Dienstag , September 29 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg: Auf der Suche nach einem neuen Rechtsaußen

VfL Wolfsburg: Auf der Suche nach einem neuen Rechtsaußen

Vier Transfers hat der VfL Wolfsburg bereits getätigt. (Stefaniak, William, Brooks und Dimata).

Sollte Luiz Gustavo den Verein verlassen, so könnte auf dieser Position auch noch einmal nachgebessert werden.
Aktuell gibt es gleich mehrere Vereine aus Italien, die an dem Brasilianer interessiert sind – zuletzt Lazio Rom.

Doch die wohl größte Baustelle hat der VfL Wolfsburg auf Rechtsaußen. Vieirinha liebäugelt mit einem Wechsel in die Heimat seiner Frau – Griechenland. Kuba will sich beim VfL Wolfsburg durchsetzen, scheint aber nach einem eher durchwachsenem Jahr nicht mehr erste Wahl zu sein.

Und so ist der VfL Wolfsburg auf der Suche nach einer echten Verstärkung für den Flügel.

Schaut Rebbe bei der U21-EM genauer hin?

Bei der EM gibt es viele junge Spieler, die genau ins Anforderungsprofil des VfL Wolfsburg passen könnten.

Hier eine Auflistung des Users Sascha:

Levin Öztunali – FSV Mainz 05 – letzte Saison 5 Tore 6 Vorlagen – 6,5 Millionen € Marktwert – (Deutschland)
Jaroslav Mihalik – Cracovia Krakau – letzte Saison 1 Tor 1 Vorlage – 750000 € Marktwert – (Slowakei)
Nikolas Spalek – MSK Zilina – letzte Saison 9 Tore 8 Vorlagen – 550000 € Marktwert – (Slowakei)
Nathan Redmond – FC Southampton – letzte Saison 7 Tore 1 Vorlage – 12 Millionen € Marktwert – (England)
Jacob Murphy – Norwich City – letzte Saison 8 Tore 8 Vorlagen – 1 Million € Marktwert – (England)
Prsemyslaw Frankowski – Jagiellionia Bialystok – letzte Saison 8 Tore 4 Vorlagen – 800000 € Marktwert -(Polen)
Andrija Zivkovic – Benfica Lissabon – letzte Saison 0 Tore 4 Vorlagen – 6,5 Millionen € Marktwert – (Serbien)
Srdjan Plavsic – Roter Stern Belgrad – letzte Saison 8 Tore 4 Vorlagen – 2 Millionen € Marktwert – (Serbien)
Aleksandar Cavric – Slovan Bratislava – letzte Saison 4 Tore 4 Vorlagen – 450000 € Marktwert – (Serbien)
Petar Petkovski – Vadar Skopje – letzte Saison 2 Tore 3 Vorlagen – 150000 € Marktwert – (Mazedonien)
Marjan Radeski – Shkendija Tetovo – letzte Saison 8 Tore 3 Vorlagen – 500000 € Marktwert – (Mazedonien)
Kire Markoski – Rabotnicki Skopje – letzte Saison 5 Tore 2 Vorlagen – 350000 € Marktwert – (Mazedonien)
Inaki Williams – Athletic Bilbao – letzte Saison 5 Tore 7 Vorlagen – 25 Millionen € Marktwert – (Spanien)
Gerard Deulofeu – AC Mailand – letzte Saison 4 Tore 3 Vorlagen – 12 Millionen € Marktwert – (Spanien)
Goncalo Guedes – PSG – letzte Saison 2 Tore 4 Vorlagen – 17 Millionen € Marktwert – (Portugal)
Iuri Medeiros – Boavista Porto – letzte Saison 7 Tore 9 Vorlagen – 5 Millionen € Marktwert – (Portugal)
Vaclav Cerny – Ajax Amsterdam – letzte Saison 15 Tore 8 Vorlagen (2.Mannschaft von Ajax) – 2 Millionen € Marktwert – (Tschechien)
Federico Bernadeschi – AC Florenz – letzte Saison 11 Tore 4 Vorlagen – 30 Millionen € Marktwert – (Italien)
Domenico Berardi – US Sassuolo – letzte Saison 5 Tore 10 Vorlagen – 25 Millionen € Marktwert – (Italien)
Federico Chiesa – AC Florenz – letzte Saison 3 Tore 3 Vorlagen – 10 Millionen € Marktwert – (Italien)
Frederik Börsting – Aalborg BK – letzte Saison 3 Tore 2 Vorlagen – 600000 € Marktwert – (Dänemark)

___________________________________________________________________________________
Jetzt habe ich alle mal nach Marktwert aufgelistet.

1. Federico Bernadeschi 30 Millionen € (AC Florenz)
2. Inaki Williams 25 Millionen € (Athletic Bilbao)
2. Domenico Berardi 25 Millionen € (US Sassuolo)
3. Goncalo Guedes 17 Millionen € (PSG)
4. Gerard Deulofeu 12 Millionen € (AC Mailand)
4. Nathan Redmond 12 Millionen € (FC Southampton)
5. Federico Chiesa 10 Millionen € (AC Florenz)
6. Levin Öztunali 6,5 Millionen € (FSV Mainz 05)
6. Adrija Zivkovic 6,5 Millionen € (Benfica)
7. Iuri Medeiros 5 Millionen € (Boavista Porto)
8. Vaclav Cerny 2 Millionen € (Ajax Amsterdam)
8. Srdjan Plavsic 2 Millionen € (Roter Stern Belgrad)
9. Jacob Murphy 1 Million € (Norwich City)
10. Prsemyslaw Frankowski 800000 € (Jagiellionia Bialystok)
11. Jaroslav Mihalik 750000 € (Cracovia Krakau)
12. Frederik Börsting 600000 € (Aalborg BK)
13. Nikolas Spalek 550000 € (MSK Zilina)
14. Marjan Radeski 500000 € (Shkendija Tetovo)
15. Aleksandar Cavric 450000 € (Slovan Bratislava)
16. Kire Matkoski 350000 € (Rabotnicki Skopje)
17. Petar Petkovski 150000 € (Vadar Skopje)

 
 

Kuba und Träsch wollen sich beim VfL Wolfsburg durchsetzen

kuba
 
Laut Medienberichten würde der VfL Wolfsburg beiden Spielern keine Steine in den Weg legen und sie ziehen lassen. Doch bereits in der vergangenen Woche hatte Christian Träsch angekündigt beim VfL Wolfsburg um einen Stammplatz kämpfen zu wollen.

Ende der Woche kam nun das gleiche Signal von Jakub „Kuba“ Błaszczykowski. In seiner Heimat Polen berichten gleich mehrere Medien davon, dass ein Wechsel ein Jahr vor der WM für Kuba nicht in Frage kommt. Ein Wechsel in die USA sei später vorstellbar, aber nicht ein Jahr vor der WM. Da würde der Pole gerne in Europa bleiben – genauer beim VfL Wolfsburg.
 
 

147 Kommentare

  1. Ich habe hier mal alle Rechtsaußen aufgelistet die bei der U21 EM mitspielen, dabei bin ich nur nach der TM-Position auf der Kaderstartseite gegangen. Natürlich können da noch mehr Rechtsaußen bei sein die dort aber nicht so aufgelistet sind. Dazu jeweils der aktuelle Verein, der Marktwert, das Land und die Liga Statistik. Pokalwettbewerbe etc. habe ich rausgelassen.

    Levin Öztunali – FSV Mainz 05 – letzte Saison 5 Tore 6 Vorlagen – 6,5 Millionen € Marktwert – (Deutschland)
    Jaroslav Mihalik – Cracovia Krakau – letzte Saison 1 Tor 1 Vorlage – 750000 € Marktwert – (Slowakei)
    Nikolas Spalek – MSK Zilina – letzte Saison 9 Tore 8 Vorlagen – 550000 € Marktwert – (Slowakei)
    Nathan Redmond – FC Southampton – letzte Saison 7 Tore 1 Vorlage – 12 Millionen € Marktwert – (England)
    Jacob Murphy – Norwich City – letzte Saison 8 Tore 8 Vorlagen – 1 Million € Marktwert – (England)
    Prsemyslaw Frankowski – Jagiellionia Bialystok – letzte Saison 8 Tore 4 Vorlagen – 800000 € Marktwert -(Polen)
    Andrija Zivkovic – Benfica Lissabon – letzte Saison 0 Tore 4 Vorlagen – 6,5 Millionen € Marktwert – (Serbien)
    Srdjan Plavsic – Roter Stern Belgrad – letzte Saison 8 Tore 4 Vorlagen – 2 Millionen € Marktwert – (Serbien)
    Aleksandar Cavric – Slovan Bratislava – letzte Saison 4 Tore 4 Vorlagen – 450000 € Marktwert – (Serbien)
    Petar Petkovski – Vadar Skopje – letzte Saison 2 Tore 3 Vorlagen – 150000 € Marktwert – (Mazedonien)
    Marjan Radeski – Shkendija Tetovo – letzte Saison 8 Tore 3 Vorlagen – 500000 € Marktwert – (Mazedonien)
    Kire Markoski – Rabotnicki Skopje – letzte Saison 5 Tore 2 Vorlagen – 350000 € Marktwert – (Mazedonien)
    Inaki Williams – Athletic Bilbao – letzte Saison 5 Tore 7 Vorlagen – 25 Millionen € Marktwert – (Spanien)
    Gerard Deulofeu – AC Mailand – letzte Saison 4 Tore 3 Vorlagen – 12 Millionen € Marktwert – (Spanien)
    Goncalo Guedes – PSG – letzte Saison 2 Tore 4 Vorlagen – 17 Millionen € Marktwert – (Portugal)
    Iuri Medeiros – Boavista Porto – letzte Saison 7 Tore 9 Vorlagen – 5 Millionen € Marktwert – (Portugal)
    Vaclav Cerny – Ajax Amsterdam – letzte Saison 15 Tore 8 Vorlagen (2.Mannschaft von Ajax) – 2 Millionen € Marktwert – (Tschechien)
    Federico Bernadeschi – AC Florenz – letzte Saison 11 Tore 4 Vorlagen – 30 Millionen € Marktwert – (Italien)
    Domenico Berardi – US Sassuolo – letzte Saison 5 Tore 10 Vorlagen – 25 Millionen € Marktwert – (Italien)
    Federico Chiesa – AC Florenz – letzte Saison 3 Tore 3 Vorlagen – 10 Millionen € Marktwert – (Italien)
    Frederik Börsting – Aalborg BK – letzte Saison 3 Tore 2 Vorlagen – 600000 € Marktwert – (Dänemark)

    ___________________________________________________________________________________
    Jetzt habe ich alle mal nach Marktwert aufgelistet.

    1. Federico Bernadeschi 30 Millionen € (AC Florenz)
    2. Inaki Williams 25 Millionen € (Athletic Bilbao)
    2. Domenico Berardi 25 Millionen € (US Sassuolo)
    3. Goncalo Guedes 17 Millionen € (PSG)
    4. Gerard Deulofeu 12 Millionen € (AC Mailand)
    4. Nathan Redmond 12 Millionen € (FC Southampton)
    5. Federico Chiesa 10 Millionen € (AC Florenz)
    6. Levin Öztunali 6,5 Millionen € (FSV Mainz 05)
    6. Adrija Zivkovic 6,5 Millionen € (Benfica)
    7. Iuri Medeiros 5 Millionen € (Boavista Porto)
    8. Vaclav Cerny 2 Millionen € (Ajax Amsterdam)
    8. Srdjan Plavsic 2 Millionen € (Roter Stern Belgrad)
    9. Jacob Murphy 1 Million € (Norwich City)
    10. Prsemyslaw Frankowski 800000 € (Jagiellionia Bialystok)
    11. Jaroslav Mihalik 750000 € (Cracovia Krakau)
    12. Frederik Börsting 600000 € (Aalborg BK)
    13. Nikolas Spalek 550000 € (MSK Zilina)
    14. Marjan Radeski 500000 € (Shkendija Tetovo)
    15. Aleksandar Cavric 450000 € (Slovan Bratislava)
    16. Kire Matkoski 350000 € (Rabotnicki Skopje)
    17. Petar Petkovski 150000 € (Vadar Skopje)

    18
    • Vielen Dank für die Fleißarbeit. Alter wäre noch interessant…

      8
    • …sorry, die sind natürlich alle 23 oder jünger….bin noch nicht ganz wach….

      8
    • Im realistischen „Regal“ des VfL sind wohl für RA eher Spieler wie Okansey, Cerny oder – wenn es mehr Erfahrung sein soll – Steven Berghuis, der wohl Watford „gehört“.

      3
  2. Mitchell Weiser gibt es auch noch, Hertha BSC. Hat bisher fast immer RA gespielt. Dürfte aber recht unrealistisch sein. An Öztunali glaube ich irgendwie auch nicht.

    Vielleicht den Guedes von PSG? Leihe + KO mit Rückkaufoption für Paris? https://www.transfermarkt.de/goncalo-guedes/profil/spieler/225122

    4
    • Warum sollte PSG das machen? Die haben Guedes erst vor einem halbem Jahr für 30 Mio geholt.

      0
  3. Für Kuba macht es doch nicht wirklich Sinn hier zu bleiben wenn ein richtig starker Rechtsaußen verpflichtet wird. Er muss spielen wenn er sich für die WM empfehlen will und wenn jetzt ein talentierter Konkurrent kommt dann wird Kuba wohl nur noch 2te oder 3te Wahl sein.

    2
    • Ist er dass nicht schon? Ich mein die spiele von ihm waren doch alle eher maximal durchschnittlich, außer vielleicht gegen Leverkusen als er 2 Vorlagen gegeben hat. Habe den Transfer schon damals nicht verstanden, selbst Vieirinha oder Stefaniak wären meiner Ansicht nach vielversprechender.

      13
  4. Wie wäre es mit McKinze Gaines als rechts Außen?

    Mit Ntep und ihn hätten wir ordentlich Geschwindigkeit auf den Flügeln…

    Ach ne den haben wir ja gehen lassen… :klatsch:

    4
    • Sicher, dass er schon weit genug für die Bundesliga ist bzw. gewesen wäre?

      Sollte man wirklich mit 2 Talenten/Wundertüten auf RA in die Saison gehen?

      Noch sind Vieirinha und Kuba nicht weg, aber Gaines, Osimhen und evtl. Dimata für RA ist schon sehr risikoreich.
      Bei Osimhen und Dimata weiß man nicht wie sie sich entwickeln bzw. wie schnell sie sich an die Bundesliga gewöhnen und bei Gaines bleibt die Frage, ob er (schon) die Qualität dafür hat.
      Dann lieber ein „gestandener“ RA und Osimhen/Dimata dahinter.

      Obwohl ja eh fraglich ist, wer denn verpflichtet wird….

      3
    • Gaines wäre lange noch nicht so weit gewesen. Verdammt schnell, trickreich ja, aber trennt sich viel zu spät vom Ball und Flanken aus dem Lauf sehr verbesserungswürdig. Ich habe jedoch Hoffnung, dass er unter Frings viel lernt und wir ihn in 3 Jahren mit 20 evtl wieder sehen. Talent ist viel vorhanden.

      10
    • Ich meinte natürlich „mit 22″…

      2
    • @Uwe

      Da ich Gaines noch nicht spielen gesehen habe, habe ich den Text mit der Fragestellung begonnen.
      Ich konnte mir nur nicht vorstellen, dass er schon so weit ist bzw. das man ihn verleihen würde, wenn er so weit wäre.

      0
  5. Rebbe wird sicher die Gelegenheit nutzen und etwas Scouten. Ich glaube aber nicht, dass es sein primärer Grund ist, dass Er bei der U21-EM ist. Ich könnte mir denken, dass Er mit Gerhardt & Arnold sprechen will und ggf mit Arnold über einen Transfer sprechen will.

    Von den oben aufgelisteten Spielern, wäre ich für Berardi

    1
  6. Evtl müssen übrigens auch noch 2 6er geholt werden oder Gustavo bleibt überraschend doch…
    Guilavogui hat intern wohl seinen Wechselwunsch erneuert. Sein Ziel ist die WM. Und die wird er in Wolfsburg ohne das internationale Geschäft definitiv verpassen. Dies jedoch nur gegen eine entsprechend hohe Ablöse. Schade wäre es, aber nachvollziehbar.

    9
    • Ein Abgang von Guilavogui wäre extrem bitter. Er ist defensiv ein Anker. Auch wenn ich seinen Wunsch nach einer WM-Teilnahme verstehe hoffe ich dass dieser Fall nicht eintritt. Er wäre schwer und nur extrem kostspielig zu ersetzen.

      25
    • Ich finde es ehrlich gesagt schon grenzwertig, was Guilavogui da macht.
      Klar, er äußert seinen Wechselwunsch nur intern, aber Anfang letzter Saison, als er gerade gekauft wurde, hat er auch so etwas geäußert.
      Warum unterschreibt er dann überhaupt bei uns, wenn er eh nicht bleiben möchte?

      Entweder er verdient hier besser als bei Madrid oder aber er hat gehofft, dass er hier für eine geringere Ablösesumme wechseln kann als dort.

      Klar, man kann den WM Wunsch verstehen, wobei man fast alles bei Spielern die wechseln wollen, verstehen kann, wenn man will, aber gut finde ich das nicht, auch wenn es natürlich sein Recht ist.

      Wenn er geht, dann hoffentlich für eine sehr hohe Ablösesumme….

      12
    • Naja…das Ziel war das internationale Geschäft und er hat letzte Saison CL in Wolfsburg gespielt. Unser und sein Ziel würde verfehlt. Und die Kaufoption würde ja von uns gezogen. Eine 2.Saison ohne internationales Geschäft und mögliche Alternativen, die international spielen…da wägt man ab. Sportlicher Ehrgeiz ist ja nun nichts Verwerfliches.

      8
    • Dann wird das Ding wohl um Krychowiak doch noch heiß?

      2
    • Die Frage ist natürlich ob ein Krychowiak hier her kommen möchte. Er ist das selbe Kaliber wie Guilavogui und dementsprechend möchte er wahrscheinlich auch CL spielen.

      1
    • @Uwe

      Aber muss der Spieler bzgl. der Kaufoption nicht noch zustimmen?

      0
    • @Andreas: Wie meinst Du Das?

      0
    • Grzegorz Krychowiak kürzlich in einem Interview sagte, dass die nächste Saison will er genannt werden, als PSG-Spieler. Er sagte, sein Ziel für die erste Mannschaft aus Frankreich zu kämpfen. Es ist nicht bekannt, ob Aktivisten PSG für ihn einen Plan haben, denn in der vergangenen Saison hat er sehr gespielt, sehr wenig. Und ich denke, dass von unserer Seite aus zu leihen durch das Spiel gefangen wurde. Aber zuerst müssen Sie Grzesiek überzeugen. Und wie für Guilavogui Ich bin sehr wollen, dass er beim VfL bleiben, weil es ein sehr solider Spieler ist, sind wir sehr notwendig. Lassen Olaf Rebbe alles tun Franzosen wollten unseren Verein vertreten.

      1
    • @Uwe

      Wegen dem Satz: Die Kaufoption wurde ja von uns gezogen.

      Vielleicht habe ich es auch nur falsch verstanden.

      0
    • Hab ihn ehrlich gesagt überhaupt noch nie spielen sehen. Helfen könnte er bestimmt aber nur eine Leihe wäre etwas was ich wieder nicht ok finden würde. Dazu scheint es neben Porto aber auch Interessenten aus Spanien und England zu geben, von denen die meisten wohl eine sportlich bessere Perspektive als wir aufweisen könnten.

      1
  7. Mit all diesen gerechten Helfern, die an der U-21 waren die meisten Ich mag Levin Öztunali, Nathan Redmond, Gonzalo Guedes und Domenico Berardi. Meisterschaft in Polen statt, so sobald ich Zeit finde ich beobachte Begegnungen. Allerdings gibt es andere Spieler, ein wenig älter, die auch sorgfältig beobachten müssen. Diejenigen, die nicht nur die in Europa spielen, sondern auch auf anderen Kontinenten. Nach dem Weggang von Gustavo, müssen Sie auch für einen zentralen Mittelfeldspieler aussehen.

    2
  8. Kann mit nicht vorstellen das man JG gehen lassen wird.
    Nur wenn Lg alternativ bleibt.
    Die Liste oben ist sehr gut, einer davon wird es!

    2
  9. Anhand der Liste oben wäre mein Wunschkandidat Inaki Williams von Bilbao. Allerdings wird da unter 25 Millionen wohl nichts gehen. Von der Summe her ist das ja die Kategorie in der man keine Transfers mehr tätigen wollte. Berndeschi und Berardi sind wohl ziemlich unrealistisch. Ich denke nicht das man für den neuen Rechtsaussen über 20 Millionen ausgeben wird. Die weiter unten aufgelisteten wären allerdings auch Transfers wo man bezweifeln kann dass der uns auf Anhieb weiterhilft. Das war ja ein Kriterium.

    0
    • Wer sagt, dass in solchen Kategorien keine Transfers mehr getätigt werden? Man hat doch bereits 20 Mio für Brooks gezahlt.

      0
    • Ich hatte das Lastenheft so verstanden dass man einen jungen Rechtsaussen sucht der uns sofort weiterhelfen kann aber eben auch keine 30 Millionen Euro kostet. Ausserdem ist der Sinn darin einen Bernadeschi zum Beispiel jetzt für 30 Millionen zu holen eher begrenzt weil jemand mit seinem Talent erstens andere Optionen hätte und zweitens würde er wenn jemand wie er doch kommt dann eh nicht viel länger als ein Jahr bei uns spielen. Dafür sind 30 Millionen ein bisschen viel. Ich schließe nicht aus dass man eine solche Ablöse für einen Spieler zahlt aber dann erst wenn auch auf der Abgangsseite ein wenig Geld reingekommen ist. Wenn VW das Budget wirklich runtergeschraubt hat dann trägt das auch dazu bei dass so ein Transfer eher nicht zustande kommen wird. Bis 20 Millionen muss man aber denke ich schon hinblättern um einen Rechtsaussen zu bekommen.

      0
    • Ich denke, dass war direkt nur auf Bellarabit bezogen, weil Er nicht ins aktuelle Konzept passen würde und man nicht so eine Summer für einen Spieler bezahlt, der von seinem Verein abgegeben werden soll.
      Natürlich gibt es immer andere Optionen, aber man hat doch in jüngerer Vergangenheit des öfteren gesehen, dass Spieler mit besseren Optionen trotzdem zu uns kommen. Dass solche Spieler nicht länger als 1 Jahr bei uns bleiben, ist eher unwahrscheinlich. Selbst KDB der heir eingeschlagen hat, war 2,5 Jahre hier. Selbst wenn, der Speiler dann nach einem Jahr gehen sollte, dann hätte man einerseits eine sehr hohe Ablöse (hilft wegen VW) und andererseits durch das neue Konzept eine RA mit BuLi-Erfahrung im Kader.
      Wenn die Summen der Kürzung stimmen (von 100 auf 80 Mio), dann hat man eigentlich noch genug Kapital auf der Kante um einen solchen Transfer zu stemmen, dazu kommen noch TV-Geld (über 60 Mio), ein neuer Sponsor auf den Trikot-Ärmel, sowie die 9 Mio von NIKE.
      Ich denke & vermute, dass man mit den jetzigen und weiteren Abgängen eine gute Verhandlungsposition bewahren will und man zwar die neuen Spieler davon auch finanzieren will, aber man wird auch längerfristig denken und das große Geld, wenn es nötig sein sollte, im Winter zu benutzen.

      1
  10. Ich glaube nicht daran das josh gehen will da er hier gesetz ist und auch bei uns Fans beliebt ist und sein deutsch ist gut das er als übersetzter Mithilft er ist für mich ersatz captain von (Our son of a bitch) keine Diskriminierung ich zitiere nur den vfl :vfl: :yoda:

    1
  11. Ich denke und hoffe dass Guilavogui nicht geht. Er ist einfach eine Bank bei uns und einer der wenigen Spieler mit der richtigen Mentalität.

    Auch wäre ein Wechsel fr JG Risikoreich. Hier ist Er Stammspieler und kriegt dementsprechend viel Spielpraxis, was eigentlich sehr wichtig ist. Woanders könnte Er zwar international spielen, aber dort ist die Chance hoch, dass Er erstmal auf der Bank versauert.

    3
  12. Olic hat seine Karriere beendet!

    0
  13. Off-Topic:

    Es gibt ein Video bei FB zur Weltpremiere zu Sie nannten ihn Spencer beim Filmfestival in München.

    Das erste, was ich dort sehe, ist ein Mann im Xtra-Mile Shirt.
    Eigentlich unwichtig, aber ich bin begeistert
    :vfl:

    12
  14. Sooooo unwahrscheinlich ist ein Guilavogui-Abgang nicht, Monaco war ja schon mal dran an ihm. Und jetzt geben die Monegassen wohl Bakayoko an Chelsea ab. Also…

    Aber ich denke, WENN er geht, dann werden wir ihn teuer verkaufen. Erstmal muss es allerdings konkret werden, ist ja bislang nur ne Info hier.

    2
    • Haben Tielemans verpflichtet

      2
    • Monaco hat genug finanzielle Möglichkeiten sich trotz Tielemanns auch noch Guilavogui leisten zu können…

      0
    • Womit Mehmet Scholl ja recht hat. Dieses ständige Aufstellen auf ungelernten und ständig wechselnden Positionen muss aufhören.

      Wir haben ja teilweise mit 2 Zehnern auf den Außen und einem Achter auf der Zehn gespielt. Das kann nicht klappen.

      4
  15. Mehmet outet sich als Maxi-Fan und kritisiert, wie er in WOB eingesetzt wurde… Hat er eben ganz gut zusammengefasst.

    8
    • Opdenhövel behauptet das er letzte Saison bei uns wenig gespielt hat :klatsch:

      2
    • Also 36 von 39 Spielen in der letzten Saison sind also wenig :klatsch:

      13
    • Wie wurde er denn lt Mehmet scholl in WOB eingesetzt?

      0
    • @Olympier:
      Mehmet prangerte an, dass Arnold mal links mal rechts und mal zurückgezogen auf der 6 eingesetzt wurde und ihn das verwirrt und seiner Stärken beraubt hätte. Alles in meinen Worten und aus dem Gedächtnis heraus…

      0
  16. 1:0 für Italien
    Was für ein blödes Tor

    1
  17. Kloppertruppe…

    0
    • Ganz so schlimm würde ich es jetzt nicht sehen, aber da müssen die Italiener halt durch.

      2
  18. Ich will den beradi sehen der überfordert Yannick Gerhardt ziemlich da muss der Maxi ihn unterstützen.
    Wem geht es auch so das man die u 21 mit der a Mannschaft verwechselt

    1
  19. Im gestrigen Spiel hat man gesehen, denke ich, wie wertvoll Arnold trotz allem ist. Ein Patzer ja, Ballverlust in eine gefährliche Position hinten, aber sonst mit Kampf, Übersicht und Spielintelligenz. Kann das Tempo im Spiel variieren, sucht dann und wann überraschende Lösungen. Sogar in Kopfballduelle war er tätig in diesem Spiel.

    Gegen Italien fand ich auch dass man deutlich die Schwächen einiger jungen Spielern gesehen hat. Weder Meyer noch Selke haben sich entwickelt seit ihren Durchbrüche, beide werden, vermute ich, am Ende bei weniger renommierten Vereine landen. Gerhardt hat technische Schwächen, Weiser auch, aber beide immerhin solide. Dazu kam natürlich dass Dahoud diesmal etwas platt schien, konnte das Spiel nicht so gestalten wie gegen Dänemark. Der gefeierte Jung scheint ja auf dieses Nievau gekommen zu sein mit nur einem Fuss, was seine Aktionen beeinträchtigt.

    Italien war stärker sowohl von der Physis her als von der Spielintelligenz. Am Ende kreierte aber Deutschland selbst die italienischen Chancen, durch Übermut oder Unkonzentzriertheit. Der Titel kann aber noch geholt werden. Aber für mich muss ein Paar andere Spieler die Chance bekommen.

    9
    • Naja, denke nicht das es an Übermut oder Unkonzentriertheit gelegen hat. So wirkten die Spieler nicht auf mich. Italien hat einfach ein fantastisches Pressing gespielt, welches sie immer wieder variiert haben, mal ganz vorne, mal in der Mitte, mal haben sie sich zurückgezogen. Sie hatten immer Zugriff und haben so unsere Fehler provoziert. Es war also aus meiner Sicht so, das sie taktisch besser eingestellt waren. Und das machte dann auch jeden einzelnen Spieler der Italiener in diesem Spiel besser, obwohl sie es eigentlich nicht sind. Sie haben immerhin auch 1:3 gegen Tschechien verloren, die wir noch locker geschlagen haben. Kurzum: An der Qualität der Spieler lag es nicht.

      Und Gerhardt war auch nicht so schlecht, wie er hier immer gemacht wurde. Wenn du ständig 1 gg 1 auf Außen gegen pfeilschnelle Außenstürmer spielen musst, ohne das dir jemand hilft, dann möchte ich euch mal sehen. Dann verlierst du zwangsläufig Zweikämpfe…und das war eben auch Taktik, die Italiener haben die Außen gedoppelt und hinterlaufen und wir haben das oftmals nicht geschafft. An diesem Tag.

      7
    • Ich fand Gerhardt gestern besser als ich es erwartet habe, hat zwar auch des öffteren die Flanke in den Mann geschlagen aber im Großen und Ganzen war das i.O.

      Arnold hingegen fand ich schon richtig schach !
      Viele Fehlpässe und mit einem Instinkt ausgestattet immer dorthin zu laufen wo er mit Sicherheit nicht angespielt werde kann.

      Technisch hatte er die gliechen Unzulänglichkeiten wie der Rest der Mannschaft.

      2
  20. Iuri Medeiros wäre ein geiler Transfer. Mein Lieblingsspieler. Aber die Wahrscheinlichkeit geht wohl gegen Null, dass das auch so kommt. Außer er dreht jetzt bei der U21 auf und erzielt so unsere Aufmerksamkeit.
    Auch interessant fände ich Deulofeu. Ist aber auch schon etwas teurer…
    Öztunali ist wohl am realistischsten, da er ja hier in der BuLi spielt. Fände ich aber nicht so sinnvoll.

    Ich schätze aber, es wird ein Älterer kommen (so Ende 20), also keiner dieser Liste. Wobei ein jüngerer Spieler mit Perspektive natürlich sinnvoller wäre.

    0
  21. http://www.90min.de/de/posts/5182866-kommentar-darum-wird-es-der-vfl-wolfsburg-in-der-kommenden-saison-schwer-haben :link:

    Der Anfang liest sich mal wieder als ob das kein VfL-Fan geschrieben hat und im letzten Absatz tut man Jonker Unrecht, bzw. legt die Bilanz negativ aus, obwohl sie positiv ist.

    Der Mittelteil lässt sich allerdings nicht ganz von der Hand weisen.

    Oder wie seht Ihr das?

    2
    • Ist im Rahmen eines Kommentars völlig in Ordnung. Wenn wir die alten Spieler behalten würden, hätte der Autor vermutlich argumentiert: wie kann man nur an den alten Nulpen festhalten?

      Ich denke bei diesen Artikeln ist vorher festgelegt in welche Richtung der Kommentar gehen soll.

      0
    • Der einzig sinnvolle Satz in diesem Artikel: „man sollte sehr vorsichtig mit zu hohen Erwartungen sein. “
      Der Rest der Analyse ist intellektuell auf dem Niveau einer mitteleuropäischen Zauneidechse.

      9
    • Dann bin ich gerne auf dem Niveau der „mitteleuopräischen Zauneidechse“. Denn ich teile den Artikel zu fast 100%. Ich kann diese Euphorie hier derzeit nicht verstehen. Aber muss ich bei meinem Intellekt dann wohl auch nicht.

      0
    • Ehrlich gesagt sehe ich hier keine überschwängliche Euphorie. Ich kann die meisten Wechsel nachvollziehen und freue mich auf die neue Saison.

      Aber ich breche jetzt nicht in Jubelstürme aus und träume gleich wieder von der CL. Ich denke, wir sollten erst mal bescheiden geben und nicht den Fehler begehen gleich wieder die CL zu fordern. Wenn man etwas tiefer stapelt, dann sind doch die letzten Wechsel absolut nachzuvoll ziehen.

      Was macht dich denn so skeptisch? Eher die Abgänge oder eher die Neueinkäufe?

      1
    • Doch, hier wird wesentlich euphorischer geschrieben als man es allgemein vernimmt. Ersetz Euphorie auf Vorfreude. Ich habe eher Angst, dass es wieder gegen den Abstieg geht. Denn ich sehe keine Änderungen. Siehe unten…

      0
  22. Total übertrieben: „großspurig, innovativ“ -> Da werden einfach vollkommen sinnfrei irgendwelche Begriffe genannt, die mit der Realität nichts zu tun haben. Rebbe hat noch keine Ziele ausgegeben, er hat das Konzept weder übermäßig angepriesen noch übertrieben teuer umgesetzt, wenn ich lese das „kräftig“ investiert wurde bei uns dann muss ich ja schon fast lachen, wo denn? Die Ablöse für Brooks hat Rodriguez wieder eingespielt, aber wir haben ja „kräftig“ investiert, gaaaaaaaaaanz kräftig. Zeigt mal wieder, wie dumm manche Menschen sind…

    Das eigentliche Konzept von Rebbe – und dieses hat er selten bis kaum kommuniziert – ist aus meiner Sicht das man sowohl eine Verjüngung (!) als auch eine Reduzierung (!) des Kaders anstrebt und damit hofft eine Fundament (!) bilden zu können, auf welchem man aufbaut. Ich nenne hier mal Spieler wie Bazoer, Itter, Malli, Gerhardt, Dimata, Arnold, William etc. Es scheint doch recht eindeutig, das der Weg, das wir uns wieder „Stars“ selbst machen wollen, wieder eingeschlagen wird. Und das wir eben nicht mehr den Weg gehen, irgendwelche Draxlers, Schürrles oder Kruses zu kaufen, die ja „Qualität“ haben, aber sie seltsamerweise nie abgerufen haben. Ein intelligenter Beobachter könnte zu dem Schluss kommen, das diese Qualität am Ende doch nicht so hoch war, wie sie oftmals angepriesen wurde…

    29
    • Kam mir auch so vor, dass man den VfL hauptsächlich wieder negativ darstellen will.
      Dachte eigentlich 90 Minuten wäre nicht ganz so „schlimm“.

      Bei den Neuzugängen muss man Recht geben, außer Brooks keine BL-Erfahrung,
      das ist wenn man es mal platt formulieren will, ein 17Jähriger aus der 2.Liga, ein 19jähriger aus der belgischen Liga und ein Brasilianer aus der 2.BRA-Liga. Naja und Gustavo und Träsch, hoffe man behält beide.

      2
    • @Goslarer Welcher Zugang aus der 2. Liga der 17 Jahre alt ist, ist denn gemeint? Falls Stefaniak gemeint ist, der ist nicht 17 sondern 22! Ansonsten fällt mir keiner ein der aus der 2. Liga gekommen ist oder ich stehe hier total auf dem Schlauch.

      0
    • Ja Nikk danke, war mein Fehler, danke für die Korrektur.

      0
    • Gern geschehen. Dachte schon ich hätte was verpasst.

      0
  23. Aus der 90min Internetseite:

    1. Wie werde ich 90min-Autor?
    Einfach auf der Seite anmelden und mit dem Schreiben beginnen! Einer unserer Redakteure wird Dich nach der Übermittlung des ersten Artikels anschreiben und Dir einige hilfreiche Hinweise zukommen lassen, wie der zweite Artikel noch besser werden kann.

    Da kann jeder Idiot ein Artikel verfassen. Da ist es klar das Fans anderer Vereine gegen den Vfl schießen. Wirklich seriös sind die Artikel eh nie und meistens kann man nur mit dem Kopf schütteln.

    2
    • Ich habe mir den Artikel gerade mal durchgelesen und muss eigentlich verwundert feststellen das er gar nicht so verkert ist.

      Über einige Aussagen wie z.B. das totz vieler kostspieliger Neuzugänge Qualität verloren gegenagen sei kann man geteilter Meinung sein. Obwohl der Hinweis auf William und Dimata mMn durchaus berechtigt sind.

      – Tor für Deutschland –

      Im Großen und Ganzen ist das eine Meinung, mehr ist es ja nicht, die man durchaus vertreten kann.

      1
  24. Demirbay? Der Spieler ist an mir vorbei gegangen. Nie gehört den Namen. Gerade lese ich, von 1899 Hoffenheim. Ich glaube, ich bin zu alt für Fußball :)

    0
    • Hat diese Saison dort gut gespielt.
      Ich bin gespannt, wie er sich weiterentwickeln wird.

      1
  25. OT: der Schiedsrichter kann die Kameruner auch nicht auseinanderhalten, trotz Videobeweis. Großes Kino!

    9
  26. So, Pollersbeck geht zum HSV. Damit brauchen wir wohl einen neuen Ersatz für Casteels. Der ist ja laut den Experten bei Facebook nicht bundesligatauglich. Wichtig wäre, dass der neue aber auf die Nummer 1 verzichten kann. Die soll schließlich nach Benaglios Abgang nicht mehr vergeben werden!

    2
    • ..wie wärs mit Ter Stegen ?

      1
    • Offensichtlich auch nicht Bundesligatauglich! Außerdem wäre der Sprung von Barça zu uns wohl zu groß. Das packt er nicht! Weitersuchen!

      3
    • …also der Keeper aus Kamerun macht zumindest auf der Linie einen guten Job…

      0
    • auf der Linie reicht aber nicht. Fußballerisch muss der schon Weltklasse sein um eine ernsthafte Option zu sein. Schließlich haben wir mit Benaglio nen grandiosen Fußballer abgegeben der die Bälle immer zum Mann und nie ins Aus bringt.

      2
    • Langsam reicht und nervt es aber.
      Kann man das Benaglio/Casteels Thema nicht mal außen vor lassen oder ohne Sarkasmus etc. diskutieren/erwähnen?

      11
    • @Andreas: lass uns doch unseren Spaß.
      Es ist doch einfach großes Kino, wie wir hier an Casteels oder Benaglio rumnörgeln, und Leno und Ter Stegen patzen mit der Nationalmannschaft auf eine Art und Weise, die hier im userkreis – wenn sie ein Wolf wären – den sofortigen Ausschluss aus dem Kreis der Menschheit nach sich zöge….

      6
    • @diego

      Ihr könnt natürlich schreiben etc. was ihr wollt, nur mich nervt es langsam, weil es einfach übertrieben wird.

      „Es ist doch einfach großes Kino, wie wir hier an Casteels oder Benaglio rumnörgeln, und Leno und Ter Stegen patzen mit der Nationalmannschaft auf eine Art und Weise, die hier im userkreis – wenn sie ein Wolf wären – den sofortigen Ausschluss aus dem Kreis der Menschheit nach sich zöge…. “

      Bei mir wecken diese Patzer bei den beiden überhaupt keine Emotionen, da mich „die Mannschaft“ einfach nicht interessiert.
      Ich kann/konnte mich mit Benaglio und/oder Casteels anfreunden, da ich beide auf einem ähnlichen Level sehe.
      Mich hat eher genervt, dass bei Casteels Fehlern einige ruhig geblieben sind, während bei Benaglio dieselben sofort nach Casteels geschrien haben.
      Bei Grün dasselbe. So eine Katasrophe ist er nicht und als 2. Torwart mehr als geeignet.

      12
  27. Unsere Zweite hat ihr erstes Testspiel 4:0 gegen den Berliner AK gewonnen. Interessant daran ist, dass wir mit einem 4-3-3 in beiden Halbzeiten gespielt haben. Letzt Saison haben wir noch großteils 4-2-3-1 gespielt. Das könnte ein Zeichen sein welches System wir in der Ersten spielen werden.
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/u23-erster-testspielsieg-46534.html?size=50%25252523searchanc%252523mainnavanc%2523mainnavanc%23cntanc&cHash=87fa8c1a027f4297e3cb1990043d37ac :link:

    8
    • Das 4-3-3 sehe dann ungefähr so aus:

      ——————Vojic—————–
      —Kara————————Badu—
      ———Rexh———-Boogers——–
      —————-Stutter——————
      –Abdat–Saar–Ziegele–El-Saleh–

      Wobei das Mittelfeld offensiver oder defensiver aufgestellt und platziert werden kann.

      1
  28. Zum Thema Rechtsaußen: Yann Karamoh.

    1
    • Die systemischen Fragen sind mMn zuerst zu beantworten:
      Drei Stürmer?
      Klassische oder inverse Außen?

      In der Gruppe der 18-21-jährigen wachsen passende Spieler in den französisch sprechenden Ländern offenbar auf Bäumen.
      In Deutschlands U16 bis U19-Ligen lautet ein wesentlicher Satz der Kritik: „Da hattest du aber genug Optionen zum Abspiel, statt dich festzudrbbeln.“ Der Fehler als Instrument des einsichtigen Lernens, das Versagen als Motivation zu Verbesserung scheint im Jugendbereich heute eher von untergeordneter Bedeutung. Dribbeln ist eine vergessen Kunst und heute eher Untugend bei deutschen Spielern. Darum müssen wir in den Ländern notorischen Individualismusses wildern.

      4
    • Exilniedersachse

      Dazu hat Metzelder ja auch schon was gesagt. Wir haben eine enorme Zahl an taktisch guten und passsicheren Spielern.

      Die individuelle Klasse, die Fähigkeit Stationen zu lösen, da mangelt es enorm.

      0
    • Immer wieder so Modethemen: Mal haben wir keine IVs, mal keine ZMs, mal ne falsche Neun und dann wieder keine richtige Neun, dann ne abkippende Sechs aber keine vorrückende.

      Grundsätzlich braucht man alles. Auch Dribbler, aber nur mit dribbeln ohne Abschluss danach? Wirds auch schwer…

      4
    • Kurze zusammenfassung:

      Mindestens 2 neue sollen noch kommen. Ein torgefährlicher RA und ein DM.
      Der Transfer von Gustavo soll in den nächsten Tagen an fahrt aufnehmen.

      Verhandlungen mit PAOK wegen Vieirinha laufen, Kuba will einem Verein bei dem Er regelmäßig spielen kann und Träsch will hier mehr Spielpraxis bekommen.

      Ascues wird nicht mehr zum VfL zurückkommen.
      Drewes hat ebenfalls keine Zukunft mehr beim VfL, soll aber 2. & 3. Liga-Angebote haben.
      Anton Donkor soll erneut an Everton verliehen werden.

      3
  29. Woher kommt eigentlich diese Euphorie hier plötzlich?

    Meiner Meinung nach hat man sich bislang nicht verstärkt. Eher hat man sogar noch einen großen Fehler begangen.

    Die Schadensaufnahme war doch eindeutig: In der Offensive, besonders auf den Flügeln, war man zu schlecht besetzt und konnte keinen Druck entwickeln. Außerdem war der Kader extrem schlecht zusammengestellt. Vier Rechtsverteidigern und zwei bis drei Spielmachern standen null Rechtsaußen gegebenüber.

    Ergebnis bislang:
    Man hat fünf Rechtsverteidiger, drei Spielmacher und keinen Rechtsaußen.

    Der VfL hat dabei rund 33 Millionen ausgegeben und 25 Millionen eingenommen.

    Wenn man weiß, dass vorne der Schuh drückt und der Transfermarkt explodiert, verwende ich doch den Großteil des Geldes für diese Seite. Sattdessen wird der Königstransfer ein Innenverteidiger sein. :rad:

    Jetzt wird natürlich hier mit Dimata und Stefaniak argumentiert werden. Ein junger Belgier, der eigentlich Mittelstürmer ist und ein Zweitligaspieler, der in der zweiten Liga alles andere als überzeugend gescored hat.

    Aber Stefaniak ist auch ein tolles Beispiel:
    Da holt man einen 22-jährigen aus einer funktionierenden Truppe, der allerdings nur ein Tor und vier Vorlagen geschafft hat. Dafür verleiht man einen 18-jährigen Brekalo, der hochgerechnet Gleiches schafft.

    Meine Momentaufnahme zeigt folgendes Bild:
    Linksverteidigung: Schwächung, da nun Gerhardt dort selen wird. Hoffnung: Itter überzeugt in der Vorbereitung. Sonst…
    Innenverteidung: Dort hat jemand gefehlt, aber niht für diese Summe.
    Rechtsverteidgung: Fragwürdig besetzt. Mit William eine Wundertüte geholt.
    DM: Gut besetzt
    OM: Schwach besetzt. Didavi ist nicht einkalkulierbar. Plant man dort mit Arnold? Malli sollte dort noch einmal die Chance erhalten.
    LA: Schwach besetzt. Ntep überzeugte bislang nicht. Ob er es noch tut. Zumindest fragwürdig, da es seit seiner Verletzung vor 1,5 Jahren nie überzeugend war. Alternative: Schwach
    RA: Unbesetzt.
    Sturm: Gut besetzt.

    Insofern mache ich mir große Sorgen. Aber ich bewege mich dann wohl auch nur auf dem Niveau einer „mitteleuropäischen Eidechse“.

    18
    • Ergänzend dazu Spaßsuchers Kommentar: In Frankreich und Belgien tummeln sich starke Außenspieler. Wir brauchen Dribbler. Unser Spiel mangelte an Eins-gegen-Eins Situationen.

      Und: Ein Konzept heißt nicht, dass man nun jede Position nur noch doppelt besetzt haben möchte. Ein Konzept ist ein bissl mehr. Die Eidechse läuft ja schließlich auch nicht nur auf Steinen.

      9
    • Wer sagt denn das für die Rechtsaußen Position nicht genau so viel Geld in die Hand genommen wird wie auf der Innenverteidiger Position.

      1
    • Rebbe hat ausgeschlossen, dass Transfers in der Größenordnung von Brooks erfolgen werden.

      1
    • An sich stimme ich dir zu.
      Die einzige Positionen, auf denen wir uns verbessert haben sind die IV und der Sturm.

      Alles andere ist fraglich bzw. risikoreich, aber im Endeffekt kommt es darauf an, welche Erwartungen man hat. Ich unterstelle dir nicht, dass deine Erwartungen zu hoch wären etc., da man meine Aussage auch falsch verstehen kann.

      Ich warte einfach ab und schaue mir an, was passiert.
      Die Transferperiode hat noch nicht wirklich angefangen und woher soll nach den letzten beiden Jahren auch mehr kommen?
      Ich glaube, dass es mehr als schwierig ist Spieler mit dementsprechender Qualität zu verpflichten, denn was spricht großartig für uns in der aktuellen Situation?
      Sportlich nicht viel und finanziell ist es auch schwieriger geworden und damit meine ich nicht das VW-Budget.
      Bei mir ist es auch eher Vorfreude als Euphorie.

      Mit einem Tabellenplatz zwischen 5-9 wäre ich zufrieden.
      Mittelfeldplatz ist OK, EL wäre die Krönung.

      5
    • Mit dem aktuellen Kader so wie er heute auf dem Papier dasteht wird:

      – Meister unmöglich
      – CL unfassbar schwer
      – EL schwer
      – Mittelfeld wahrscheinlich
      – Abstiegskampf möglich

      Wenn man also den Anspruch Europa hat, dann ist das zu schlecht was gerade passiert. Und den scheint Mahatma zu haben. Was ja ok ist. Auch aus meiner Sicht.

      Mein Anspruch ist erstmal, das ich Fussball sehen will. Und zwar richtigen Fussball und kein Gewürge.

      12
    • Ich würde nicht immer alles so heiß essen, wie es gekocht wird.
      Ich nehme das gerade mit einer gewissen Entspanntheit hin. Ich kann die Transfers eh nicht ändern und ich möchte Rebbe und Jonker einfach mal eine faire Chance geben.

      Habe noch nie gemeckert vor der Saison, sondern immer gewartet bis ein paar Spiele gespielt waren. Man kann gewisse Dinge schon positiver sehen als unter Allofs, doch am Ende garantiert einem das nicht unbedingt den Erfolg.

      Ich finde es durchaus positiv, dass der Kader versucht wird extrem auszudünnen und das man auf jeder Position einen fairen Zweikampf haben möchte, so dass sich keiner sicher sein kann um seinen Stammplatz. Ich finde es positiv, dass wir den Kader hoffentlich sehr früh zusammenhaben werden.

      Dieses hat Vorteile in der Bewertung der Leistung der Mannschaft und man kann Hoffnung haben, dass wenn es doch in die Hose geht, eben nicht die Ausreden genutzt werden können, dass der Kader ja erst spät beisammen war, man musste reagieren die Vorbereitung war dann für die Katz usw!

      Natürlich kennt man seine Schweinchen und man könnte die eventuell schlechte Leistung runterspielen mit dem Verweis auf den Kaderumbau, doch ich hoffe einfach mal das man dann aus Fehlern gelernt hat (fast abgestiege) und in solchen Fällen dann früher reagieren würde.

      Ich bin weder pessimistisch was die Saison angeht und ich bin auch nicht optimistisch was die Saison angeht. Vieles wird damit zusammenhängen ob Jonker „jetzt“ seinen Fußball zeigen kann und ob er die Mannschaft damit „erreicht“ und ob die Kaderzusammenstellung nun positiver ist als letzte Saison. Ich hoffe das wir noch auf der RA Position qualitativ nachlegen werden und auf eventuelle Abgänge ebenfalls vorbereitet sind und nicht Allofs like dann „erschrocken“ nach irgendwelchen Lösungen suchen.

      Ich glaube auch Rebbe nicht alles was er sagt, ich denke das wir notfalls für einen RA eben auch um die 20-25 Millionen ausgeben werden, alleine das Anforderungsprofil an den RA ist schon nicht „niedrig“ und mit diesen Attributen sind wir sicherlich nicht bei 4-5 Millionen sondern eher bei 15 + X Millionen.

      Das man Brekalo abgegeben hat war natürlich ein Fehler, doch hier denke ich hat man entsprechend der Gegebenheiten gehandelt. Ein Ismael hätte einen Brekalo nie spielen lassen, man ging wohl davon aus das man es packen wird mit Ismael und die Chancen wären dann von Brekalo weiterhin gering gewesen…

      Ich bin gespannt was noch bis zum ersten Trainingslager passiert, gehe aber noch von mehreren Überraschungen aus.

      10
    • Nachtrag:

      Ich glaube schon das faire Chancen, kleinerer Kader, mehr „Zufriedenheit“ für bessre Leistungen sorgen kann. Auch wenn alte „Zöpfe“ abgeschnitten werden.

      Es ist natürlich keine Garantie, dass alles besser wird…. Wie oben aber beschrieben, gibt es am Ende weniger Möglichkeiten um „Ausreden“ zu suchen.
      Ich kann mir wie gesagt schon vorstellen, dass es nun besser laufen könnte…

      Kaderausdünnung, alte Zöpfe abgeschnitten und die Hierarchie damit aufgebrochen.
      Wird nun noch qualitativ der Kader auf mehreren Positionen angehoben, dann könnte es eben was werden.

      Wichtig ist, dass man dann eben aber auch tatsächlich den Leuten die Chance gibt und nicht nur labert.
      Spielt ein Itter in der Vorbereitung z. B. besser, dann MUSS ein Gerhardt auf die Bank. Spielt ein Arnold schlecht, dann MUSS er auf die Bank.
      Spielt ein Gomez schlecht, dann sollte er ebenfalls nicht (nur weil er Kapitän sein könnte) auf der Platz bleiben.

      Am Ende wird es dann im schlimmsten Fall so sein wie immer, wenn man „nur“ redet und nicht nach dem handelt was man vorgibt vorzuleben, dann rächt sich dieses meist relativ schnell.
      Sollte also nur gelabert werden, ich kann hier gerade keine Einschätzung geben, dann wird sich das spätestens mal wieder gegen Oktober rächen…

      Ich bin aktuell noch relativ gelassen, weil ich „positivere“ Dinge unter Rebbe sehe als unter Allofs. Allerdings ist bei mir die Skepsis vorhanden, dass wir uns nicht unbedingt verbessert haben in der Qualität bei der Breite des Kaders.

      Auf der IV haben wir uns verbessert, jenes sehe ich ebenfalls so. Auf der Position des RV kann ich das schwer einschätzen. William kann eben auch ein sehr guter Transfer gewesen sein. Ein Kämpfer der keinen Ball verloren gibt scheint er zu sein, wenn er dann noch defensiv ein besseres Stellungsspiel hat wie es ein Seguin, Träsch etc. auf der Position gehabt hat und noch bessere Flanken bringt als es Kuba und Vieirinha auf dieser Position gemacht haben, dann ist er eine Verstärkung. Ich kann und möchte mir hier kein Urteil bilden.

      Auf der LV Position habe ich meine Skepsis in der Qualität von Gerhardt, auffällig ist jedoch das seine Leistungen steigen und fallen mit der Qualität des Kaders… Ich habe ihn bisher als Fehlpasskönig in Erinnerung, er wäre aber nicht der erste Transfer der nach Anlaufschwierigkeiten dann doch in die Spur findet. Ich hoffe einfach das bei schlechten Leistungen ein Itter eine wirkliche Chance bekommt. Vergleiche ich hier unsere Spieler der letzten Saison auf dieser Position, sehe ich hier zwar keine Stärkung aber eben auch keine Schwächung. RiRo spielte hier selten aber seine Leistung war insgesamt eher schlecht. Horn war solide und Gerhardt eben Gerhardt (der letzten Saison). Mit Itter hat man den talentierteren LV in die erste Mannschaft gezogen der sehr begehrt gewesen ist von anderen Vereinen.

      Er hat also eine gewisse Qualität, ob er diese bringen kann in der Bundesliga? Wir werden es hoffentlich sehen…

      Im DMF scheint noch jemand zu kommen bzw auf der ZM Position, glaubt man Martin oder Uwe (keine Ahnung wer das schrieb), dann könnte sogar Lilvavogel gehen…. Geht auch Guilavogui, dann bin ich hier eben gespannt was dort passiert. Ich hoffe das man dann eben ein Zweikampfmonster holen würde, der aber mehr Qualitäten im Spielaufbau hat als ein Lilavogel. Ich kann aber durchaus mit Lilavogel leben und hoffe eigentlich auch das er bleibt!

      Auf der RA Position hoffe ich das Ntep seine Hemmung ablegt und ordentlich durchstartet, nach ersten guten Ansätzen hat Ismael uns einen Bärendienst erwiesen in dem er Ntep ohne Grund runter nahm vom Feld… Ich hoffe das Stefaniak eine gute Alternative zu Ntep sein kann, sollte er seine Verletzungen nicht in den Griff bekommen…

      Die größte Baustelle ist aktuell für mich die RA Position, ein Azzaoui wird hier wohl nicht erste Wahl sein, allerdings halte ich von dem Kerl auch sehr viel… Jedoch muss hier noch ein Spieler her und ich hoffe hier auf einen sinnvollen Transfer. Die sichere Variante wäre ein erfahrener Spieler der die geforderte Qualität und Attribute mitbringt, dieser wird dann aber eben auch teuer. Ansonsten kann man es hier auch mit einem „Talent“ versuchen, aber auch dieses wird nicht billig und bringt gewisse Risiken mit sich.

      Schaut man sich das alles an, könnte man eben zum Entschluss kommen, dass das alles ein sehr sehr labiles Gebilde ist. Hier kann es nach einem guten Start eben positiv laufen, nach einem schlechten Start aber eben auch so enden wie letzte Saison. Ich bin auf jeden Fall gespannt und kann mir durch diese verschiedenen Sachen eben noch kein Urteil bilden. Ich verfolge die Vorbereitung einfach mal intensiv und kann mir dann gegen Ende vielleicht ein Urteil bilden.

      5
    • @Mahatma_Pech
      Gut zusammengefasst!
      Sehe ich ähnlich.

      1
    • @Mahatma_Pech:
      Schlecht zusammengefasst!
      Sehe ich nicht so.
      Weil:
      – wenn man „Stars“ holt wie Schürrle, Kruse, Draxler etc. kann das gewaltig nach hinten losgehen – wie wir gesehen haben, wenn Trainer und Kaderzusammenstellung und Konzept fehlen.
      – wenn man junge bzw. „unbekannte“ – wie zum Beispiel Dimata oder William holt, dann ergibt Deine Analyse: Schwächung, weil Wundertüte
      – das wichtigste aber: die alten Strukturen wurden aufgebrochen. DAS steht in Deiner Analyse gar nicht und ist möglicherweise der wichtigste Punkt bisher.

      Natürlich gibt es nach dem bisherigen Verlauf der Transferperiode keinerlei Anlass zur Euphorie – da bin ich bei Dir – aber eben ein bißchen entspanntes “ wir sind auf einem möglicherweise guten Weg“ darf aus meiner Sicht schon sein, wenn ein Rechtsaußen noch zum guten Kader stößt.

      19
  30. Ja sagen kann man viel wer weiss was rebbe an Geld für einen guten RA in die Hand nimmt

    3
  31. Die positive Sichtweise, die ich auch teile, rührt an der planvollen Vorgehensweise von Rebbe.
    Ich will jetzt nicht jede Position durchgehen, aber die größte Baustelle war mit Abstand die Innenverteidigung. Die zu langsame Spieleröffnung und das Umschalten von hinten raus.
    Vorne rechts ist es kein Problem noch ein Jahr mit V8 zu spielen.
    Bei den Abgängen braucht es noch etwas Geduld. Aber selbst mit dem Kader jetzt, ist die EL drin.

    3
    • Ich würde erstmal langsam machen mit Ansprüchen wie Europaleague. Nach der letzten Saison sollten wir unsere Ziele erstmal defensiver formulieren. Etwas Demut würde uns ganz gut tun. Ich für meinen Teil bin schon zufrieden wenn wir im gesicherten Mittelfeld landen und frühzeitig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Alles andere wäre für mich Zugabe!

      27
  32. De Bruyne als großes Vorbild

    Wolfsburg VfL-Youngster Riechedly Bazoer erzählt auch von seiner nicht ganz einfachen Kindheit.

    Es war eine turbulente Saison für Riechedly Bazoer. Erst im Januar für zwölf Millionen Euro von Ajax Amsterdam verpflichtet, nahm der 20-Jährige im Abstiegskampf mit dem VfL Wolfsburg gleich eine wichtige Position ein. Andries Jonker, der Coach des Bundesligisten, hält große Stücke auf den…

    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article211032395/De-Bruyne-als-grosses-Vorbild.html :link:

    4
  33. „… selbst mit dem Kader jetzt (,) ist die EL drin.“ (Jusko)
    Diese Töne kommen mir doch sehr bekannt vor. Wie wär’s denn auch von Fanseite mit Dazulernen?

    14
    • …ja, weil es im Fußball auf Teamgeist und gute Stimmung ankommt. Wenn man das hin bekommt, ist die El drin, auch ohne Dazulernen.

      0
  34. Noch haben wir eine Woche bis zum Training da kann man noch 1-2 gute Transfers machen

    0
  35. Mal langsam den Fuß vom Gas nehmen.
    Gesichertes Mittelfeld ist vollkommen okay. Damit man zusammenwächst und sich ein Itter zum Beispiel zeigen kann.
    Die Anderen sich eine Saison sich die Unsicherheit aus der Vergangenheit rausspielen und dann schauen wir weiter.
    Abwarten und Tee trinken halt, wird schon!

    8
  36. …sehe den neuen Kader eher als Wundertüte an. Von Platz 8 – 18 ist für mich in der nächsten Saison alles drin.

    ich hoffe einfach, dass die Vorbereitung komplett und ohne Verletzungen durchgezogen werden kann + dass die neuen Transfers gleich stark starten.

    Die Euphorie, dass der VfL in der kommenden Saison EL oder CL schafft, kann ich nicht teilen, bin dafür zu sehr Realist.

    Vor allen Dingen, Gomez ist der Chef der Pfadfindertruppe, dahinter kommen relativ viele junge und neue Spieler…da kann man nur hoffen, dass diese ein ähnliches Euphorie Hoch haben, wie die RB Leipzig Truppe in der letzten Saison
    ….sollte es einige Zeit negativ laufen, kann dieses auch in einer jungen Truppe zu Lähmungserscheinungen und spielerischen Ausfällen führen.

    7
  37. Alles wird gut! Es kommen noch mindestens 2 Neue.
    Mit ner guten Vorbereitung wird das schon!
    Europa wäre ein Bonus am Ende, aber das große Ziel muss sein das sich das Team einspielt und man nichts mit dem Abstieg zu tun hat.

    17
    • Ich denke eher es werden 3-4 Neue und dann kommt es eben auch drauf an in wie weit man den Start verkackt oder er eben glückt. Da kommt auch vieles auf die Gegner am Anfang an… Ein „möglichst“ leichtes Programm ganz ganz am Anfang wäre natürlich schon ein Gold wert…

      Intern steckt man sich die Ziele natürlich anders, man spricht zwar nich von CL aber Europa soll es dennoch werden. Dann muss man aber eben auch so handeln.

      2
    • Wichtig wird der Start in die neue Saison. Wenn der nicht passt dann hängt das einem die gesamte Saison nach wie man letzte Saison beim HSV , auf Schalke und auch bei uns sehen konnte.
      Ich wäre tatsächlich erst einmal damit zufrieden wenn wir schnellst möglich die 40 Punkte holen. Alles was darüber kommt wäre Bonus für mich.

      3
    • Und weißt du auch welche das sein werden ??oder hast irgendwelche Namen

      0
  38. Exilniedersachse

    Für mich wäre eine Saison des Umbruchs schon OK. Allerdings müsste dieser dann auch erfolgen.
    Es sollten mMn wenigstens noch Träsch, Kuba und Vierinha gehen. Auch bei Knoche ist die Stagnation eigentlich zu hoch um was zu erwarten.
    Insgesamt würde ich den Kader so einschätzen:
    Tor: ein guter Torhüter dem besser nichts passiert
    Abwehr: Links ist jetzt ein Spieler erste Wahl der letzte Saison nicht wirklich überzeugt hat, im Zentrum kommt der Lage verletzte Chef zurück und neben ihm spielt ein teurer IV der von einem EL Teilnehmer zu uns wechselt was ich schon merkwürdig finde. Rechts ein neuer Brasilianer wo man Mal abwarten muss. Insgesamt einige?
    Mittelfeld: auf 6/8 sehe ich uns auch bei Abgang LG gut aufgestellt. Arnold, Bazoer und Guilavogui finde ich für unsere Situation fast sensationell gut.
    Flügel: links Ntep der unbeständig war dahinter ein Spieler dem ich schwer einschätzen kann. Rechts eigentlich nichts worüber man reden kann. Auf der 10 Malli und Didavi was auch echt gut ist.
    Sturm starker Gomez vor 2 Talenten von denen mit eines Spielpraxis bekommen wird.

    Der Kader lässt mich jetzt nicht euphorisch werden und stellt noch keinen Umbruch dar.
    Etwas mehr Mut zum Schnitt und Abgânge wären schon noch gut

    3
  39. Man merkt, das es nur noch eine Woche bis Trainingsstart ist. Einige werden schon wieder nervös… Übrigens in der WAZ stand heute, das Bruma seine Knie-Verletzung noch nicht vollständig auskuriert hat. Ob wir nicht doch noch 3 Backups verpflichten? Ich meine sicher ist sicher! :lach:

    Die Vorbereitung rückt näher – und unabhängig von den Transfers – wird dann die Arbeit des Trainers beginnen. Ich warne davor, sich nur auf die „Qualität“ zu verlassen und mal hier 50% mal da 70% zu geben und die 100% nur wenn es unbedingt notwendig ist! Das ist eine schlechte Mentalität. Und das ist etwas was sich bei uns grundlegend ändern muss. Mentalität, Teamplay, eine Mannschaft, die diesen Namen auch verdient. Und gerade hier muss man jetzt andere Karten ausspielen, als nur die „Qualität“! Taktik, Mentalität und positive Stimmung können ein Team formen – und im Idealfall werden dadurch auch Spieler besser – Qualität!

    Es wird so sein, das Jonker die Vorbereitung und dann wieder nur 10 Spiele bekommen wird. Wenn der Saisonstart schief geht (und jetzt male ich mal ganz kurz schwarz), dann ist Jonker weg! Es ist also für ihn – von Seiten VWs – ein gewisser Druck da. Und VW interessiert – leider Gottes – die Spielweise herzlich wenig. Mal abgesehen davon, das ich das für einen riesengroßen Fehler halte, wird es aber trotzdem so eintreten. Jonker braucht Ergebnisse. Und eine bessere Spielweise braucht er auch. Kurzum: Er hat wahnsinnig viel Arbeit vor sich…

    3
    • Sollte es jedoch schief gehen, bin ich mir relativ sicher, dass es am Ende dann eine „gewaltige“ Lösung geben wird seitens VW und dem AR. Ob dann Rebbe noch entscheiden darf ist ebenfalls fraglich.
      Ich hoffe aber einfach mal auf Nachhaltigkeit hier und das es einfach gut geht.

      1
    • Ein gewisser Druck ist doch immer mit dabei. Wenn Ancelotti die ersten 10 Spiele verliert ist er auch weg.

      4
    • Ancelotti fällt aber weich, der hat schon alles gewonnen was es zu gewinnen gibt. Wenn er bei Bayern entlassen werden sollte, so wird man trotzdem nicht an der Grund-Qualität eines Ancelotti zweifeln. Er wird auch weiterhin Top-Jobs bekommen.

      Jonker muss sich als Chef-Trainer erst noch beweisen, er hat Arsenal für Wolfsburg aufgegeben. Van Gaal sagte ihm dazu sinngemäß: „Was tust du da?“ Und in der Tat, ist es für Jonker eine Chance, aber auch ein Risiko zugleich. Wenn er in Wolfsburg scheitert, glaubt ihr das er dann nochmal in der Bundesliga arbeiten kann oder wird? Der Druck ist also ein ganz anderer.

      Aber malen wir mal nicht zu sehr schwarz. Es kann auch sein, das wir gleich richtig gut in die Vorbereitung starten. Dies wäre unglaublich wichtig! Selbst wenn wir in der Vorbereitung ein paar schwache Gegner abschießen, wäre dies schon unglaublich wichtig, so etwas bringt Selbstbewusstsein und Sicherheit und genau das braucht das Team.

      2
    • Naja was heißt Arsenal aufgegeben? Es war so mit Arsenal mündlich abgesprochen und auch Jonker war überzeugt und die Leute von Arsenal haben sich ja gefreut über diese Chance für Jonker.

      „Wenn er in Wolfsburg scheitert, glaubt ihr das er dann nochmal in der Bundesliga arbeiten kann oder wird?“ Ja wird Er. Jonker hätte trotzdem noch einen guten Ruf und wenn man sich anguckt, welche Trainer heutzutage noch alles einen Trainerposten bekommen, obwohl die beim X-ten Verein rausgeflogen sind, dann würde Jonker sicherlich auch noch einen Job kriegen.

      2
  40. Natürlich wäre ein zu schlagender Gegner am Anfang der Saison (der neue Plan kommt am Donnerstag) Goldwert, aber auch dann kann niemand einen Sieg garantieren. Wir müssen schpn früher einen guten Lauf entwickeln und das wäre mMn am besten mit dem Heimspiel gegen Newcastle, gefolgt von Florenz und dann eben Norderstedt. Das würde einem Selbstvertrauen geben und auch bei einer Niederlage am 1. Spieltag, wäre dann das Selbstvertrauen nicht stark angekratzt.

    Apropos neue Spielplan, da habe ich ein ungutes Gefühl und denke an Auswärts bei Bayern.

    1
    • Letzte Saison hatten wir am Anfang Augsburg und haben die auch relativ souverän besiegt.
      Wenn man früh z.B. Bayern oder Dortmund bekommt wäre das gar nicht so verkehrt da das schlimmste dann bereits am Anfang geschehen ist.

      1
    • Ist eh alles pro/contra wenn man zum Beispiel als erste 3 Spiele Bayern, Dortmund und Leipzig hat (ist nur ein Gedanken Spiel) dann wird man relativ wahrscheinlich am Ende eher einfachere Gegner haben was auch hilfreich geht wenn es dann in die heiße Phase am Ende der Saison geht (um was auch immer es dann gehen mag)
      Aber wenn man aus den ersten 3 spielen direkt kaum oder sogar 0 Punkte holt wird man schnell nervös werden. Ich denke , das nach der abgelaufenen Saison ein guter start also 6,7 Punkte aus den ersten 3 spielen schon wichtig wäre um in einen kleinen „lauf“ zu kommen. Wichtig wäre mir noch das das letzte Spiel der Saison ein Heimspiel ist.

      0
    • Zu den Gegnern am Anfang: letztes Jahr hatte RB Leipzig als erstes Heimspiel den BVB. Als beim 1:0 am Ende des Spiels das „Stadiondach wegflog“, war diese unglaubliche Stimmung – ich war im Stadion – ganz sicher einer der Auslöser für die sensationelle Saison der Mannschaft. Das sagen übrigens auch viele Spieler von RB.
      Also: einen vermeintlich stärkeren Gegner niederkämpfen und mit toller Spielweise besiegen kann ein wunderbarer Auftakt sein.
      Wäre mir lieber als z.Bsp. zu Hause gegen den VfB Stuttgart rumgurken und ein mühsames 1:1 erzielen…

      3
    • Und Brekalo schießt das Tor lach – für Stuttgart. :lach:

      0
    • Ich hoffe Breaklo entwickelt sich gut und kommt dann irgendwann zu uns zurück (hohe KO von Stuttgart kann oder wird nicht gezogen).

      Ich halte viel von Brekalo und habe den Abgang nicht so ganz nachvollziehen können. Da man sich denken konnte das Imsael hier nicht Trainer bleiben wird.

      Hatte sich Jonker nicht auch äußerst positiv über Brekalo geäußert?

      2
  41. Kampl von Leverkusen ist zu haben. Zwar nicht unbedingt für Rechts , aber als 6er mit Kompetenzen im Spielaufbau, dazu ist er torgefährlich. Nicht ganz billig mit 20 Mio.aber er passt ins Anforderungsüprofil.

    0
  42. Kampl von Leverkusen ist zu haben. Zwar nicht unbedingt für Rechts , aber als 6er mit Kompetenzen im Spielaufbau, dazu ist er torgefährlich. Nicht ganz billig mit 20 Mio.aber er passt ins Anforderungsprofil.

    0
    • Was ist den unserer Anforderungsprofil ?

      5
    • Also Kampl wäre ein 8er, kein 6er.
      Und da haben wir keinen Bedarf. Und über die Außen, da sieht er sich selbst nicht. Er ist eher der Didavi/Malli-Typ. Also passt er nicht für die RA-Position.

      „Aber ein Außenspieler sind Sie nicht…
      Ich habe nicht die überragende Schnelligkeit im Eins gegen Eins, ich fühle mich in der Zentrale wohler, wo ich die Mitspieler einsetzen kann.“

      http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/BVB-Gegner-Leverkusen-Kevin-Kampl-UEber-Umwege-zum-Ziel-gekommen;art11635,3227738

      4
    • Kampl wäre ein toller Spieler, aber er hat schon selbst gesagt, das die Tendenz eher Richtung Ausland geht. Vielleicht sogar nach China zu seinem Mentor Roger Schmitt…

      Positionstechnisch hat er bei Bayer glaube ich alles gespielt was geht, 6er, 8er, 10er, zweiter hängender Stürmer, er ist enorm vielseitig. Kampl hat seine Stärken aber aus meiner Sicht eher in der Zentrale – 6 oder 8. Er wäre zumindest einer, der Mentalität besitzt. Dennoch: Unrealistisch.

      3
    • Naja! Kampl ist vielleicht ein toller Spieler, aber sein Charakter erinnert mich stark an Draxler. Ich würde so einen nicht in den Verein holen.

      4
    • Bin erstaunt, woran genau machst du das fest? Leverkusen spielt diese Saison keine CL und ist gewissermaßen „gezwungen“ Spieler zu verkaufen und Einnahmen zu generieren. Auch Calhagnoglu soll wechseln. Kampl hat lediglich bestätigt, das er gehen will. Das hat Völler, aber auch schon so gut wie:

      Bayer-Sportdirektor Rudi Völler sagt nur: „Neben den Chinesen gibt es noch ein paar andere Anfragen.“ Kampl müsse entscheiden.

      Ich sehe hier 0,0 Ähnlichkeit zu Draxler. Zudem agiert Kampl auch ganz anders auf dem Platz. Das einige Leverkusen-Fans jetzt bei tm.de durchdrehen ist normal, die Plattform ist sowieso sehr asozial.

      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/700383/artikel_kampls-ansage_ich-verlasse-leverkusen—das-ist-fakt.html

      7
    • Wir haben einfach keine Notwendigkeit, einen Kampl zu holen. RA und DM ist im Fokus. Zudem hat Kampl sowohl in Dortmund und Leverkusen nicht wirklich überzeugt und dafür kostet er einen ordentlichen Batzen Geld. Finger weg!

      10
    • Sorry, wenn ich nerve, aber Kampl ist ein DM/ZM und bei Leverkusen hat er unter Schmitt absolut überzeugt. Sogar in der Champions League. Hab die Spiele selbst gesehen.

      Der Wechsel ist aber ohnehin unrealistisch, aber nicht weil wir ihn nicht brauchen.

      5
    • Alles gut…Du nervst nicht. Preis-Leistung passt mir eben nicht für einen Spieler, bei dem ich nicht wüsste, wen er bei uns ersetzen sollte, um uns gezielt zu verstärken. Im 4-3-3 wäre er der rechte 8er…Da sehe ich Bazoer oder Malli vor ihm bzw. mindestens auf Augenhöhe. Insbesondere eben für diese stolze Summe. Und die Leistung, da kann man unterschiedlicher Meinung sein, aber konstant gut war er in der Bundesliga…in der österreichischen ;)

      3
  43. Hihi ist schon krass, dass dieses Spiel Professionell von einigen Mannschaften genutzt wird. Da sind schon einige gute RA dabei. :vfl:

    http://www.imagebanana.com/view/xt52waba/RA.png

    1
    • Der seit Jahren beste Manager, wenn man sich in die Komplexität reingearbeitet hat. Hab den seit 2001 gespielt und damals war die Datenbank schon grandios! Definitiv eine Empfehlung. Deutsche Sprachdateien werden von der Community erstellt ;) Football Manager von Sega.. also falls jemand Interesse hat.

      3
  44. Hat denn irgendwer Namen wer im Favoriten Kreis ist für die RA Position??? Oder welche Namen überhaupt intern genannt werden .

    0
    • Es kommt rein gaaaarnichts an die Oberfläche. Krass wie Rebbe das macht

      2
    • Exilniedersachse

      Hahn hätte zu Rebbe gepasst, aber der ist vom Markt. Derzeit hätte ich nichtmal eine Vermutung oder einen „fundierten Wunsch“

      0
    • Natürlich will man zum Vorbereitungsstart möglichst komplett sein, aber bis Transferschluss vergehen noch über 2 Monate. Wenn es mit etwaigen Wunschkandidaten nicht klappt, ist ja immer noch viel möglich.

      1
  45. edit/admin: verschoben

    0