Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Noch’n Gedicht…
Wolfsgeheul

Noch’n Gedicht…

Zum heutigen Rosenmontag, der gefühlt Totensonntag ist… Den Tusch denkt ihr euch bitte:

Tätätätä

Unsere Mannschaft spielt ne Karre Mist
Was so nicht mehr erklärbar ist.
Wenn keiner kämpft und keiner trifft
Erträgt mans nur noch sehr bekifft.

Tätä

Die Kugel will nicht mehr ins Tor
Mensch was geht denn da bloß vor
Geredet wurde reichlich viel
Was fehlt sind Taten und ein Ziel.

Tätä

Weiß der Dieter denn noch Rat?
Das Gekicke wirkt recht fad.
Wo sind Wille, Leidenschaft und Fleiß?
Denn abgeliefert wird nur Sch…

Tätä tätä tätä

Wir drehen uns ins Mittelmaß
N Auswärtssieg, das wär mal was
Spielt da wirklich noch ein Team?
Und Spielkunst ham wir wohl verlieh’n

Tätä

Der Kevin ist halt nicht mehr da
Hört auf zu träumen was mal war
Steht zusammen wie ein Mann
Mir graut, was da noch kommen kann

Tätä

Harte Arbeit, gar kein Lohn
Diese Sprüche kennt man schon
Habt ihr euch mal echt gefragt,
Ob ihr alles gegeben habt.

Tätä

Seht, was ihr getan habt
Der Lenny fast ganz überschnappt
Reimt schon unlustige Gedichte
Verbale Notdurft wird verrichtet

Tätä

So jetzt reicht die Motzerei
Ärmel hoch, los eins, zwei, drei
Angefeuert bis zum Schluss
Die Mannschaft jetzt nur fighten muss.

Tätä

Nur gemeinsam geht’s nach oben
Los, ich will euch wieder loben
Heilt mein Herz und bitte schnell
Denn was zählt ist #nurderVfL

Tätä tätä tätä

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

7 Kommentare

  1. Stark Lenny. Wieder einmal klasse von dir. Ein Lichtblick in diesen finsteren Tagen.
    :topp: :topp: :topp:

    0
  2. :top: Wie immer sehr treffend. Häng das den Jungs doch mal an den Spind.

    0
  3. Ein Wolf der hat ´ne graue Mähne
    und zum Jagen spitze Zähne.
    Zähne fallen manchmal aus,
    fürs Wölfchen sieht´s dann düster aus.
    Ohne Zähne reißt das Rudel
    nur noch Brei und Apfelstrudel.

    Tätä

    Die Moral von der Geschicht´:
    Der Dieter ist ein armer Wicht!
    Das Rudel hat Dentalprobleme
    den Alpha-Wolf plagt deshalb Häme.
    Die Maßnahme: Jetzt schnell hetzen,
    ein neues Wolfsgebiss einsetzen!

    Tätä

    Auf geht´s, VfL!

    0
  4. Sehr passend geschrieben Lenny! :like: :like:

    0
  5. @ Lenny Das ist genial :top:

    0
  6. trifft wie immer ins Schwarze … :top:

    Wie alle hier bin auch ich von dieser Saison und verschiedenen Entscheidungen sehr enttäuscht. Aber es geht weiter! Einer hatte es schon geschrieben: keine Erfolgsfandiskussion aufkeimen lassen ! … ich will hier nicht den verblendeten Gute-Laune-Bär raushängen lassen, aber trotzdem jeden Einzelnen dazu ermuntern beim nächsten Spiel Vollgas zu geben. Unzufrieden und sauer sind wir alle. Für die Einen ist es der „planlose“ Trainer, für die Anderen der „schläfrige“ Manager und für den Rest sind lust- und kampflose Spieler an der Misere schuld. Trotzdem bringen Pfiffen und schlechte Laune niemanden weiter.

    Würde mir eine Ansage des Capo vor dem nächsten Spiel diesbezüglich wünschen. Wir gewinnen und feiern zusammen (Berlin) und wir verlieren zusammen. Das unterscheidet nämlich Fussball und Fankultur von dem Besuch einer Oper. Die auf dem Rasen, wir auf den Rängen. Wenn das Spiel durch ist, könnt ihr pfeifen so viel ihr wollt. Aber vor dem Spiel und während der 90min sitzen wir bitte alle im selben Boot! Dass man auch in solchen Phasen (lautstark) zum Verein steht, macht doch den Zusammenhalt und Identifikation aus. Wir können das und haben es in der Vergangenheit oft bewiesen. Wenn wir jetzt den Support runter fahren und bei jedem Fehlpass pfeifen, dann sind wir nicht besser als die Angestellt auf dem Rasen. Zeigt, dass die grüne stimmungsvolle Wand auch in schlechteren Phasen funktioniert.

    Also in diesem Sinne … Schaal bei der Vereinshymne nach oben, Vollgassupport und während des Spiels keine Pfiffe …

    0