Montag , Oktober 19 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wolfsburg kämpft um Medeiros: Lissabon lehnt Leihgeschäft ab

Wolfsburg kämpft um Medeiros: Lissabon lehnt Leihgeschäft ab

Der VfL Wolfsburg würde gerne Iuri Medeiros von Sporting Lissabon verpflichten.
VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe hatte das Interesse bestätigt.
Doch wie schon bei den vorherigen Kandidaten, beißen die Wölfe bei den jeweiligen Vereinen auf Granit.

Der Kicker hatte berichtet, dass der VfL Wolfsburg Medeiros gerne leihen wolle. Eine festgeschriebene Ablösesumme solle einen Kauf im nächsten Sommer ermöglichen.

Aus dieser Idee scheint nichts zu werden. Portugiesische Medien berichten, dass Lissabon nicht angetan ist von diesem Vorschlag und ein Leih-Angebot ablehnen würde. Einen offiziellen Vorstoß des VfL Wolfsburg hat es laut portugiesischen Medien noch nicht gegeben.

Lissabon würde die Verhandlungen erst bei 15 Millionen Euro beginnen, so heißt es heute aus Portugal.
 
 
Vier Tage Zeit hat Sportdirektor Olaf Rebbe, bis das Transferfenster am 31. August schließt.
 
 

Tagesticker – Montag, 28.08.2017

 

Träsch Christian-Träsch-VfL-Wolfsburgwechselt nach Ingolstadt

Es hatte sich angedeutet: Christian Träsch verlässt nach 6 Jahren den VfL Wolfsburg und kehrt in seine Heimat zurück. Hier sind die schönsten Bilder von Christian Träsch aus seiner Zeit beim VfL Wolfsburg >>>

Klick: Zum Artikel
 
 

Guilavogui josuha-guilavogui2lässt Zukunft beim VfL offen

Verliert der VfL Wolfsburg seinen Abräumer Josuha Guilavogui? Der Franzose vermeidet eine Treuebekenntnis und Sportdirektor Olaf Rebbe spricht von einer Absprache.

Klick: Zum Artikel
 
 

Wolfsgeheul: Wolfsgeheul-miniPost von der Disco-Ische

Das neue Wolfsgeheul: „Komme grad von der Post. Hab noch schnell n offiziellen Brief an Eintracht Frankfurt abgeschickt mit der Entschuldigung, dass sie das Tor gegen uns nicht getroffen haben.“

Klick: Zum Artikel
 
 

LänderspielpauseLänderspielpause

Nach nur zwei Spieltagen verabschiedet sich die Bundesliga schon wieder in eine Länderspielpause. Viele Fans stöhnen, doch so manch ein Verein atmet auf – so auch der VfL Wolfsburg.

Andries Jonker hat nun zwei Wochen Zeit, weiter an Abläufen zu arbeiten und die Leistung zu steigern.

 
 

Arnold arnoldmosert

Da ist einer richtig angefressen. Maximilian Arnold sprach nach dem knappen 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt mit der Presse und ließ richtig Dampf ab.

Beim Saisonstart gegen Dortmund war Arnold nicht erste Wahl.
„Es ist schon etwas nervig, sich neu zu beweisen, macht aber den Charakter immer stärker. Man kriegt irgendwie immer mehr so eine Leck-mich-am-Arsch-Haltung (…).“ (WAZ-Sportbuzzer)

Bleibt die Frage, wie es weitergeht? Hat sich Arnold zurück in die Startelf gespielt? Landet er beim nächsten Spiel wieder auf der Bank oder gibt es sogar noch einen überraschenden Abgang?

 
 

Welche paul-seguinSpieler verlassen den VfL Wolfsburg?

Andries Jonker hatte davon gesprochen, dass der Kader zu groß sei. Sehr wahrscheinlich werden den VfL Wolfsburg noch Spieler verlassen. Weiterhin stehen Christian Träsch und Vieirinha ganz oben auf der Verkaufsliste. Aber auch Spieler wie Justin Möbius oder Paul Segiun könnten den Verein auf Leihbasis verlassen.

 
 

89 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass Iuri kommt. Verfolge das gerade alles sehr gespannt. Dass Gelson zu Dortmund gehen wird denke ich nicht. Die haben ja viele Namen auf dem Zettel da kommt dann bestimmt kein Gelson, der eine überhöhte AK hat. Heißt, wenn Iuri nicht kommt, dann läge es daran, dass man sich bezüglich der Kaufoption nicht einigen konnte. Sporting verlangt wohl 15-20 Mio und Rebbe soll wohl 8 Mio laut portugiesischer Medien bieten. Ich hoffe nicht, dass es daran scheitert. Denn 15 Mio sind mMn bei den aktuellen Preisen für einen Iuri Medeiros nicht zu viel. Eigentlich eher ein Schnäppchen. Das ist ein ganz genialer Spieler. Wie er sich in der Bundesliga schlagen wird, weiß ich nicht, aber er sollte unsere Schläfrige Offensive auf jeden Fall beleben können. Und wenn nicht und wemn er nicht einschlägt, muss man dann ja die KO nicht ziehen. Also bei den 2+15 Mio kann man meiner Meinung nach echt nicht viel machen…

    3
  2. Aktuell sieht es so aus als würde Medeiros auch nicht kommen. Die Tür scheint zu zu sein. Dies berichten zumindest einige portugiesische Medien.

    Unsere Suche nach einem Rechtsaußen endet so wie unsere Stürmersuche unter Allofs.

    8
    • Vielleicht hätte Herr Rebbe noch mehr Zeit bekommen sollen als Managerlehrling, und die Beförderung zum Sport-Direktor kam zu früh? Mit den Abgängen tut sich ja womöglich auch nichts Entscheidendes mehr. Oder will Rebbe mit den immensen Verkaufserlösen für Vieirinha und Träsch einen neuen RA verpflichten?

      2
  3. Medeiros wurde übrigens beim 2:1 Heimsieg gegen Estoril in der 91. Minute eingewechselt.

    3
  4. Zum Thema RA. Ich habe schon mal woanders geschrieben, niemand von uns weiß, was derzeit auf dem Transfermarkt abgeht. Aber mit ein bisschen Nachdenken könnte man es erahnen. Seit Neymar und Dembelé spielt der Markt verrückt. Und oh Wunder, nicht nur der VfL sucht einen Außenspieler. Angebot und Nachfrage, gepaart mit einem überhitzten Markt, klingelt da schon etwas?
    Ich spekuliere Mal (wissen tue ich es nicht), noch sind die möglichen Spieler zu teuer, dazu können sich vermeintlich guten Leute (oder gierigen Manager) die Angebote aussuchen. Könnte dazu führen, dass Rebbe nicht jeden Mist mitmacht, ggf. hat er einfach auch das üppige Budget nicht mehr dafür. Wir sind hier eben nicht bei FIFA17, wo ein Messi beim VfL spielen kann.

    Hier sind so viele PC-Manager und Trainer, die weder selber gespielt haben, noch wissen, was in der Welt gerade los ist. Es ist doch viel schöner, mit einem kühlen Weizen vor dem PC zu sitzen und auf alles drauf zu hauen, was beim VfL gerade passiert.

    50
  5. Ich gebe zu, dass man sich als Fan ganz schön in solche Transfergerüchte hineinsteigern kann und die Spieler von Nachricht zu Nachricht begehrenswerter erscheinen, obwohl man sie noch nie hat Spielen sehen. So scheint Malcom schon den Status eines Superstars zu haben. Gleiches passiert gerade mit Medeiros :)

    Das scheint vielen Fans so zu gehen. :)

    28
  6. Kuba, Hinds und Dimata sind wieder fit – reisen aber zur Nationalmannschaft. Wie auch Malli, Gomez und Co. Kurzum: Offensive wird in der Länderspielpause nicht trainierbar sein. Mist!

    13
  7. Mike Origi, Vater von Liverpool-Spieler Divock, hat gegenüber „La Dernière Heure“ erklärt, dass unter anderem ein Verein aus Deutschland an seinem Sohn interessiert ist.
    Wäre durchaus ein Spieler mit dem Potenzial auf unseren vakanten Außenpositionen direkt weiterzuhelfen.

    4
    • Er ist aber eher ein Mittelstürmer, der auch Außen spielen kann. Wobei die Definition der Rolle „Außen“ in einem 3-4-2-1 natürlich eine völlig andere ist als in einem 4-2-3-1. Man konnte gegen Frankfurt sehen, das Didavi und Dimata zuweilen zentral in den Halbräumen agiert haben. Sollte man so einen Spieler suchen, wäre Origi fast ein Traum zu so einem späten Zeitpunkt.

      Ich glaube aber kaum, das Liverpool ihn ziehen lassen wird…

      3
  8. Yarmolenko steht wohl kurz vor einem Wechsel zum BvB. Aktuell absolviert er den Medizincheck. Angeblich beträgt die Ablöse „nur“ 25 Mio€

    1
  9. Leverkusen holt Alario für 24 Mio. und schließt damit eine entscheidende Lücke. Nun sieht deren Offensivreihe doch ganz ansprechend aus, zumal Mehmedi aufblüht und Kampl wohl gehalten wird.

    Dortmund holt Yarmolenko. Sicherlich ein dickes Kaliber.

    Hannover hatte erst kurz vor dem Wochenende seinen Rekordtransfer eingetütet: Jonathas für 9 Mio.

    Stuttgart hat ebenfalls einen Rekordtransfer getätigt (Name ist mir entfallen, glaube ein Argentinier).

    Gladbach hat in der letzten Woche einen wichtigen Mosaikstein verpflichtet: von Bobadillas Spielweise werden Stindl, Traore, Hazard etc. richtig profitieren.

    Aber…

    …wichtige und große Transfers werden heutzutage nicht mehr kurz vor Transferschluss getätigt. Diese Zeiten sind vorbei. Das wurde uns ja hier beigebracht…

    20
    • Schön, dass du bereit bist, von wirkichen Experten, Kennern der Materie mit gaaaanz viel Einblick in Strategien und Prozesse des Managements dazuzulernen.

      2
    • „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“

      0
    • Alario ist gewechselt, da er am Wochenende von den Fans ausgepfiffen wurde. Es existiert ein Interview, wo er Boca als seinen Libeinsgverein bezeichnet.

      Dortmund: Yarmolenko kommt ja nun nur, weil Dembele endlich gewechselt ist.

      Hannover Jonathas ist das Ende einer Stürmeroddisee

      Gladbach: Wichtiger Transfer? Erkenne ich nicht.

      Aber hauptsache wieder gegen keilen. Die wirklich wichtigen Transfers haben alle längst gemacht. Schau mal nach München, Dortmund, Schalke, Leverkusen usw. Wann wurden die anderen verpflichtet?
      Stuttgart hat ein Talent verpflichtet. Mehr nicht.

      0
    • „Ich weiß, das ich nichts weiß“

      Recht hast du. Dieses ständige alles nochmal rosarot Gesehe mag zwar für viele Fanseelen schön sein, aber führt zu nichts. Die Zeiten der Supertransfers am Ende ist vorbei. Aber klar, ihr beide würdet auch heute noch euren Leistungsträger verkaufen. Vielleicht seid ihr ja auch in Wirklichkeit Rebbe und Allofs.

      0
    • Wahr bleibt aber doch wohl, dass die späten Transfers der Not und dem Übel gehorchen und für sich überhaupt keinen Sinn machen. Denn für Clubs und auch die Spieler wäre es zuträglicher, früh zu wechseln und die Vorbereitungsphase mit der neuen Mannschaft zu absolvieren.
      Dass das Transferfenster so lange offen ist und immer wieder auch hochkarätige Transfers erst vor Toresschluss besiegelt werden, ist ausschließlich dem Geschäft geschuldet, an dem ja viele Akteure kräftig mitverdienen. Und das Geschäft funktioniert hier passender Weise nach Verhaltensweisen des Viehmarktes (sorry): Wer sein Tierchen teuer verkaufen will, wartet auf den Panikkäufer, der vor Marktschluss unbedingt noch kaufen wird. Und wer auf Schnäppchen schielt, hofft auf den Verkäufer, der verkaufen und von seiner hohen Forderung abrücken wird, wenn er überhaupt noch ein Geschäft machen will. Deswegen flaniert dieser Typus von Käufer und Verkäufer am Markttag, eher desinteressiert schauend, umher, macht seine Schwätzchen, trinkt Bier und isst Bratwurst – stundenlang. Und erst am Ende des Tages macht er dann sein „gutes Geschäft“ – oder auch nicht. Redlich, fair und der „Ware“ Fußballer angemessen ginge sicherlich anders. Deswegen kann ich diesen späten Transfers rein gar nichts abgewinnen.

      5
    • Es ist seit jeher üblich, dass kurz vor Transferschluss das Karussell nochmal in Gang kommt. Das sind dann zum Teil Kettenreaktionen, die über Wochen vorbereitet wurden. Ansonsten hat Joan absokut recht. Dass Yarmolenko nur gewechselt ist, weil nun Dembele gewechselt ist… ja und der deshalb, der nächste deswegen… die Spieler sind gewechselt. Und zwar kurz vor Transferschluss. Punkt.

      Dass andere gern Hypothesen als unumstößliche Fakten darstellen, wurde ja schon gestern thematisiert. Ich maße mir das nicht an. Und halte es dann lieber mit Sokrates. Aber das kann ein Narzisst eh nicht nachvollziehen…

      3
    • Hau ruhig raus die Beleidigungen. Du kennst mich null, maßt dir aber immerhin an, mich beurteilen zu können. Das ist doch mal eine tolle Leistung.

      Du hast oben Dinge zusammengetragen, ohne Hintergründe noch den Spieler zu kennen.

      Ferner hast du von wichtigen bzw. großen Transfers gesprochen. Nicht vom allg. Transferkarussel. Schau dir doch mal die Transfers der letzten Jahre an, gerade von Leistungsträgern.

      0
  10. Nur noch 4 Tage hat das Transferfenster geöffnet, und immer noch lässt Guilavogui seine Zukunft beim VfL offen.

    https://www.wolfs-blog.de/guilavogui-laesst-zukunft-beim-vfl-wolfsburg-offen/

    Ich schließe mich der Mehrheit an: Ich würde Guilavogui auf keinen Fall gehen lassen.

    19
    • Tja und gibt es eine Absprache zwischen Rebbe und Guilavogui, wird Guilavogui drauf pochen das er gehen darf…

      Die Frage ist wieviel ist so eine mündliche Absprache wert?
      Ich denke Voraussetzung für eine Freigabe ist, dass man Ersatz bekommt. Denn für mich ist Seguin keine Alternative und da er keine Berücksichtigung bisher fand zeigt das auch.

      2
  11. Ein 6er muss auf jeden Fall noch weg (sieht ja anscheinend nach Seguin aus). Mit dem rest kann man sich vermutlich arrangieren, da Arnold auch offensiv spielen kann (und bazoer ist seit samstag ja auch stürmer)

    Außerdem müssten eigentlich noch Träsch und Jung abgegeben werden. Beide haben nur noch Vertrag bis 2018 und man hat ihnen ja zwei neue vorgesetzt (abgesehen davon, dass sie davor auch meistens zweite Geige hinter Kuba/V8) gespielt haben)

    Ob wir noch einen Zugang brauchen hängt neuerdings ja auch davon ab, mit welchem System Jonker zukünftig spielen will

    2
  12. Träsch ist laut Medien in Ingolstadt zum Medizincheck. Und Augsburg soll Interesse an Seguin haben.

    7
  13. Seguin verkaufen oder per Leihe?

    0
    • Kicker schreibt nur von einem Interesse. Aber Position würde passen: defensives Mittelfeld und Rechtsverteidiger.

      1
    • Also ein Abgang den man mit dem aktuellen Kader verkraften kann.

      0
  14. Die Absprache in der Guilavogui-Geschichte ist ja vieldeutig. Was wurde vereinbart? Vielleicht ja auch: Wenn du mithilfst, dass wir in der Hinrunde uns stabilisieren und in Reichweite der Europa League Plätze sind, darfst du im Winter gehen.

    Wenn wir Arnold abgeben, musst du bleiben. Oder oder oder.

    Da lässt sich sehr viel hinein interpretieren. Ich hoffe nicht, dass die Geschichte mit der Ablöse stimmt. Denn die könnte ein Verein in der heutigen Zeit schnell mal bereit sein zu zahlen.

    3
    • Die Abgabe von JG wäre ein weiterer Nagel auf den berühmten….
      Bei der gezeigten Leistung muss er in die Startelf.
      Und das ist ihm wichtig, er muss spielen um sich für die Nationalmannschaft zeigen zu können.
      Das Träsch und V8 gehen ist ein wichtiger Schritt um Geld frei zu machen( minimale Ablöse aber dazu ein recht hohes Gehalt). Vermute alleine das die beiden Abgänge ca. 10 Millionen frei machen( Gehalt, Bonis und ein bisschen Ablöse)
      Dieses Geld sollte man zwingend in die Offensive investieren!!!
      Ansonsten wird es wohl eine schwere Saison mit extrem schwerer Kost für die Fans.

      11
    • Woher kommt der Sinneswandel? Vor zwei Wochen war Rebbe noch der Topmanager..

      1
    • ach Mahatma , so schön von Dir zu lesen

      0
    • War eine sachliche Frage. Mir ist es in den letzten drei Tagen aufgefallen. Du äußerst dich bzgl Spielweise und Transfers sehr skeptisch. Und der Satz mit dem Sargnagel lässt sich nicht anders interpretieren, als das Rebbes Tage auch schnell hier gezählt sein könnten (!!!).

      2
  15. Guilavogui darf nicht abgegeben werden, basta!

    Für mich ist er DER Stammspieler auf der 6 in unserer defensiven Mittelfeldzentrale!
    Camacho ist noch nicht soweit und hat noch ordentlich Luft nach oben!
    Bazoer ist ebenfalls noch grün hinter den Ohren und wäre mMn eher Jemand den man regelmäßig ab der 70. einwechseln sollte, damit er sich an die Bundesliga gewöhnt!

    Also bleibt auf der berühmten Wolfsburger Doppel-Sechs eigentlich nur GUILAVOGUI + Camacho bzw. Arnold!
    Und Arnold kommt mir dabei auch noch zu kurz! Er muss eigentlich ENDLICH mal das Vertrauen bekommen und auch Stammspieler sein!

    Zusehen kann man höchstens, dass man den Malli noch schnellstens wieder los wird… Der gefiel mir bislang ganz und gar nicht und gegen Frankfurt sah er abermals kläglich aus!

    Hoffentlich kommt noch ein guter Flügelspieler, alles weitere werden wir sehen!
    Dimata hat mir da schon sehr gut gefallen, obwohl man immer wieder liest dass der Belgier eigentlich ein zentraler Spieler ist, so halte ich persönlich dagegen und sage:
    Dimata ist ein hochveranlagter Offensiv-Allrounder – Mit dem werden wir noch unseren Spaß bekommen!

    Und wenn dann erst Ntep richtig auf der Höhe ist, dann haben wir eigentlich eine excellente Flügelzange !!!

    7
    • „Guila darf nicht gehen und Arnold muss vertrauen bekommen.“ Beides zusammen geht aber meiner Meinung nach definitiv nicht. Selbst nach einem Abgang von Seguin ist einer zu viel auf der 6. Camacho ist neu und als Stammspieler geholt und Bazoer wird man auch nicht abgeben weshalb es einen von beiden treffen muss will man keine Unzufriedenheit im Kader. Wenn nicht von vonherein ein Wechselwunsch einer der beiden bestand und man ihn mit Camacho erst provoziert hat, dann war das ein Eigentor. Das sollte aber den Verantwortlichen bewusst gewesen sein und ich gehe davon aus dass camacho als ersatz geholt wurde, anders macht der transfer keinen sinn. Daher ist es wahrscheinlich dass einer von den anderen beiden schon frühzeitig kommuniziert hat, dass er wechseln möchte. Verwunderlich ist nur warum das nicht schon früher passiert ist.

      1
    • Ganz ehrlich, mal abgesehen von der Person Camacho!
      Warum man ihn verpflichtet hat verstehe ich auch ganz und gar nicht !!!

      Für mich sollten/müssten Guilavogui und Arnold im defensiven zentralen Mittelfeld Stammspieler sein, dahinter kommen dann Seguin und Bazoer, zur Not hat man noch Gerhardt…

      11
    • Arnold sehe ich überhaupt nicht als Stammspieler. Gegen Dortmund hat er zwar frischen Wind reingebracht aber jetzt gegen Frankfurt ist er meiner Meinung nach abgesehen von seinem Freistoß wie auch schon in der Vergangenheit abgetaucht. Er stagniert in seiner Entwicklung. Woran das liegt keine Ahnung. Bazoer dagegen finde ich schon belebend selbst wenn es Tage gibt wo ihm nichts gelingt.

      15
    • Arnolds Stärken sind mMn das Aufbauspiel aus dem defensiven Zentrum vor der Abwehr. Dort ist er, wie ich finde, der am besten geeignete Spieler für unsere Spieleröffnung.

      Jedoch von Abtauchen zu sprechen finde ich – trotzt der nicht idealen Position für ihn – zu hart, da er z.B. auch eher der Box-to-Box Spieler gegen Frankfurt verkörpert hat (meiste Km runter gelaufen). Er ist halt kein Spieler, der durch das Dribbling oder durch Sprints kommt. Er ist eher der Spieler, der sich im Dienst für die Mannschaft den Ar*** aufreißt. Auch beruhigt er unser Spiel enorm, ähnlich wie Bazoer auch. Die beiden sind auch unsere Spieler mit der besten Übersicht. Guilavougui hat mMn in dieser Kategorie enorme Fortschritte gemacht.

      Deshalb meine ich schon, dass Arnold eine Chance bekommen sollte, sich als Stammspieler zu beweisen. Am liebsten mit eine Dreierkette im Mittelfeld, in welcher Bazoer links, Guilavougui rechts und Arnold Zentral vor der Abwehr spielt.

      7
    • @Ingoal45
      „…zur Not hat man noch Gerhardt…“

      Da muss die Not aber schon extrem hoch sein…

      1
  16. Josuha Guilavogui must remain. We are very much needed. He showed it in the last game against Frankfurt. He played a very cool game. I am French only see in the first only composition. He is very good at defending himself. I think Olaf Rebbe should do everything to make Josuha want to stay with us. Christian Trasch is already very close to the new band. And FCA is reportedly interested in Paul Seguin, These last days the pane will be very interesting.

    3
  17. Es wurde hier ja schon mal diskutiert: Man stelle sich vor Arnold würde bei einem anderen Verein spielen und es ginge das Gerücht um, der VfL Wolfsburg sei an dem Kapitän der U23-Europameister interessiert. Er wäre die Top-Verpflichtung. Jetzt wo er bei uns spielt, kommt er mir ein bisschen zu kurz.

    Klar macht er noch Fehler und hat Schwächen, aber ich kenne niemanden, der sich bei uns so rein haut und Einsatz zeigt. Wenn es hart auf hart kommt, ist er immer da und geht mutig voran.

    Das gefällt mir. Ich finde, nach dem Abgang von Gustavo ist Guilavogui unser Nr.1 Sechser und Arnold sollte sein Partner sein.

    Das wäre ein sehr gutes Pärchen in der Zentrale.

    30
    • @GrünerJäger

      Man würde wahrscheinlich Arnold für viel Geld holen, abfeiern und dann feststellen das man wieder Unsummen verbrannt hat.

      Ok, ich gebe zu ich bin bei Arnold nicht ganz objektiv – ich mag seine unfaire Spielweise nicht. Er teilt ordentlich aus (unfair) und ist der erste der sich windet und alle davon überzeugen will das er jetzt eigentlich Sportinvalide ist.

      Über David Wagner war heute auf Spiegel Online folgendes zu lesen „Das Spiel (in England) ist nicht so theatralisch wie in Deutschland“ “ „…Hier wälzt sich keiner auf dem Boden, schreit nach Fairplay…“ Ich bin ein Anhänger dieser Philosophie.

      7
  18. Camacho ist Luiz Gustavo Ersatz über 1-2 Spieler würde ich mich auch freuen

    1
  19. http://www.donaukurier.de/sport/fussball/fcingolstadt04/fc04-berichte/Erfolgreiche-Rueckholaktion-Christian-Traesch-wechselt-zum-FC-Ingolstadt;art19158,3507975

    Christian Träsch wechselt nach Ingolstadt.
    Alles Gute und danke für gute Arbeit-Fussball-Leidenschaft hier in Wolfsburg.

    34
    • nur schade, dass es für ihn in die zweite liga gegangen ist. Träsch gehört meiner Meinung nach in die erste Liga. Zumindest als rechtsverteidiger kann er locker auf hohem level mithalten.

      15
    • Freut mich tierisch für Christian, hat er sich verdient!
      Schade das er hier zuletzt keine Berücksichtigung mehr fand!

      Er hat immer mit Leidenschaft gekämpft und alles gegeben für den Verein, ausserhalb des Platzes hat man nie etwas böses von ihm gehört, selbst zu Zeiten in denen er hier verspottet wurde hat er sich immer professionell verhalten!

      Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute und hoffe er bleibt gesund und kann den Schanzern helfen, auf das man sie vielleicht bald mal wieder in der Bundesliga sieht!

      Machet juut, Christian

      :vfl3: :vfl2: :vfl3:

      59
    • Danke Träschi für deinen Einsatz im Dress des VFL! Einer der wenigen in der Geschichte der immer Vollgas für den Verein gegeben hat.
      schade das er zuletzt nicht berücksichtigt wurde. Für mich ist er ein Kandidat der auch hätte in Liga bleiben können.
      Ich wünsche ihm alles Gute in Ingolstadt

      Der nächste Eckpfeiler geht damit von Bord

      28
  20. Emre Mor seine Nummer ist neu vergeben worden.
    Bin gespannt wohin es Mor zieht

    0
  21. Lila Vogel abgeben wäre ne mittlere Katastrophe… Aber was solls. Wundern tut mich eh nichts mehr.

    Alles gute an Träsch für seine weitere Zukunft

    4
  22. Ich habe mal die schönsten Bilder von Träsch beim VfL Wolfsburg rausgesucht und eine kleine Galerie gemacht.

    https://www.wolfs-blog.de/perfekt-christian-traesch-wechselt-zum-fc-ingolstedt/

    Mach’s gut Träschi!

    Ich habe ihn immer viel besser gesehen, als viele andere, weil er Fähigkeiten hat, die man schlecht in einer Statistik oder Tabelle finden kann…

    39
  23. Jemand schrieb den Namen Bebou hier schon mal..

    Notfalls holt man halt Bebou von Düsseldorf. Die wollen wohl 5 Millionen. Schnell, körperlich stark, kann Flanken schlagen und Tore schießen.

    Würde aber wohl dem Wolfsburger Pöbel nicht reichen.

    11
    • Bebou wäre zumindest als „Zubrot“ vielleicht nicht die schlechteste Wahl…

      0
    • Was verstehst du unter Zubrot?
      Alternative zu einem neuen Ra? Sprich 2 Ra holen?

      3
    • Den schnappt sich eventuell 95 plus 1.
      Und Sidney Sam ist bei den Schwaben im Gespräch.
      Also, die Optionen werden weniger.
      Falls es denn welche für uns überhaupt wären.

      0
  24. hi bin mal wieder hier dabei. Eine Krankheit war schuld.

    2
  25. Harzer-Woelfe-Fan

    Kommt Rebbe denn noch auch mal aus dem Knick?

    Spätestens jetzt müsste die GK überkochen und es ist schweigen im Walde.

    Wir brauchen zwei schnelle trickreiche Aussen auf links und rechts und kein innehalten ob der drei gewonnenen Punkte. :vfl: :vfl: :vfl:

    2
    • Das wir 2 Außen holen glaube ich mittlerweile nicht mehr. Mit Glück wird es noch einer für rechts.

      2
  26. So ungefähr, ich unterscheide nicht wirklich zwischen RA und LA. Ob nun invers oder nicht, letztlich sollten Flügelspieler auf beiden Außen zurechtkommen. Und gelegentliche Wechsel machen es ja auch den Abwehrspielern nicht einfacher, sich auf ihren Gegenspieler einzustellen.

    3
  27. Good luck to Christian at the new club. I would like to thank you very much for being worthy of representing our colors. You were fantastic. And in the new band I wish you all good, first and foremost a lot of health, because this is the most important thing. And also luck, goals, assists, good defensive interventions. Once again good luck Christian. Nice to remember our club. Trasch GOLA !!! :vfl:

    4
  28. nun ein bissel hatte ich zum Saisonauftakt mehr erwartet vom VfL. Nein nicht gleich wieder das einige jetzt knurren, aber mal offen gesagt das der VfL gegen Dortmund verliert war doch wohl klar. nur die frage sei doch erlaubt wie die Niederlage zustande kam. Da lief doch wenn man ehrlich ist nichts zusammen.
    gegen Frankfurt sagen ja etliche da war es schon viel besser. ich frage da wo denn. Wenn es normal gelaufen wäre hätte Frankfurt 4:1 gewinnen müssen. Hinten lief nichts zusammen und Gerhardt war in meinen Augen wie in den letzten Spielen als LV sehr schlecht. Vorne sind wir mal offen das war ein Gegurke wie in der letzten Saison. RA noch keiner da warum und weshalb nur. LA Ansätze auf Sparflamme und in der Mitte ein Gommez wie eins Olic. Jetzt noch Arnolds klare ‚Worte.

    7
  29. To the end of the transfer window there is less and less time, and the new righteous midfielder, whom we have long been looking for, is gone. Something I feel we’ll buy him on the last day. From what I heard Sporting does not want to borrow Iuri Medeiros. They would have been willing to sell it, but for as much as 20 million. So it may be that the Portuguese will not be able to download. Malcolm certainly will not come because Boreaux will not sell Brazilian. The French believe that it is worth more than 30 million. So interesting is who will be our new player this summer. It is also possible that Vieirinha will leave us this summer. The player who has scored for VfL one of the most important goals in the previous season is unlikely to count on a regular game. Something seems to me that Jonker is more Portuguese seen on the side of defense, but is also not in the hierarchy in the first place. PAOK, a former Portuguese club, is interested in it. And in one of the interviews, the European Champion said he would gladly come back there in the future.

    1
  30. Kleiner Artikel zu Gomez und ein interessantes Zitat hier:

    Jonker: „Ich muss Mario da nichts erzählen. Er ist der Erste, der sagt: Den Pass auf Yunus muss ich besser spielen. Das zeigt, wie er tickt.“

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-das-warten-auf-das-erste-tor-von-mario-gomez/

    6
  31. ich hatte es schon einmal geschrieben Die Medien haben sich vertan und es ist nicht Nicolai sondern Thomas Müller im Gespräch :talk:

    Einfach machen :like:

    :ironie2:

    1
  32. Stuttgart wird mit Sideney Sam in Verbindung gebracht. Womöglich wird uns der auch noch vor der Nase weggeschnappt. Zoran Tosic geht zu Partizan zurück. Bleibt ein Wettbieten um Dejagah… zwei Jahre mit Option wären angemessen.

    2
    • „Mit Ashkan Dejagah verpflichten wir nun unseren absoluten Wunschspieler. Der Kontakt ist nie abgerissen. Wir freuen uns, ihn bald in Aktion zu erleben“, äußerte sich ein begeisterter Olaf Rebbe.

      :grins2:

      9
  33. Tippe aus Sam und Rebic. Beide waren am WE in Frankfurt.

    0
  34. Na dann hoffentlich rebic und noch einer für RA perfekt

    1
  35. Träsch wechselt nach Ingolstadt und soll nach seiner Karriere im Verein eingebunden werden. Ob VfL oder FCI steht nicht drin.

    Seguin & Möbius sollen noch verliehen werden.

    Vieirinha und PAOK sind sich einig. Nur hat PAOK nach dem ausscheiden aus der EL-Quali kein Geld und möchte Vieirinha ablösefrei haben. Der VfL winkt im moment ab.

    Iuri Medeiros bleibt weiterhin ein Thema.

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-trasch-und-seguin-vor-dem-abschied/

    2
    • „Träsch soll beim FCI einen langfristigen Vertrag erhalten und danach in den Verein eingebunden werden“.

      Liest sich leider so, dass er nicht wieder zum VfL zurück kommt. Das finde ich schon ein Stück weit unglücklich, wie das jetzt so abläuft. Verstehe schon, dass die Heimat einen größeren Stellenwert hat, ist aber doch schade. Ich bin immer davon ausgegangen, dass er hier seine Karriere beendet und dann auch beim VfL weiter macht. Ich kann nicht so ganz verstehen, warum er so aufs Abstellgleis gestellt wurde.

      1
  36. Also unser kommender Gegner rüstet auf den außen wohl auf:

    Laut NP sollen Ihlas Bebou und Ryan Kent kommen. Bebou könnte schön morgen vorgestellt werden. Ablöse soll bei 4 Mio Euro liegen. Heldt sagt dazu: „Bebou war immer ein Thema bei uns.“

    Zu Kent sagt Heldt: „Das ist noch am laufen, es gibt noch keinen Vollzug. Aber es ist noch nicht erledigt.“ Leihgebühr: 2 Millionen.

    Wann wird Malcom bei uns vorgestellt?

    0
    • Du beachtest einfach den Standortnachteil nicht. Und außerdem kennst du die Hintergründe nicht. Vielleicht war Rebbe ja interessiert, der Spieler wollte aber nicht. Und Hannover ist ja auch eine starke Konkurrenz. 00Rebbe macht das schon, warte nur ab. Der arbeitet ganz intensiv an einem Transfer.

      4
    • Ok. Dann trinke ich noch nen Tee. Lange nichts mehr von geplanten Medizinchecks und hektischen Telefonanrufen gehört. Alles was noch kommt bis Donnerstag ist Bonus. Wir sind gut aufgestellt. Der Kader könnte allerdings noch etwas schlanker werden. Wobei das ja jetzt wohl doch noch anläuft.
      Ich werde mir jetzt eintrichtern, dass das alles nichts mit FIFA zu tun hat. FIFA 18 kommt nämlich erst im September. Dann ist das Transferfenster zwar zu, aber früh scoutet wer sich im Winter verstärken will. Witzigerweise hat Klaus Allofs mal in lockerer Runde die EA Sports Scouing Abteilung gelobt und hervorgehoben dass da viel man power und Zeit in die Analyse der Spielerattribute gesteckt wird. Damals war FIFA tatsächlich relevant. Aber jetzt anscheinend Geschichte wie Kläusen.

      3
    • Tee trinken und abwarten ist nicht das Schlechteste

      0
  37. Ich muss gestehen, dass ich ein wenig unruhig werde. Waz, Bild, Kicker – niemand scheint irgendwas zu wissen. Trotzdem scheint Rebbe unter Hochdruck zu arbeiten. Wenn es Medeiros auch nicht wird, dann kommt ein Spieler, der zur Zeit noch nicht im Fokus steht. Ich denke, davon kann man ausgehen. Rebbe will und wird auf jeden Fall jemanden präsentieren.

    Es ist praktisch wie am Anfang der Transferperiode, wo alle glücklich waren, dass keine Infos nach außen dringen. Genau so scheint es jetzt auch wieder zu sein.

    Trotzdem drängt die Zeit. Nur noch drei Tage.

    2
    • Ein bisschen viel Konjunktiv oder nicht? Dass ein Manager kurz vor Toreschluss mit „Hochdruck“ arbeitet ist mMn selbstverständlich. Außer man hat die Schäfchen bereits im Trockenen.
      Dass noch wer kommt ist eine reine Vermutung. Je näher das Ende rückt desto unwahrscheinlicher wird ein Transfer. Zumindest einer aus der Kategorie „hilft sofort weiter“.

      3
    • Dein Kommentar liest sich so, als wenn du mir unterstellst, Werbung für Rebbe machen zu wollen.
      Dabei habe ich nur versucht die momentane Situation aus meiner Sicht zu beschreiben. Nicht mehr, nicht weniger…

      1
    • Nein das wollte ich nicht unterstellen. Ich kann deine Sicht nachvollziehen. Selbst sehe ich es mittlerweile anders.

      0
  38. Träsch ist weg. Man stelle sich vor, Maxi Arnold verlässt uns auch noch. Was glaubt ihr, wer wird der neue Publikumsliebling, die nächste Identifikationsfigur? Bei den Neuen kann ich es noch nicht sagen. Von den Alten fällt mir auch keiner ein. Guilavogui vielleicht.

    0
    • Eine Identifikationsfigur die jedes Bekenntnis zum aktuellen Verein vermeidet. Irgendwie komisch finde ich. Gilt aber für Arnold gleichermaßen.

      3
  39. Vielleicht bin ich naiv, aber man lernt ja nie aus….
    Kann mir einer folgende kuriositäten des Keita Deals erklären?

    1.) Liverpool zahlt mehr als die Ablösesumme.
    Wieso? Einigung mit Keita und nächstes Jahr 55M auf den Tisch legen ginge doch auch ?

    2.) Mittlerweile weit verbreitet: man verkauft den Spieler für Betrag X – erreicht der neue Verein mit dem neuen Spieler gewisse Ziele (CL, El,… ) wird er teurer.

    Bei Keita wird die Spieler nun aber teurer wenn der abgebende Verein (RB) gewisse Ziele erreicht – mit Keita . Ich habe das noch nie gehört und kapiere den Sinn auch nicht.

    0
    • Zu 1.: Nächstes Jahr könnten bei einer ähnlich starken Saison noch deutlich mehr Interessenten auftauchen die es dann für Liverpool schwerer machen würden ihn zu verpflichten. So hat man nun schon eine Sicherheit.

      Zu 2.: Höchstwahrscheinlich war das Verhandlungstaktik von RB da sie sonst wahrscheinlich gesagt hätten: „Meldet euch nächstes Jahr nochmal“. So hat RB dem jetzt schon zugestimmt und dafür musste Liverpool einen Aufpreis zahlen.

      0
    • Danke Sascha.

      1) Aber kann man sich nicht stand jetzt mit Keita einigen ohne RB einzubeziehen?

      2) Wäre es nicht schlauer sich dann bei Verpassen der CL Gelder mehr Ablöse zu sichern?

      0
  40. Harzer-Woelfe-Fan

    Jetzt geht es langsam los….zurück rudern ist bald angesagt.

    Ohne weitere Zugänge können wir einen einstelligen Tabellenplatz schon mal zu den Akten legen.

    Was wird bloß aus dem VFL? Es besteht die ganz große Gefahr, wieder zu einer grauen Maus der Buli zu werden. Vom Spielerischen her
    sind wir das zur Zeit eh schon und ich befürchte, wir werden ohne Verstärkungen quasi durchgereicht.

    Saisonziel Platz 15, darauf läuft es im Fall der Fälle dann wohl raus….

    2
    • Bist du ein Wahrsager, ein Hellseher oder vielleicht ein Hütchenspieler?

      Du hast eine kleine Stichprobe und extrapolierst auf die komplette Saison? Das ist absolut unseriös.
      Es ist doch offensichtlich, dass der VfL die Probleme hat, weil es einen großen Umbruch gab. Es müssen neue Hierarchien gebildet werden, Spieler integriert, Abläufe neu geordnet werden. Nahezu bei jedem Verein würde ein derart großer Umbruch zu ähnlichen Ergebnissen führen.
      Wie lange de Bruyne gebraucht, um zu zünden oder ein Aubameyang? Wenn es dann viele Positionen betrifft und die Spieler sogar noch jünger sind, dann wird es natürlich ebenfalls lange dauern.
      Der VfL hatte dies angekündigt, auch der Aufsichtsrat hatte von einem Übergangsjahr gesprochen.

      Wo erkennst du, dass Vereine wie Mainz, Freiburg, Frankfurt, Berlin usw. bessere Qualitäten im Kader haben? Das ist ein Witz. Bei uns muss man nur die individuelle Qualität zu einem gemeinsamen, funktionierenden Konstrukt formen. Das dauert eben.

      Diese Hysterie finde ich peinlich.

      17
    • Natürlich braucht ein Umbruch seine Zeit, dennoch darf man erwarten das bei einer solchen Truppe mehr drin ist als Kick and Rush.

      Bei dem Spielzug zum 0 zu 1 wurde ja gezeigt das so etwas möglich ist. Ich kann aber eben auch die Leute verstehen die in Anbetracht der schlechten fußballerischen Leistung Angst vor einer Saison wie letzten Jahr haben… Da wurde auch lang genug gelabert, dass wir genug Qualität haben und wir da nicht unten rein rutschen werden.

      Wir kennen das Ende und ich glaube jeder von uns kann darauf verzichten?

      0
  41. Harzer-Woelfe-Fan

    Dein pseudo-Optimismus in Ehren, aber mach mal deine Augen auf und verschließe dich nicht der Wirklichkeit.
    Schon die letzten Auftritte vergessen? Bis auf das Ergebnis war da nicht viel, was Hoffnung macht.
    Es ist schlicht notwendig, auf den Aussenbahnen nachzubessern.
    Die ärmste Sau ist dabei Jonker, er wird als erstes gegangen werden.

    7