Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Ringgong mit Echthaar
Wolfsgeheul

Ringgong mit Echthaar

Wolfsgeheul1
 
Merde, Zut alors… Okay, mehr ist ausm Französisch-Nachhilfe-Unterricht auch nicht hängen geblieben, weil ich immer an der süßen Austausch-Lehrerin rumgeschraubt habe. Aber mal ehrlich: was ein geiler Kick in Hälfte zwei. Alles drin. Und dann streichelt der Kevin das Ding in den Winkel. Wenn der an der Schlosskreuzung eingeschlagen wäre, hätten sie da schon wieder sanieren müssen. Schön abtropfen lassen, die Pille. Den muss er aber auch machen. War ja die einfachste Chance, die wir hatten. Prust. Junge, Junge, allein der Lord muss ja zwei reinhauen. Und dann pöhlt er die Dinger Richtung Tribüne. Aber kein Vorwurf, wahrscheinlich hat er vorm Spiel zwei kranken Kindern in der Nordkurve den Ball versprochen und wollte nur seine Zusage einhalten. Aber im Ernst: wenn ich für jede 100%ige Tormöglichkeit gestern Mengenrabatt bei Zalando kriegen würde, könnte meine Frau da jetzt ein Leben lang umsonst Schuhe kaufen. Und schon stehste wieder nur mit einem Punkt da, obwohl den Franzmännern wohl jetzt noch schwindlig ist. Hätte da ne Wand gestanden, wär da jetzt noch die Rückennummer von unserem Ex-Dänen reingedrückt. So oft wie der in letzter Minute in höchster Not gekjaert hat. Uns fehlt halt immer noch einer, der mal todsicher einnetzt. Aber bevor ich diesen alten Schlager wieder singe, rede ich lieber über Augsburg. Wenn wir jetzt denken, die kochen wir so locker ab wie n Frühstücks-Ei, wird’s schwer. Die kommen schön ausgeruht und werden uns am Sonntag mehr auf n Sack gehen, als die Kabel 1 Berichterstattung. Hätte der Buschmann gestern noch einmal mehr auf den Frauen-Boxkampf hingewiesen, der eh keinen interessiert, ich hätte ihn bei der nächsten Begegnung mal die Rocky-Melodie pfeifen lassen. Mit dem Ringgong im Hintern.
Apropos Dresche: ausnahmsweise hab ich dieses Wochenende nix gegen nen Bayernsieg. Die spielen nämlich gegen 96. Mal sehen wie die Bazis es verkraften, wieder vor Publikum zu spielen. Dann ist auch der Götze wieder besser drauf, wenn er sich vor 60.000 durch die Haare streichen kann. Auf der Gomez-Skala von 1-10 isser diesbezüglich schon bei ner Acht. Ich glaube, Götze ist der einzige Kicker nach CR7, der beim Torschuss von sich n Selfie machen würde. Aber wie gesagt: gegen 95+1 gern zwei Hütten.
Die kriegt wahrscheinlich auch der HSV in Dortmund. Und jetzt will auch noch der Slomka ne Millionenabfindung. Dabei hat Dukaten-Diddi doch gerade erst alles, was der Kühne ausgespuckt hat, in neue Spieler gesteckt. Tja, müssen se doch noch den Westermann verkaufen. Am besten nach Manchester. Der van Gaal zahlt doch im Moment sogar für den neuen Platzwart 20 Millionen Ablöse. Da sind für Abwehr-As Heiko doch bestimmt auch ne Mark 50 drin. Ansonsten kann ja Uwe Seeler für seinen HSV noch was an Echthaar verkaufen, damit für Mirko die Kohle zusammenkommt.