen wir einmal den Rückfall in die alten Zeiten beim 2:0 für die Bayern zurück), und in unserem eigenen offensivem Umschaltspiel haben wir wieder schöneres Passspiel, gute Ballverlagerungen und auch ein Quäntchen Glück mitgebracht. Besonders imponiert hat mir gestern unser Mittelfeld, hier könnte sich rund um Maxi Arnold, Lilavogel und Co. einiges entwickeln.

    Ein guter Trainer macht (bislang jedenfalls) doch eine Menge aus, hier wird nicht nur eine Spielidee erzählt, sondern auch vermittelt, aktiv auf dem Platz gecoacht und auch noch während des Spiels umgestellt, wenn dies notwendig erscheint. So kann das gerne weitergehen, Martin Schmidt und unsere Spieler haben sich gestern ein Sternchen verdient, dem hoffentlich noch viele weitere im Laufe der nächsten Zeit folgen werden!

    5
  52. Kann man sich die Partie zur Gänze nochmal wo anschauen? :)

    0
    • Schau mal bei livetv.sx. Das Spiel auswählen und rechts siehst du -> Volle Aufzeichnungen: erste und zweite Halbzeit. Aber beachte: nicht ganz legal!. :holmes:

      1
  53. Ich weiß schon, wieso ich Lewandowski seit Jahren nicht auf den Pelz schauen kann. Der fällt schon unfassbar arrogant um, wenn sein Nebenspieler nur mal niesen muss. Vermute sogar, dass es beim FCB extra Nachhilfekurse dafür gibt, andere beherrschen das ja auch aus dem Lehrbuch. Ganz Deutschland schimpft auf die Werner Schwalbe seit Jahren, aber das, was die Bayern seit Jahr und Tag abziehen, juckt scheinbar die breite Masse nicht.
    Ansonsten, was soll ich noch groß sagen? Geiles Spiel. Hoffentlich hält das jetzt an.

    10
    • …naja, die Robben-Schwalben sind auch noch bekannt – auch bei den Schiedsrichtern.

      1
    • Robben ist eigentlich ein feiner Sportsmann. Er fällt sicher teilweise theatralisch, es sind aber keine Schwalben im eigentlichen Sinne. Das Problem der Theatralik ist ja, dass ohne sie tatsächlich oft nicht gepfiffen wird.

      Dass wir generell eine Sportskultur im Fußball haben, wo Miro Klose der letzte Spieler war, der diesen Elfer möglicherweise nicht angenommen hätte, finde ich aber auch sehr tragisch. Auch so Dinge wie Tätlichkeiten vortäuschen, wie Papa letztens… das gibt’s alles nur im Fußball. Und das ist schade.

      9
    • @Tanquery: die Sportskultur im Fußball kann man leicht ändern: wenn bei jeder nachweislich 100%-tigen Schwalbe, vorgetäuschten Tätlichkeit etc. 10 Spiele Sperre die Konsequenz wären, dann würde sich das seeehr schnell ändern. Man (DFB, UEFA, FIFA..) muss das nur wollen.

      2
  54. Auch wenn ich weiß, dass Sport1 der Haus- & Hofsender der Bayern ist, schockiert mich doch, dass sie Casteels als Rambo bezeichnen und eine Szene mit Lewandowski mit Gentner vergleichen.

    Bild macht es auch nicht besser, indem sie Bayern wegen eines Torwartfehlers ein Torwartproblem andichten.

    :kotz: :kotz: :kotz:

    9
    • …absolut albern – Casteels hat das einzig richtige Gemacht gegen Lewandowski. Olli Kahn hätte das nicht anders gemacht.

      Und natürlich haben die Bayern im Moment ein Torwart Problem. Nicht wegen der Nummer gestern aber ein Ulreich ist halt kein Neuer. Bei einem CL Spiel gegen Paris kann (und wird wahrscheinlich) das den Unterschied ausmachen.

      7
    • Sicher ist er kein Neuer, aber welcher Verein hat schon jemanden auf der Bank, der genau so gut ist, wie der 1. Torwart und vor allem, wenn man einen der besten Torhüter hat?

      Das ist völlig normal und kein Problem, dass man am Torhüter fest macht.

      5
    • @Andreas: Der VfL hatte das, ist noch gar nicht so lange her. Aber man hat ja auch gesehen, wohin das führt…

      Insofern, völlig korrekte Aussage. Dennoch ist „kein Neuer“ natürlich ein Problem für die Bayern.

      0
    • Nicht mal die Bayern können hinter den besten Torhüter der Welt einen ähnlich Guten auf die Bank setzen.
      Man stelle sich De Gea als Ersatztorwart vor :-)

      0
  55. Jetzt zu empfehlen:
    http://www.sporttotal.tv/spiele/regionalliga-nord-spiel-79-vfl-wolfsburg-ii-u23-tsv-havelse-9-spieltag-
    Die U23 gegen Havelse.
    Steht schon 1:0, damit ist die torlose Serie unterbrochen.
    Paar Nachwuchsleute mal besser kennenlernen. z.B. Saglam, Abdat, Möbius, Franke, Elvis etc.

    2
  56. Rebbe ist morgen um 10:45 Uhr bei Wontorra auf SSNHD zu Gast.

    3
  57. Ja das war WAHNSINN gestern. Konnte das Spiel im Stadion verfolgen, und muss sagen dass es nicht üblich ist nach 2:0 in München weiter Fußball zu spielen.
    Aber das wichtigste ist jetzt: runter kommen und Konzentrieren !! :guru:

    9
  58. Sebastian Stolze bei Regensburg eingewechselt und mit unglaublich guter Leistung in der ersten Viertelstunde. Ausgleich vorbereitet und Pfostentreffer!

    3