Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wolfsburg macht Tabula rasa: Guilavogui und Weghorst kurz vor Wechsel
Transfergerüchte beim VfL Wolfsburg ( (Photo by THOMAS KIENZLE / AFP)

Wolfsburg macht Tabula rasa: Guilavogui und Weghorst kurz vor Wechsel

Der kriselnde VfL Wolfsburg krempelt im Winter seinen Kader um. Nach dem Abgang von Admir Mehmedi stehen mit Wout Weghorst, Josuha Guilavogui und Daniel Ginczek drei weitere langjährige Wölfe kurz vor dem Abschied.

Ist das das Rezept für den Weg aus der Krise? Der VfL Wolfsburg will sich im Winter von Spielern trennen, die schon viele Jahre bei den Wölfen spielen und außer Form sind. Admir Mehmedi ist bereits gegangen. Jetzt sollen der wechselwillige Wout Weghorst, Ex-Kapitän Josuha Guilavogui und Bankdrücker Daniel Ginczek ebenfalls den Verein verlassen.

Eines haben alle vier Spieler gemeinsam: Sie alle scheinen ihre beste Zeit beim VfL Wolfsburg hinter sich zu haben. Zuletzt war nur noch Wout Weghorst Stammspieler beim VfL. Doch auch er kam an seine besten Zeit nicht mehr heran. Tore waren in der Hinrunde Mangelware.

Wout Weghorst zu FC Burnley

Der Wechsel von Wout Weghorst zum FC Burnley soll unmittelbar bevorstehen. Der Stürmer soll bereits in England gewesen sein, um sich das Umfeld des Klubs anzusehen. Insider berichten, dass sich Weghorst bereits von seinen Teamkameraden verabschiedet habe. Der FC Burnley kämpft in der Premier League aktuell gegen den Abstieg.

Josuah Guilavogui vor Abschied aus Wolfsburg

Auch Josuha Guilavogui steht offenbar vor einem Abgang aus Wolfsburg. Das Ziel ist dabei weniger klar als bei Wout Weghorst. Zum einen gibt es Interesse aus Frankreich. Das französische Internetportral “20minutes.fr” hatte Guilavogui mit Girondins Bordeaux in Verbinung gebracht. Angeblich seien sich der Spieler und auch die beiden Vereine bereits einig. Lediglich einen Abgang müsse Bordaux noch realisieren. Darüber hinaus soll es auch Interesse aus der Türkei für Guilavogui geben. Auch Lens, Angers und Montpellier sollen interessiert sein.

VfL Wolfsburg verstärkt sich mit Kevin Paredes

Während drei Abgänge noch in den finalen Zügen liegen, wurde ein Zugang bereits am Freitag als fix gemeldet. Der VfL Wolfsburg sichert sich die Dienste von Linksaußen Kevin Paredes. Dieser freut sich bereits auf seinen Start in Wolfsburg: „Ich kann es kaum erwarten, endlich beim VfL loszulegen. Die ersten Eindrücke von den ganzen Gegebenheiten hier sind überragend.”

82 Kommentare

  1. Bei Guilavogui sieht es jetzt wieder mehr nach der Türkei und Galatasaray aus.

    Ach was habe ich diese Tage vermisst, kannte man aus den letzten Jahren ja kaum noch bei uns. Endlich ist mal richtig was los hier.

    3
    • Leider auf der Zugangsseite noch ziemlich mau

      2
    • Da kommt noch was da bin ich relativ sicher , gerade wenn mit Ginczek und Weghorst 2 Stürmer gehen.
      Könnte mir ein Leihgeschäft aus der Bundesliga vorstellen , Alario oder Petersen kommen mir da spontan in den Sinn.

      3
    • Petersen wäre der absolute Dieter Hoeneß Transfer…bitte nicht.

      6
    • Guilavogui habe ich ja immer etwas kritisch gesehen. Natürlich hat er sich in den letzten Jahren zur Vereinsikone entwickelt und ist menschlich über jeden Zweifel erhaben. Aber rein sportlich gesehen war er immer sehr eindimensional unterwegs. Ich habe ihn mal als „Balldieb deluxe“ bezeichnet. Und ich denke, das kann man so stehen lassen. Der klassische 90er-Jahre Staubsauger – das zweifellos auf hohem Niveau, aber es hatte seine Gründe, dass er in Phasen, in denen es bei uns gut lief, stets nur Teilzeitkraft war. Auch ein starker Kapitän war er nie, sondern eher so der Typ, den alle mögen. Fairerweise muss man dazu sagen, dass ich mich an den letzten starken Kapitän kaum erinnern kann.

      Ich denke, es ist die richtige Entscheidung, seinem Wunsch nachzukommen und ihn (vermutlich in seine Heimat) ziehen zu lassen.

      10
  2. Bzgl Weghorst bin ich sehr gespalten, da uns immerhin der beste Scorer verlassen wird.

    Aber das letzte halbe Jahr war dann doch sehr ernüchternd. Und dazu gehört für mich nicht das Nerven bei Besprechungen. Das war für das Team nur ein Mosaikstück.

    Das große Puzzleteil bildet die Impfung sowie seine Art des Umgangs. Durch die fehlende Impfung hat die Vorbereitung gerade auswärts aber auch Teamgeschichten (und sei es nur Bowling im Strike) enorm gelitten. Das nervt jede Gruppe, wenn eine Extrawurst gemacht werden muss.

    Unter diesen Umständen würde ich ihn auch abgeben. Jedoch bin ich froh, wenn der gehandelte Undav nicht kommt. Ich hoffe auf einen Stürmer mit Abschluss und Technik. Wobei mir jemand reicht, der auch mal aus 18m das Tor trifft.

    13
    • Ist das denn alles so sicher wie du es hier schreibst?
      Hast du da gesicherte Infos, das Wout bei Besprechungen „genervt“ hat und sein Impfstatus ein so großes Problem im Team war?

      Das wird hier immer so als Fakt hingestellt, Wout der Stinkstiefel

      Ob es wirklich so ist?

      9
    • Das Weghorst und andere Ungeimpfte ein Extrabrot bekommen, dieses ist ja klar.

      Natürlich mag es sein, dass es nicht dem großen Teil der Mannschaft auf den Zeiger geht, es reicht sehr, wenn es ein Teil ist und dieses wirkt sich dann eben auf die Teamchemie aus.

      Wenn es dann mal nicht läuft und das Stresslevel dadurch steigt, sind es solche Dinge, die dann saurer aufstoßen können und dann eben zu Unmut führen.

      Zwar ist nicht jeder Mensch so, habe ich ja weiter oben beschrieben, aber es ist halt menschlich, wenn man dann Unmut gegenüber diesen Personen hat, erst recht, wenn die Leistung nicht stimmt und die Personen dennoch den Vorzug erhalten…

      Ich für meinen Teil brauch da nicht einmal das Wissen um nachvollziehen zu können, dass dieses so sein könnte.

      Es kann natürlich gut sein, dass die Medien sich solche Sachen auch ausdenken.

      Ich für meinen Teil glaube es in diesem Fall aber nicht………

      3
    • Naja wie gesagt , ich kann es nicht wissen und behaupte deshalb nicht Dinge . Weder in die eine noch in die andere Richtung

      2
    • Nehme es mir nicht böse, du stellst bei anderen Themen andere Behauptungen oder Vergleiche auf.

      Sagen wir es mal nett, die Sachen sind nicht ganz an den Haaren herbeigezogen, entweder man glaubt es oder eben nicht.

      Kann jeder für sich selbst entscheiden, ist das gute Recht von jedem.

      0
  3. Könnte vielleicht jemand sagen, was wir an Gehalt alles einsparen?
    Sprich (Ginni,Weghorst,Josh,Admir und Marvin)

    0
    • Weiß es leider nicht genau, aber schätzungsweise so ca 13-15 mio bestimmt oder?

      2
    • Admir ca. 3-4 Mio
      Ginczek ca. 4 Mio
      Weghorst denke nach seiner Verlängerung ca. 3-4 Mio
      Josh ca. 3-4 Mio
      Marvin ca. 1 Mio

      Wären ungefähr 14-17 Mio an Gehaltseinsparungen für eine Saison.
      Ich bin der Meinung mal sollte mit Brooks versuchen zu verlängern und auch Xaver Schlager muss man unbedingt versuchen den Vertrag zu verlängern, ansonsten müssen wir den meiner Meinung nach wichtigsten Spieler in unserem Kader abgeben um noch eine Ablöse zu generieren.

      10
    • Xaver würde ich auch direkt verlängern. Hätte ich eigentlich schon direkt nach seiner Verletzung versucht, um ihm Vertrauen zu zeigen. Gleichzeitig gibts weniger Interesse von anderen Vereinen. Das kann ich sich schnell ändern, wenn er wieder zu alter Stärke findet und noch weitere Schritte in seiner Entwicklung macht…. (und wir auch nicht mehr international spielen).

      9
    • Eine Verlängerung von Xaver wäre phantastisch, aber denke, er wird international spielen wollen…!

      11
  4. Lokale Quellen aus Burnley berichten auch, dass sich Weghorst gestern das Trainingsgelände angeschaut habe. Also während des Teamausfluges in Wolfsburg. Das ist ein deutliches Zeichen. Indes war die Meldung, dass er heute noch in Burnley wäre, wohl eine Ente. Stattdessen soll er tatsächlich individuell in Wolfsburg trainiert haben.

    5
    • Burnley will wohl 12 Mio Pfund für ihn zahlen. Bin gespannt ob wir das akzeptieren oder weiter pokern.

      2
    • Meinst du den Zeitpunkt, Schalentier? Das Anschauen des Trainingsgeländes allein ist nichts Außergewöhnliches.

      0
    • Ja, den Zeitpunkt. Eigentlich war das ein wichtiges Event. Und als Führungsspieler hätte er dabei sein sollen.

      6
    • Solche Talente passen natürlich in unsere Philosophie, aber doch nicht als Leihspieler. Da müsste schon eine Kaufoption bestehen oder eine mehrjährigen Leihe ein Thema sein. Aber ob Juventus den 20-Jährigen unter diesen Bedingungen abgeben würde?

      3
    • …naja, genau genommen ist das ein Typ wie Pepi, wenn es ums Position und Alter geht. Nur spielt Jorge bereits in Europa, was es schwieriger machen könnte.

      0
  5. Hier geht es weiter. Vielen Dank :top:

    0
  6. Auch, wenn ich mich wiederhole, aber einen Weghorst abgeben ohne Nachbesetzung in der aktuellen Lage ist Selbstmord. Ja, auch mit ihm schießen wir keine Tore, ohne ihn aber sicher auch nicht.
    Bis Nmecha wird richtig in Schwung kommt, bleibt abzuwarten. Ich hoffe, Schmadtke ist vorbereitet :sign:

    16
    • Sehe ich auch so, Białek könnte zwar zünden aber wir befinden uns nicht im grauen Mittelfeld und es geht um nichts mehr, sondern es geht um den Ligaverbleib.

      Ich würde daher auf Nummer sicher gehen und hier etwas vorbereiten und ich gehe davon aus, dass es so auch Schmadtke und Schäfer sehen und mit Sicherheit auch Kohfeldt. Es geht hier bei 2 der 3 sicherlich um den Job.

      Dem AR ist der VfL auch nicht komplett egal, denn selbst wenn denen angeblich der VfL am Arsch vorbeigeht, weil sie ja BTSV Fans sind, es geht hier um Prestige. Meint denn jemand wirklich, dass es denen egal ist ob sie AR eines Bundesligisten sind oder eines 2. Ligisten? Ich glaube das nämlich nicht.

      Ich gehe daher ganz stark davon aus, dass vielleicht deswegen noch keine Verkündung des Transfers vollzogen worden ist, weil der VfL noch keinen Ersatz hat.

      6
    • Selbstmord ist an einem Trainer festzuhalten, mit dem wir keine Spielen gewinnen können.
      Das uns Spieler verlassen, die keine Rolle mehr spielen ( Ausnahme Weghorst), ist sehr gut. Konkurrenzkampf muss da sein und keine bequemliche Zeit.
      Ich hoffe noch, dass wir einen Stürmer verpflichteten, der kein angeblich Talent hat, sondern bereits bewiesen, dass er Tore schießen kann.

      2
  7. Wolfsburg soll das Angebot von Galatasaray für Guilavogui angenommen haben. Bordeaux soll kein Thema mehr sein, zumal es nur mit Kaufoption leihen wollte.

    7
    • Er setzt sich für die Menschen in Afrika ein und wechselt dann in ein von Erdogan regiertes Land? Kommt etwas seltsam rüber, aber gut :D

      3
    • Falls die Quelle aus der Türkei kommt darf man so etwas immer mit Vorsicht genießen.

      0
  8. Bin grad nochmal die Bundesliga etwas durchgegangen, also die Kader der Vereine und da insbesondere die Offensive – so richtig geile Last-Minute-Lösungen sehe ich da nicht… die wären entweder zu teuer, zu unrealistisch oder würden den betreffenden Verein ohne Ersatz dastehen lassen – hm?!

    3
    • Muss ja nicht heißen, dass es dann nicht klappen würde. Ich würde persönlich ja Awoniyi geil finden, man wäre bei der Komponente unrealistisch…

      Aktuell ist er eh noch beim Afrika Cup? Man würde ja auch alle Jährchen auf den Spieler verzichten müssen, wäre halt ein "Nachteil".

      3
    • Warum sollte Berlin ihn aktuell abgegeben wollen?

      Realistisch erschiene mir da eher Mateta. Er ist zwar nicht sonderlich glücklich bei Palace, aber angeblich wollen die ihn sogar fest verpflichten. Und Basel ist interessiert als Cabral-Ersatz.

      0
    • Mir kommt noch Plea in den Sinn. Er soll aber auch einen schwierigen Charakter haben und sportlich läuft es bei ihm z. Zt. auch nicht.

      0
    • Plea hat andere Ansprüche.

      0
    • Mit diesem Prädikat „schwieriger Charakter“ kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen. Einen „schwierigen Charakter“ hat auch Wout Weghorst. Unter dem Strich stehen aber nach 3,5 Jahren 70 Tore und 3x Europacup. Natürlich gibt es Spieler, die aufgrund ihres Charakters schwierig zu führen sind und nicht teamfähig sind, aber man sollte schon differenzieren. Ein „schwieriger Charakter“ allein ist für mich kein Ausschlusskriterium.

      Was hingegen evident ist, ist, dass Spieler, für die der Wechsel zum VfL keinen Aufstieg bedeutet, hier in aller Regel nicht funktionieren.

      2
    • "schwieriger Charakter" kann natürlich alles bedeuten…ich meinte damit eigentlich, man will sich von Weghorst trennen und holt sich dann genau wieder jemanden der als "schwierig" gilt. Sei es zu hohe Ansprüche etc.

      0
    • Plea hatte ich auch auf meiner Shortlist. Embolo, Kramaric, Kalajdzic … aber siehe oben: Die fallen für mich alle in die oben genannten Kategorien: zu teuer, unrealistisch oder zu kurzfristig, da insbesondere Stuttgart wohl kaum jetzt den besten Stürmer abgeben würde.

      Kleiner FunFact: Bei Football Manager hatte ich damals Embolo und Kramaric für Weghorst und Ginczek geholt. Hat super funktioniert! :vfl:

      2
    • Übrigens wollten wir Undav unbedingt im Winter verpflichten, dass lehnte sein Club und der Spieler ab.

      0
    • Puh, da muss den Scouts aber eine Menge Potential aufgefallen sein. Kann ich mir nur als Ergänzung vorstellen.

      4
    • Wamba wäre ein Spieler, der zu unserer Kooperationsstrategie passen würde. Also günstig holen und dann an St. Pölten verleihen. Entwickelt er sich dort gut, kann man ihm die Chance hier geben und reicht es nicht wird man sicherlich immer och ein Gewinn erzielen mit einem Verkauf.

      2
  9. Ist ja alles schön und gut junge Talente zu verpflichten und diese zu entwickeln. Allerdings spielen wir voll gegen den Abstieg und stecken in einer Krise. Dieses Blatt zu wenden mit jungen unerfahrenen Spielern wird es nicht einfacher machen. Zudem werden diese jungen Spieler keine Erfahrungen mit solchen Situationen haben. Dann noch neues Land und Liga usw. Das ist der falsche Weg. Wie man so schön sagt, Erfahrung ist im Abstiegskampf sehr wichtig. Wir geben Wout und Josh ab anstatt einen vernünftigen Trainer zu suchen. Ich habe große Sorge das es diesmal in die Hose geht.

    12
    • Ich glaube ehrlich gesagt noch nicht dran, dass die beiden uns verlassen. Bei Weghorst kann ich mir nicht vorstellen, dass er wirklich Interesse hat zum Tabellenletzten der PL zu wechseln.

      0
  10. Es ist natürlich auch nicht ausgeschlossen, das man Wout erst die Freigabe erteilt, wenn man den nötigen Ersatz eingetütet hat…

    4
    • Alles andere wäre in der aktuellen Lage fahrlässig und sportlicher Selbstmord.

      3
    • Ich traue dem Braten auch noch nicht ganz. Weghorst war vor Ort, Burnley hat genug Geld und der VfL würde ihm grundsätzlich keine Steine in den Weg legen, aber das ist eben nur die halbe Miete. Es kann durchaus sein, dass wir die Freigabe an einen Nachfolger knüpfen. Es wird allerdings keineswegs leicht, einen solchen zu finden. Darüber hinaus kann ich mir aber auch vorstellen, dass das Lager Weghorst den Transfer noch platzen lässt. Sonderlich attraktiv ist Burnley derzeit nicht. Norwich, Newcastle, Watford, Burnley – drei von diesen Vereinen werden ziemlich sicher runtergehen. Newcastle rüstet derzeit stark auf…

      1
    • Wenn ich Westschinken richtig verstanden habe, liegt es eigentlich nur an der Arbeitsgenehmigung.

      Der User ist ja nun alles andere als dafür bekannt, dass er Unsinn verbreitet.

      Ich gehe davon aus, dass es demnächst durch ist und wir dann auch schon einen sicheren Transfer vom Nachfolger bekanntgeben.

      6
    • @Hammerhai

      Dass Weghorst vor Ort gewesen ist, hat sich mittlerweile als Falschmeldung herausgestellt.

      0
    • Das stimmt so nicht ganz, es ging um gestern…da hat er wohl wirklich individuell trainiert. Am Donnerstag war er anscheinend in Burnley.

      0
  11. Ich sehe es auch sehr kritisch die Säulen der Mannschaft in der Winterpause abzugeben.
    Aber die Deals scheinen tatsächlich durch zu sein.
    Dann werden wir am Montag sicherlich noch die ein oder andere Überraschung erleben hinsichtlich Neuzugänge. Es hat ja seit Schmadtke im Amt ist schon Tradition, dass eher wenig vorab nach außen durchsickert.
    Aber egal wer kommt: Für Kohlfeld ist diese Tatsache eher suboptimal und eine weitere Herausforderung!!!

    6
    • Ich sehe alle Deals noch nicht durch. Für mich sind da noch Zuviele VIELLEICHT.

      Daniel Ginczek würde ich es absolut wünschen. Es wäre eine Win-Win-Win-Situation. Die Rede, dass sogar eine kleine Ablöse fließen soll, wäre ja atemberaubend.

      Für Wout Weghorst gab es die ganze Zeit überhaupt keine Angebote und plötzlich soll er wieder ein heißes Eisen sein? Ich kann es mir noch nicht so richtig vorstellen. Besonders auch, dass Wout zu einem Verein wechselt, welcher überhaupt nicht seinen Anforderungen entspricht. Und plötzlich bekommen wir ein Angebot was Schmadtke nicht ablehnen kann? Zudem soll Wout während einer TeamBuildung Maßnahme, die komplett wichtig ist, in Burnley gewesen sein?
      Was dafür spricht ist, dass das Stürmerkarussell durch den Vlahovic Transfer gerade richtig ins Rollen kommt.

      Joshua Guilavogui hat plötzlich die Qual der Wahl? Türkei oder Frankreich? Mit Ablöse und Gehaltseinsparung? Ein Verkauf wäre auch in diesem Fall eine Win-Win-Win-Situation, besonders wenn Schlager in der nächsten Zeit wiederkommt und perspektivisch Elvis als Backup für das ZDM/ZM kommt.

      Ich bin heiß wie Frittenfett bis Montag. Selbst wenn auf der Zugangsseite nichts mehr offensiv dazukommt, sehe ich es nicht als Selbstzerstörung oder Ähnliches. Die Stammplatzgarantie, die Wout hatte, hat unser Spiel sehr einfach ausrechenbar gemacht.

      Ich bin gespannt und werde hier häufig mal auf den AKTUALISIEREN-Button drücken.

      2
    • Naja das Weghorst nun ein heißes Eisen sei, davon kann eigentlich keine Rede sein. Schmadtke hatte es vor kurzem ja gesagt, dass er sich wunderte, dass ein Spieler, der seinen Wechselwunsch hinterlegt hat und dann nicht ein Angebot erhält. Weghorst wird sich wahrscheinlich nach diesem tristen Sommer ohne Angebote die Möglichkeit Premier League zu spielen nicht nehmen lassen wollen. Dazu kommt, dass Burnley ja ihren Stamm-Stürmer nach Newcastle abgegeben haben und somit Bedarf besteht.
      All diese Faktoren werden sicherlich bei Weghorst zum Umdenken geführt haben. Wer weiß wie es nach dieser verkorksten Saison bei uns im Sommer aussehen würde, wenn bereits nach der letzten Hoch-Saison mit Platz 4 schon keine Angebote kamen..

      1
  12. Wäre die sportliche Lage nicht so angespannt, dann würde ich mich wirklich auf drei spannende Tage Gerüchteküche freuen. Neue Spieler zu sichten, sich unterschiedliche Meinungen in Foren durchzulesen und sich auf das Debüt zu freuen… eigentlich geil, aktuell macht es nur den Anschein, ehemalige Leistungsträger verlassen das sinkende Schiff. Normalerweise sind die Transfers bei uns doch gut vorbereitet und meist sickert ein klein wenig im Vorfeld immer schon durch. Dass man jetzt wenig hört, lässt nicht unbedingt hoffen, dass man einen starken Ersatz für Wout in der Hinterhand hat. Aber besondere Deals verlangen wahrscheinlich auch besondere Verhaltensweisen. Über Cabral würde ich mich freuen, auch wenn Florenz wohl in der Poleposition ist und er als charakterlich nicht einfach gilt. Bin gespannt, was heute Abend schon alles fix ist..

    4
    • Ich habe die große Hoffnung, dass JS nach alter Tradition einen aus dem Hut zaubert, mit dem keiner gerechnet hat. Ohne Gerüchte, ohne jegliche Spuren.

      Mein Horror wäre aber, wenn die Abgänge tatsächlich zu Stande kämen und es dann heißt, wir sind auch ohne Neuzugänge top aufgestellt. :nacht:

      2
    • War klar… eigentlich schade. Ich hatte aber auch mal ein Interview gelesen, dass er lieber irgendwo spielen möchte wo es sonniger ist. Brasilianer halt….

      2
  13. Wer hätte noch vor wenigen Wochen gedacht, dass das so eine spannende Transferperiode wird? Es hieß immer, dass wir eigentlich nicht groß was machen wollen. Lediglich die Augen wollte man offen halten. Und jetzt kommt es vielleicht zu einem kleinen Umbruch bei uns.

    Ich glaube ja, dass das nicht die Initiativen der Spieler ist, die unbedingt weg wollen – vielleicht auch ein bisschen, aber in erster Linie wird der Verein durch seine Analysen der Krise sich bestimmt etwas gedacht haben. Mit anderen Worten: Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Abgänge ein Teil einer Antwort auf die Krise ist.

    Es handelt sich bei den Spielern fast ausnahmslos um unzufriedene Spieler. Diese können schlechte Stimmung im Team verbreiten und damit den Abstiegskampf gefährden. Du brauchst in der momentanen Lade absolute Harmonie, Aufbruchstimmung, Leidenschaft für die Sache und ein Kämpferherz. Wie z.B. ein Guilavogui denkt, wenn er nicht spielt, haben wir im letzten Sommer erlebt, wo er richtig bitterböse Worte hinter Glasner hergeschickt hat. Jetzt ist er in der gleichen Situation. Er ist weiterhin kein Stammspieler und wird den gleichen Frust schieben.

    Ich denke, es ist absolut richtig, dass wir diese Spieler abgeben und hoffe, dass es klappt.

    12
    • Spannend wäre es, wenn zumindest durchsickern würde, dass da was in der Pipeline ist. Wenn Wout ginge, hätten wir nicht nur tabellarisch den harmlosesten Sturm, sondern auch personel. Wout hat trotz Flaute immer noch die meisten Tore geschossen, wenn das alles auch auf sehr niedrigem Niveau passiert.

      1
    • Wir haben kein Stürmerproblem wenn Wout weg ist. Weniger als 0 Tore erziehlen die anderen auch nicht! Wir haben einfach kein Spiel das auf einen Stürmer zugeschnitten ist! Wenn wir das haben (ein starkes kreatives Mittelfeld) dann kannst du auch Pavao vorne hinstellen!

      7
  14. Laut einem Goal.com Redakteur hat Gui das Angebot von Gala abgelehnt…

    0
    • Ich lache mich ja tot, wenn am Ende doch alle 3 hier bleiben.

      :yeah:

      5
    • Mal ehrlich, in die Türkei Würde ich an seiner Stelle auch nicht

      Was soll er da?

      2
    • Und es passt zu den Medienberichten von gestern, in denen nie gestanden hat, dass GUI in die Türkei wechselt, sondern es nur Gerüchte gab und er auf dem Weg nach Bordeaux ist.

      Also würde ich es eher als Bestätigung der Gerücjte gestern ansehen.

      4
    • Da isser ja, der heimlich, still und leise eingetütete Transfer
      :ironie:
      Zu Wout: Ersatz muss nicht unbedingt her, aber sollte schon.
      Ist halt die Frage, leiht man mit KO, ohne ist sinnlos bzw. nen Origimove!
      Oder holt man mit Vorgriff auf den Sommer nen Kalaidzic zum Beispiel (glaube der wird anders geschrieben!).
      Dann ist die Frage: Wohin mit Lukas, wenn wieder richtig fit. 2 Stürmer etc. etc. etc.
      Steht und fällt dann mit dem neuen Trainer…ach …

      2
    • Für Pervan freut es mich, menschlich top.
      Sportlich sehe ich die Verlängerung als nicht so super an, hätte mit lieber jemanden gewünscht, der Druck auf Casteels machen könnte und bei einem Abgang kompensieren kann. Zudem ist Pervan "nur" solide.

      Für eine längere Zeit hätte ich ohne Casteels Bauchschmerzen.

      4
    • In Zukunft kann er ja für Wout im Sturm spielen. Wie ich hier gelernt habe, spielt die Ausbildung eine nur untergeordnete Rolle. Es kommt darauf an, wie man seine Position interpretiert und welche Aufgaben der Trainer einem mit gibt. :talk:

      5
  15. Zur Info:

    Um 16:33 Uhr fliegt ein Privatjet von Braunschweig nach Bordeaux. Sehr gut möglich das Guilavogui jetzt doch da hingeht :D

    https://www.flightradar24.com/data/aircraft/d-csun

    11
    • Der ist um 11 zunächst aus Bordeux hier gelandet.
      Kann sich tatsächlich um Verhandlungen handeln..

      0
  16. Ich halte es für ausgeschlossen, dass die drei Willigen hier noch nach Montag unter Vertrag stehen.

    Ginczeck ist doch im Prinzip perfekt oder habe ich eine Meldung verpasst. Von einem 2,5 Jahresvertrag war doch die Rede.

    Guilavogui wird an die Atlantikküste in das schöne Bordeaux gehen. Das gönne ich ihm auch. Diese Saison war das sportlich nichts mehr, da aber auch seine Position aufgelöst wurde. Menschlich ein herber Verlust, den man erst in Zukunft wirklich merken wird
    Ich bin mir sicher, dass man ihm finanziell entgegen kommt. Er ist ein verdienter Spieler usw.

    Die Personalien Weghorst ist am fragwürdigsten. Burnley steht vor einem Abstieg. Ist also keine Top Adresse. Aber ich bezweifle, dass Weghorst das noch so wichtig ist. In England fallen alle Corona Beschränkungen und auf mich wirkt das eher wie eine Flucht aus dem für ihn "Corona Gefängnis Deutschland". Wäre er nicht Fußballer, so würde ich ihm einen Montagsspaziergang zutrauen.
    Bei Weghorst wird es nur um die Ablösesumme gehen. Ich glaube noch nicht einmal, dass wir zwingend Ersatz holen. Auch wenn ich das als sehr fragwürdig sehe. Aber wir reden hier von VfL, und komische Aktionen gehören quasi zum Leitbild.

    9
    • Mein Gefühl sagt dass wir bei Abgang von Wout keinen Ersatz holen werden. Sei es ein Perspektivspieler oder eine sofortige Hilfe. Weder eine Leihe noch einen Kauf.
      Wenn es so sein sollte, glaube ich dass es intern einige Ungereimtheiten gab, die man mit einem Abgang von Wout, meint abstellen zu können. Ich finde es natürlich riskant in unserer momentanen Lage keinen neuen Spieler zu holen, glaube jedoch dass eventuelle frische Kräfte freigesetzt werden können. Ich glaube Wout ist schon ein Typ Mensch der gerne ein Leitwolf zu sein scheint. Wobei einige seiner Ansichten ihn ja auch wohl intern ins Abseits stellen lassen haben. Gerade die Geschichte mit van Bommel bei der ich persönlich dachte: Mit ihm als Trainer hat er eine Stammplatzgarantie…. Was wohl aber alles ganz anders war….

      0
  17. Wenn man einen Weghorst Ersatz sucht, gibt der Markt aktuell tatsächlich nicht viel her. Ich vermute, dass es am Ende auf den Satz hinausläuft: „Wir sind im Sturm mit Nmecha und Lukebakio gut aufgestellt und haben vollstes Vertrauen in diese Spieler“

    Wenn Nmecha wieder fit ist, wäre er ja auch ernsthaft eine Alternative zu Weghorst als Mittelstürmer.
    Auf den Außen fand ich ihn in einem 3-4-3 auch verschenkt.

    Auch Lukebakio hat seine Stärken, die er vielleicht besser anstelle von Weghorst zeigen kann als neben ihm auf den Außen.

    Dennoch hoffe auch ich, dass da noch was passiert.

    4
  18. Aus dem Ausland könnte ich mir noch Sekou Koita von Salzburg vorstellen, ist die Frage ob der nicht zu teuer wäre.

    0
  19. Als Weghorst Ersatz würde ich mir sehr gerne Terem Moffi von Lorient aus der Ligue 1 wünschen. Ein Junger Spieler, der mMn schon vom Skillset sehr komplett ist. Auf Transfermarkt ist der Spieler für 10 Mio gelistet. Ich glaube, das ist machbar!

    https://youtu.be/vVJXoGSSWI8

    2
    • Leihe mit Kaufoption ist natürlich nicht optimal.

      Denke aber das die Option jetzt nicht so hoch sein wird und sie die dann im Sommer ziehen. Ggf. ist die auch nur wegen der Bilanz eingebaut. Es hieß ja letztens das sie erst jemanden abgeben müssten um ihn zu holen.

      Mit Kauf im Sommer würde er dann erst in die Bilanz des kommenden Jahres fallen.

      2
    • Es soll wohl eher eine Leihe Mi Kaufpflicht sein.

      3
  20. Ginczek sein Wechsel ist nun auch durch.

    5
  21. Unter dem neuen Artikel geht es weiter. DAnke :top:

    0
  22. Mann! Was das für eine Taktik 10 Talente zu holen und dann alle Leistungsträger der letzten 3 Jahre abzugeben? 2. Liga wir kommen!

    0
    • Guilavogui- Von jedem Trainer früher oder später auf die Bank gesetzt
      Ginczek- letzten Jahre garnicht gespielt
      Weghorst- seit einem halben jahr außer Form und Probleme innerhalb der Mannschaft
      Sehe da also keinen der noch ein absoluter Leistungsträger war.

      2