Donnerstag , Juni 20 2024
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Ablöse für van de Ven: So weit liegen Wolfsburg und Tottenham noch auseinander
Micky van de Ven vom VfL Wolfsburg im Zweikampf mit Jordi Osei-Tutu vom VfL Bochum. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Ablöse für van de Ven: So weit liegen Wolfsburg und Tottenham noch auseinander

Trotz großem Interesse an Micky van de Ven, hatte Tottenham Hotspur dem VfL Wolfsburg lange kein Angebot unterbreitet. Dieses soll nun eingegangen sein, aber noch weit von den Forderungen des VfL entfernt liegen.

Micky van de Ven vom VfL Wolfsburg ist in ganz Europa sehr stark begehrt. Am konkretesten war das Interesse von Tottenham Hotspur. Mit den Engländern soll sich Micky van de Ven bereits seit einiger Zeit einig sein. Doch ein konkretes Angebot hatte beim VfL Wolfsburg noch nicht vorgelegen. Doch dieses soll nun eingegangen sein. Nach einem Bericht der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung bietet Tottenham für Micky van de Ven 30 Millionen Euro plus Bonuszahlungen. Der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet von 40 Millionen Euro plus Bonuszahlungen. Beides soll zu wenig für den VfL Wolfsburger sein. Diese fordern nach neusten Medienberichten 50 Millionen Euro. Gelingt dem VfL ein weiterer Mega-Deal wie zuvor schon bei Felix Nmecha, der für 30 Millionen Euro zu Borussia Dortmund gewechselt war.

Rogerio auf dem Weg zum VfL: Ist Gosens noch im Rennen?

Das Transferfenster ist knapp noch einen Monat geöffnet. Bis zum 31. August haben die Vereine noch Zeit Spieler zu kaufen und zu verkaufen. Beim VfL Wolfsburg sind noch ein paar Positionen offen. So wollen die Wölfe mindestens noch einen Linksverteidiger kaufen und einen kreativen Mittelfeldspieler. Bis zuletzt war der deutsche Nationalspieler Robin Gosens in der Verlosung, doch zuletzt tauchten Medienberichte auf, wonach sich der Deal zerschlagen könnte, weil Inter Mailand von ihrer hohen Forderung nicht abrückt und der VfL mitlerweile in Rogerio eine günstigere Alternative gefunden haben soll. Wie geht es in diesem Poker weiter? Während die einen Transferexperten berichten, dass der Deal bei Rogerio schon so gut wie fix ist, schreibt Fabrizio Romano, dass sich gleichzeitig das Werben um Robin Gosens noch nicht erledigt hätte.

Erhöhr Wolfsburg das Angebot für Lovro Majer?

Auch auf der Mittelfeldposition bleibt es spannend. Hier ist immer noch Lovro Majer im Rennen, für den Stade Rennes zwischen 25 und 30 Millionen Ablöse verlangen soll – je nach Medienbericht. Der VfL Wolfsburg soll hier zwischen 17 und 20 Millionen Euro geboten haben – auch je nach Medienbericht. Sollte der VfL Wolfsburg tatsächlich Micky van de Ven für ein Rekordablöse von 40-50 Millionen Euro verkaufen können, bestünde die Möglichkeit das ein oder ander bereits abgegebene Angebot noch einmal nachzubessern und zu erhöhen.

106 Kommentare

  1. Neuste Kommentare hie her verschoben.

    0
  2. Schäfer fordert 50 Millionen für Van de Ven, Tottenham hat wohl ein Angebot über 30 Millionen + Boni abgegeben. Eine Entscheidung soll in Kürze fallen.
    https://www.waz-online.de/sport/regional/millionen-poker-um-micky-van-de-ven-vfl-bosse-wollen-50-millionen-euro-von-tottenham-KNNTESCJFJCJBDGS2VGT4Z7UMA.html

    10
  3. Ein Bundesligist, welcher nicht Leipzig ist, hat wohl bei Zagreb wegen Sutalo angefragt. Dürfte für 15 Millionen zu haben sein, vermute ich, da es bisher zwei 12 Millionen Angebote gibt.

    Könnte das passen? Wenn wir Van de Ven und Bornauw abgeben, Jenz könnte links spielen.

    Wäre sicherlich ein toller Spieler, kann nur nicht einschätzen ob er und Lacroix auch zusammen spielen können. Aber vielleicht suchen Leverkusen und Frankfurt auch noch einen IV

    1
    • Bei Leverkusen ist ja Tapsoba erneut bei Tottemham im Gespräch.

      Wäre für uns aber ein Mega Transfer.

      1
    • Ja der Verein ist Wolfsburg meiner Kenntnis nach. Allein aus dem Grund weil es wohl keinen rechtsfuß IV in Europa unter 23 gibt der so gut links spielen kann. Wäre der angesprochene Van de Ven Ersatz. Schäfer kommt aber wohl zu spät…intressant in welche Regale man hier plötzlich greifen kann. Sollte dem einen oder anderen Kritiker unserer neuen Strategie mal zu Denken geben….

      9
    • Wieso zu spät. Laut TM sind die amderen Intressenten Florenz und Neapel, wobei Neapel sich anders umschaut.

      Villeicht gilt bei Sutslo auch der Kovac Bonus.

      0
    • Zwei Minuten Recherche lieber Wolli. Der Transfer zu Amsterdam befindet sich auf den Zielgeraden.

      5
    • 15 Millionen halt ich bei Sutalo aber auch für wenig, waren da nicht viel mehr im Gespräch?

      0
    • Denke auch das es eher Richtung 20-22 Millionen geht.

      1
    • „intressant in welche Regale man hier plötzlich greifen kann. Sollte dem einen oder anderen Kritiker unserer neuen Strategie mal zu Denken geben….“

      Wie meinst Du das? Was kennzeichnet die neue Strategie? Bis dato haben wir nicht ein einziges „höheres Regal“ verpflichtet trotz der hohen Einnahmen und Gewinne durch die Entwicklung von Nmecha und offensichtlich vdV. In diesem Fall sind wir ja offenbar erneut zu spät. Zumindest meine Kritik am bisherigen Timing und mangelhafter Entschlossenheit in dieser Transferperiode wird hier keinesfalls entkräftigt.

      11
    • Ich habe nur gelesen, dass Ajax sowie Florenz jeweils 12 Millionen geboten haben.

      Da die Gespräche mit Ajax Fortgeschritten sind, dachte ich die Ablösesumme würde sich in diesen Raum bewegen.

      Hätte mich sehr über diesen Transfer gefreut. Schade.

      0
    • Also bei tm steht vom 26.07 fortgeschrittene Gespräche. Villeicht steckt ihr da in anderen Quellen.

      Das hatten wir mit Gosens und Majer auch. Zagreb muss ja 12 Mio zustimmen. Bieten wir 15-18 oder mehr bekommen wir ihn villeicht. Kovac ist hier glaube ich als Faktor nicht zu unterschätzen. Greade weil der Spieler aus der Liga kommt und Kovac sowas wie eine Vaterfigur im Ausland ist.

      2
    • Nicolò Schira
      @NicoSchira
      #Ajax and #Fiorentina are in the race to sign #DinamoZagreb’s centre-back
      Josip #Sutalo. Ajax have made a higher bid, but the croatian player seems fascinated by the idea to play in Serie A. Talks in progress. Dinamo ask €18-20M to sell him.

      24 Minuten her Twitter

      Demnsch will er lieber in die Serie A. Nichts von bevorstehend zu Ajax. Da kann auch Kovac, ähnlich wie bei Majer zum Faktor werden. Vor allem wenn wir Zagreb mehr bieten.

      0
    • Ich stimme Lupinho hier zu. Wenn wir VdV für 40-50 Millionen verkaufen und dann jemanden wie Rogerio als LV kaufen, wird das wirklich enttäuschend sein. Wir überlegen vielleicht, bessere Spieler zu verpflichten, aber bisher ist das noch nicht geschehen. Die Tatsache, dass die Rogerio- und VdV-Nachrichten am selben Tag kamen, war ziemlich überraschend und etwas enttäuschend.

      2
    • Ich persönlich bin ja der Meinung, man sollte das Transferfenster erstmal abwarten, eh man die Verantwortlichten kritisiert. Der Van de Ven Deal ist noch nicht unterschrieben, keiner der Kandidaten, die hier besonders intensiv diskutiert werden, ist bislang irgendwo anders hingewechselt. Die Spieler aus dem "üblichen Regal" hat man schon zu Beginn der Transferperiode verpflichtet. Besonders da wäre man Gefahr gelaufen, durch hohe eigene Verkäufe auf einmal viel zu hohe Preise zahlen zu müssen, die diese Spieler nicht wert sind.

      Spieler wie Majer und Gosens haben eh ihren Preis. Daran werden auch die Van de Ven Millionen nicht viel ändern. Woran man jetzt also genau festmachen will, dass das Timing nicht passt und man nicht ausreichend entschlossen ist, erschließt sich mir noch nicht so ganz.

      9
  4. Laut Romano hat Tottenham 40 Millionen + 5 Millionen Bonus geboten. Wir wollen aber wohl einfacher zu erreichende Boni oder 50 Millionen haben.

    5
    • Selbst das wären schon mehr als ich ursprünglich erwartet hätte. Hatte eher mit 40mio inkl. Boni maximal gerechnet.

      3
    • Ich denke Schäfer will mindestens 40 Millionen für den VfL sehen.

      Von den 40 bekommt Volendam wohl 15 %, also 6 Mio.

      Das man dann von mindestens 40 plus 5 Mio Boni spricht, betätigt mich. Da fehlt noch die eine Mio, denke das man am Ende irgendwo bei 4X plus Boni sein wird… Oder vielleicht sogar versucht eine WVB in Höhe von dem, was man abdrücken muss an Volendam oder ebenfalls 15 % haben möchte.

      Wir werden sehen.

      1
    • Das klingt nicht nach unüberbruckbaren Differenzen.

      1
    • Denke auch Schäfer wird ihm hier keine Steine in den Weg legen. Er versucht einfach noch so viel wie möglich rauszuholen.

      4
    • Da sollte sich doch eine Lösung finden lassen. Ich hoffe aber, dass wir uns am Ende nicht verpokern. 50 Mio. sind schon eine Hausnummer! Micky hat eine starke Saison gespielt und ist ja definitiv noch kein fertiger Innenverteidiger.

      3
    • 40 Millionen + einfache 5 Millionen als Add-Ons würde ich mit Kusshand nehmen. Wir sollten auch nicht zu gierig sein wie Inter. Ich vertraue da allerdigns Schäfer und Schindzielorz vollkommen :knie: :vfl:

      2
  5. s.o.

    0
  6. So ganz kann ich bei manchen Argumentationen hier nicht mitgehen.

    Insbesondere in Bezug auf F. Nmecha. Er war ein großes Talent. Aber kein fertiger Weltklassespieler. Es haben auch einige Male Svanberg und Gerhardt an seiner Stelle gespielt. Und Vranckx ist nun auch zurück und präsentiert sich ansprechend. Ich verstehe ja, das wir das Talent und Potenzial von Felix verloren haben, aber deshalb muss man sich jetzt nicht in die Hosen machen, finde ich. Wenn Vranckx bleibt, dann haben wir spannendes Talent. Wenn Majer kommt, bekommen wir jemanden der deutlich weiter als F. Nmecha ist. Sollten Rieder oder O´Riley oder wer auch immer in der Potenzial-Lage kommen, dann wäre das auch spannend. Kurzum: Ich sehe diesen extremen Qualitätsverlust bei Felix einfach nicht.

    Im Vergleich zu Felix war Micky van de Ven deutlich konstanter. Und lach oben schreibt es Hammerhai auch: Auch er ist kein fertiger Weltklassespieler. Es bleiben Lacroix, Zesiger, Jenz und Bornauw. Klar, geht Bornauw, dann muss zwingend noch etwas passieren. Und Mickys Tempo müssen wir auch kompensieren. Aber auch das würde ich deutlich weniger dramatisieren. Union Berlin hat auf dem Papier deutlich weniger Qualität in der Defensive, aber schafft es trotzdem als Mannschaft besser zu verteidigen. Das zeigt doch, das es nicht nur auf die Einzelqualität ankommt. Eine Defensive lebt vor allem von der Organisation und auch vom Stellungsspiel. Van de Ven hat insbesondere in diesen Bereichen noch Potenzial. Man darf nicht vergessen, das er viel mit seiner Schnelligkeit geregelt hat. Ohne diese hätte es aber auch Probleme geben können…

    Also ich würde mal ein stück weit runterfahren was dieses dramatisieren angeht. Kein Mensch weiß, wie der Kader am 1.9. aussehen wird. Da kann noch einiges passieren. Nicht nur bei uns. Deshalb halte ich auch nichts von verfrühten Vergleichen mit anderen Teams.

    23
  7. sagen wir einfach mal sutalo und majer kommen . Das wäre definitiv eine Ansage!

    2
  8. Ich hab persönlich noch nichts zu Rogerio gehört, stand irgendwo in den Medien wann der Medizincheck stattfinden soll?
    Falls das heute bzw morgen nicht passiert wäre ich nicht all zu überrascht über eine Wendung auf der Position.

    8
    • Nein, Romano schrieb das noch kein Datum für den Medizincheck feststeht und noch Details mit der Spielerseite zu klären sind.

      1
    • Naja da stand ganz am Anfang in den nächsten 24 h Abschluss. Wende wäre dann Gosens, da der andere Kanidat (war damit Rogerio gemeint) ja er war?

      0
    • Gosens? :vfl:

      0
    • Laut WAZ-Infos soll Rogerio kommen, jedoch sei der Deal bei Weitem nicht so weit, wie von Romano und Co berichtet. Wobei die brkannten Blogger lediglich von einer mündlichen Einigung zwischen den Klubs berichtet haben.

      0
    • Als ob die mit dem Spieler noch ganricht gesprochen haben. Und die Vereine sind sich einig.

      0
    • An eine Finte glaube ich bei Rogério auch nicht. Für denkbar halte ich, wie gesagt, dass Gosens trotzdem noch kommt. Sollte Letzteres bis 31.08. nicht eintreten, darf man dann immer noch enttäuscht sein. Ich wäre es dann auch, aber noch ist eben nicht aller Tage Abend. Noch ist zu viel im Vagen. Man überlege nur mal, neben vdV würden ggf. noch Vranckx, Bornauw, Wind gehen (rein hypothetisch), dann würden wir zu den Nmecha-Millionen noch mal bis zu 80 Mio. erlösen. Das würde unser Gewicht auf dem Transfermarkt innerhalb von Tagen rigoros verändern.

      5
    • @derWinternaht gibst du uns noch win paar mehr infos oder lässt du die Spannung so weit oben? :dino:

      0
  9. Der Leistungsgedanke ist in Deutschland völlig abhanden gekommen. In der Gesellschaft, dem Sport, der Politik. Das Land der Tüftler, Denker und Dichter ist verkommen zum Land der Leistungsverweigerer, Nutznießer und Mitnehmer. Es ist das, was man derzeit in der Gesellschaft vorlebt. Man muss nichts können, nichts geleistet haben. Ziele werden nicht erreicht, Pfusch in die letzte Ecke, keine Seriösitat, nur leicht und schnell durchs Leben kommen. Narzismus ist Trumpf. Gerade die Shell-Studie ist nun wirklich seriös. Eine Entwicklung, die man noch in 10 Jahren merken wird.

    Die Reporterin hat das in der Live Übertragung sehr schön gesagt: Die Bereitschaft und Fähigkeit sich über Widerstände hinweg zu setzen, ist völlig abhanden gekommen. So ist es. Ich nenne es einen Bruch in unserer Mentalität.

    21
    • Ich glaub die Diskussion zu den Ursachen würde jetzt zu dolle ins Off-Topic ausarten. Aber einen Punkt möchte ich trotzdem gerne machen: Es gibt auch einen absoluten Shift in den Anreizen. Wozu soll man denn heute Leistung bringen? Leistung wird nicht mehr belohnt.

      Früher konnte mit einem Standardgehalt relativ problemlos Eigentum kaufen und sich ein schönes Fahrzeug vor die Tür stellen. Heutzutage ist es sogar für Gutverdiener kaum noch möglich, ohne sich bis zum Rentenalter zu verschulden.

      15
    • „Das Land der Tüftler Denker und Dichter“

      Das war Anfang/Mitte des 19ten Jahrhunderts….

      Das besinnen und hervorkramen genau dieser stereotypen ist eher nen Problem als gute Tugend.

      Dichter und Denker , die braucht man doch seit 1950 nicht mehr.
      China ist nicht durch Dichtkunst und Philosophie zur Weltmacht aufgestiegen….

      5
    • „Wozu soll man denn heute Leistung bringen? Leistung wird nicht mehr belohnt.

      Früher konnte mit einem Standardgehalt relativ problemlos Eigentum kaufen und sich ein schönes Fahrzeug vor die Tür stellen. Heutzutage ist es sogar für Gutverdiener kaum noch möglich, ohne sich bis zum Rentenalter zu verschulden.“

      Ich nehme jetzt einfach mal an, diese These würde stimmen.
      Dies träfe dann aber ja nicht nur auf Deutschland zu, sondern auf mindestens mal den gesamten europäischen Raum und auf die USA schon seit je her.

      Mit nem „einfachen Job“ war es vielleicht noch bis in die 60er Jahre möglich Eigentum und und „nen schicken“ wagen zu haben.

      2
    • Ach das ist doch ne totale Überreaktion. Im Eishockey ist Deutschland gerade ganz oben mit dabei, trotz schlechterem Spielermaterial. Bei den letzten olympischen Winterspielen ist Deutschland hinter Norwegen auf Platz 2 gelandet und hat eine wahnsinnig gute Ausbeute and Gold und Silbermedaillen geholt. Leben die in einem anderen Deutschland?

      Hier mal ein Zitat von Sokrates:

      "Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. "

      Oder hier von einem Mönch aus dem Jahr 1274:

      "Die Welt macht schlimme Zeiten durch. Die jungen Leute von heute denken an nichts anderes als an sich selbst. Sie haben keine Ehrfurcht vor ihren Eltern oder dem Alter. Sie sind ungeduldig und unbeherrscht. Sie reden so, als wüßten sie alles, und was wir für weise halten, empfinden sie als Torheit. Und was die Mädchen betrifft, sie sind unbescheiden und unweiblich in ihrer Ausdrucksweise, ihrem Benehmen und ihrer Kleidung"

      Was haben du und diese Herren gemeinsam? Sie haben vergessen, dass sie auch mal jung waren. Du bist Lehrer. Wenn die Jugend so schlimm ist, dann ist es auch deine Aufgabe, etwas daran zu ändern. Das ist der Job, den du dir ausgesucht hast. Aber vielleicht sind das wahre Problem ja auch Lehrer, die über die Generation, die sie eigentlich fördern sollen, in einem Onlineforum abkotzen, anstatt sich mal wirklich zu engagieren. Man könnte seine Energie ja auch darauf verwenden, seinen Schülern Dinge zu ermöglichen, die andere Lehrer ihnen nicht ermöglichen. Man könnte versuchen seine Schüler zu verstehen, anstatt sie unter einen Generalverdacht zu stellen. Wenn alle Lehrer so wären, dann würde das unsere Gesellschaft enorm weiterbringen.

      Vielleicht bist du ja auch so ein Lehrer. Ich kenn dich ja nicht. Aber die Jugend kann ganz bestimmt am wenigsten für die Probleme unserer Gesellschaft. Die haben nämlich kein Geld, keine Macht und keine Erfahrung. Wenn irgenjemand etwas für den abhandengekommenen Leistungsgedanken kann, dann sind das sicher andere Generationen. Aber bestimmt nicht die, die überhaupt nichts entscheiden dürfen und gerade erst anfangen, ein vollwertiger Teil der Gesellschaft zu werden.

      42
    • @admin Kannst du meinen Kommentar verschieben? Er ist im Nirvana gelandet. Vielen Dank!

      0
    • Here it is….

      4
    • Versipellis, nur zitierst hier alte Schinken. Die Jugend stand schon immer unter Generalverdacht. Hast du überhaupt mal die letzten zwei oder drei Shell Studien gelesen? Wahrscheinlich nicht! Dann machst du irgendwelche weltfremden Vorschläge und weißt gar nicht, wie die Probleme in Schule aussehen. Denn die sind nochmal eine ganz andere Nummer.

      Ich lasse es hier an dieser Stelle in die Tiefe zu gehen. Ich sage nur Social Media, Berufsperspektive, Soziale Verwerfungen usw.

      Du hast schlichtweg keinen Plan, von dem du da gerade redest.

      3
    • Zeit zum Ergänzen war abgelaufen…

      Schau dir mal Interviews von Magath, Dardai, Tuchel oder auch Guardiola und Klopp zum Thema Jugend an. Die bemängeln alle den geringeren Willen.

      Es macht einfach keinen Sinn mit jemanden darüber zu diskutieren, der permanent versucht, eine andere Position einzunehmen und immer wieder in das Muster irgendwelcher alten Zitate verfällt (Stichwort Joan). Du nimmst eine gänzlich andere Position ein, die man wenn nur persönlich diskutieren könnte (wahrscheinlich ohne Ergebnis) und für die hier mir die Zeit zu schade ist.

      3
    • Ich kann Versipellis sehr verstehen, es ist immer so, dass die alte Generation die junge kritisiert und sagt das sie es sich bequem macht und nicht richtig Leistung bringen will.

      Ich habe die Studie 2019 nicht im Gänze gelesen, aber Zusammenfassungen von Presseorganen wie Zeit oder taz oder auch hier ein Beitrag der Tagesschau mit einem der Beteiligten: https://www.youtube.com/watch?v=Df8VS0WAvpE

      Ich sehe und höre da immer wieder eine sehr Engagierte Generation die Sorgen und Nöte haben, aber auch Optimismus haben und sich für kommende Generationen, andere Kulturen einsetzen.

      7
    • Ich kenne zwar dich nicht persönlich, aber ich kenne schon ein paar andere junge, sehr engagierte Lehrer. Ich zwar selbst kein Lehramt studiert, aber einen meiner Studiengänge habe ich gemeinsam mit Lehramtsstudenten absolviert und ein paar davon sehe ich auch noch mehrmals im Jahr. Die würden meine Vorschläge sicher nicht als Weltfremd bezeichnen. Eine von ihnen hat beispielsweise in diesem und nächsten Jahr die Teilnahme an mehreren Model-United-Nations für ihre Schüler organisiert und sogar ein lokales Unternehmen als "Sponsor" gewinnen können, das nun den Großteil der Reisekosten für die Schüler deckt. Nächstes Jahr macht ihre Klasse in dem Rahmen sogar eine Interkontinentalreise, die jeden Schüler gerade einmal 100€ Selbstbeteiligung kostet. Toll, was man seinen Schülern für Chancen bieten kann, wenn man selbst wirklich Bock darauf hat, oder?

      Du berufst dich immer wieder auf die Shell-Studie. Ich bezweifle so langsam aber, dass du sie selbst gelesen hast. Die Shell-Studie basiert auf den Selbsteinschätzungen Jugendlicher zu ihren Lebenswelten. Wie bei allen Shell-Studien zeichnet sich dabei auch in der 18. Ausgabe ein sehr differenziertes Bild.

      Wenn du die Shell-Studie und ihre wissenschaftliche Methode begreifen würdest, dann könntest du diesen Generalverdacht und deine extrem pessimistische Zukunftsvision gar nicht daraus ableiten. Denn das gibt die Studie weder von ihrem wissenschaftlichen Anspruch, noch von ihrem konkreten Inhalt her.

      Warum jetzt Aussagen von Felix Magath darüber, dass die Jugend keinen Arbeitswillen habe, irgendwie als Benchmark gelten sollten, verstehe ich nicht. Ich arbeite auch häufiger mit jungen Menschen zusammen und ich muss klar sagen, dass ich die Generation Z als sehr selbstständig und engagiert wahrnehme. Die machen sehr gewissenhaft ihre Arbeit und gehen nicht alle 10 Minuten rauchen oder quatschen ne Stunde an der Kaffeemaschine.

      Da könnte sich viele ältere Kollegen eine Scheibe abschneiden. Die tendieren eher dazu, sich in ausgiebigen Gesprächen bei Zigarette und/oder Kaffee darüber zu beschweren, wie beschissen doch alles sei. Aber natürlich sind auch nicht alle Älteren so. Ein Generalverdacht erweist sich nämlich nie als richtig.

      Im deutschen Fußball passt die Einstellung nicht, da hast du recht. Aber der deutsche Handballnachwuchs ist gerade sehr erfolgreich.

      7
  10. Russ from England

    According to l’equipe in France,Wolfsburg may offer Lacroix in a deal for Majer! Sorry for the translation

    1
    • Kommt wohl ursprünglich von der L'Equipe aber das halte ich für vollkommen ausgeschlossen. Sollte Van de Ven gehen brauchen wir Lacroix noch dringender, er könnte der neue Abwehrchef werden. Hinzu kommt das er der einzige IV ist der nachgewiesen hat unseren Spielaufbau zu übernehmen zu können.

      10
    • Ja, dann würde ja ein Nachfolger kommen…

      Lacroix hatte ja auch gesagt er kann sich grundsätzlich auch einen Wechsel vorstellen.

      Wenn dann Sutalo oder Mavropanos kommt gerne.

      Villeicht tauschen wir dann Cozza ein.

      3
    • ZINNlos ist SINNlos

      Grundsätzlich würde ich das einigermaßen in Ordnung finden… Lacroix kann man gut ersetzen, so stark finde ich ihn ehrlich gesagt auch nicht…

      1
    • Solche Tauschdeals passieren in Realität extrem selten, denke nicht das so ein Deal stattfindet

      11
    • allerdings gibt es eine lose Anfrage zu Bornauw

      0
  11. Wolli, könntest du bitte erneut deine Kommentare runter fahren?
    Man bekommt den Eindruck, dass du wirklich jeden deiner Gedanken hier postest.

    Alleine der letzte Kommentar von dir ist sinnbildlich dafür.

    Dadurch gehen die wirklich lesenswerten Kommentare hier ein wenig unter. Schade, dass das so oft angesprochen werden muss.

    Danke für dein Verständnis.

    22
    • Das ist wirklich nur noch nervig.
      Und andere User werden gesperrt oder verwarnt weil Sie den Insider kritisieren.

      Aber das was Wolli macht wird hier einfach geduldet.

      8
    • Das ist nicht wahr, Doppelwopper. Wolli wurde schon zwei Mal verwarnt vom admin. Das erste mal sogar an Wollis erstem Tag hier. Allerdings gab es sehr viele Fürsprecher für Wolli.

      Vielleicht kannst du mal wieder einen Gang zurückschalten, Wolli.

      8
    • Ja, ihr habt Recht, ich habe mich gestern selber dabei erwischt.

      Ich verstehte nur manche Ansichten hier nicht. Beispiel:
      "Wenn ein Van de Ven geht muss Lacroix Abwehrchef werden."

      Erstens hat er dafür garnicht die Ausstrahlung. Zweitens ist er auch zu unsicher. Er war nur dann gut, wenn er einen Abwehrchef an seiner seite hatte wie Brooks oder Micky. Drittens würde genau wie für Micky auch für Lacroix einen Ersatz kommen.

      Aber ja, ich lasse die Leute einfach reden und äußere mich wieder mehr zu den Dingen, wo ich einen Imput bringen kann! :topp:

      Lesenswerte Kommentare ist natürlich subjektiv, da eineige hier sehr lange Texte schreiben, die sowohl rassistisch als auch politisch sind. Wenn die durch meine Posts nicht gelesen werden haben wir alle gewonnen :ironie:

      Kurz gesagt, danke für den Hinweis. Ich reduziere.

      12
  12. Habe weder Infos zu einem kurzfristig bevorstehenden Transfers zu VdV noch zu Rogerio.
    Denke nicht, dass sich hier kurzfristig etwas ergibt.

    5
    • An Andy Macht , da bin Ich ja mal gespannt mal schauen wie Safe deine Quelle ist.. bei Paredes kann ich es mir nicht vorstellen das er verliehen wird?!?!

      0
    • "3. Rieder wirkt überspielt. Würde ihm eine Pause nicht guttun?
      In der Tat waren seine Leistungen in diesem Jahr nicht mehr so überragend wie zuvor. Aber solch ein Loch ist bei einem jungen Spieler, der einen kometenhaften Aufstieg hingelegt hat, vollkommen normal. Wegen der WM in Katar und der U21-EM hat Rieder in diesem Jahr gerade mal neun (!) Tage Ferien gehabt und ist mit nur einem halben Testspiel in die Saison gestiegen. Trainer Raphael Wicky will dennoch nicht auf seinen Offensivmann verzichten – aus Qualitätsgründen. Und die Klubbosse wollen ihn weiter im Schaufenster zeigen."

      Das riecht nach einem sehr schleppenden Start bei einem neuen Verein. Drückt womöglich auch das Interesse.

      4
  13. Wozu haben wir ein Trainingslager durchgeführt, wenn doch die halbe Mannschaft sich verändert und nicht eingespielt ist.
    Ich würde ein Mayer usw sehr gern begrüßen.
    Aber nicht soviele Stammspieler ziehen lassen.

    5
  14. Tottenham hat ja bald viel Geld. Da würde ich mal direkt auf 60 Millionen erhöhen. Wobei die sind ja schon immer reich gewesen an geklauten Geldern

    0
  15. Guten Morgen,
    jetzt wird es aber "wild".
    Paredes, Lacroix, Bournauw, vdV…ist ja mittlerweile spannender als nen schöner alter Klaus Kinski Krimi.
    :holmes:
    Ich kehre lieber wieder zurück zum Abwarten bis etwas Offizielles verkündet wird.
    Nicht falsch verstehen: Ich würde hier liebend gern Gosens, Majer, als auch Rogerio und am liebsten noch nen MS sehen.
    Zudem wird uns wohl vdV verlassen. Was darüber hinaus noch passiert oder eben nicht passiert.
    Tja…freue mich wahnsinnig auf die neue Saison, auch wenn ich sie diese Saison weniger im Stadion verbringen kann.
    Anbei einmal eine Wunschaufstellung:
    Koen
    Baku Zesiger Jenz Gosens
    Arnold
    Wimmer Majer
    Cerny Tomas
    Lukas

    10
  16. https://www.topmercato.com/1278656-matic-aguilar-genesio-detaille-le-mercato-de-rennes/

    Eine Aussage von Genesio zu Majer: "Bis das Transferfenster nicht geschlossen ist wissen wir nicht, was passieren wird."

    4
  17. https://footballnews24.it/bologna-addio-schouten-assalto-psv-wolfsburg/

    In Italien gibt es auch einige Berichte, die von einem Interesse an Jerdy Schouten berichten. Ist ein defensiver Mittelfeldspieler, der vermutlich bei einem Abgang von Vranckx in Frage käme?

    0
  18. Für Nmecha läuft es ja noch gar nicht bei Dortmund.

    "Sorgen-Kandidat Nmecha – er kam bereits mit Problemen aus Wolfsburg …
    Nach BILD-Informationen plant Dortmund derzeit mit Brandt und Sabitzer als neuem Duo. Nmecha winkt als teuerstem Sommer-Transfer zum Saisonstart nur die Rolle des Ergänzungsspielers."

    https://m.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmund/bvb-hat-dortmund-fuer-diesen-als-stammspieler-geplanten-star-gar-keinen-platz-84918350.bildMobile.html

    5
    • Nmecha war aber auch fast nur verletzt in der Vorbereitung und kommt auf knapp über 45 Testspielminuten. Also ist dementsprechend klar, dass er vermutlich nicht sofort in der Startelf stehen wird. Da hat die Bild mal wieder einen rausgehauen.

      5
    • Lagen die 45 Minuten nur an den Verletzungen?

      Ich denke aber Sabitzer und Brandt sind vor Nmecha. Sonst hätte man nicht noch Sabitzer dazu geholt.

      Nmecha wird erstmal Bankspieler sein. Er wird seinen Weg gehen.

      0
    • Nmecha hatte bei Man City ewig mit Verletzungen zu tun. Beim VfL wusste man das, ging jedoch ins Risiko. Man hat aber ein halbes Jahr gebraucht um ihn überhaupt physisch auf einen konkurrenzfähigen Stand zu bringen. Jedenfalls gibt's zumindest Anzeichen dafür, dass er verletzungsanfällig sein könnte. An seinem Potenzial zweifle ich nicht, jedoch daran, ob er es dauerhaft anrufen können wird… aber das sind ja jetzt nicht mehr unsere Sorgen.

      15
  19. Bei Transfermarkt gibt es ein neues Gerücht.
    Philipp zu Fortuna Düsseldorf.

    0
  20. Ist ja einiges los in Sachen Gerüchten.
    Auch wenn ich das im Sommerloch begrüße, würden sich zuviele Zu- und Abgänge so kurz vor dem Pflichtspielstart negativ auswirken; jedoch kann es alle Teams gleichermaßen betreffen und wenn Handlungsbedarf besteht, muss es eben sein.
    Grundsätzlich wäre es gut, wenn das Transferfenster europaweit zum 01.08. schließen würde.

    2
    • Ich finde es schon gut, dass man nach dem Pflichtspielstart noch Gelegenheiten hat, um an ein paar Stellschrauben zu drehen. Oft kristallisieren sich da auch noch Leihdeals für Spieler heraus, die sonst höchstwahrscheinlich ein halbes Jahr auf der Tribüne sitzen müssten. Vielleicht könnte man eine Kompromisslösung finden, die die Anzahl der Transfers nach Saisonbeginn limitiert oder nur noch Leihen zulässt.

      1
  21. P.S. Dass sich in nächster Zeit etwas auf unseren Torhüter Position bewegen könnte/wird, da Pervan 35 J. alt ist und Casteels gehen könnte, würde ich Loris Karius als Ersatzmann mit Potenzial in die Runde werfen.

    Was meint ihr? Hat Jemand nähere Infos zu ihm? Aber bitte nicht hauen..

    2
    • Du hast den Ironie Smiley vergessen.

      9
    • Bleibt bei Newcastle und das ist auch gut so.

      2
    • Dass wir ein dickes Problem haben, wenn Casteels ausfällt, sollte jedem klar sein. Da wäre Karius schon ein Upgrade.

      Pervan können wir vielleicht für die Kabine behalten. Als Nummer 2 ist er aus meiner Sicht nicht tauglich. Der Qualitätsabfall mit ihm im Kasten ist nicht übersehbar. Finde es irgendwie auch kurios, dass wir es bisher nicht geschafft haben einen Torhüter aus der Jugend auf ein akzeptables Niveau für einen 2. oder 3. Torhüter zu bringen. Von einer Nummer 1 will ich gar nicht erst sprechen.

      6
    • Loris Karius wäre eine gute Lösung, wenn man eine Nummer 2 sucht. Allerdings gäbe es auch da sicherlich interessantere Optionen. Ich hätte ja gerne den Seimen von Stuttgart. Der ist zwar erst 17, hat aber meiner Meinung nach hervorragende Chancen, auf lange Sicht die neue Nummer 1 im deutschen Tor zu sein. Allerdings bezweifle ich, dass Stuttgart ihn ziehen lässt. Die planen selbst, Seimen im nächsten Jahr zur Nummer 1 zu machen.

      0
  22. Neuer Name Jerdy #Schouten

    https://twitter.com/BolognaSpazio/status/1687367218420457472?s=20

    | #PSV und #Wolfsburg sind an Jerdy #Schouten interessiert. Vor allem die Niederländer hätten 12 Mio. € plus 3 Bonuszahlungen geboten (ein Angebot, das von #Bologna als zu niedrig angesehen wird), während die deutsche Mannschaft gerne Aster #Vranckx als Gegenleistung einbeziehen würde.
    @qn_carlino

    1
    • Aster hat die ganze Vorbereitung mitgespielt. Wie soll den Shouten (Inter war ja auch mal dran) so schnell die Abläufe lernen? Svanberg hatte da am Anfang auch Probleme. Der Saisonstart sollte diesmal gelingen.

      2
    • Das wäre ein Transfer den ich wirklich sehr begrüßen würden. Ein klarer Sechser fehlt uns einfach noch. Arnold kann das zwar spielen, aber eigentlich ist er auf der Position auch verschenkt. Ein weiterer Vorteil von Schouten: Er und Mattias Svanberg standen schon in 60+ Spielen gemeinsam auf dem Platz. Wenn der Majer-Deal nicht gelingen sollte, dann könnte ich mir ein Mittelfeld aus Schouten, Arnold und Svanberg sehr gut vorstellen.

      7
    • Heute also Medizincheck und Vertragsunterzeichnung. Obwohl er mit Sassuolo ja sowieso nach Wolfsburg gemusst hätte , vielleicht kommt er ja mit der Mannschaft im Flieger ;)

      3
    • Reist Sassuolo eh nicht heute Abend an?
      :sign:
      Vorschlag: 1.Hz Sassuolo, 2.Hz Wolfsburg
      :ironie:
      Nein, im Ernst: Scheint ja nun konkret zu sein.
      Ungewöhnlich aber schon vor dem Hintergrund des Spieles morgen.

      9
    • Ich finde es doch recht kurios das er dann wohl mit seiner Mannschaft hier her fliegt. Romano wird da aber wohl nix verwechseln und sich nur auf den flug beschränken.

      0
    • War das nicht damals bei Guilavogui ähnlich?
      Er wurde ja erst von Atletico geliehen, ich meine aber als er auf dem Stadionfest vorgestellt wurde, wurde im Anschluss in der VW-Arena gegen Atletico ein Testspiel gemacht

      Mal was anderes, ist euch gewiss länger ganz klar, aber mir erst jetzt aufgefallen

      Wenn es zum Rogerio Transfer kommen sollte, ist er unser ZWEITER Nicht-EU Ausländer neben dem US-Boy Paredes :vfl:
      Das gab es irgendwie auch selten bei uns, oder

      1
    • ZINNlos ist SINNlos

      @ingoal45 … Rogerio ersetzt Otavio, beide sind aus Brasilien, heißt wir hatten letzte Saison genauso viele nicht-EU Ausländer.

      0
    • Für heute ist kein Medizincheck angemeldet?!?

      0
    • @Zinnlos ist Sinnlos

      Das ist falsch! Glaube so wenig Nicht-EU Ausländer hatten wir noch nie, wenn ich mich richtig erinnere

      Letzte Saison waren es drei, du vergisst den Ägypter Omar Marmoush :knie:

      2
  23. TheAthletic (sehr seriös!) bestätigt nochmal den VdV Wechsel mit der 50 Millionen Ablöse.
    https://twitter.com/David_Ornstein/status/1687408056164851712?t=nlQwjp98551f8axJiQDD9Q&s=19

    9
    • Dann Hut ab vor Marcel, dass er das durchgeboxt hat. :vfl:

      11
    • Grünerfussel.

      Ja super das er unseren besten Spieler und größtes Talent verkauft hat :(

      4
    • Für den Preis hast du einfach in unserer Situation keine andere Wahl..

      13
    • Ich bewerte diese Modalitäten, wenn ich weiß, was in der Folge daraus gemacht wird.

      Wir haben jetzt eine deutlich langsamere und qualitativ minderwertigere Verteidigung und ein zentrales Mittelfeld ohne jede offensive Kreativität. Schauen wir mal, ob es jetzt zügig zu Einigungen mit Clubs von Spielern kommt, mit denen wir uns ja angeblich schon einig sind.

      8
    • @Grünerfussel. Man hätte es ja auch wie bei Lacroix machen können. Dann lieber die ordnetliche Kohle mitnehmen.

      4
    • Seriös und dann #VfBStuttgart :D
      Hoffe, dass das nun schnell vonstatten geht und wir dann auch wieder auf dem Markt aktiv werden.

      0
    • Da schließe ich mich an Lupinho an.

      Im Grunde wird sich dann auch zeigen, in welche Richtung es beim VfL langfristig gehen wird. Gehobener Mittelfeld-Anspruch und der Kampf um die goldene Ananas… oder wir investieren und versuchen anzugreifen.

      Wenn VW wirklich finanziell Druck macht und keine Bereitschaft da ist zu investieren, geschweige denn Gewinne abgeführt werden müssen, dann muss man aus meiner Sicht über neue Wege nachdenken. Wäre es vielleicht möglich über "externes" Trikotsponsoring nachzudenken?

      Was wir vielleicht auch bedenken müssen: Ich bin der festen Meinung, dass Kovac ohne Investitions-Bereitschaft und nur mit Mittelfeld-Anspruch langfristig nicht zu halten sein wird.

      6
    • So ist es, BadBoyPH! Diese Transferperiode kann noch schlüssig und gut enden. Indem man einerseits „Talente“ mit hohem Gewinn veräußert und so den Top-Talenten dieser Welt zeigt, dass wir ein guter Club für sie sind. Andererseits muss dieses Geld jetzt aber in den zweiten, vor allem von Kovac geäußerten Baustein reinvestiert werden: Mehr Erfahrung (und Führungsqualität). Und das erwarte ich jetzt.

      8
    • Man muss dann nun in den oberen Regalen der Talente bedienen, die möglich sind.

      Sollten 50 reinkommen und die ca 35 aus den Nmecha Deal dazu gerechnet werden können, dann wären wir, Stand jetzt, bei bei ca. 43,5 Mio plus, je nachdem was man für Vdv bekommt und wie das mit den 15 Prozent aussieht.

      Da sollte dann ein Majer, sofern noch möglich, für 25 bis 30 drin sein.

      Dann noch den LV… Ohne weigere Abgänge, Stunde da dennoch ein Plus.

      Ich gehe aber leider von noch mehr Bewegung aus, so dass am Ende ein minimales Minus stehen wird.

      Was aber korrekt ist, will man als VW den VfL international sehen, so muss man ihm gestatten alles zu investieren und ggf sogar wieder minus zu machen. Es hängt aber aber auch alles an den Modalitäten ab. Gehalt, Laufzeit usw…

      Man könnte nun auf das nächste Level der Entwicklung kommen und die Top Talente, so wie es Leverkusen macht, nach Wolfsburg holen und so dann dauerhaft versuchen große Transfereinnahmen zu bekommen.

      3
  24. https://twitter.com/david_ornstein/status/1687408056164851712?s=46&t=fz65E2ZV5DspGqsER-o6Vw

    Bei Micky klingt das auch nach einem Transfer, der sich auf der Zielgeraden befindet.

    3
  25. Mal schauen, ob Rogerio morgen schon spielt?! Er könnte auch gegen Vigo spielen. Direkt gegen sein Ex-Team Sassuolo einen Tag nach dem Wechsel wäre "besonders".

    0
    • Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. So wie es ausschaut wird Micky wohl auch nicht mehr spielen. Würde mich zumindest wundern wenn die Berichte stimmen.

      0