Samstag , Oktober 31 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Naldo wechselwillig – VfL Wolfsburg favorisiert Subotic

Naldo wechselwillig – VfL Wolfsburg favorisiert Subotic

Jede Menge Trubel rund um den VfL Wolfsburg wenige Tage vor dem Rückrundenstart. Wie will der VfL Wolfsburg die schwere Verletzung von John Anthony Brooks auffangen?

Neven Subotic zum VfL Wolfsburg?

Wie die Bild berichtet, soll der VfL Wolfsburg mittlerweile den Dortmunder Neven Subotic favorisieren.

Subotic ist in Dortmund praktisch ohne Einsatzchance. Das letzte halbe Jahr war der gebürtige Serbe nach Köln ausgeliehen. Der BVB würde dem 28-Jährigen eine Steine in den Weg legen.

In Wolfsburg traut man es Robin Knoche und Youngstar Felix Uduokhai offenbar nicht zu, die langen Ausfälle von Bruma und Brooks zu kompensieren.
 
 

Naldo wechselwillig: Heimweh nach Wolfsburg

Naldo-VfL-Wolfsburg
 
Der VfL Wolfsburg hat sich mit einer Rückholaktion von Ex-Wolf Naldo beschäftigt. Der Brasilianer würde laut WAZ und Bild sogar gerne nach Wolfsburg zurückkehren.

Der Haken: Naldo soll laut Bild einen Dreijahresvertrag beim VfL Wolfsburg gefordert haben. Offenbar für Sportdiretor Olaf Rebbe zu viel. Der VfL hat abgelehnt.

Nur ein Pokerspiel oder ist dieses Gerücht damit beendet?

Umfrage:

Das Zwischenergebnis der Umfrage nach einem Tag ist beeindruckend. Über 80% der VfL-Fans wünschen sich eine Rückkehr des sympathischen Brasilianers und gaben der Idee einer Rückholaktion die Note 1 oder 2.

 
 

+++ Tagesticker Freitag, 18.08.2017 +++

 
 

Bakery Jatta Bakery Jatta VfL Wolfsburgzum VfL?

Der VfL hat Interesse an einer Verpflichtung des HSV-Talents Baery Jatta. Die Hamburger haben dieses Gerücht bereits bestätigt und einem Wechsel sofort einen Riegel vorgeschoben.

Klick: Zum Jatta-Gerücht
 
 

Vor Dortmund: WölferadioLogoDas Wölferadio

Die neuste Folge des Wölferadios ist draußen. Es geht wieder los: Dortmund wartet.

Klick: Zum Wölferadio
 
 

Verhaegh gegen Paul-Verhaegh-VfL-WolfsburgBVB einsatzbereit

Nach dem heutigen Abschlusstraining gab Andries Jonker den Kader für das morgigen Spiel gegen Dortmund bekannt. In der Abwehr ist der VfL dünn aufgestellt.

Klick: Zum Artikel
 
 

144 Kommentare

  1. Lt. Bild hat Naldo heimweh und möchte zurück nach Wolfsburg, fordert aber einen dreijahresvertrag, was Rebbe abgelehnt hat.

    0
    • Soviel zum Thema Rebbe tut nichts.^^

      3 Jahre halte ich auch für übertrieben, er ist 34 Jahre alt. 2 Jahre ist das höchste der Gefühle, eventuell mit Option bei einer gewissen Spielzahl.

      16
    • 3 Jahresvertrag?

      Wenn das stimmt, hat Rebbe alles richtig gemacht.
      Auf mich würde das eher den Eindruck machen, dass Naldo weiß, dass nach Schalke nicht mehr viel kommen wird und er noch etwas Geld verdienen möchte….
      Das Gehalt dürfte auch nicht gerade gering sein und man würde ggf. anderen Spielern und sich selbst Chancen verbauen.

      Ich sehe Naldo eh kritisch und nicht als die perfekte Lösung an….

      13
    • Mir fällt es ehrlich gesagt auch schwer zu glauben Naldo fordert einen dreijahresvertrag, obwohl er auf Schalke auch nur noch 1 Jahr Vertrag hat.

      2
    • Vielleicht ist der Berater ein bißchen größenwahnsinnig, soll ja vorkommen. Mal abwarten, Verhandlungen scheint es ja schon zu geben, ansonsten würde das dort nicht so konkret stehen…

      3
    • Das ist wohl dann dieser Artikel des deutschen Fußballfachorgans:

      http://www.bild.de/sport/fussball/schalke/droht-ein-stress-start-52893592.bild.html

      Hmm, im Grunde genommen ist es nicht mehr, als wenn die BILD in ihrer typischen Art es auf den berühmten Nenner gebracht hätte: Zwei IV verletzt, also Problem. Am WE Spiel gegen den BVB, Moment mal, da war doch was mit einem Naldo und einem Subotic. Fangemeinschaft zum Teil deshalb euphorisch. Vllt. doch alles Blödsinn, weil Naldo mit 34 einen Drei-Jahres-Vertrag möchte. Dazu noch die Situation um Müller, dann eben Jatta und Senf-Kühne muss wohl ein Machtwort sprechen, aber es macht erstmal der Todt. Was allerdings die persönlichen Attitüden von Mahatma und Spaßsucher nicht besänftigen können.

      Man, was ist denn schon wieder mit euch los. Ich kann euch nicht die Friedenspfeife reichen, aber könnt ihr euch mal nicht wieder beruhigen? Ihr seid m. E. durchaus eine Bereicherung hier im Blog, aber fangt doch nicht ständig an, euch zu zoffen!! Auch ich hatte mich über den Begriff “friesische Gazetten” gewundert, selbst wenn damit nur eine lokale Bestimmung gemeint war. Auf den ersten Blick ganz witzig, auf den zweiten wieder diskussionswürdig.

      Denke, es geht hier um diesen Verein. Und ja, ich würde mich freuen, wenn Naldo kommen würde. Und wir hier darüber diskutieren. Wenn möglich auch ohne wissenschaftlichen Beweis! Ist ja schließlich keine BA/MA-Thesis, die wir hier schreiben. Und weiterhin ja, ich würde es persönlich nicht verstehen, wenn es an irgendwelchen Vertragsmodalitäten scheitern sollte. Egal wie diese lauten.

      4
    • Naldo ist gewechselt, weil man ihm keinen Zweijahresvertrag bieten wollte. Ein Jahr ist nun rum. Klar kann er einen Dreijahresvertrag fordern, aber das ist doch unrealistisch. Wenn es Verhandlungen gibt, dann ist das Gehaltspoker. Einen Zweijahresvertrag halte ich für möglich unrealistisch.

      Zum Gehalt: Ist es unser Geld?

      0
    • Die 3 Jahre Vertrag sind ja Unsinn. Am Ende würde es ein 2 Jahres mit ggf Option sein… 1 Jahr wäre ja auch irgendwie Unsinn…

      1
    • Ich würde Naldo auch einen 2-Jahres-Vertrag mit Option auf ein weteres geben, bei einer bestimmten Zahl an Einsätze. Dazu Ihm vlt schon in Aussicht stellen, dass Er wie Schäfer, Benaglio & Dejagah eine Position im Verein übernehmen könnte.

      2
    • Gute Idee. Und wenn Brooks und hoffentlich auch Bruma in einem halben Jahr wieder zurück sind, verticken wir Knoche an Hecking oder wen auch immer. 12 Jahre im Verein sind nun auch wirklich genug. Und in drei Jahren wird sich Uduokhai auch sicherlich einiges abgeschaut haben bei Naldo, Brooks und Bruma. Bis dahin kann man auch Geduld von so einem jungen Spieler erwarten.

      15
    • Dein Sarkasmus ist leider nur für Leute erkennbar, die deine Beträge kennen. (Schalentier)

      1
    • Also ganz ehrlich: Naldo für vielleicht ein Jahr? Das könnte ein absoluter Glücksfalls sein. Alles darüber hinaus ist aber doch verrückt. Wir habe drei gestandene Innenverteidiger unter Vertrag, Brooks soll in drei Monaten und nicht in drei Jahren wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Uduokhai wurde auch nicht nur als Ballträger und Schuhputzer geholt. Natürlich ist die Situation nun blöd, aber das rechtfertigt doch in keiner Weise, sich nun für bis zu drei Jahren einen jetzt 34-jährigen Innenverteidiger ans Bein zu binden – bei allem Respekt für Naldo. Würde man das machen und wäre ich an Uduokhais Stelle würde ich am selben Tag in die Geschäftsstelle spazieren und um Auflösung meines Vertrages bitten…

      By the way: Ich war auch schon etwas enttäuscht, dass Verhaegh einen Zweijahresvertrag bekommen hat. Ursprünglich haben die Medien von einem Einjahresvertrag mit Option gesprochen. Nun hat man sich einen erfahrenen Führungsspieler ins Boot geholt. Jetzt muss nun wirklich nicht auch noch Naldo kommen. Auch Knoche kann von einem Verhaegh profitieren, der benötigt nicht zwingend den nächsten Mittdreißiger neben sich in der Innenverteidigung. Ohnehin sollte Knoche nun mal Eier zeigen und voran gehen – der hat hier nun schon alles mitgemacht.

      27
    • Ich sehe das nur bedingt so. Grundsätzlich sollte der Bessere spielen, das Alter sehe ich als zweitrangig an. Von mir aus kann Naldo noch mit 40 spielen, wenn er besser als Knoche, Bruma oder Udo ist. Das Problem ist doch eher der Übergang, sprich wenn Naldo nicht mehr gut genug für die erste Elf ist. Akzeptiert er es dann, fügt er sich in die Rolle eines Teamspielers und Mentors? Eine solche Rolle kann auch sehr wertvoll sein. Ich kann ihn da schlecht einschätzen.

      Ferner glaube ich nicht mehr an eine Rückkehr von Bruma. Es mehren sich die Gerüchte, dass bei Bruma eine weitere OP durchgeführt werden muss. Aber das habe ich nur gehört. Quelle ist da allerdings zuverlässig. Mal abwarten. Jedoch wird man weiterhin ohne Bruma planen müssen. Alss hat man nur noch drei Profis plus ein eigenes Talent.

      Letztendlich geht es erst einmal um diese Saison. Brooks wird die Hinrunde nahezu komplett ausfallen. Damit sollte schon einmal genügend Spielzeit für Udo oder Knoche abfallen, wenn Naldo käme. Auf Jäckel würde ich nicht zählen. Und im Winter kann man dann immer noch den Status quo überprüfen. Es ist ja auch möglich, dass Udo sich neben Naldo etabliert und Knoche Ersatz ist. Dann würde ich ja eher Knoche verkaufen (trotz seiner 12 Jahre) und mit Naldo weitermachen. Am Ende hätte man dann mit Brooks einen IV im besten Alter, einen jungen und alten IV.

      Die Bedenken und deine Argumentation kann ich aber nachvollziehen. Jedoch würde ich die jetzige sportliche Situation über eine mögliche Zukunft eines Spielers stellen.

      4
    • Dieses „Würde ich verkaufen“ ist sei jeher graue Theorie. Zunächst ist es erstmal so, dass die Spieler Vertrag haben und man sie nicht vom Hof jagen kann. Das haben wir in Wolfsburg seit unserer Bundesligazugehörigkeit immer wieder leidvoll erfahren müssen. Und sechs Innenverteidiger sind definitiv zu viel. Eine Zwischenlösung, ggf. eine Leihe… alles legitime Überlegungen, solange man in einem halben Jahr (vielleicht kehr Brooks auch deutlich früher zurück) das Heft des Handelns in der Hand hat. Wenn sich Rebbe nun von einem 34-jährigen Spieler über den Tisch ziehen lässt, hat das neue „00“ in seinem Künstlernamen eine gänzlich andere Bedeutung verdient.

      Ganz allgemein: Mir wird hier viel zu sehr auf eine Position geschaut. Verteidigt wird im Verbund. Oftmals wird über die Innenverteidigung geschimpft, obwohl das Hauptproblem davor liegt, wenn das Mittelfeld den Gegner beim Passen nicht unter Druck setzt, Räume nicht schließt etc. Die Innenverteidiger sind dann oft die ärmsten Säue auf dem Platz. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass ein solcher Ausfall zum Teil durch das Kollektiv aufgefangen werden muss. Wenn Bazoer nicht nur schön spielt, sondern in der Rückwärtsbewegung seinen Job macht, und wenn Camacho das bringt, was von ihm erwartet wird… – dann ist uns schon sehr geholfen. Funktioniert die Mannschaft, traue ich einem so talentierten Spieler wie Uduokhai auch zu, sich rasch freizuschwimmen. Wie einst Simunek.

      18
  2. Meine These ist folgende:
    Naldo wollte damals gerne in Wob bleiben. Die Familie hatte gerade ein Haus angefangen zu bauen. Die Kinder sind in Wolfsburg geboren und fest verwurzelt in der Stadt.
    War nicht sogar im Gespräch, dass Naldo nach seiner Karriere im Verein eingebaut werden würde?

    Dann ist irgendwas mit Allofs vorgefallen. Mal las man Allofs wäre enttäuscht, dann las man, Naldo wäre enttäuscht. Was genau da war, weiß man meines Wissens nicht so genau. Naldo musste gehen. Die Familie blieb zunächst sogar in Wolfsburg zurück.

    Dann zog die Familie schweren Herzens im Winter hinter her. In einem Jahr muss sich Naldo sowieso wieder neu orientieren, wenn sein Vertrag in Gelsenkirchen ausläuft.

    Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, dass zu Hause die Kinder und die Frau den ganzen Tag betteln: “Los Papa, wir wollen zurück nach Wolfsburg :)

    Naldo würde das auch machen – warum auch nicht, wenn es stimmt, dass er sich hier wohlgefühlt hat.
    Aber da ist dieser Vertrag und Schalke will ihn offenbar nicht gehen lassen. Sie haben für wenig Geld eine grundsolide Backup Lösung.

    Vielleicht kann der VfL ihn für 3-5 Millionen kaufen. Aber ob Rebbe das für so viel Geld macht bei einem Spieler, den man womöglich eh nur für ein paar Monate braucht?

    Dass man hier abwägen muss, finde ich ganz normal. Deshalb kann ich Mahatma auch nicht verstehen, der so tut, als wäre dieser Transfer schnell und leicht über die Bühne zu bringen.

    13
  3. Egal wer…Hauptsache Ein RA kommt

    5
    • Laut Bild haben wir beim HSV wegen Bakery Jatta angefragt…

      http://www.bild.de/sport/fussball/bakery-jatta/wolfsburg-jagt-fluegel-flitzer-52893738.bild.html

      …mir ist gerade etwas schlecht.

      13
    • Lustig, verfällt man da in Aktionismus oder will jemand den VfL auf den Arm nehmen?. Wenn das stimmt, wäre 00Rebbe ganz bestimmt auch der falsche Mann. Um Malcolm, Träsch und Vieirinha ist es auch sehr ruhig geworden. Nichts geht mehr?
      Im nächsten Jahr werde ich keine Transfernews mehr verfolgen. Ich will viel weniger Zeit am Computer sitzen.

      5
    • Jatta könnte ich mir vorstellen, dass man bei Ihm genauso verfahren will, wie bei Hinds.

      @Gast 1 bei Malcom hieß es, dass momentan Stillstand herrscht. Ob es wegen der Verletzung ist oder was anderem wurde nicht genannt.
      Bei Vieirinha war kruzzeitig Stuttgart dran. PAOK hat Ihm wohl schon einen Vertrag bis 2020 vorgelegt, aber dem VfL bisher noch kein Angebot gemacht.
      Bei Träsch wird es im Moment entweder Stuttgart oder Ingolstadt. Problem bei ihm ist, dass Er durch die OP nicht spielbereit ist.

      2
    • Jatta. Allein die Anfrage zeigt schon die Verzweiflung und noch mehr. Unglaublich. Larsson kein Thema, aber Jatta. Ok.

      Mittlerweile ist doch sogar die Seite / Fuß egal. Man braucht für beide Flügel Spieler. Hauptsache er ist gefährlicher als ein Kuba oder Vieirinha. Aber wer kommt da nicht auf Jatta? :knie:

      5
    • Jatta? Hauptsache, den HSV schwaechen, dass er am Ende der Saison auf einem schlechteren Tabellenplatz steht als der VfL? :vfl:

      4
  4. Wahnsinn, was die Presse so schreibt.Also einige Teile der Presse, will ja nicht pauschalisieren.
    Wenn es nicht andere Themen gäbe, würde ich mit ner Tüte Popcorn vorm PC sitzen.
    Wie ich bereits schrieb : Subotic wäre ne smarte Lösung.

    2
  5. Ganz ehrlich? Jatta ist doch keine Soforthilfe. Will man ihn vielleicht als zweiten Transfer hinter einer Toplösung? Hm, da sehe ich keinen Sinn. Wir brauchen nur einen Spieler für die Offensive. Wie schon mehrfach gesagt, wir haben Hinds, Dimata, Osimhen, Ntep, Stefaniak und Kuba. Das ist einfach genug. Wenn dann noch eine Toplösung kommt, fände ich es sogar schon ein bisschen übertrieben von der reinen Personenanzahl. Da wird es wieder Spieler geben, die nie zum Einsatz kommen und unzufrieden werden.

    Bloß nicht zwei Spieler für die Offensive holen.

    Wenn es also nur um einen Spieler gehen sollte, dann ist Jatta nicht der, den wir brauchen. Gisdol hat im letzten Winter sogar empfohlen Jatta auszuleihen, weil er noch nicht so weit ist. In der Bundesliga hat er gerade mal sechs Spiele gemacht und in denen wurde er auch nur in der 2. HZ eingewechselt.

    Das ist mir zu wenig.

    1
  6. Alle Jahre wieder….
    Nachdem es zunächst so aussah, als wenn der Kader zügig zusammengestellt ist und wir in Ruhe in die Vorbereitung der Saison gehen können, damit sich das Team finden kann, ist es jetzt wieder soweit, dass Schlüsselpositionen nicht besetzt sind.
    Gut – der Ausfall von Brooks war so nicht vorhersehbar, aber jetzt rächt sich , dass man so zögerlich bei der Besetzung der RA oder LA -Position war/ist.
    Natürlich ist nicht jede Idee realisierbar, weil vielleicht der Spieler, der Verein nicht wollen oder die finanzielle Seite nicht passte.
    Aber gerade die Baustellen in der Offensive sind doch seit langem bekannt.Das wir jetzt wieder mit einer Hängepartie in die Saison gehen kann wieder damit enden , dass man nur eine 1b oder 1c – Lösung bekommt. Dieses Jatta – Gerücht geht schon in Richtung Panikkauf.

    Jetzt haben wir mit dem Verlust von Brooks also eine zweite Baustelle in der Innenverteidigung dazubekommen. Die Zeit wird knapp und das Budget muss also nochmals aufgeteilt werden.
    Insofern wäre eine günstige Lösung, wie es vermutlich Subotic wäre, eine gute Lösung.
    Naldo wäre eine gute Lösung für das nächste Jahr.,vielleicht als Backup für ein zweites. Aber billig wird das nicht, zumal Schalke ihn nicht ohne weiteres ziehen läßt. Dieses Geld würde uns für den RA nicht zur Verfügung stehen.
    Mir fällt noch ein IV ein der allerdings auch nicht so einfach und billig zu haben wäre: vom SC Freiburg Söyüncü – 7 Mio . laut Transfermarkt.de
    Sollte man im Falle einer Invalidität von Bruma mal drüber nachdenken.
    Wie dem auch sei , die Saison beginnt und ich weiß wieder nicht mit welchem Kader wir letztendlich die Vorrunde bestreiten.
    Ich habe Vertrauen in die Arbeit von Rebbe ( er kann auch nicht zaubern ) aber meine Hoffnung war ,dass die Kaderplanung endlich mal vor dem ersten Spieltag abgeschlossen ist.Für mich als Fan grenzt das schon an Quelerrei :) :vfl:

    4
  7. Man muss dazu natürlich sagen, das die meisten Vereine noch Spieler suchen und am letzten Tag oft noch Massenhaft Spieler wechseln. Sky macht dazu ja immer eine Sondervorstellung (Countdown) daran sieht man, das eben der ein oder andere Verein noch Pokert bis zur letzten Sekunde.Das ist leider normal. Aber die Hoffnung auf eine RA bleibt bei mir, bis der Transfermarkt schließt. hatte eigentlich auf diese Woche gehofft, aber man kann nicht alles haben.Die Insider sind ja leider auch Still im Moment, schade…..

    :vfl: :vfl: :vfl:

    5
  8. So gern ich Naldo hier wieder sehen möchte aber 3 Jahre Vertrag sind definitiv zu viel. Ich weiß nicht ob diese Forderung von ihm oder aber seinem Berater kommen. Feststeht aber das dort das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

    8
  9. Also, wenn man wirklich über Jatta nachdenkt…hey, ich bin auch als RA ausgebildet, noch ein alter Straßenfußballer der alten Schule und sicher nicht annähernd so teuer. :kopfball:

    5
    • Aber ob dein Club dir auch die Freigabe erteilen würde..? :grübel:

      4
    • Wie sieht der Fitnesszustand bei dir aus, Roy? ;)

      :vfl:

      5
    • Brauchst Du noch einen Berater? Würde da durchaus zur Verfügung stehen, gegen entsprechendes Entgelt selbstverständlich. :D :weg:

      7
    • Wenn ein Berater mich am Ende für 555 Mio. Euro (exkl. Handgeld) nach Traktor Astana verkauft, nehme ich jeden Berater.

      Ich habe nach einer OP im Dezember am Mittwoch wieder angefangen, mit meiner Freizeittruppe zu kicken. Ging erstaunlich gut. Nur der Muskelkater war heftig. Aber dafür gibt es ja Eistonnen!

      4
    • So wenig? Isco hat ne Klausel die bei 700 Mio Euro liegt! Du musst zulegen! :lach:

      2
    • Aber nicht an Gewicht! Es sei denn, du findest einen Verein, der dich in Gold aufwiegt. :weg:

      1
    • Ich wollte aufgrund der aktuellen Diskussion nicht die Bodenhaftung verlieren!

      1
  10. Naldo is a great man. I would love to see Brazil in our colors. Despite his age, he can play football at a very high level. However, I understand Olaf Rebbe a bit, because the 3-year contract for the 34-year-old is a bit much. But we have to think about it well, because we all know what Naldo has done for our team and how to return it also shows that it still has our club in the heart. Neven Subotić is also an interesting option. He is younger, knows the league very well, and his club should not have problems. You need to consider this decision very carefully, but I expect one of these two to go to VfL this summer as a substitute for Brooks and Bruma.

    2
  11. Rebbe hat das Jatta-Getücht dementiert: „….nichts dran, kein Interesse.“

    Wahrscheinlich sind nun alle wieder nüchtern: Rebbe, der Bild-Redakteur…

    16
  12. Mal grundsätzlich zur Diskussion um neue Spieler, für deren Position auch vorhandene, evtl. jüngere und weniger erfahrene Spieler zur Verfügung stünden: Wie kommt es eigentlich bei Knoche und Uduokhai an, wenn nach dem Ausfall von Bruma und Brooks ihre Fähigkeiten so gering geschätzt werden, dass nach Naldo oder Subotic gerufen wird, da man sonst mit einem halben Dutzend Toren pro Spiel zu rechnen habe? Wie kommt es bei Ntep, Dimata, Kuba und Osimhen an, wenn fast täglich ein neuer Flügelstürmer mit dem VfL in Verbindung gebracht wird, da sonst nur noch Gomez ab und zu das Tor trifft? Für was eigentlich hat man die Spieler, an deren Fähigkeiten jetzt so gezweifelt wird, denn geholt oder behalten? Beim VfL geht es doch nicht darum, dass die Meisterschaft verspielt wird, da sogenannte Stammspieler längerfristig nicht verfügbar sind. Der Ausfall dieser Spieler ist doch vielleicht auch eine Chance für jene aus der zweiten Reihe, sich zu entwickeln, bisherige Grenzen zu überschreiten und an der Aufgabe zu wachsen. Die Diskussion hier im Blog wird an diesen Fragen noch immer so geführt, als sei der VfL ein Spitzenclub, der es sich nicht erlauben könne, einen Millimeter am möglichen Optimum vorbei eine Position zu besetzen. Ich fände es dagegen spannend zu sehen, wie sich all diese jungen oder auch die schon erprobten, aber wenig anerkannten entwickeln und bewähren würden, wenn man ihnen das Vertrauen schenkte und sie darin bestärkte, dass sie die an sie gestellten Herausforderungen schaffen. Dafür würde ich auch das Risiko eingehen, vielleicht ein paar Spiele mehr und heftiger zittern zu müssen und ein paar Plätze tiefer zu stehen. Abstiegsgründe, das hat die letzte Saison gezeigt, sind eher andere. Und mal nebenbei: Bruma und Brooks und auch Naldo auf Schalke leisten sich hie und da auch mal Böcke und hatten den Ball nur im Blick, wenn sie sich umdrehten und ihm hinterher schauten.

    22
    • „Beim VfL geht es doch nicht darum, dass die Meisterschaft verspielt wird, da sogenannte Stammspieler längerfristig nicht verfügbar sind.“ „Die Diskussion hier im Blog wird an diesen Fragen noch immer so geführt, als sei der VfL ein Spitzenclub“
      So habe ich die Diskussion nicht empfunden. Ich habe vielmehr den Eindruck, dass einige davon ausgehen, dass der VfL sich wieder im Abstiegskampf befinden koennte, weil sich der Kader im Vergleich zur letzten Saison kaum verbessert hat.

      „Dafür würde ich auch das Risiko eingehen, vielleicht ein paar Spiele mehr und heftiger zittern zu müssen und ein paar Plätze tiefer zu stehen.“
      Solange ein paar Plaetze tiefer nicht heisst Platz 12-14 minus 4 Plaetze :weg:

      3
    • @Wopp, genau so ist es! Ich möchte schlicht und einfach nicht absteigen. Um mehr geht es mir nicht.

      Und da habe ich durchaus meine Sorgen.

      Die Rückrunde mit drei IV zu bestreiten, war schon ein Fehler. Sollen wir den wieder machen. Nur diesmal mit 2 von 3 IV ohne Bundesligaerfahrung?

      Das heißt ja nicht, dass man einem Naldo gleich einen Rentenvertrag geben muss.

      5
    • @Wopp: Alle sog. Experten waren sich einig darin, dass der Kader der letzten Saison wegen seiner „Qualität“ mindestens die EL-Plätze hätte erreichen müssen. Wenn wir uns jetzt „kaum verbessert“ haben, müsste doch zumindest der Klassenerhalt gesichert werden können.
      Du merkst, ich gebe auf das vorherige Gerede der „Experten“ über die Qualität einer Mannschaft (wenn’s nicht gerade um die Bayern oder Dortmund geht) nicht viel. Meiner Lebenserfahrung nach (auch bzgl. Sport) ist die Qualität eines Teams nie die Summe der Einzelqualitäten. Teamleistungen ergeben sich ganz anders. Ist eigentlich auch für den Fußballsport keine so neue Erkenntnis.

      9
    • @Joan: ganz Deiner Meinung (was ja nicht immer so ist).
      Ich bin fest davon überzeugt, dass ein Uduokhai ein interessantes Talent ist, das sehr wohl jetzt mal ein paar Spiele am Stück zeigen kann, welches Entwicklungspotenzial in ihm steckt.
      Andere Mannschaften haben sogar 18-jährige Stammspieler in ihrer Verteidigung.
      Auch ein Alaba oder Boateng oder Kimmich haben trotz haarsträubender Böcke weiter Einsatzzeiten bekommen: nur so geht es.
      Also: ich kann gut ohne Naldo oder Subotic leben.
      Einen Malcolm hingegen würde ich sehr gerne hier sehen.
      Und einen Itter will ich auch oft hier sehen.
      Und wenn dann guter Fußball gezeigt wird: alles gut.
      Abstiegsgefahr entsteht NICHT durch einen niedrigen Altersdurchschnitt, sondern durch ganz andere Dinge, das haben wir letztes Jahr ausführlich erlebt.

      18
    • Das Problem ist das wir wie ein Spitzenclub investieren (wenn ich das richtig gelesen habe dann nach den Bayern am meisten) und Spitzen Gehälter zahlen, im Ergebnis aber noch nicht einmal Mittelmaß sind.

      Da läuft mMn was falsch, denn ja: Geld schießt Tore!!!

      Tun es (das Geld) das nicht muss sich der Sportdirektor schon die Frage stellen lassen ob er alles richtig gemacht hat.

      2
    • Joan: „Alle sog. Experten waren sich einig darin, dass der Kader der letzten Saison wegen seiner “Qualität” mindestens die EL-Plätze hätte erreichen müssen. Wenn wir uns jetzt “kaum verbessert” haben, müsste doch zumindest der Klassenerhalt gesichert werden können.“

      Wie gut, dass ich kein sog. Experte bin. Ich hatte nichts anderes als den Abstiegskampf vor ziemlich genau einem Jahr prognostiziert.

      Dieser derzeitige Kader ist nur für Abstiegskampf geeignet. Es sei denn, der Trainer überdenkt seine taktische Grundformation sowie die Ausrichtung im Spiel. Dann wäre wesentlich mehr möglich. Da ich das für ausgeschlossen halte, kann nur der Klassenerhalt das Ziel sein. bei Ausgaben von über 50 Millionen (zweitmeißten der Liga) ein sicherlih sehr sympathisches Ziel.

      2
    • @Mahatma_Pech
      Die Spielweise zu überdenken würde natürlich helfen. Im Moment kann der Trainer (überspitzt formuliert) einer gegnerischen Mannschaft ja einfach seine Taktik aus dem letzten Jahr aus der Schublade holen. Wir sind damit ein dankbarer Gegner da man ja genau weiß wo man dran ist.

      Aber selbst wenn Jonker umstellen würde (was er bei einem negativen Lauf sicherlich tun wird) werden wir damit nicht zum EL Aspiranten. Qualität ist halt nur durch noch mehr Qualität zu ersetzen – und das in allen „Truppenteilen“.

      0
    • „Mit wesentlich mehr möglich“ meinte ich auch eher besser als Platz 16. Mit dem Kader ist ein einstelliger Tabellenplatz das höchste der Gefühle, und damit meine ich Platz 8 – 9. Und das auch nur bei einem angepassten System. Ein guter Trainer würde evtl. noch drei Plätze herausholen können.

      Wir sind uns im Hinblickauf auf Geld schießt Tore absolut einig. Daher kritisiere ich ja auch so vehement die derzeitige Transferpolitik. Ein großer Umbruch führt nicht zum Erfolg. Ich hätte eher drei wesentliche Veränderungen vorgenommen und die 50 bis 60 Millionen (die es am Ende werden) in drei Spieler investiertund ein paar junge Spieler wie Udo. Dafür aber in Spieler, die uns direkt helfen und ihren Marktwert weiter steigern können. Der Markt gab auch diesen Sommer genügend her.

      Am Ende kostet Qualität eben Geld. Man kann mit einem Hinds mal Glück haben. Aber das ist dann doch nur Bonus. Planen kann man mit ihm nicht.

      Der VfL wirkt auf mich wie ein Hausinteressent bei der Bank: Man will unbedingt eine Villa am Hegeberg kaufen, hat aber wenig Eigenkapital. Man sagt dann: „Mein Plan ist der Lottogewinn. Ich weiß, dass diese Zahlen gewinnen werden.“ Nichts anderes macht der VfL. Einen soliden Plan sehe ich nicht. Jedenfalls nicht in Absprache mit Jonker.

      0
    • @Mahatma;@stan: Ja, der VfL gibt zu viele Millionen aus und zahlt zu viel Spielergehalt (im Übrigen die meisten anderen Clubs auch). Bei dir, Mahatma, wundert mich der Einwand, da du ja zu denen gehörst, die immer Qualität aus dem oberen Regal fordern und denen dafür die Millionen nicht zu schade sind. Wenn ihr beide in eurem Kommentar aber auf die 50 Millionen Ausgaben des VfL abstellt und betont, das sei die zweithöchste Summe in der Liga, dann zeichnet ihr ein ziemlich schiefes Bild. Denn dies ist die reine Ausgabensumme (Brutto). Rechnet man die Transfereinnahmen dagegen, was man korrekterweise tun muss, dann bleiben netto 16,5 Mio. Zum Vergleich: Die Bayern haben Netto-Ausgaben von 79,45 Mio, Schalke 46,75 Mio Leipzig 29, 3 Mio. Erst dann kommt der VfL. Das ist immer noch eine vergleichsweise schlechte Bilanz, sieht aber doch schon weniger verschwenderisch aus, als wenn man von 50 Mio redet, die Transfererlöse unterschlägt und den VfL hinter die Bayern platziert.

      3
  13. Laut einem Kicker Artikel will malcom immer noch zu uns wechseln aber die Verhandlungen stocken halt. Naja dann können wir nur Hoffen das es am Ende dich klappt

    5
  14. Naldo hat sich erledigt. Heidel meinte „Uns brauch niemand wegen Naldo anrufen und Wolfsburg sollte sich auf Subotic konzentrieren“

    1
  15. Laut dem User Szepanski bei tm.de in der GK.

    Heidel soeben (sinngemäß) in der Spieltags-PK von S04:

    Wegen Naldo braucht hier keiner anzurufen, ich empfehle dem VfL, sich um Subotic zu kümmern.

    1
    • Verständlich. Naldo ist Stammspieler und im Mannschaftsrat. Kann schon verstehen das Schalke ihn nicht abgeben will.

      0
    • Es ist die Frage ob das einfach nur Poker ist…
      Die Frage ist ja auch wie Schalke das spielt mit der 3-Kette, sollten sie das so spielen wie im Pokal…

      Spielt man es mit 3 IV, dann dürften die eigentlich keinen ihrer IV abgeben!

      Höwedes, Naldo, Kehrer, Nastasic, Insua

      Spielt man es mit 2 AV, dann haben die ein Überangebot.
      Die Frage ist ja wie man reagiert wenn Naldo weg möchte…. Wie plant zudem Tedesco mit Naldo?
      Wie verhält man sich bei Spielern die eigentlich weg wollen?

      Es kann noch vieles passieren, die Aussage deutet aber eher auf keine Bereitschaft ihn abzugeben.

      1
    • Was ist das denn für eine arrogante Aussage von Heidel ? Das hätte man auch deutlich professioneller formulieren können.

      4
  16. Ich hoffe nicht dass wir Subotic verpflichten dann hätten wir einen Kuba 2.0 der sich nach einer Klatsche noch von den Dortmunder Fans feiern lässt. Außerdem meine ich hat sich Subotic schon mal abfällig über den VfL geäußert. Ich glaube vorm Pokalfinale.

    9
    • Ich fand es nicht wirklich schlimm das sich Kuba hat feiern lassen. Er war eben jahrelang da und Publikumsliebling. Das er sich abfällig geäußert hat weiß ich nicht. Wenn es aber vor dem Pokalfinale war dann wahrscheinlich um zu sticheln sehe ich auch nicht so schlimm. Hecking hatte 8 Wochen bevor er zu uns kam im Doppelpass auch gesagt das er nicht zum VfL gehen würde da dieser kein Traditionsverein ist.

      Grundsätzlich würde ich mich auch über Subotic freuen. Generell ist mir aber gerade egal wer kommt. Hauptsache es kommt jemand und hat Erfahrung die Abwehr zu führen.

      2
  17. Ich war gerade aus reiner Neugier im Ticket Online-Shop und wollte nachschauen ob für das Spiel gegen Dortmund alle Tickets verkauft sind.
    Was seh ich???
    Es sind für ein Spiel wie gegen Dortmund noch sehr viele Karten zu kaufen. Was ist denn da los?
    Hab mich schon auf eine Ausverkaufte Arena gefreut.

    1
    • Die über die Ticketbörse eingestellten Dauerkarten erscheinen auch im Onlineshop. Da diese Plätze eigentlich ja Dauerkarten sind, zählt es trotzdem als ausverkauft.

      0
  18. Der Platz ist übrigens laut PK bespielbar, aber in keinem guten Zustand. Das wird auch ein Kampfspiel werden auf diesem Untergrund! Die Mannschaft hat den Platz schon angeschaut…

    2
    • Der Platz muss ja nur dieses Spiel durchhalten, danach sind ja erstmal wieder 4 Wochen lang Pause für ihn.

      8
    • Wieso vier Wochen Pause? Das Heimspiel gegen Hannover ist ja schon am 9.9!

      1
    • Gut, etwas verschätzt ;) .
      Es sind insgesamt 21 Tage bis zum nächsten Heimspiel. In Fußball-Wochen viel zu lang, aber durch die Länderspielpause ist die „Erholungsphase“ bzw. „Reaktion“ des Geläufs kontrollierbarer ;) .

      0
    • Für den gemeinen Fußballfan ist das viel zu lange Pause. Diese Länderspielpause ist überflüssig wie sonst was.

      7
    • In unserer Situation ist die Länderspelpause gut. Mögliche Neuzugänge können integriert werden (wenn sie nicht gelch wieder weg sind) und Knoche / Udo können sich womöglich weiter einspielen.

      7
    • Natürlich ist die Pause für die Mannschaft gut um sich weiter einzuspielen und die Neuzugänge zu integrieren insbesondere wenn noch ein Innenverteidiger und ein Rechtsaussen kommen. Das gilt zumindest für die Spieler die nicht bei der Nationalmannschaft verweilen. Aber für mich als Fußballfan ist diese Pause einfach unnötig zumal sie relativ dicht nach Saisonbeginn liegt. Einerseits möchte ich Spiele meines Vereins sehen und andererseits interessiert mich die Nationalmannschaft (mittlerweile) so gut wie gar nicht mehr.

      5
    • Nikk, da sind wir einer Meinung. Jedoch befürchte ich, dass die Lust auf Fußball morgen schon wieder verflogen sein könnte.

      4
    • Wie oft willst du noch wiederholen das wir die ganze Saison im Abstiegskampf sind und reihenweise Klatschen kassieren werden ?

      23
    • Das werden wir sehen. Ich halte nicht viel davon im Vorhinein schon von einer Klatsche auszugehen. Verdirbt einem nur unnötig die Laune.

      7
  19. Es gibt eben Leute, die nerven einfach nur. Auch wenn es natürlich jedem erlaubt sein soll seine Meinung zu sagen, frage ich mich ob es bei manchen nicht einfach nur der Versuch ist möglichst alles schlecht zu sehen und möglichst viel Zuspruch zu bekommen. Frei nach dem Trump Motto: „Man muss es nur oft genug sagen, dann glauben es die meisten Menschen irgendwann „. :keks:

    13
    • :keks:

      Und jährlich wird nach der überschäumenden Wut auf diverse Spieler in der Sommerpause die grünweiße Fanbrille aufgesetzt und man ist erst einmal verblendet. Das darf man dann auch wochenlang lesen, bis es alle glauben.

      0
    • Weil es auch immer gleich läuft. Nicht jede Saison ist gleich sonst wäre es ja auch langweilig.

      3
    • Ich finde es bedenklich, dass hier Einschätzungen (positiv und negativ) pauschal verunglimpft werden. Klar wird hier auch übertrieben, jedoch kann man schon seine Meinung sagenden einem auffällt, dass z.B. das Spielsystem keine Fortschritte zeigt oder der Umbruch nicht wie gewünscht abläuft.

      Ich kann verstehen wenn Einige die Meinung vertreten, dass man zu dem jetzigen Zeitpunkt der Saison noch keine Schlüsse zum Verlauf dieser Saison ziehen kann. Jedoch glaube ich, dass z.B. aktuell kein bundesligataugliches zu erkennen ist und dass sich dies auch auf absehbarer Zeit nicht ändern wird.

      Ich bin froh, wenn die Bundesliga wieder anfängt und sich die Gemüter dann wieder etwas abkühlen werden. Es gilt: Alle zusammen in Grün-weiß für den VfL! :vfl: :vfl3: :vfl2:

      0
    • Mir persönlich geht es nicht um Kritik an sich , sondern um die Art und Weise wie sie von einigen wenigen vorgetragen wird. Ich glaube das es hier niemanden gibt der nicht irgendwas zu kritisieren hat. Das muss allerdings auch gehen ohne Verdrehung der Tatsachen oder Verunglimpfung der handelnden Personen.

      2
  20. In jedem Spiel hat der VfL die Chance, den Platz als Sieger zu verlassen. Daran ändert auch eine Schwarzmalerei oder Siegesgewissheit einzelner User nichts. Wie groß oder klein die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg morgen ist, mag jeder für sich selbst beurteilen.

    Wir als Fans können zu einem geringen Teil zu einer Verbesserung der Siegchance beitragen, indem wir den Geist des Supports und Zusammenhalts aus der vergangenen Spielzeit mit in die neue Saison tragen und im Stadion durch bedingungslose Unterstützung die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Das sollten wir tun. Alles andere ist heiße Luft…

    Nur der VfL!
    :vfl3: :vfl2: :vfl3:

    24
  21. Die Laune hat ein Olaf Rebbe einem schon mit seiner Transferpolitik verdorben. Der Kader ist nicht vollständig und hat Lücken wie ein Schweizer Käse! Massig Qualität wurde abgegeben und Spieler aus der 2. Reihe wurden geholt. Die Außenbahnen bleiben auch bei Saisonstart noch wie eh und je. Sorry, aber dieser merkwürdigen Transferpolitik kann ich derzeit wirklich nicht mit einem beruhigendem Gefühl für eine halbwegs erfolgreiche Saison etwas abgewinnen. Was bleibt ist ein dumpfes Gefühl im Magen. Sich nur auf einen Mario Gomez zu verlassen, ging bereits in der letzten Saison gründlich in die Hose. Von Rebbes vorherigen Transfers Malli und Ntep reden wir besser mal derzeit nicht… Was ich damit sagen will, mir wird Angst und Bange bei diesem Konstukt von Jonker und Rebbe und ich hoffe, ich werde eines Besseren belehrt und irre mich! In diesem Sinne, auf geht´s in die neue Saison ! #immernurdu

    11
    • Was für massige Qualität haben wir den abgeben müssen?
      Ich kann einige Kommentare aber überhaupt nicht verstehen. Aber dafür bin ich wohl zu kleingeistig. Noch vor einiger Zeit wurde hergezogen über einen Gustl und einen Rodrigez. Alles nur Söldner und haben kein Bock mehr, keine Identifikation zum Verein etc…
      Habe ich irgendeinen vergessen, der diese Qualität, die wir letztes Jahr in den meisten Spielen gesehen haben, nicht mehr beim VfL zum Besten gibt? Diese Jungs haben gewusst was sie an ihrem Verein haben. Wussten wohl aber auch darum, dass zur neuen Saison neue Herausforderungen warten könnten. Also mussten sie wohl oder übel Gas geben zum Ende der letzten Saison. Sie standen im Schaufenster!
      Qualität kann man nur Material bescheinigen! Kein Mensch hat Qualität, wenn er sie nicht zum Besten gibt. Beispiel Jule Draxler! Und da gibt es nun mal viele Faktoren, die diese Qualität hervorrufen oder auch bremsen können.
      Für mich war letztes Jahr zum Anfang der Saison der Wurm im gesamten Mannschaftsgefüge drin.
      Der eine wollte nicht für den anderen einstehen. Warum auch immer. Einer wollte gar nicht da sein, kassierte aber eine Menge Kohle dafür. Der andere kassiert nicht soviel, wird aber nicht so berücksichtigt obwohl er spielen will.
      Wenn wir jetzt eine Mannschaft formen, die auch wollen und sich gegenseitig respektieren oder besser noch echt gut verstehen, dann haben wir eine Qualität die uns weiterhilft. Bestes Beispiel: Didavi empfiehlt Jonker, trotz eigentlichem Konkurrenzkampf, den Malli einzusetzen!
      Das sind Mannschaften wie letzte Saison RB Leipzig oder vorletzte Leicester, die mit ihrem Teamgeist und den nötigen ersten Erfolgen Blut geleckt haben! Denn, Siege schmecken süß!
      Auch junge Leute rein zu werfen, man. Dortmund, Bremen, Hoffenheim und und und haben es vorgemacht auf Grund von Verletzungen. Immer wieder werden da neue Talente geboren, die ein Jahr später auf einmal heiß begehrt sind. Mor, Gnabry etc.
      Lasst uns die Saison erstmal starten, bevor hier so viele die Flinte ins Korn werfen. Ich glaube kaum einer in diesem Blog wird den Eindruck von dem jetzigen Kader so intensiv haben, weil keiner mit ihnen Tag täglich zusammen arbeitet und in der Kabine den Teamgeist kennengelernt hat.
      Ich vertraue erstmal dem Trainer, der am dichtesten dran ist am Geschehen.

      31
  22. An all diejenigen, die nur noch darüber diskutieren bzw. nachdenken, ob wir morgen 0:5 oder 0:6 verlieren:
    ich habe bei bwin:
    – 10 € auf Sieg VfL gesetzt
    – 5 € auf 2:1 für den VfL
    – 5 € auf 3:1 für den VfL

    Nachtrag: falls jemand meint, das wäre zum Fenster rausgeschmissen: von meinem Wettertrag letzte Saison habe ich 750 € für das Filmfanprojekt gespendet.

    30
    • Würde noch einen für 2:0 empfehlen, um alle Eventualitäten abzudecken , man weiß ja nie ob auch Aubameyang die Schuhe nass hat :lach:

      Finde es aber auch bemerkenswert, dass manche schon komplett aufgeben und gedanklich schon die Gegentore zählen und überlegen, ob sie mit einer hand hinkommen oder vielleicht noch eine brauchen.

      5
    • Ich tippe auch darauf das wir ne schöne saftige Klatsche bekommen. Kann da auch unmöglich optimistisch sein. Es gibt keine Anzeichen das wir auch nur im Ansatz ne Chance hätten.

      Nach der Spielplan Bekanntgabe hatte ich mich richtig gefreut und ich war mir sicher das wir was reißen können. Nun weiß ich das wir immer noch keine vernünftigen Außen haben, dazu Verletzungspech in der Defensive. Zudem existiert einfach kein Offensivspiel.

      8
    • Dann dürft ihr euch im Oktober auf Rüdiger Ziehl freuen, nur für den Fall das einige auf Tuchel spekulieren, denn dieser wird gewiss nicht kommen…^^

      5
    • In meinen Augen wäre Ziehl besser als Ismael. Aber das nur am Rande!

      0
    • Na dann! Lets Go Rüdiger…

      :keks:

      0
  23. Was ich gar nicht verstehen kann, wenn man vor den Schlägen heult, wir haben nun eine junge Truppe die sich bewusst für den VFL und sein Konzept entschieden haben, die was mit aufbauen wollen und sich weiterentwickeln wollen. Manche denken mit 11 neuen Spielern gewinnt man gleich alles! Hallo wir sind im Aufbau und mit Sicherheit werden wir nicht gleich um die Meisterschaft mitspielen auch wenn ein malcom noch verpflichtet werden würde!

    18
  24. Schönes Video von Schäfi zu Bundesliga-Start :vfl:

    https://www.facebook.com/marcelschaefer4/videos/1543208099076238/

    11
  25. OT: Für alle dennen unser Podcast für eine Woche nicht reicht, bei amazon music kommt einmal die woche der podcast zweierkette. Einer der beiden moderatoren ist gebürtiger wolfsburger und auch fan. Dürfte somit auch für uns interessant sein.

    5
  26. Und wenn wir ne klatsche bekommen, will mir hier jemand weiß machen wir sind mit dem bvb auf Augenhöhe? Wir sind fast abgestiegen und einige sind enttäuscht und tief beschämt wenn wir gegen den Tabellen dritten verlieren! Wo ist eure Wahrnehmung? Wir haben uns leider wieder hinten anzustellen! Ihr wollt euch mit Mannschaften messen die sich jahrelang weiterentwickelt haben! :segen:

    11
    • Der Größenwahn der VW-Führung hat sich halt 1zu1 auf einen nicht kleinen Teil der Fans übertagen… statt eine junge hungrige Mannschaft zu formen, etwas entstehen zu lassen, wollen einige lieber wieder die Draxlers und Schürrles im Kader haben….

      8
    • Euch ist aber schon klar, dass es bei unserer Mannschaft nach der Vorsaison und mit den vielen jungen Spielern einen ersten und richtigen Knacks geben kann, wenn wir eine Packung gegen Dortmund bekommen? Das kann -nicht muss, wohlgemerkt- schon der Beginn vom Ende sein. Unsicherheit und Flattern würde man so nämlich nicht los.

      0
  27. Dortmund hat auch ein paar Personelle probleme:

    Dembele suspendiert, Reus & Schürrle, Drum, Weigl, Guerreiro verletzt.
    Pulisic gerade erst wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.
    Ihr Kapitän Schmelzer fällt auch aus.
    Aubameyang immer wieder mit Wechselgerüchten (Stichwort Kopf).
    Mor hat einige Tage wegen den Verhandlungen gefehlt und damit Training verpasst.
    Kagawa & Götze bisher eher unauffällig.

    Die mMn gefährlichsten Spieler: Aubameyang, Philipp, Pulisic, Castro & Sokratis
    Die mMn schwächsten Spieler: Bürki & Rode

    Lange Rede kurzer Sinn: Dortmund wird ebenfalls nicht in Bestbesetzung antreten.
    Ein Unentschieden ist realistisch, wenn die Mannschaft sich aufopfert und Ihre Chancen nutzen wird. Die Chancen werden aufjedenfall da sein durch den neuen Trainer + Philosophie, die verletzten & neuen Spieler und die Posse um Dembele & Aubameyang

    7
    • Die größte Schwachstelle morgen wird die Linksverteidiger Position mit Zagadou sein. Wenn wir tatsächlich Chancen haben sollte dann MUSS es über links gehen.

      1
  28. Ich erwarte schon das man gehe. Dortmund dagegen hält.
    Man muss nicht gewinnen, es muss auch kein unentschieden werden, wenn es nach einem ausgeglichen, umkämpften Spiel 1:2 oder 1:3 ausgeht dann kann ich damit erstmal Leben.
    Nur schlachten lassen , das wäre schon direkt scheiße

    5
  29. Er ist gerade einmal 19 Jahre alt, doch Kaylen Hinds glänzte in der VfL-Vorbereitung wie kaum ein anderer. Nach seinem Wechsel vom FC Arsenal zum Wolfsburger Fußball-Bundesligisten integrierte sich der Offensivmann schnell. Seit eineinhalb Monaten ist er jetzt bei seinem neuen Klub – und hat sich für den Ligastart am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund wohl gleich mal einen Platz in der Startelf erkämpft.

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-hinds-ist-vor-seinem-bundesliga-debut-etwas-nervos/

    9
  30. Gegen Dortmund stimmt mich zumindest ein ganz kleines bisschen zuversichtlich, dass wir nicht das Spiel machen müssen. Insbesondere dann nicht, wenn Dortmund offensiv mit Götze aufstellt. Hoffentlich weiß Jonket das auch…

    1
  31. Dieselben Nutzer, die jetzt schon von einer Blamage sprechen und vom Schlimmsten ausgehen, sind wahrscheinlich morgen Abend auch die Ersten, die sich über einen mutlosen Auftritt der Mannschaft echauffieren. Die Saison hat noch nicht mal angefangen und hier wird schon wieder von Blamagen und Abstiegskampf gesprochen.

    Sicherlich lief die Vorbereitung nicht optimal (für Dortmund im Übrigen aber auch nicht) und der Kader wirkt immer noch ein wenig unausgewogen – es ist also durchaus Grund zum Meckern da, aber eine faire Chance hat sich unsere Mannschaft verdient. Morgen Abend ist dann immer noch genug Zeit, um (konstruktiv) zu meckern.

    Darüber hinaus finde ich es ziemlich erbärmlich und nervig, in welcher Art und Weise sich hier manche User (komischerweise fast immer dieselben wenigen) bereits seit Wochen angiften und schlechte Stimmung verbreiten. Ich verstehe nicht, wieso man diesen Blog noch aufsucht, wenn doch eh alles so hoffnungs- und aussichtslos erscheint. Nehmt doch einfach ein wenig Abstand vom Fußball und dem VfL und lasst wenigstens denen den Spaß, die hier noch täglich für die neusten News und Trainingsberichte vorbeischauen und an einem konstruktiven Austausch interessiert sind.

    50
    • Osimhen überaschend dabei – oder doch nicht? Training und Testspiele zählen halt auch mit.

      Der Rest ist wie erwartet. Denke auch die Aufstellung morgen dürfte keine Überaschung mit sich bringen…

      2
  32. Oweia. Kein einzige Alternative für die Abwehr. Mehr oder weniger der gleiche Kader wie in Norderstedt, wo nicht gerade überzeugend gespielt wurde. Das verstehe wer will, aber Jonker und Co werden sich hoffentlich etwas dabei gedacht haben.

    7
    • Warum sollte sich der Kader großartig ändern ?

      3
    • Sehr schlechte Kader Zusammenstellung. Wir haben keinen Back Up in der Defensive aber 4 Stürmer wobei wir nur mit einer Spitze spielen.

      7
    • Und wenn Osimhen morgen über rechts kommt und Zagadou schwindelig spielt, dann immernoch sehr schlecht?

      6
    • Ach ich vergaß, Zagadou haut uns ja morgen fünf Buden rein – mindestens. :D

      6
  33. Osimhen gehört für mich nicht in das Mittelfeld. Das gleiche gilt auch für Dimata. Hinds kann man gut und gerne im Mittelfeld spielen lassen. Sollte jedoch Osimhen spielen und das gut machen dann hab ich damit auch kein Problem. Das gleiche würde gelten wenn wir mit 2 Stürmern spielen dann würde ich auch die 4 Stürmer im Kader verstehen.

    Defensiv kann ich trotzdem nicht verstehen keine weitere Option dabei zu haben.

    2
  34. Ich denke es wird morgen Didavi für Malli spielen.

    Casteels – Verhaegh, Knoche, Udo, Gerhardt – Bazoer, Camacho – Kuba, Didavi, Hinds – Gomez

    Kuba wird, wenn es nötig wäre auch Verhaegh ersetzen (auch wenn gesagt wurde, Kuba soll nur noch als RA spielen) und dafür Osimhen/Dimata reinkommen.

    1
  35. Vielleicht spielen wir überraschend mit 2 Spitzen :p

    2
  36. Oh. Vor dem Spiel werden die Vereine vorgestellt. (ZDF).

    Bin gespannt wer gleich für Wolfsburg dabei ist :)

    0
  37. Was haben die Fans gerade im Wechselgesang gesungen? Scheiß DFB?

    Ich kann diese Fans nicht verstehen. Die Amis machen aus jedem Sportevent ein riesen Fest und bei uns wollen es einige Fans so haben wie vor 30 Jahren am besten noch mit Pyro und Schlägereien.

    5
    • Hier uebrigens ein Foto von Braunschweig gegen Aue, das Thomas Hiete vorhin bei Twitter gepostet hat: https://pbs.twimg.com/media/DHhom-3XgAArGQa.jpg

      0
    • Und genau das ist das Problem. Ich möchte zumindest kein Event haben wo in jeder Unterbrechung Animateure das Publikum über die Leinwand anpeitschen und T-Shirts auf die Tribüne schießen. Diese Eventisierung und übertriebene Kommerzialisierung des US-Sports ist genau das was viele in Deutschland nicht wollen.

      Der Sport soll im Mittelpunkt stehen und nicht das Event drumherum was einer einzigen Werbeveranstaltung gleicht.

      11
    • Dass die Relegationsspiele Scheiße finden, ist klar. :vfl:

      10
    • „Diese Eventisierung und übertriebene Kommerzialisierung des US-Sports ist genau das was viele in Deutschland nicht wollen.“ Ich will das.

      Warst du mal in einem amerikanischen Stadion? Da sitzen Familien, lachen, haben Spaß, freuen sich und alles ist friedlich. Bei uns ist es dieses Martialische, Kampfgesänge…. Alles primitiv. Egal.

      23
    • Was lese ich da auf einem Plakat:

      „Unser Problem mit euch: Eure hässlichen Fressen“

      Und so disqualifiziert man sich schon im Vorfeld und wird nicht ernst genommen, obwohl man ja tatsächlich über einige Punkte diskutieren kann.

      12
    • Nein ich war noch nicht dort. Mir ist aber die Atmosphäre durch diverse Sportübertragungen bekannt. Ist nicht dasselbe, ich weiß aber dieser Eindruck reicht mir um festzustellen dass ich diese Art von „Event“ in Deutschland nicht haben will. Das dort überwiegend positive Stimmung herrscht ist mir allerdings auch bekannt. Trotzdem ist dies nichts für mich.

      5
    • Grundsätzlich ist der Protest in Ordnung. Vom Niveau ist er schwach und hat ne pubertäre Grundaussage. In anderer Form würde es mir besser gefallen.

      Die Frage, die Ich mir stelle ist, wieso die DFL (Milliardenfernsehgelder, Sicherheitskonzepte, Strafen kommen auch von hier glaub ich) nicht viel eher die Zielscheibe sind als der DFB?

      4
    • Die Sicherheitskonzepte und die Strafen kommen vom DFB. Die DFL ist für den Ligabetrieb und die Vermarktung zuständig.

      1
    • Ich möchte zu einem Fußballspiel meines Vereins gehen. Nicht mehr und nicht weniger. Ich will keinen event. Ich brauche auch kein Vorprogramm vor dem Stadion. Ich will schlicht und einfach ein Spiel meines Vfl sehen – ohne „Event drumherum“ und ohne Pyro und ohne Gewalt. Ich gehe zum Fußball und nicht zu einer Rundumbespaßung!

      10
    • Warst du mal bei einem „Event“ oder bekommst den Support mit? Ganz ehrlich, ich bete, dass sowas bei uns nie passiert. Die schielen doch neidisch nach Europa. Da gibt es noch echten Support. Was die da machen, ist ein Witz.

      4
  38. Das war eine Frechheit. Es gab genau eine einzige Vereinslegende, die NICHT gezeigt wurde – und das war Präger!

    Guckt einer von Euch sky und kann mir sagen, ob das bei sky auch so war.

    Ich würde nämlich gern wissen, ob ich mich in erster Linie beim ZDF oder bei der DFL beschweren muss.

    Immerhin haben wir die Gewißheit, dass die Medienabteilung Hetze und Agitation gegen uns wieder voll einsatzfähig ist. :pistole:

    5
    • Sky überträgt das Spiel doch gar nicht mehr!

      0
    • Wer überträgt das denn? Eurosport? Ich habe eine DK und fahre ab und zu zu einem Auswärtsspiel. Da verzichte ich auf sky und co, zumal man ja ab und zu samstags auch anderes zu tun hat (jedenfalls, wenn kein Heimspiel ist).

      Also der Sender, der überträgt, wobei ich noch wissen müsste, wer genau überträgt.

      0
    • Hey Wobbs, das finde ich auch. Eine totale Frechheit!
      Alle anderen wurden schön gezeigt, da wurde draufgezoomt, etc. Nur beim VfL Wolfsburg hat man galant darauf verzichtet. Mir fallen sooo viele Schimpfwörter dafür ein, ich bin richtig rotzesauer!
      Natürlich neben der Aufsplittung der Rechte auf vier oder fünf Sender. Naja, dann kann ich mein Sky Paket auslaufen lassen und mich am Wochenende bis auf die Heimspiele auf sinnvollere Tätigkeiten konzentrieren.
      Auch gut. Aber die Kommerzialisierung mache ich nur bis zu einem gewissen Grad mit. Das Ende der Fahnenstange ist jetzt erreicht.

      :vfl:

      5
    • Sogar die angebliche Leipzig Legende wurde gezeigt. Nur unser Roy natürlich nicht…

      3
    • So, Beschwerde an das ZDF ist raus.

      7
    • Ich finde das jetzt ewas paranoid ehrlich gesagt…

      7
  39. Ab dieser Saison überträgt Eurosport die Freitagssspiele. Da es heute das Eröffnungsspiel ist zusätzlich ZDF.

    1
  40. Ich glaube Leverkusen steigt ab…

    6
    • Dann müßten 16-17 andere Vereine auch absteigen

      1
    • Dann hätten wir ja letzte Saison auch absteigen müssen.
      Nehme mal an, dass es Ironie war? Erkennt man textlich ohne Smilie manchmal schlecht.

      Glückwunsch zur Meisterschaft FC Bayern, die Saison fängt so öde an, wie die letzte aufgehört hat.

      3
    • Ja es war Ironie. Mein Gedanke dahinter war das wahrscheinlich niemand nach einer hohen Niederlage für Leverkusen sagen würde das sie absteigen. Falls wir morgen gegen Dortmund verlieren sollten weiß ich das es genug Leute gibt die genau das hier schreiben werden.

      8
  41. Naja wenn man morgen verlieren sollte, käme es wohl auf die Höhe und Art und Weise an.
    Dortmund ist nicht Bayern, und hat momentan auch einige Baustellen. Da muss man ja irgendwann mal wenigstens zuHause mal ein Pünktchen holen können, und nicht an die blamablen letzten Auftritte anknüpfen. Wäre nicht grad förderlich so ein Saisonstart.

    2
  42. Ich befürchte, wir müssen hoffen und beten, dass sich weder Knoche noch Udo morgen verletzen, gelb-rot-gefährdet vom Platz müssen oder -noch schlimmer- vom Platz fliegen.

    Würde recht spannend werden, wer dann in die IV rücken soll. Die üblichen Aushilfen aus der letzten Saison sind ja inzwischen weg.

    Der Kader sagt aus meiner Sicht auch einiges darüber aus, auf welchem Leistungsstand Jonker Jaeckel derzeit sieht. Immerhin geht er mit nur 2 IV in die Partie! Das ist ein Wink mit einem riesigen Zaunpfahl, dass Rebbe gefälligst noch einen gestandenen IV verpflichten soll. So kommt das jedenfalls bei mir an.

    1
    • Zur Not muss Guilavogui mal aushelfen das sollte für ein paar Minuten im Ernstfall kein Problem sein. Bis zum nächsten Spiel in Frankfurt wird man Ersatz geholt haben.

      6
    • Oder Jaeckel passt? :yoda:

      0
  43. Schön wie Leverkusen läuft und immer wieder die Schnittstellen sucht und dort den Ball reinlegt! Das macht das ganze auch unberechenbar und nicht wie wir nur lange Bälle auf Gomez !

    1
  44. Bevor ihr mich auslacht es ist einzig u allein das Nachsehen nach einen neuen Gerücht oder Transfer schuld. War vorhin bei Vapiano neben mir Sahsen 3 auffällige Typen mit teuren Uhren u jeweils 2 Handys auf Tisch die haben ganze Zeit auf französisch unterhalten u telefoniert über Fußball dabei sind wörte gefallen wie die hier ( wen wir den nach Europa kriegen wird er groß werden, kurz über spiel Formation , seine Spielweise ähnlich wie Nasri ( Man City ) dan über Gustavo, guilavuigui dan hat eine Anruf bekommen hey große bist du fitt tfainierst du wieder??
    Ich weiß sowas macht man nicht fremde beleuchen aber i dachte könnte mich u euch mal erlösen mit einem Info.
    Es kann sein das es nur spiele Berater sind oder es bahnt sich ein Transfer Zugang aus frankreisch oder Abgang keine Ahnung oder sind einfach zu Besuch um das Spiel morgen anzugucken, Scouts?? kp
    Na ja in diesem Sinne hoffe nur das beste für uns allen ein Sieg morgen u aller sind happy :top:

    9
  45. Ich tippe morgen auf ein Sieg gegen Dortmund und hoffe, dass unsere Innenverteidiger weder sich verletzen noch eine rote Karte bekommen :yoda:

    3
    • Auch wenn ich Lieberknecht eher nicht abkann hat er prinzipiell nicht Unrecht. Auspfeiffen der eigenen Spieler während des Spiels halte ich für kontraproduktiv und verhöhnen durch auslachen bei Ballverlust geht einfach gar nicht.

      5
  46. Hallo und ein freundliches Gut – Kick in die Runde!

    Ich beende jetzt mal mein passives mitlesen.

    Das Mit Brooks ging ja mal nach hinten los, aber man sollte es Knoche und Udo durchaus mal zutrauen. Viele Weltstars wurden durch solch eine Situation entdeckt. Ansonster kann Camacho durchaus in der IV spielen.
    Bezüglich der RA Position denke ich, dass man dort dringend handeln sollte, jedoch keinen Panikkauf machen. Mein Favorit wäre dabei Pjaca von Juve. Der wird aber eher schwer zu bekommen sein.

    Meine Wunschaufstellung wäre ein 3-5-2, worin William den RA gibt, der sich zurückfallen lässt. So könnte man die RA Position kurzfristig ein wenig entschärfen. Dafür brauch man aber einen dribbelstarken, schnellen LA, der das 1:1 sucht – also Ntep’s Lieblingsrolle. Der wird meiner Meinung nach noch richtig einschlagen. Südländer und vor allem junge brauchen anfangs Vertrauen und dazu kam er zu einem sehr ungeschickten Zeitpunkt. War gleichzeitig Ismaels Lieblingsspieler und Bankdrücker. Wenn man ihm ein wenig vertrauen entgegenbringt, kann das belohnt werden. Das Potenzial hat er.
    Das Mittelfeld ist meiner Meinung nach vollständig.
    Als Stürmer würde ich mir Gomez/Dimata wünschen. Einen Stoßstürmer der die Bälle behauptet und einen quirligen Sturmpartner.

    Tor: Casteels
    Verteidigung: Udo, Camacho, Knoche
    Mittelfeld: William, Guilavogui, Arnold, Didavi, Hinds
    Sturm: Dimata, Gomez

    Generell verfolge ich neben der BuLi die italienische Serie A.

    Grüße aus Pestizidtirol (weiß nicht ob das bis nach WOB durchgedrungen ist)

    4
  47. Kann jemand, der in letzter und / oder dieser Woche beim Training war, etwas zu William sagen? Er ist nicht imn Kader. Ich habe den Eindruck, dass er derzeit hinten dran ist. Oder habe ich irgendeine Verletzung nicht mitbekommen? :grübel:

    0
    • Der Kicker hat bei seiner Transfercheck analyse geschrieben, dass William Physisch noch Nachhobedarf hat und Er defensiv sich noch steigern muss.

      1