Freitag , September 25 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Marcel Tisserand zum VfL Wolfsburg: Wechsel perfekt!

Marcel Tisserand zum VfL Wolfsburg: Wechsel perfekt!

Perfekt! Der VfL Wolfsburg leiht Marcel Tisserand vom FC Ingolstadt für ein Jahr aus. Das gab der Verein heute Vormittag offiziell bekannt.

Der WAZ-Sportbuzzer hatte gestern Abend gemeldet, dass der VfL Wolfsburg kurz davor sei Innenverteidiger Marcel Tisserand (24) vom FC Ingolstadt zu verpflichten. Nur wenig später ist der Deal jetzt perfekt.

Tisserand wird beim heutigen Trainingsstart der Wölfe bereits dabei sein.
 

Zum Spielerprofil von Marcel Tisserand

Marcel Tisserand ist in der Jugend vom AS Monaco groß geworden und wechselte 2016 für 3 Millionen Euro zum FC Ingolstadt – damals noch in die erste Liga. Zuvor war er zwei Jahre an Toulouse ausgeliehen.

Zuletzt war der Spieler beim Absteiger Ingolstadt suspendiert, weil er angeblich einen Wechsel erzwingen wollte. Nach Informationen der WAZ soll es sich um ein Leihgeschäft handeln – zunächst bis Saisonende.

Tisserand ist in Frankreich geboren, besitzt neben der französischen auch die kongolesischen Staatsbürgerschaft. Sein Vertrag beim FC Ingolstadt läuft noch bis 2020.

 
 

Tagesticker – Dienstag, 22.08.2017

 

Wolfsgeheul: Wolfsgeheul-BestMing-Vase beim Stabhochsprung

Man muss es mit Humor nehmen. Was bleibt einem anderes übrig? Der VfL Wolfsburg erlebt eine bittere Pleite gegen Dortmund. Hier ist der Nachdreh von Lenny:

Klick: Zum Artikel
 
 

10 Millionen Marcel-Tisserand-VfL-WolfsburgEuro für Tisserand?

Unter gewissen Umständen könnte der Wechsel von Marcel Tisserand zum VfL Wolfsburg 10 Millionen Euro kosten. Das berichtet heute der Kicker.

Klick: Gleich zum Artikel
 
 
 
 

147 Kommentare

  1. Lt. Donaukurier stehen wir unmittelbar vor der Verpflichtung von Marcel Tisserand aus Ingolstadt. Ablöse 7 Millionen.

    1
    • puh 7 Millionen für nen IV der bei Rückkehr von Brooks und Bruma nur noch Nr.3 ist? Weiß nicht so recht ob das wirklich sein muss.

      8
  2. Ja aber was machst du wenn Burma gar nicht wieder kommt ??? Dafür wäre der Transfer wenn es stimmt ideal

    1
    • aktuell gehe ich noch davon aus das er wieder kommt. Aber sonst bin ich trotzdem froh das man so einen Spieler wie Tisserand holt. Kann uns weiterhelfen und ist noch nicht so alt wie z.B. Subotic oder Naldo.

      2
  3. Siehst du alles gut . So haben wir dann 4 starke iv meiner Meinung. Bruna Brooks tisserand und Udo. Und sollte sich einer von den ersten beiden wieder verletzen hast du einen starken 3 iv das da endlich die Baustelle dicht ist

    1
    • Man muss aber auch sagen das ich grundsätzlich mit solchen Ablösen kein Problem habe. Habe aber nur Angst das am Ende kein Budget mehr für einen Rechtsaußen übrig bleibt. (sofern denn noch einer kommt)

      0
  4. Laut Sky eine Leihe bei Tisserand. Klingt wesentlich besser als 7 Millionen Ablöse.

    13
  5. Mein Gefühl sagt mir, dass unser etatmäßige IV nr. 3 die meisten Spiele machen wird.

    Brooks kommt frühestens Mitte November wieder. Dann ist die Hinrunde schon fast gelaufen.
    Wann Bruma zurückkehren wird, ist noch unklarer.

    Bei beiden gilt zudem: bei langen Verletzungen schließen sich nicht selten Folgeverletzungen (Stichwort Schonhaltung) an.

    5
  6. Hatte den Namen gestern Abend das erste Mal gehört aber so schnell?Rebbe hat wohl das mit den Energydrinks ernst genommen

    1
  7. Ich habe Zweifel daran, ob er uns wirklich weiterhilft. Muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich ihn nie wirklich beobachtet habe. Mir wäre ein Verteidiger der mehr BL-Erfahrung hat lieber. Knoche, Uduokhai und Tisserand….dann doch lieber Subotic.

    2
  8. Ein weiterer IV ist nicht verkehrt, aber ich sehe das Problem momentan eher auf den Außenbahnen und das System, welches Jonkers spielen lässt!

    10
  9. Ich lach mich schlapp.

    Dann heißt die Abwehr der Hinrunde Knoche, Tisserand und Udo. Zumindest die Verteidigung passt schon einmal zur Arbeitsweise des Vereins. Den Rest wird man auch noch anpassen. :knie:

    11
    • Ja und dann muss man noch von manchen Usern lesen, dass wir uns keine 3 starken Verteidiger erlauben können. Was wir uns nicht erlauben können ist nach der Hinrunde auf einen Abstiegsplatz zu stehen. Mit dieser Abwehr ist es leider sehr wahrscheinlich.

      3
    • Naja er hat mehr Erfahrung im Abstiegskampf als Naldo und Subotic zusammen (in zwei Jahren Frankreich bei Toulouse jeweils 17. geworden – jeweils als Stammspieler) letztes Jahr mit Ingolstadt auch dabei.

      Spaß beiseite.. Wieso nicht? Erfahrung hat er, er ist noch jung mit 20 Jahren und er ist geliehen. Weiß jemand ob es sowas wie eine Kaufoption oder Kaufpflicht gibt?

      4
  10. Also was ich am wichtigsten bei solchen Transfers finde: dass Mahatma sich kaputt lacht.
    Das gefällt mir sehr, dass user hier im Blog SOFORT wissen: Scheisse.
    Dann kann ich beruhigt schlafen, weil: andere haben es klar gestellt: Rebbe ist dumm und macht unfassbar blöde Transfers.

    98
    • Dann schlaf mal schön. Ich bin gespannt, wie du über Rebbe in zwei oder drei Monaten urteilst. Meinungen ändern sich ja hier recht schnell.

      6
    • Das was Diego sagt hat doch nichts damit zu tun, was ER von Rebbe hält. Es kritisiert deine vorschnelle VERURTEILUNG von jeglichen Transfers, die nicht auf deiner Wunschliste stehen. Natürlich kann es sein, das er nicht weiterhilft, aber das weißt du nicht und solltest deshalb nicht so tun als könntest du es wissen.

      45
    • @diego1953

      Nur mal so als Gedankenspiel, nur mal so für Spasss (mit drei „s“)
      Eines unserer Probleme ist die Abwehr (52 Gegentore) – was mache ich da?
      Ich versuche mich in diesem Bereich zu verstärken – ich hole Abwehrspieler aus Vereinen die letztes Jahr bewiesen haben Das sie nicht gerade, sagen wir mal zu den besten ihres Faches gehören (Augsburg, Ingolstadt, 1860 München) – wo ist da die Logik.

      Es besteht natürlich immer die Möglichkeit das ein Tisserand tatsächlich ein verkanntes Abwehrgenie ist. Für mich wäre es jedoch logischer jemanden aus einer Mannschaft zu holen die bewiesen hat das sie „Abwehr kann“.

      2
    • @Stan, korrekt ich kann zwar dem Gedankengang folgen, in einem Mannschaftssport ist es aber so das der gesamte Defensivverbund stimmig sein muss.
      Ich muss ehrlich sein und sagen, dass ich Tisserand, Verhaegh etc. nicht speziell beobachtet hatte… Auch bei Uduokhai habe ich kein Auge drauf geworfen ob er Verantwortlich für die schlechte Abwehrleistung ist.

      Doch die Verteidigung fängt schon vorne an und wenn dich dein Mittelfeld im Stich lässt, dann bist du derjenige hinten der alles ausbaden muss. Rückt das Mittelfeld nicht mit zurück und kommen 8 Leute auf 4 zu, dann hast du wie die Zahlen es schon zeigen eine Überzahlsituation. Ich würde es mir also nicht so einfach machen und die Nackte Zahl der Gegentore als Maßstab für eventuelle Qualitäten der Spieler zu nehmen.

      Ich persönlich kann mir kein Urteil über Tisserand leisten, da ich ihn zu wenig gesehen habe und gar nicht auf dem Schirm.
      Bei einem Gerhardt ist mir das in der Beurteilung einfacher gefallen und eben auch bei Knoche, da man diese Spieler mehr im Blickfeld hat und ich so deren Verhalten beurteilen kann.
      Klar war gegen den BVB unser Pressing (gar nicht wirklich vorhanden) und so überrollten uns die Dortmunder in gewisser Weise, doch das desolate Stellungsspiel von Gerhardt und die planlosen Kopfbälle zu den Dortmundern von Knoche waren meiner Meinung nach nicht unbedingt der „Übermacht“ von Dortmund geschuldet.

      Gerhardt ist und bleibt für mich kein LV, er hat Probleme mit dem Defensivverhalten und ist meiner Meinung nach in Sachen Stellungsspiel in der Defensive ähnlich schwach wie ein Träsch.
      Ein Knoche zeigt mMn nur gute Leistungen wenn er einen erfahrenen Nebenmann neben sich hat bzw. einen Abwehrchef. Für mich war dieses in der Vergangenheit lediglich Naldo, denn Bruma war dieses mMn noch nicht wirklich, auch ein Grund warum man sich vielleicht Brooks geholt hat? Denn ich glaube kaum das wir das Ziel hatten mit der Stamm-V 2 Platzhirsche auf dem Platz zu haben die beide Abwehrchef sein wollen…

      5
    • @Stan: nur mal so als Gedankenspiel die aktuelle Verteidigung von RB Leipzig und wo die herkommen:

      Orban – Kaiserslautern
      Upamecano – Salzburg
      Compper – kaltgestellt in Hheim und Florenz für 500 TEURO geholt
      Konate – Sochaux
      Halstenberg – FC St. Pauli
      Bernard – Salzburg
      Klostermann – VfL Bochum

      was zeigt uns dieses Gedankenspiel?

      19
    • Ich finde Diegos Auflistung der Defensivabteilung von Leipzig sehr aufschlussreich. Ich möchte seinen impliziten Gedanken, dass nicht „Geld“ oder bisheriges „Lametta“ Tore verhindert, sondern die Mischung und Aktivierung von potenziellen Fähigkeiten zu einer defensiven Eingespieltheit, verbinden mit der alten Fußballweisheit, auf die jonny.pl hingewiesen hat: „die Verteidigung fängt schon vorne an“.
      Im Dortmund-Spiel war das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft schlecht. Es war schlecht, bedingt durch eine Spielanlage, die zu häufigen und vor allem auch gefährlichen Ballverlusten im Mittelfeld oder in der Dortmunder Hälfte führte. Es war schlecht, bedingt durch kaum wahrnehmbares Pressing gegen den Ball. Es war schlecht, bedingt durch ein viel zu langsames vertikales und horizontales Verschieben, so dass die Dortmunder immer wieder die Räume fanden, um torgefährliche Situationen zu kreieren. Es war schlecht, bedingt durch technische Mängel und fehlende Aggressivität bei der Ballannahme und Behauptung des Balles bei den oft ungenauen Vorstößen. Es war natürlich auch schlecht durch die fehlende Abstimmung in der Viererkette, wo nach meiner Erinnerung in Ballnähe oft zwei Spieler standen, dort, wo der Ball hingespielt wurde, aber niemand.
      Ich bin mir fast sicher, dass nach einer gründlichen Analyse des Spiels, bei einer Wiederholung dieselbe Mannschaft sich keine drei Gegentore einfangen würde. Weniger optimistisch wäre ich, ob sie auch ein besseres Offensivspiel hinbekäme. Dort sehe ich die größeren Probleme.

      6
    • @Diego1953

      „…die aktuelle Verteidigung von RB Leipzig…“
      Haben die nicht erst letztes Spiel verloren? :-)

      Ok, ist ein Argument!

      Ich bin trotzdem der Meinung das ein Abwehrspieler der von einem Club kommt dessen Abwehr nicht gerade geglänzt hat die größere Wundertüte ist (Den ein bisschen Wundertüte steckt ja in jedem neuen Spieler)

      Und Wundertüten haben wir glaube ich in ausreichender Menge im Kader – vieleicht können wir uns ja darauf einigen.

      1
    • @Stan: ich liebe Wundertüten. Und auch dem VfL tun Wundertüten besser als Schürrles und Draxlers und Kruses und…..

      4
  11. Haben zuletzt in der Clique über fähige Alternativen aus der 2. Liga gefachsimpelt. Tisserand lag da auf der Hand. Bremen u.a. wollte den auch. Ich drnke, dass ist genau das Kaliber, welches man als Übergangslösung erwarten konnte. Da kann man absolut nicht meckern. Und wenn er einem Leistungssprung hinlegt, muss er keinenfalls die Nr. 3 sein.

    45
    • Na ja. Ich denke, man sollte sich jetzt nicht zwanghaft die Welt schönreden. Tisserand ist kein Spieler, bei dem ich sagen würde: Geht gar nicht. Allerdings veranlasst mich dieser Transfer auch nicht zu Jubelsprüngen. Die Steigerung zum aktuellen Personal sehe ich in ihm noch nicht. Das muss er erst nachweisen. Recht gebe ich dir aber insofern, als man kaum etwas anderes / besseres erwarten konnte. Die perfekte Lösung für uns wäre in der Tat nur Naldo gewesen. Der hat bekanntlich keine Freigabe bekommen.

      Ich hoffe nach wie vor, dass ein solcher Transfer wie der von Tisserand dem Umstand geschuldet ist, dass Rebbe die noch vorhandenen Mittel für unsere Riesenbaustellen auf der linken und rechten Außenbahn aufwendet, auch wenn ich z.Zt. keine Idee habe, wen man jetzt noch holen könnte.

      7
    • Vom Potenzial her wäre Knoche bei mir relativ schnell Bankdrücker, Tisserand sehe ich da schon mit besserer Perspektive. Genauso wie den jungen Uduokhai. Das Besondere und für uns Großartige ist doch, dass Tisserand zurzeit suspendiert ist und sich Ingolstadt wohl auf die Leihe eines Teils seines Tafelsilbers einlässt. Da hat Rebbe gut aufgepasst. Ein Naldo wäre für mich zunächst nur für 12 Monate tragbar gewesen. Bei Tisserand hat man wohl alle Möglichkeiten in der Hand und kann in Ruhe entscheiden, wenn Brooks und Bruma zurückkehren. Dann kann man auch Udo besser einschätzen. Ich sähe diesen Deal positiv, das hätte mit Schönreden nichts zu tun…

      39
    • Ich kann da Schalentier nur zustimmen.

      Vor einigen Tagen habe ich auch bereits aufgelistet, was man erwarten kann/sollte und das hat man nun auch bekommen.
      Eine große Qualitätssteigerung zum aktuellen Personal war in der aktuellen Situation nicht zu erwarten
      Aktuell bin ich damit zufrieden, vor allem bzgl. der Leihe sehe ich es genauso wie Schalentier.

      5
  12. Ich oute mich mal. Ich habe von diesem Spieler noch nie was gehört. Auch wenn er ein Jahr in der Bundesliga bei Ingolstadt gespielt hat :) Ingolstadt war nicht der Verein, den ich verfolgt habe.

    Deswegen habe ich keine Meinung zu diesem Spieler.

    2
    • Das ist doch gut. So kann man seine Leistungen unvoreingenommen beurteilen.

      8
    • war einer der besten bei Ingolstadt vergangene Saison. War auch recht solide. Der Abstieg geht keinesfalls auf seine Kappe.

      7
    • Wahrscheinlich auch nicht auf die Kappe von Leckie. Der ist ja bekanntermaßen jetzt bei Herta und macht gleich seine 2 Tore zum BuLi-Auftakt.
      Ich finde eh, dass man mehr auf die Leute der 2. Liga oder bei den Absteigern schauen sollte. Auch da ist Potenzial, nicht nur im Ausland. Mit Uduokhai hat man da schon mal die richtige Richtung erkannt!
      Ein Lezcano von Ingolstadt zB macht meines Erachtens einen guten Job. Der wurde für unverkäuflich erklärt trotz 2. Liga. Die werden wissen warum. Wären wir abgestiegen, dann hätte es bestimmt nicht allein an Gustl oder Knoche gelegen.

      4
    • Hätte Ingolstadt von Anfabg an Walpurgis an der Seitenlinie gehabt, wären wir vielleicht nun der Zweitligist. Ich habe einige Spiele von denen gesehen, in denen sie schlicht Pech hatten. Zum Beispiel waren sie in Dortmund richtig überlegen, hatten ganz viele Chancen in München, wir wurden in der Hinrunde richtig vorgeführt und haben mit großem Dusel 1:1 gespielt…

      Leckie, Cohen, Tisserand, Hadergjonaj, Lezcano… das sind durchaus Spieler, die nicht unbedingt bei einem Abstiegskandidaten spielen müssen. Man denke auch daran, wer ein Jahr zuvor mit Stuttgart abgestiegen ist: Didavi, Werner, Harnik, Gentner etc. pp.

      1
  13. Wahnsinn. Hat 00Rebbe tatsächlich wieder telefoniert ohne dass die Trainings Kibitze davon was bemerkt haben? Und selbst die Blog Spitzel aus dem Treppenhaus haben nix läuten gehört. Vielleicht kommen für die außen noch zwei ähnliche Kaliber wie Keanu Staude oder Axel Bellinghausen. Dann wären wir gut gerüstet. Als Trainer wäre Jörg Heinrich zur Not frei. Der war am Samstag in Wolfsburg. Undercover im BVB Polo Shirt. Bin mir relativ sicher ihn hektisch simsen gesehen zu haben. Das werden spannende Tage bis zum 31.08. bis die Saison losgeht.

    5
    • Staude würde ich nehmen. Bellinghausen ist zu alt, dafür haben wir ja Kuba.

      2
    • Bohland kommt. 00Rebbe rüstet schon einmal für die Relegation. ;)

      2
    • Soso…BoHland…
      00Experte-Ich-lach-mich-schlapp scheint fachkundig zu sein.
      Sabine Bohland vom WDR/NDR oder Peter Bohland, seines Zeichens Schreiner in Ludwigshafen?
      Welche Aufgabe wird ihnen gewidmet?
      Oder reines Verwandtschaftsverhältnis zu 00Rebbe ausschlaggebend? :ball:

      12
  14. Tisserant hatte ich ehrlich gesagt nicht auf dem Schirm. Man wird sehen ob er uns helfen kann. Das es in der 2. Liga durchaus Spieler gibt, die in der 1.Liga durchstarten, wissen wir nicht erst seit Burgstaller.

    Für die RA -Positiob fällt mir da noch Bebou von Düsseldorf ein, falls es mit Malcom nichts wird.

    2
    • Bebou hatte ich schon nach der 1. Runde im DFB-Pokal erwähnt. Er will wohl auch unbedingt in die 1. Liga und würde „nur“ 5 Mio kosten.

      3
    • Ja aber solch Hals-über-Kopf Transfers bringen uns auch nicht weiter. Da können wir auch erstmal mit V8 und Kuba weiterspielen, die sind besser… Es ist ja nicht so, dass wir gar keine RM Spieler haben…

      0
  15. Bild nennt Abdennour als moeglichen IV: „Aymen Abdennour (28) vom FC Valencia könnte die Schnell-Lösung sein. Der Abwehrspieler sitzt in Valencia vornehmlich auf der Bank, mit geschätzten 10 Mio Euro wäre die Ablöse (…) überschaubar.“ http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/fuehrt-ne-spur-zu-abdennour-52944316.bild.html
    Wie die auf Abdennour kommen? Wohl nur, weil Rebbe Abdennour noch aus Bremer Zeiten kennt.

    3
    • Vor einem halbem Jahr, war man wohl bereits an Abdennour dran.

      1
    • Auch interessant, die Bild spekuliert auf ein 4-3-2-1 bzw „Tannenbaumsystem“.

      Könnte es mir so vorstellen:

      —————————————–Gomez—————————————–
      ————————-Malli/Hinds————Didavi/Kuba————————-
      ——————Arnold————-Camacho————-Bazoer——————
      –Gerhardt/Itter———–Uduo———-Knoche———-Verhaegh———-
      —————————————–Casteels—————————————–

      3
    • Liest sich wie eine reine Spekulation der Bild…

      2
    • @Schalentier

      Liest sich so, als ob Bild hier mitgelesen hätte…

      4
  16. Warum ist ein inter Mailand Logo auf dem Titelbild neben Tisserand?

    3
    • Der Name des Videos erklärt es: Inter Transfer Target

      Da hat jemand ein Video gemacht im Sommer 2016, als Inter Mailand angeblich scharf auf Tisserand war. Von mir ist das Logo nicht :)

      0
    • Na wenn Inter an ihm dran war, kann er so schlecht nicht sein. Immerhin haben sie auch einen gewissen Ivan Perisic zu sich geholt. ;)

      5
  17. Also der Junge mag Talent besitzen aber ich hätte mir einen erfahrenen IV gewünscht der den Leader der IV macht und auch mal ordentlich abräumt. Für mich wäre Subotic ein guter Kandidat gewesen.
    Das Modell mit Leihe + Kaufoption klingt natürlich gut. Bin gespannt wie er sich schlägt. Aber das er kurzfristig eine unserer größten Baustellen schließt ? Ich bin skeptisch

    1
  18. Wieso können einige von euch nicht mal den jungen Talenten die Chancen geben die sie verdient haben. Schon mal daran gedacht dass sie evtl. auch an ihren Aufgaben wachsen können??

    Klar werden sie sicher Fehler machen aus Mangel an Erfahrung, aber mal ganz ehrlich ein Naldo hat diese auch gemacht zwar nicht aufgrund fehlender Erfahrung aber weil er eben zu langsam war.

    Mich macht es echt wütend dass wegen jedem Transfer gemeckert und gemosert wird bevor man diesen spielen sehen hat. Erst fordert man junge spritzige Spieler, dann kommen sie und es ist auch wieder nicht recht. :rad:

    52
    • @Wolfine daran hat man sich hier im Blog doch schon gewöhnt. Selbst wenn wir Vizemeister und Pokalsieger werden , finden gewisse Personen noch das Haar in der Suppe. Diese Menschen kann man aber nicht ernst nehmen aus meiner Sicht. natürlich haben sie oft ein “ habe ich schon im Sommer gesagt“ parat. Aber ehrlich, wie schwer ist das denn. Wenn ich alles und jeden kritisiere, habe ich bei einer schlechten Saison schon alles vorher gewusst. Sollte der eine oder andere überraschen und gute Leistung bringen, schlage ich einfach vor nächste Saison noch einen besseren zu holen, weil mehr mit dem Personal nicht drin ist. Das ist soooooo armselig. Aber wer das braucht, bitte schön. Ich finde die Leistung der meisten Spieler im Moment auch miserabel, aber alle haben eigentlich das Potenzial besser zu sein.Ich würde sagen abwarten und Tee trinken.

      :vfl: :vfl: :vfl:

      37
    • Moment…das mein Spruch :-)
      Zumindest das Patent hier im WolfsBlog steht auf “ Abwarten und Tee trinken :-)

      1
  19. Scheinbar spielen einige Leute hier zu häufig FIFA17. Der Transfermarkt ist kein Wünsch-Dir-was, sondern ein knallhartes Geschäft. Spieler werden von ihren Beratern zig Vereinen angeboten und umgekehrt bekommen gute Spieler zig Angebote. Und da rede ich nicht nur von Spanien, England oder Deutschland, sondern mittlerweile auch von China, Russland oder sogar Kasachstan.

    Naldo ist nicht zu kriegen, bei Subotic kann ich mir vorstellen, dass er nicht sonderlich begeistert davon ist, dass er ggf. irgendwann wieder ins zweite Glied zurück muss, getreu dem Motto, wenn Wob, dann nur als 100%ige Stammkraft, zumal Aki Watzke den Preis bestimmen kann…Warum wohl hat Köln ihn nicht behalten? So astrein läuft es da wohl nicht.

    Bei Tisserand sehe ich zwei Vorteile. 1. Es wird wohl eine Leihe (ob da ein IV vom oberen Regal mitgemacht hätte) und damit bleibt Kohle für den RA (wie gefordert).
    2. Der Typ ist jung, hat afrikanische Wurzeln und wurde in Frankreich ausgebildet. Ich meine, das genau dieser Typ Spieler hier immer gefordert wurde (besonders von jemandem, der den Transfer gerade kritisiert). Der Junge ist sicher noch nicht fertig und dann auch nicht gleich beleidigt, wenn er auf die Bank muss.

    Es werden hier auch immer die Beispiele Mainz und Freiburg gebracht, die genau diese Art von Spieler holen. Nun machen wir so etwas ähnliches und natürlich ist es verkehrt.

    Ich bin partout kein Freund von den Rebbe-Transfers, aber mich nervt auch dieses ständige Nörgeln und Besserwissen. Keiner von uns hat nur einen leisen Schimmer, was auf dem Transfermarkt los ist. Wob ist nun mal nicht mehr die Topadresse für gute Spieler! Also müssen wir sie dazu machen! Ich habe fertig!

    84
    • Ich bin immer der Meinung, dass 50% der Leistung einer Mannschaft von der Qualität der Spieler abhängt und 50% vom Trainer.

      P.s. Ich glaube nicht, dass die schlechte Leistung primär an der Qualität unseres Kaders liegt.

      0
  20. Laut WAZ möchte Jonker eine System Änderung vornehmen. Er ist wohl doch nicht so starrsinnig wie hier stellenweise behauptet wird.

    5
    • Es kommt hier natürlich auf die Art und Weise der Umstellung an. Spielt er ein klassisches niederländisches 4-3-3 wird es auch hier das Problem der Außen geben…
      Natürlich weicht er vom 4-2-3-1 ab und es ist eher ein 4-1-2-3, da die RM/LM eher schon LA/RA sind, so wie von uns betitelt. Und man müsste theoretisch ein sehr hohes Pressing spielen…

      Ob wir am Ende aber tatsächlich eine Umstellung sehen werden, das wird dann der Samstag zeigen. Denn im Artikel stand glaube ich auch das man wohl so beginnt wie gegen Dortmund.

      1
    • Naja, ein 4-3-3 mit flacher Dreierkette im Mittelfeld könnte man mal ausprobieren, doch halten wir letztlich an den Flügeln fest, für die wir noch keine Idealbesetzung gefunden haben..,

      2
    • Warum nur ein 4-3-3, das maximal eine Umstellung im Mittelfeld, aber nicht in der Offensivreihe bedeutet? Da fände ich ein 4-1-4-1 sinnvoller, wo man im Zweifel gänzlich auf LA/RA verzichten und stattdessen über ein breites Mittelfeld das Spiel machen könnte.

      1
  21. Ich sehe den Transfer/ die Leihe positiv. Dass wir jetzt nen Verteidiger aus dem oberen Regal holen, war auch nicht zu erwarten. Mit der Leihe (und evtl. Kaufoption?) bleiben wir flexibel falls es mit Bruma nichts mehr wird. Außerdem wird unser Budget nicht zu sehr belastet. Tisserand ist noch entwicklungsfähig und hat soweit mitbekommen keine schlechte Saison bei Ingolstadt hinter sich. Er wurde ja nicht umsonst von diversen Vereinen umworben. Ich gehe davon aus, dass er wohl dann mit Knoche die Innenverteidigung bilden wird. Ja ich weiß, Knoche ist kein begnadeter Spieler im Spielaufbau, er macht seine Sache aber hinten solide. Mehr können wir hier leider erstmal nicht erwarten bis Brooks zurück ist.

    3
  22. Eben von Timo gepostet. BVB Ultras versuchten einen Bkocksturm . Jetzt weinen sie, dass die Polizei hart durchgegriffen hat.

    https://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/schock-video-borussia-dortmunds-ultras-wollten-den-gaesteblock-stuermen-doch-dann-griff-die-polizei-gewaltsam-ein-id211655779.html

    3
    • Ich bin dafür alle gewaltbereiten Ultras aus Stadien zu verbannen. Woche für Woche liest man, dass quer durch alle Vereine die Ultras durchdrehen, randalieren, mutwillig zerstören, bedrohen, schlagen usw. Wo sind wir? Ist ja wie im wilden Westen.

      Weg mit denen.

      34
    • Bislang war man ja der Meinung, dass die Wolfsburger sich daneben benommen hätten. Aber die kleine Gruppe, die in den BVB Block wegen der Fahne wollten, sind wohl nicht das Problem gewesen.

      Aber jetzt kann man erst einmal lesen, was die Dortmunder Anhänger für ein abstoßendes Gebahren an den Tag legen. Die nehmen keinerlei Rücksicht auf Unbeteiligte Fans, Männer wie auch Frauen und Kinder.

      https://www.wa.de/sport/borussia-dortmund/kommentar-bvb-ultras-leisten-sich-beim-wolfsburg-eigentor-8613061.html

      Es nervt mich total, dass der BVB das scheinbar toleriert und da nicht drastischer vorgegangen wird. Der DFB sollte hier auch schärfer vorgehen. Vielleicht könnten auch die Heimmannschaft solchen Vereinen einfach weniger Gästekarten zur Verfügung stellen, ist jetzt auch ein finanzieller Aspekt, ich weiß, aber es ist echt zum :kotz:

      12
  23. Leihe von Tisserand ist perfekt. Leihdauer bis 31.8.2018. Rückennummer 29. Herzlich willkommen.
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/ausleihe-fuer-die-abwehr-47058.html
     
     

    8
  24. Der VfL Wolfsburg hat Marcel Tisserand vom FC Ingolstadt verpflichtet. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler wird bis zum 30. Juni 2018 ausgeliehen. Der Innenverteidiger, der sowohl die kongolesische als auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, wird am Dienstagvormittag das erste Mal am Mannschaftstraining der Wölfe teilnehmen und anschließend der Öffentlichkeit präsentiert. Er erhält beim VfL das Trikot mit der Nummer 29.

    4
  25. Marcel Tisserand became a VfL player. I think in the absence of Bruma and Brooks it is he who will play in the middle of defense next to Knoche or Uduokhai. Marcel played in the Bundesliga last season, so he knows her well, which is very important. I would like the player to be able to play in the next league match. Good luck at Wolfsburg Marcel !!! :vfl:

    2
  26. Ideal dann kann er sich ja wieder voll und ganz auf die aussen konzentrieren.

    2
  27. Herzlich willkommen Marcel!

    Viel Erfolg dir und uns allen! :vfl:

    5
  28. In der Pressemitteilung von Ingolstadt klingt es so das es danach eine Kaufpflicht gibt:

    „Über die Bedingungen für einen anschließenden Kauf des Spielers vereinbarten beide Vereine Stillschweigen“

    Kann sich natürlich auch nur um eine Kaufoption handeln, was für mich auch realistischer wäre.

    2
  29. Dass man einen 24-jährigen Spieler, für den es nach dem Abstieg sogar einige Interessenten gibt, leihen kann, ist natürlich super. Ich denke, dass dies allein der festgefahrenen Situation des Spielers und dessen Suspendierung geschuldet ist. Ich halte es für möglich, dass wir dafür jedoch keine oder ggf. eine recht hochpreisige Kaufoption bekommen haben.

    2
    • Selbst wenn die Kaufoption hoch sein sollte, wenn er einschlägt, kann es auch wieder ein Schnäppchen sein und wenn nicht, dann hat man für diese Saison einen erfahrerenen IV als Uduokhai und Jaeckel bzw. eine weitere Alternative.

      Außerdem bleibt so Geld für andere Baustellen „frei“.

      Wie oben erwähnt konnte man einen IV mit viel mehr Qualität nicht erwarten und man nutzt gleichzeitig eine Situation (Ingolstadt und Spieler) zum eigenen Vorteil.
      Ob und wie er einschlägt wird man dann sehen, aber das gilt auch für „erfahrene IV“.
      Von Subotic wäre ich nicht wirklich begeistert gewesen…

      11
  30. Das Vertrags-Konstrukt begrüße ich. Eine Leihe mit KO oder Kaufpflicht bei gewissen Bedingungen macht in unserer Situation sehr viel Sinn. Jetzt gilt es volle Konzentration auf die Außen zu legen und auch da endlich zum Abschluss zu kommen. ;)

    Zu Tisserand: Aus meiner Sicht ein solider Spieler mit Potenzial. Erfahrung im Abstiegskampf, taktisch recht gut und zudem flexibel einsetzbar, er kann auch LV oder RV spielen. Ein Leader, der Knoche oder Udo führen kann, ist er meines Wissens aber nicht. Das sollte man demnach auch nicht erwarten. Vermutlich wird er so wie Rebbe das formuliert hat sofort gegen Frankfurt beginnen und ich denke dies wird an der Seite von Knoche sein. Im Laufe der Saison kann ich mir jedoch vorstellen, das Uduokhai einen Knoche überholen kann. Wobei eigentlich gefiel mir Udo gegen den BVB wesentlich besser als Knoche, ich denke aber das Jonker das anders sehen wird.

    11
  31. Ein kleines Fragezeichen bleibt hinter seiner Suspendierung. Wurde er suspendiert weil er Zeit bekommen sollte einen neuen Verein zu finden oder weil er einen Wechsel erzwingen wollte? Zweiteres würde dezente Fragezeichen hinter seinem Charakter aufwerfen. Wir werden sehen. Ein zweiter Draxler wird er sicher nicht.

    0
    • Zuletzt zählte der Innenverteidiger jedoch zu den Problemkindern beim FCI. Der 24-Jährige wollte nicht in der 2. Liga spielen, wollte gerne wechseln, bekam aber keine Freigabe. Dem Vernehmen nach soll AS St. Etienne Interesse gezeigt haben, sogar von einer Ablösesumm in Höhe von fünf Millionen Euro war die Rede. Ein offizielles Angebot hatte es allerdings nicht gegeben. Dennoch sah sich FCI-Geschäftsführer Harald Gärtner dazu veranlasst, dem 24-Jährigen nahezulegen, „sich auf den Fußball und die Mannschaft zu konzentrieren“. Gespielt hat er im Unterhaus für die Schanzer dennoch nicht.

      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704441/artikel_fix_wolfsburg-holt-tisserand-als-brooks-ersatz.html

      Kann nun jeder deuten wie er mag.

      3
    • Er kommt als Topverpflichtung von einem französischen Erstligisten und war dort Stammspieler. Ausgeliehen von Monaco. Verständlich, dass er wenig Lust hat in der 2. deutschen Liga zu spielen und da war er ja nicht der Einzige. Suspendiert wurde er, weil er dies klar kommuniziert hat.
      Sehe da kein Charakterproblem. Eher beidseitige Konsequenz.

      26
    • Bei Bild hieß es, dass der Mannschaftsrat ihn aufgesucht hat und ihm sozusagen die Pistole auf die BRust gesetzt hat. Entweder Spielen oder Wechseln. Er ist beim Wechsel geblieben. Daraufhin ist der Mannschaftsrat zur Vereinsführung gegangen und dann wurde Tisserand suspendiert.

      0
  32. Thema Flügelspieler: Man hat aus meiner Sicht mehrere Möglichkeiten…

    – man schaut bei Top-Vereinen, die auf dieser Position ein Überangebot haben, zb Paris, etc. (nein, nicht Draxler^^)
    – man schaut wieder in Belgien, Holland oder anderen kleinen Ligen
    – man geht wie bei Tisserand in die zweite Liga und versucht sich einen der besseren Zweitliga-Flügelsstürmer zu holen
    – man schaut nach Argentinien, Chile, Brasilien
    – man guckt vertragslose Spieler durch, zb Tosic, Sen

    Alle Optionen haben sicherlich Vor- und Nachteile. Aber die Ausrede das es keine Möglichkeiten gibt, die ist aus meiner Sicht Quatsch. Natürlich ist das hier kein Fifa, aber das hier ist auch Leistungssport und ein Verdrängungswettbewerb! Heißt: Bekommen wir nichts, dann sind wir nicht nur unten wie jetzt, sondern dann bleiben wir auch unten. Wir haben so viele Mitarbeiter jetzt. Und niemand hat einen sinnvollen und umsetzbaren Vorschlag der uns weiterhelfen kann? Ich kann das nicht glauben…

    11
    • Es liegt an Littbarski, seitdem der Chef Scout da ist haben wir kein Talent Kracher geholt.

      19
    • was ist eigentlich mit Stefaniak? Ich habe das Gefühl der verschwindet lautlos im Nirgendwo?

      1
    • Stefaniak war fast die gesamte Vorbereitung verletzt und trainiert meines Wissens gerade nur individuell.

      3
    • Ich versuche mal aus dem Gedächtnis aufzuzählen, an wem es die letzten zwei Jahre lag, dass der VfL unten steht:
      – Hecking
      – Allofs
      – Ismael
      – Benaglio
      – Draxler
      – Schürrle
      – Vieirinha
      – Knoche
      – Jonker
      – Rebbe
      und jetzt Littbarski.

      Jemanden vergessen? Ich finde es eher erstaunlich, dass ein Fußball-Fachmann wie Röttgermann im Unfrieden den Verein verläßt, und im Vorstand wieder nur VW-Nasen sitzen, die vielleicht gute Unternehmer sind, aber vom Fußball keine Ahnung haben.
      Wer hat denn die Einsetzung von Ismael und Jonker als Cheftrainer zu verantworten? Rebbe bestimmt nicht. Der Fisch stinkt vom Kopf.

      7
  33. Für mich gehören ab jetzt knoche u yannick auf der Bank.

    7
  34. Ich hoffe das Knochen damit ausgedient hat ja jetzt muss jonker nur noch verstehen das itter Links spielen muss anstatt Gerhart

    7
  35. Ich würde gerne als nächstes ein paar Abgänge sehen und ja, ich weiß, es ist leichter gesagt als getan aber mit diesem Riesenkader können wir nicht in die Saison gehen.

    Zu Tisserand: Ich kenne den Spieler nur vom Namen her aber es ist doch schön das die Baustelle so schnell geschlossen wurde.

    Jonker und sein Team gebe ich noch die nächsten zwei, drei Spieltage. Wenn es dann immer noch so läuft wie gegen Dortmund, dann sollte man die Reißleine ziehen.

    16
  36. Zum Tisserand-Transfer: das gebashe geht mir ordentlich auf den Keks.
    Einerseits wird gejammert, dass wir zu viel Geld in die Abwehr stecken (Brooks), andererseits wird gemobbt, wenn man Tisserand und Verhaeg holt.
    Was ich mir wünschen würde:
    neue Spieler des VfL Wolfsburg freudig begrüßen und abwarten, was sie zeigen.
    Wenn sich dann rausstellt: Wurst oder Lusche, dann kann man das deutlich sagen.
    Dieses Pseudofachleutegequatsche finde ich einfach nur peinlich.

    87
    • Ich bin mit dem Tisserand-Transfer sehr zufrieden. Vor allem weil er deutlich schneller ist als knoche und den Ball auch mal richtig klärt und nicht so risikoreich spielt.
      Zudem ist das Risiko sehr gering durch das Leih-Modell.

      13
    • @Diego: Da stimme ich dir zu. Mich nervt das auch. Allerdings muss man sagen, dass es in erster Linie immer ein und derselbe User ist, der übe die Strenge schlägt.

      Die meisten hier wollen sich überraschen lassen und geben ihm eine Chance. So deute ich jedenfalls die meisten Aussagen.

      19
    • Wie so oft absolut treffend und keiner weiteren Ergänzung nötig!

      Kauft man teuer, heißt es:,, Kauft doch mal lieber Nachwuchsleute mit Potenzial, die sich für den Verein „zerreissen“.

      Kauft man billig, heißt es:,, Oh Gott den kenne ich nicht, außerdem kommt er von einem Absteiger, Mittelklassigen Zweitligaverein oder sonst wo her. Der kann uns sowieso nicht helfen, weil kann nix.

      Einfach nur anstrengend.

      Achso. Eines habe ich noch vergessen. Neueinkäufe anderer Vereine, die zwei gute Spiele gemacht haben und damit eine wahnsinnig repräsentative Quote aufweisen, sind natürlich Top-Einkäufe. Einkäufe, der eigenen Mannschaft nach zwei schlechteren Einsätzen, selbstverständlich absolute Transfer-Flops.

      17
  37. Ingolstadt entlässt Walpurgis! Es geht also los…

    6
  38. Ingolstadt entlässt seinen Trainer

    1
  39. Ich befürchte wenn Jonker stur bleibt u das 4.2.3.1 weiter spielen lässt, wird es bei ihn auch schnell gehen.

    2
    • …wobei die Befürchtung sicher sein stures Festhalten am System betrifft, sollte es infolgedessen zur Entlassung kommen, werden eher Hoffnungen erfüllt. Etwas Wortklauberei am Dienstag.

      0
  40. Off-Topic und in persönlicher Sache:

    Ich suche ein Bild/Darstellung auf dem/der das Stadtlogo mit dem Zinnenwappen zu sehen ist.

    Bei Google habe ich nicht wirklich viel gefunden.

    Es wäre sehr nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    0
  41. Die Kaufoption bzw. -pflicht für Tisserand liegt wohl zwischen 8-10mio Euro und wird bei nur wenigen Einsätzen aktiviert. Fussballtransfers.com bezieht sich wohl hierbei auf Informationen von Sport1.

    http://www.fussballtransfers.com/nachricht/vfl-so-teuer-wird-tisserand_81380

    1
    • Wenn das stimmt, dann bleibt die Frage, was man als wenige Einsätze definiert.

      0
    • Bei TM.de steht auch drin, dass sich die Kaufoption bei wenigen Einsötzen aktiviert.

      Was heißt das jetzt? :grübel: Ist es jetzt eine Kaufoption oder eine Kaufpflicht? UNd warum aktiviert sie sich erst nach bestimmten Einsätzen? Höre ich zum 1. Mal

      1
    • Oftmals liegt die Anzahl der Einsätze, damit sich eine Kaufpflicht aktiviert, zwischen 10-20 Einsätzen.

      Sollten die Zahlen so stimmen, sind 10mio Euro eine ganz schöne Hausnummer…

      0
    • Mit Kaufoption verbindet man eigentlich eher das man die Wahl hat ob man einen Spieler kaufen möchte oder nicht.
      Mit einer Kaufpflicht verbindet man den „Zwang“ einen Spieler zu kaufen für einen bestimmten Preis.

      Allerdings beinhalten manche Kaufoptionen auch gleich Kaufpflichten nach einer bestimmten Anzahl an Spielen.
      Was genau bei uns der Fall ist, tja da müsste man Rebbe fragen…

      Wenn ich aber höre das man bei einer niedrigen Anzahl an Spielen eine Kaufoption aktiviert die dann bis zu 10 Mio € sein könnten, dann spricht das eher für eine Kaufpflicht.
      Was ich mir allerdings angesichts der Summe nicht vorstellen kann. 7-10 Mio € das wäre schon mal für eine Hausnummer bei einer niedrigen Einsatzzahl…

      Würde man eine Kaufoption haben, die nicht verpflichtend ist… Dann wäre das ne nette Nummer… Allerdings ist es ein wenig komisch, dass man eine „Option“ hätte wenn eine bestimmte Anzahl an Spielen absolviert worden sind, dann kann man diese Option auch gleich in den Vertrag schreiben…

      Daher scheint wohl eine Kaufpflicht wahrscheinlicher, oder wie seht ihr daS?

      Abgesehen davon das die Quelle Fußballstransfers für sich absoluter Müll ist…

      Bei Sport1 ist man auch nicht zwangsweise gut informiert…

      4
    • Also wichtiger als Kaufoption/Pflicht ab wann und wie hoch ist mir:

      spielt der Junge ordentlich Fußball und stimmt die Mentalität.

      Alles Andere ist für mich zweitrangig.

      19
    • Der Kicker berichtet nun auch von einer Kaufpflicht.

      Ich frage mich wie hoch die Anzahl ist… Bei noch 34 Spielen (33 Liga und mindestens 1 im Pokal), ist die Zahl „niedrig“ ja relativ…
      Liegt sie bei 10 Spielen? Dann wird sie wohl definitiv greifen, denn ich kann mir nicht vorstellen das wir Knoche / Udoukhai oft sehen werden.
      Tisserand wird wohl gesetzt sein… Vielleicht nicht jetzt sofort… Aber ggf. nach der Länderspielpause.

      Liegt die Kaufpflicht bei z. B. 15 Spielen und nehmen wir an Brooks fällt die ca. 3 Monate aus. Wäre er so Ende Oktober möglicherweise wieder im Training und mit viel Glück etwa Mitte November einsatzbereit…

      Wir wären da dann beim Spieltag 12 und einem Pokalspiel hinter uns… Minus das erste Spiel welches er (Tisserand) verpasst hat…
      Wären wir bei 11-12 Spielen (je nachdem ob er schon gegen Frankfurt spielt)… Die Frage ist halt wie die Leistung von Tisserand sein wird… Ist sie gut ist die Kaufpflicht bei 8-10 Mio € vielleicht sogar ein Schnapper.
      Spielt er mies so ist das natürlich zu viel Geld…

      Vieles wird aber wie gesagt an der Anzahl von Spielen hängen, spielt er schlecht wird man die Kaufpflicht versuchen zu umgehen…

      1
    • Ingolstadt hatte zuletzt eine Ablöse für Tisserand in Höhe von 7 Millionen gefordert und wollte von dieser nicht abrücken.

      Es scheint jetzt eine Kaufpflicht ab X Einsätzen zu geben. Gelesen hatte ich einen hohen einstelligen Millionenbetrag als Preis. Vielleicht zahlt man 1- 2 Millionen mehr, als kleines Hintertürchen, falls er
      sich z. B. schwer verletzt und auch nicht spielen kann.

      Bei Wollscheid gab es meiner Meinung nach einen ähnlichen Vertrag.

      0
  42. Am.besten tisserand dann fest verpflichten oder wenn die klausel halt greift und vielleicht Knoche verkaufen ich denke mit ihm werden nicht viel gewinnen . Jetzt brenne ich richtig drauf was für ein RA hier aufschlagen wird (wenn) da gibt es ja leider anscheind nix neues

    1
  43. Off – Topic

    Ich wollte euch fragen , ob jemand ein Bild von dem Tattoo , dass von einem Fan in der (Ich glaube vorletzten Sportbild) veröffentlicht wurde gesehen hat und evt. Posten oder verlinken könnte. Es gibt dort in der Sportbild einen Wettbewerb, wer hat das schönste Vereinstattoo.
    Das Tattoo zeigt eine Rißspur einer Wolfspranke , durch die ein bissiger Wolf zu sehen ist.
    Leider ist das Heft nicht mehr im Handel. Ihr würdet mir sehr damit helfen.

    0
  44. Der Kicker macht aus dem Transfer „Ein Wechsel mit Geschmäckle“.

    Ich hatte Tisserand und Ingolstadt in den letzten Wochen ein bisschen verfolgt und war schon erstaunt, welche harte Kante der Verein da geht. Bislang war auch im Kicker nur zu lesen, dass Tisserand nicht bereit war in Liga 2 zu bleiben. Das hat Ingolstadt so enttäuscht, dass er freigestellt wurde bis 31.08.17. Bis dahin sollte er einen neuen Verein finden, der die geforderten 7 Millionen zahlt. Ansonsten wäre er (auch sein Mitspieler) aussortiert worden.

    Von daher wundert es mich ein wenig, was da jetzt daraus gemacht wird. Es ist doch sicher Usus, wenn bei einem Abstieg Spieler nicht mitgehen. Wir hatten ja auch schon in der letzten Saison geunkt, dass unsere Spieler alle weg sind in Liga 2. Na ja, irgentwie sind schlechte Nachrichten wohl die beliebteren? Wir sollten ihn uns anschauen und dann erst urteilen.

    Tisserand: Transfer mit Geschmäckle
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704480/artikel_tisserand_transfer-mit-geschmaeckle.html

    4
    • Sehe ich genauso. Er hat sich ja nicht weggestreikt sondern nur gesagt das er in der 1.Liga spielen will. Danach wurde er eben vom Verein freigestellt.

      5
    • Was erwartest Du von diesem Redakteur ? Der kann nur Karneval… :klatsch2:

      8
    • Hat Hiete bzw. der Kicker richtig recherchiert, dann bleibt bei Tisserands Wechsel auch für mich ein „Geschmäckle“. Zumal, wenn man sich daran erinnert, wie hoch die moralischen Wogen im Falle Draxler gingen. War im Falle eines Abstiegs von Ingolstadt keine Ausstiegsklausel vereinbart, wovon man ausgehen muss, dann offenbart Tisserand mit seinem Verhalten einen zwar verständlichen, aber doch ähnlich rigiden Egoismus. Und auch wenn Rebbe auf den feinen Unterschied zwischen Freistellung und Suspendierung hinweist (womit Ingolstadt eher nur einer etwaigen arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung vorbeugt), ist es für den VfL ebenfalls eher bedenklich, sich nicht anders zu verhalten, als jeder andere Profi-Club, dem das Hemd näher als die Hose ist. Allerdings sollte man sich dann nicht darüber wundern, wenn die Draxlers und Dembeles im Profifußball immer mehr zum Normalfall werden.
      Um nicht missverstanden zu werden: Nachdem der Wechsel nun passé ist, bin ich ohne Abstriche dafür, dem Jungen in WOB eine faire Chance zu geben.

      5
    • Worauf ich hinaus wollte ist, dass ich in den vergangenen zwei Wochen nicht gelesen habe, dass Tisserand seinen Wechsel erzwingen will.

      Meine Wahrnehmung war, dass er nicht 2. Liga spielen wollte, darüber war man in Ingolstadt enttäuscht und er wurde nicht in den Ligaspielen eingesetzt (vielleicht aus disziplinarischen Gründen?). Als er bei seinem Wechselwunsch geblieben ist, wurde er vom Trainings- und Spielbetrieb bis zum 31.08.17 freigestellt, damit er sich einen Verein sucht der 7 Mio und nicht weniger für ihn zahlt.

      Ab dem 01.09.17 wäre er nicht wieder als Spieler bei den Profis aufgenommen worden, sondern wäre sozusagen strafversetzt in die Regionalliga.

      So habe ich es bislang gelesen und erst jetzt, nach dem Wechsel zu uns, wird von Wechsel erzwingen gesprochen. Vermutlich kennen wir nicht alle Fakten, aber bislang kann ich ihn nicht annähernd mit Draxler vergleichen.

      7
  45. Harzer-Woelfe-Fan

    Ist doch klar, wie der Hase läuft.
    Rebbe wird gesagt haben, wir kaufen den Spieler, benötigen aber unser geparktes Geld zunächst dringend für die kostspielige Lösung auf den Flügeln.
    Also Leihe und nächste Saison gibts die richtige Kohle. :vfl:

    12
    • Ich dachte zunächst, dass diese kursierenden 10 Einsätze bis zum Greifen der Kaufpflicht in Zusammenhang mit der Rekonvaleszenz von Brooks und Bruma stehen. Läuft alles normal, macht Tisserand die 10 Einsätze in 3 Monaten voll. Ende November könnte man auch wissen, wie bzw. wie schnell es mit Brooks und Bruma weitergeht. Allerdings müsste man danach Tisserand für die verbleibenden 7 Monate auf die Tribüne setzen, wenn man um die Kaufpflicht herumkommen wöllte – und das ergibt nur wenig Sinn. Insofern denke ich auch, dass es hier darum geht, dass eine mögliche Transfersumme nicht mehr in diesem Geschäftsjahr zu Buche schlägt.

      Ich kann mit der Lösung leben. Man sah sich scheinbar zum Handeln gezwungen, was ja auch die meisten in der Onlinecommunity aktiven Anhänger so gesehen haben. Mir persönlich wäre eine erfahrenere Lösung wie Naldo oder Subotic wesentlich lieber gewesen, aber es ist halt kein Wunschkonzert. Welche Auswirkungen ein möglicher Tisserand-Transfer auf das vorhandene Personal hat, wird sich zeigen. Ich hoffe inständig, dass der junge Uduohkai nicht auf der Strecke bleibt und möglicherweise gar an die Stelle Nr. 4 zurückfällt. Allerdings stellt sich diese Frage jetzt noch gar nicht. Brooks wird sicherlich spätestens zu Rückrundenbeginn wieder fit sein. Bei Bruma muss man abwarten. Seine Verletzung ist kein Pappenstiel. Wenn es schlecht läuft (ich meine nicht ganz schlecht…), spielt er in dieser Saison keine große Rolle mehr.

      Ich hoffe jedenfalls, dass meine Vermutungen aufgehen, wonach man sich mit Tisserand bewusst für einen Rechtsfuß entschieden hat, weil man mittelfristig auf Uduohkai setzen möchte. Auch wenn er am Samstag nicht fehlerfrei war (wer war das schon bei uns), hat er mir besser gefallen als Knoche. Aufgefallen ist mir vor allen Dingen, dass er schneller und handlungsschneller agiert hat und in einigen Szenen wirklich gut antizipiert hat. Ich wäre enttäuscht, würde er gegen Frankfurt direkt wieder draußen sitzen.

      9
  46. Mh, also ich vertraue Rebbe, würde uns allen erl. Veränderung in der Scounting-Abteilung wünschen, bzw. frage mich, wer wenn die immerhin auf Udo Kai aufmerksam geworden ist…

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704499/artikel_vfb-holt-ascacibar-aus-tiefster-ueberzeugung.html

    4
  47. Wisst ihr was mich wundert? Wie konnte die Bilder nur so daneben liegen? Kicker und waz schrieben es schon um 21.20 dass Tisserand kommt. 2 1/2 Stunden später spekuliert Bild über Abdennour. Kein Wort zu Tisserand.

    Seit heute Vormittag ist der Deal nun fix und Bild hat immer noch den alten Bericht über Abdennour online.

    Wir interessieren die offenbar nicht mehr :)

    1
    • Hat die B… den eigentlich noch Leute vor Ort die gut mit den Verantwortlichen können?

      2
    • das interessante ist aber das der Abdennour Artikel wohl schon früher fertig gewesen sein muss und erst Abends veröffentlicht wurde. Denn in der Print Ausgabe von Heute ging es dann auch um Tisserand und Abdennor wurde nur beiläufig erwähnt.

      0
  48. Lt. Eintracht Frankfurt wurden bisher nur 200 Gästekarten verkauft.

    1
    • Warum nur? :psst:

      8
    • Für Frankfurt braucht man kein Ticket im Vorfeld zu kaufen da das Stadion da sowieso nur ganz selten voll ist! Die Presse wird sich wieder auf die gemeldeten Zahlen stürzen obwohl natürlich viel mehr da sein werden. Aber das Spielchen kennen wir ja… :keks:

      4
    • Bist du dir sicher dass es viel mehr sein werden?

      0
    • Es dürften deutlich mehr werden als 200. Das wäre eine typische Zahl, wäre das Spiel unter der Woche. Da es Samstag ist dürften es schon so 500 werden.

      0
  49. War heute beim Training. Viel positives gibt es nicht zu berichten. Ein Trainer, der permanent „nach vorne“ ruft. Spieler, die permanent „quer oder zurück“ spielen. Einmal hat es auch verbal gekracht zwischen Guilavogui und Jonker. Puh, da wartet noch ein hartes Stück Arbeit auf uns bis Frankfurt…

    10
    • Ich glaube mittlerweile das sich da nix mehr ändert dieses quer nach hinten quer .

      2
    • Nicht ganz ernst gemeint, fällt mir nur spontan zu deinen Beobachtungen ein:
      Die Spielweise kennt man doch irgendwie aus der Hecking-Ära. Da lastete man sie ausschließlich dem Trainer an. Von Spielerseite geht „quer und nach hinten“ nun mal wesentlich einfacher als „nach vorne“. Da zwingt man seine Mitspieler doch zum Laufen. Vielleicht gibt es in WOB den ominösen Wohlfühl-Bazillus wirklich, der sich bei Soft-Trainern wie Jonker epidemisch ausbreitet. Dagegen helfen ab und an wohl doch nur die Magath-Pillen. Du weißt schon – die großen runden, die man Hügel rauf schleppt.

      3
    • Die Haltung ist doch seit Wochen klar. Ich kann mir – auch wenn ich es kaum glaube – bestenfalls vorstellen, dass aufgrund der Verteilung der Transferrechte (Bordeaux hält nur 50%) vielleicht ein Szenario möglich sein könnte, bei dem Bordeaux verpflichtet ist, den Spieler zu verkaufen. Ansonsten halte ich diese Spur unlängst für erkaltet.

      1
  50. Bayern München hat mit Hummels, Boateng, Martinez und Süle 4 Top-IV und zieht noch 2 Nachwuchsleute hoch, und der VfL hat jetzt insgesamt 5 IV, von denen 2 noch über Monate ausfallen. Ich finde, dass man nach der Verletzung von Brooks handeln musste und richtig gehandelt hat. Wenn alle wieder gesund sind, müssen eben auch konsequent Wechsel erfolgen. Dennoch dürfen nur diejenigen spielen, die ihre Leistung auch bringen. Das gilt auch für Eigengewächse mit langer Vertragslaufzeit.

    Ich bin zufrieden, dass jetzt eine zusätzliche Alternative für die IV da ist – und keine schlechte aus meiner Sicht! Also: Gut gemacht, Direktor Rebbe – und jetzt aber in die Vollen und auf Angriff! Ein RA/LA wird gebraucht, am besten aus dem oberen Regal, meinetwegen ein teurer Malcolm oder Mor.

    8
  51. Ich hoffe mal, dass eine „geringe Anzahl“ nicht unter 10 spiele ist.
    Bis Ende Oktober sind es noch 9 Spieltage. Ich hoffe mal dass bis dahin zumindest einer aus Brooks oder Bruma wieder spielen kann, damit die dann zusammen mit Knoche die IV bilden.

    1
    • Laut Bild liegt die Anzahl bis die Option greift bei 10 Spielen. Selbst wenn einer der beiden Ende Oktober wieder fit ist bedeutet das noch lange nicht das diese dann auch wieder bei 100% sind. Das wird auch noch mal einige Zeit dauern. Generell sehe ich es aber auch so das Knoche nichts in der Startelf verloren hat. Er stagniert seit Jahren.

      7
    • @wobster ich respektiere deine Meinung aber erkläre mir bitte welche Berechtigung hat knoche auf startformation:
      Passquote??
      Tempo??
      Zweikampf ??

      2
    • Knoche ist durch .. wird Zeit für was Neues!

      1
  52. Tisserant. Den hatte wohl kaum jemand auf dem Radar.
    Guter Transfer. Der ist ein junger und trotzdem schon erfahrener Spieler. Solide, schnell und Ballsicher.
    Jetzt noch den RA und schwupps könnte doch noch eine Saison im Mittelfeld der Tabelle werden.
    Haben viele junge und entwicklungsfähige Spieler.
    Dann lassen wir Sie sich mal entwickeln.
    Ohne den Ultra Kindergarten und die üblichen Nörgler denke ich, dass es sicherlich schwer und nicht einfach wird. Auch Fehler werden weiterhin gemacht werden.
    Aber Alles in Allem sage ich: Abwarten und nen Tee trinken.

    18
  53. 10 Millionen für einen Charakter schwachen Spieler aus zweiter Liga. Ich weiss nicht. Für mich ist es in die Luft rausgeschmissenes Geld. Natürlich soll man ihm Chance geben sich zu zeigen. Aber hätte er Talent, hätte man das früher gesehen.

    0
    • Wie kannst du beurteilen das er Charakterschwach ist? Das interessiert mich wirklich. Er war von Ingolstadt freigestellt weil er wechseln wollte, ja. Wie kam das? Intern hat er auf einen Wechsel gepocht, die Mannschaft wollte das geklärt haben. Ingolstadt oder wechsel. Er blieb bei wechsel, und wurde daraufhin freigestellt. Er hat kein Training geschwänzt, nicht gestreikt und auch kein großes ich-will-weg-interview geblieben. Er wollte lediglich erste Liga spielen und hat das intern klar geäußert. Das ist alles. Und zum Thema Talent : er wurde in Frankreich ausgebildet, die Ausbildung dort ist sehr gut. Nicht jeder gute Fußballer ist mit 21 bei nem vernünftigen Club Stammspieler. Manche starten später. In 2 oder 3 Wochen können wir ihn sicher besser beurteilen. :vfl:

      22
  54. Verstehe das rumgenörgel nicht… klar ist er kein Sergio Ramos und kein jünger Naldo aber für die jetzige Situation mit zwei derzeit verletzten aber dennoch extrem starken iv’s (brooks und Bruma) genau der richtige!!!

    Er steht unter Zugzwang denn er weiß wenn er nicht liefert wird es eng!

    Für mich heißt das: er wird 2-3 spiele bekommen ( vermutlich die nächsten) überzeugt er … wird man ihm mehr vertrauen und Raum schenken!! Versagt er… verweilt er den Rest der Saison
    Auf der tribüne oder der Bank und niemand zahlt irgendwas von ca. 10 mil irgendwo hin!

    So
    Einfach ist das!

    Ps. Zweiteres bedeutet leider das wir kurz-Mittel fristig keinen Bundesliga erfahrenen/tauglichen
    Iv haben… aber warten wir erst mal Frankfurt ab!
    Guten Nacht euch ;)

    9
  55. Ach ja und ein kleiner Nachtrag… an die die seinem character anzweifeln… überlegt mal wie viele Spieler von uns so reagiert hätten wenn die zwei „bonusspiele“ nach der letzten Saison anders ausgegangen wären!

    Es gibt nun mal Spieler die nicht in der zweiten spielen
    Wollen trotzdem macht so ein Verhalten sie nicht gleich zu charackterlosen und schlechten Menschen :D ;)

    14