Montag , Mai 21 2018
Home / News / Relegation: Volle Kraft Richtung Klassenerhalt
Team-Jubel-VfL-Wolfsburg

Relegation: Volle Kraft Richtung Klassenerhalt

Trainer, Mannschaft, dem ganzen Verein und seinen Fans vielen gestern nach dem Abpfiff tonnenschwere Steine von den Herzen. Mit einem 4:1-Sieg hat es der VfL Wolfsburg in die Relegation geschafft.

Ganz wichtig: Durch den deutlichen Sieg geht der VfL Wolfsburg mit gutem Rückenwind in diese beiden Partien. Auch die Leistung stimmte – besonders in der zweiten Halbzeit zeigten die Wölfe richtigen Biss, Laufbereitschaft und schöne Spielkombinationen.

Was mach lange nicht gesehen hatte: Endlich wurden auch wieder Torchancen herausgespielt, so dass durchaus noch das ein oder andere Tor mehr hätte fallen können.

Diese Leistung macht Mut für die beiden wichtigen Spiele in der Relegation. Zunächst spielt der VfL Wolfsburg vor heimischen Publikum. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Anpfiff ist Donnerstag, um 20.30 Uhr.

Das Rückspiel findet vier Tage später, am Pfingstmontag in Kiel statt.

Mögliche Rückkehrer

Das Team hat gezeigt, dass es kämpfen und siegen kann. Für das nächste Spiel besteht sogar die Hoffnung, dass Labbadia auf den ein oder anderen Spieler aus dem Krankenlager wieder zurückgreifen wird können. So standen z.B. Daniel Didavi und auch Ignacio Camacho kurz vor ihrer Rückkehr.

Bei Paul Verhaegh besteht ebenfalls die Chance, dass er nach seinem schweren Zusammenprall und der klaffenden Wunde am Kopf am Donnerstag eingesetzt werden könnte.
 
 

Medien: Schmadtke wird neuer Geschäftsführer beim VfL

SchmadtkeDer VfL Wolfsburg soll kurz vor der Verpflichtung von Jörg Schmadtke als neuer Geschäftsführer Sport stehen. Dies berichtet heute der kicker.

Der Deal soll unmittelbar vor dem Abschluss stehen.
Klick: Zum Artikel

 
 

VfL-Frauen werden vorzeitig Deutscher Meister

VfL-FrauenPartystimmung in Wolfsburg: Mit einem 2:0 schlugen die Frauen des VfL Wolfsburg die SGS Essen und sicherten sich damit vorzeitig die Meisterschaft in der Frauen-Bundesliga.

Es ist bereits der vierte Meistertitel der Klubgeschichte

Klick: Zum Artikel
 
 

Vorverkauf für Relegation gestartet – Auswärtskarten bereits vergriffen

Stadion-Arena2Die Auswärtskarten für den Wolfsburger Gästebereich in Kiel, die sich im freien Verkauf befanden, waren nach nur 90 Minuten vergriffen.

Unmittelbar nach dem Spiel in Wolfsburg hatten drei Kassen geöffnet. Jeder Person durfte bis zu 5 Tickets kaufen.

Klick: Zum Artikel
 
 

Wolfsburg: Köln-Fans randalieren in der Volkswagen Arena

Real-Madrid-PolizeiBeim Spiel des VfL Wolfsburg gegen den 1.FC Köln gab es einen kleinen Zwischenfall im Gästeblock der Kölner, bei dem die Polizei einschreiten musste.

Klick: Zum Artikel
 
 

Mann des Spiels: Großes Lob an Josip Brekalo

Brekalo2Ein Mann rang den 1.FC Köln fast im Alleingang nieder:

Josip Brekalo hatte erheblichen Anteil am 4:1-Erfolg des VfL Wolfsburg und verdient sich so zurecht den Titel “Man des Spiels” – Note 1.

Klick: Zum Artikel
 
 

Matchday: 4:1 – Wolfsburg rettet sich in die Relegation

VfL Stadion VW ArenaJubel in Wolfsburg: Der VfL gewinnt am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Absteiger Köln mit 4:1 und kann damit den direkten Abstieg abwenden.

Klick: Zum Artikel
 
 

223 Kommentare

  1. Harzer-Wölfe-Fan

    Also ich muss Gerhardt mal lobend erwähnen. So lange ohne Spielpraxis und dann so reingeworfen werden, hat anfänglich ein paar Unsicherheiten gehabt, ist dann aber sehr stabil gewesen.

    Überhaupt hat man heute endlich mal Willen gesehen, lange her gewesen.

    Zwei Spiele wie heute, dann kann Kiel nicht mithalten. Bin trotzdem noch skeptisch, dass der VFL plötzlich mal sowas
    wie Konstanz zeigen könnte. Der VFL ist halt der VFL.

    22
  2. Falls noch jemand Karten für das Spiel in Kiel hat – ich würde gerne zwei nehmen, um in meine alte Heimat zu fahren. Gegen meine neue Heimat haben wir ja gestern gewonnen ;-)

    2
  3. Konnte das Spiel gestern im Fernseher verfolgen und die Leistung war relativ gut, mit gütiger Hilfe nicht sehr engagierten Kölnern. Für die Relegation besteht ja auch Hoffnung auf Genesung mancher Spieler. Könnte gut gehen. Ist ja ein bisschen eine Wiederholung von Düsseldorf gegen Berlin vor einigen Jahren. Kiel ist ein Beispiel davon, dass eine eingespielte, laufstarke und kämperische Mannschaft einen Durschmarsch tatsächlich schaffen kann, von der dritten in die erste Liga. Ob die Puste hält? Wird man sehen.

    Gestern konnte man auch beobachten dass ein Spieler wie Brooks eine gewisse Ausstrahlung hat, auch wenn er wegen den Verletzungen weit entfernt von seiner Normalform ist. Auch bei der Einwechslung von Kuba so was zu sehen. Spieler mit dieser Ausstrahlung braucht man in der kommenden Woche, so wie ein Arnold in der Verfassung von gestern.

    3
  4. Ich fordere Ausschnitte aus dem Wölferadio. :like:

    Beim frühen 1:0 bin ich die Treppe hochgerannt…Im Nachhinein etwas peinlich :rad:

    Das muss bei Lenny ja noch heftiger abgegangen sein :yeah:

    17
  5. Hach wie schön! Das war gestern endlich mal wieder ein Tag, an dem man zufrieden sein konnte. Allein dieses Gefühl der Jubelausbrüche war toll!
    Das frühe Führungstor war Gold wert. Das Publikum war gleich voll da, auch den Spielern ist sichtlich ein Stein vom Herzen gefallen. So muss das laufen, endlich war auch mal das berühmte “Spielglück” auf unserer Seite.

    Brekalo mit einem super Auftritt! Der Junge hat eine geile Ballführung und eine starke Dynamik. In der Tat werden manchmal Erinnerungen an den DeBruyne wach. Zumindest in Ansätzen. Hoffentlich kann er gehalten werden.

    Die Kölner waren zugegebenermaßen aber auch nicht bis zum letzten engagiert. Die haben im Zweifelsfall zurückgezogen und nicht ihre Knochen voll reingehauen. Das macht dann schnell mal 10-20% Leistungsabfall aus. War schön zu beobachten vor dem wichtigen 2:1, als Brekalo einmal quer von links nach rechts über den Platz spaziert ist. Ein Gegner mit vollem Einsatz hätte ihm dabei zweimal den Ball wegwimsen können, die Spieler haben sich aber nicht voll reingeschmissen.

    Jetzt heißt es nicht nachzulassen und noch zweimal dieses Maß an Engagement gegen Kiel zeigen. Normalerweise müsste sich der VfL da durchbeißen können. Nach dem Hinspiel sind wir schlauer.

    Auf geht´s VfL, Donnerstag gilt es noch einmal! Und Danke!

    12
  6. Also zu der Diskussion mit den AVs. Ich denke, Verhaegh wird zumindest am Donnerstag ausfallen. Er ist fraglich. Das hieße, William wieder rechts und Gerhardt links hinten. Tisserand ist ja nicht verfügbar und Itter noch nicht im Mannschaftstraining. Ich sehe William rechts auch stärker (das ist ja auch seine Stammposition) und Verhaegh hat natürlich auch abgebaut, aber es wäre wichtig Verhaegh noch als Option zu haben. Zumindest für das Rückspiel!

    Auch Camacho und Didavi habe ich noch nicht aufgegeben! Es wäre unfassbar wichtig, wenn beide nochmal zu einer Option werden könnten. Wenn Kiel Druck macht, werden wir einen wie Camacho brauchen! Und auch Didavis Schüsse bzw. Tore wären in den richtigen Situationen durchaus hilfreich!

    Gegen Kiel wird uns natürlich ein anderer Gegner und ein anderes Spiel erwarten. Kiel kommt mit Selbstvertrauen, hat dieses Jahr viel gewonnen. Köln hatte viel verloren. Trotzdem: Wir müssen mit derselben Einstellung reingehen wie in den ersten 15 Minuten und auch wie zu zu großen Teilen der zweiten Halbzeit! Wir müssen gegenhalten, nicht passiv werden und Druck machen! Das Ergebnis könnte Gold wert sein für unser Selbstvertrauen…

    Gestern sah man übrigens auch, das unsere Systematik endlich mal annähernd gepasst hat. Hinten Viererkette. Davor Arnold und Guilavogui, die beide einen guten Job gemacht haben. Davor gab es eine klare Aufteilung. Origi war Anspielstation und hat die Bälle gut gehalten und verteilt. Malli wirbelte in der Mitte, Brekalo und Steffen besetzten klar die Außen und wechselten die Positionen. Dieses Konstrukt würde ich auch so lassen. Kiel spielt ja auch nur mit einem Sechser, das könnte grad für Malli zentral eine Menge Räume geben! Auch Didavi könnte dann als Einwechsler Platz nutzen. Es gab einfach einen sichtbaren Plan, auch wie wir zu Chancen kommen.

    Natürlich muss man auch erwähnen, das es für Köln um nichts mehr ging. Das war aber vorher klar. Trotzdem glaubten ja viele hier, das sie 100% gehen. Haben sie aber nicht gemacht. Aber dies war trotzdem gut für uns, so konnten wir dringend benötigtes Selbstvertrauen sammeln! Das sollte man nicht unterschätzen. Manche sagen ja, Spiele werden auch zwischen den Ohren entschieden…^^

    Ich bin grundsätzlich optimistisch, aber es wird natürlich auch kein Spaziergang gegen Kiel. Wir werden 180 Minuten Einsatz und Laufbereitschaft brauchen. Hinten müssen wir aktiv verteidigen und vorne unsere Chancen so nutzen wie gestern, dann wird es was!

    20
    • Ich fand auch gut, dass speziell William relativ viel vorderlaufen hat damit Brekalo bzw. Steffen breit bleiben konnte. Weiß nicht ob das instinktiv oder taktisch geplant gewesen ist. So gut wie das nach vorne aussah, so schlecht war aber auch die Absicherung. Insbesondere bei William + Brekalo. Hier sollte man überlegen Guilavogui dann hinter die beiden akippen zu lassen im Offensivspiel. Brekalo fehlt bei dem hohen Aufwand nach vorne oft die Luft für einen Sprint zurück an den eigenen Sechzehner.

      2
  7. Hat eigentlich Jemand Gestern den Anspruchsvollen Vermisst?

    Ich freue mich Besonders das auch 2 Altgesellen getroffen haben. Unser Lilavogel und der viel gescholtene Knoche den den ich über die Saison gesehen dahinten drin noch als einen der Konstanten gesehen habe …

    30
    • Du meinst Didavi… Naja, man muss dazu seinen Vertreter mal betrachten, Junus Malli. Ihn fand ich gestern nicht so gut. Mir ist da eine Szene im Kopf geblieben, wo er den Ball irgendwie mit der Hacke weiterleiten wollte.

      So ein Spiel ist nichts für Malli. Das hätte Didavi so sicherlich auch hinbekommen.

      3
    • Wäre froh wenn Didavi für zumindest ein Spiel wieder fit ist- wir brauchen jeden Mann!
      Vor allem unseren besten Torschützen und Vorbereiter.
      Unsere Bank gestern war nicht in der Lage uns zu verstärken wenn es nötig gewesen wäre, einen Dida oder MAlli in der 60 70ten min bringen zu können ist immer gut

      9
    • @Lapsus

      Die Frage ist bei der Weiterleitung mit der Hacke allerdings eher gewesen, warum steht da keiner im 16er auf Höhe des 11ers bzw bewegt sich dorthin.

      Gestern hatten wir teilweise auch wieder das Problem, dass bei einigen Angriffen wieder niemand im 16er war oder anstalten gemacht hat, überhaupt in den 16er zu gehen.

      15
    • Ja ich meine Didavi … also ich habe ihn gestern nicht vermisst … uns sooo schlecht war doch unsere Bank auch nicht. Der Gerhardt hat sich gleich gut rein gefunden und es hat alles gut gepasst Gestern ….

      Ich wage sogar zu behaupten das Gestern sogar Torrakete Dimata getroffen hätte…

      Ich fand die Aufstellung so ganz gut … ich denke Steffen hat noch Dampf nach Oben …. und auch mein kleiner Favorit Willi hat das gut gemacht …. noch mehr Sicherheit und dann quirlt der da ordentlich was zusammen …

      Was ich mich natürlich frage warum der Trainer den Brekalo so selten gebracht hat …. ist Er im Training so unauffällig?

      5
    • Es gibt kein Spiel für Malli. Er ist und bleibt ein Schönwetterspieler. Gestern ging es ja noch einigermaßen.

      Im Sommer muss die Trennung von Malli verfolgen. Es wird ein Minus-Geschäft werden, aber sportlich war er einer der größten Enttäuschungen.

      9
  8. Also ich bin erst einmal erleichtert. Natürlich, weil wir es in die Relegation geschafft haben, aber auch, weil man gesehen hat, dass wir auch Fußball spielen können. Das beruhigt einen ein wenig bezüglich der Relegationsspiele.

    Bislang haben alle ja immer Kiel hochgelobt. Aber Kiel wird das Spiel verfolgt haben und jetzt bestimmt auch gewarnt sein.

    Ich glaube, wir packen das!

    7
  9. Schmadtke übernimmt ab Sommer laut Kicker

    2
    • Wob_Supporter

      Schmatke wird es machen.

      2
    • Das wird Bruno Labbadia freuen. Angeblich ist Schmadtke in Köln zurückgetreten, weil die Vereinsbosse gegen die Ablösung von Stöger durch BL war.

      2
    • Ich persönlich bin skeptisch bezüglich Schmadtke, eher aber auf Grund von den “Klüngelein” die man ihm nachsagt.

      Ich hoffe nicht das Schmadtke auf die Idee konmmt Labbadia (unabhängig des Ausgangs der Relegation) zu halten… Wir werden sehen… Ich hätte Heldt besser gefunden!

      14
    • Oder er bringt Stöger mit :grins2:

      2
    • Irgendwie sagt mir die Schmadtke Verpflichtung das man es immer noch nicht verstanden hat. Schmadtke hinterlässt doch meist nach einer kurzen guten Zeit Trümmerfelder. Aachen… Die sind in der Versenkung verschwunden. Hannover hatte es lange nach Schmadtke schwer und Gleiches gilt für Köln. Also nachvollziehen kann ich diese Verpflichtung nicht. Wirkt für mich wie eine hilf und planlose Verpflichtung.

      11
    • Große Alternativen gibt es nun nicht. Oder wüsstest du welche? Ich finde, passt schon so.

      5
    • Schmadtke hatte überall Ruhe reingebracht und für Erfolg gesorgt. Die einzige Negativgeschichte stellt die aktuelle Saison der Kölner dar. Aber das sollte man differenziert betrachten. Die Stammtich-Besserwisser kommen nun zu dem Schluss, Schmadtke könne nicht mit einem großen Etat umgehen – weil Köln trotz der Modeste-Millionen abgestürzt ist. Aber Köln hat genauso ein Seuchenjahr erlebt wie wir, in welchem kaum ein Spieler sein Potenzial abrufen konnte. Dass Spieler wie Mere oder Jannes Horn mehr können, ist zweifellos so. Und Köln brachen auch viele Eckpfeiler weg, Risse z.B. war ewig verletzt. Einzig die Verpflichtung von Jhon Cordoba muss man vielleicht kritisch sehen. Ich habd damals gedacht: Hey, auf den wäre ich nicht gekommen, doch zu Stögers Fußball passt der. Problem war wohl eher, dass der minimalistische Stöger-Fußball insgesamt nicht mehr funktioniert hat. Gut fand ich jedenfalls, dass Schmadtke nie nach Namen eingekauft hat. Und hinterlassene Trümmerfelder sehe ich auch nicht. Veh fand sicherlich ein gemachtes Nest vor – sogar trotz des nahezu sicheren Abstiegs. Andernfalls hätte der “bequeme” Veh due Aufgabe vielleicht gar nicht übernommen.

      23
    • Wob_Supporter

      Mit Schmadtke ist überall der Erfolg eingekehrt dazu muss man sich nur die Tabellenplätze angucken. Die Köln Geschichte lief sicher unglücklich aber er hatte ja genügend Zeit um das aufzuarbeiten.
      Diese Küngeilei Vorwürfe kann ich aufgrund mangelnder Information nicht bewerten.
      Trotzdem muss Schmadtke erst der Anfang sein. Wir müssen uns viel breiter aufstellen als in der Vergangenheit , damit in Zukunft kein Vaakuum entsteht.

      6
  10. GrünerJäger

    Jung, willig, entwicklungsfähig, ehrgeizig, lauffreudig…

    Ich muss gerade im Hinblick auf die neue Saison da besonders an drei Spieler denken:
    Brekalo, William und auch Itter.

    Die ersten beiden wurden ja gestern schon besonders gelobt. Itter würde ich in diesen Kreis mit reinnehmen. Auf diese Spieler freue ich mich in der neuen Saison.

    Viele andere dürfen gerne gehen.

    Zu Guilavogui noch ein Wort: Mir fällt auf, wenn es darum geht das Spiel des Gegner zu zerstören, dann ist er ein richtig guter Mann. Nur im Spielaufbau, bei eigenem Ballbesitz, hat er noch einige Schwächen. Aber vielleicht kann er sich da verbessern. Ich bin gespannt, ob er bleibt.

    Ansonsten müssen wir darauf achten, dass unbedingt darauf achten ,dass unsere neuen Spieler schnell sind. Bei Kontern sieht man es, da tun wir uns unglaublich schwer, weil der Gegner uns immer läuferisch überlegen ist.

    15
    • Ich gebe Dir Recht das Gila ein reiner Zerstörer ist und das macht Er auch gut ….

      Den Spielaufbau soll eigentlich Arnold antreiben …. leider bremst und verzögert Er das zu Oft

      7
  11. Was mich ein wenig nachdenklich stimmt nachdem man alles sacken lassen hat und Revue passieren ist die berechtigte Frage des Warum?

    Warum hat das Gestern alles besser geklappt Besser ausgesehen?

    Nur ein oder 2 mal mehr so eine Leistung im Laufe der Saison und wir würden entspannt irgendwo zwischen Platz 10 und 15 rangieren …..

    Also Warum sah das Gestern nach Fußball aus?

    Haben die Spieler „verstanden“??? Am letzten Spieltag?
    Haben Sie ein „Wir sind Wolfsburg“ Adrenalin Schub erfahren?
    Weil Bruno die Ersatzbank gewechselt hat? Ist es so einfach statt Teamgeist Kino und Trainingslager?

    Warum war das Gestern Besser?

    Ich bin auf Euere Theorien gespannt…. ich habe auch so 2-3…

    5
    • Ganz einfach, Köln hat irgendwann die Gegenwehr eingestellt. Ansonsten hat der frühe Gegentreffer natürlich einiges zum positiven Verlauf beigetragen.

      4
    • Es kam denke ich auch auf die Kombination der Spieler an. Hinten erfahrene Innenverteidiger (könnte bei einigen Spielern auslösen, dass sie sich häufiger trauen mit nach vorne zu laufen, anstatt mit jungen Spielern wie Tisserand, oder Uduokhai). Spiele mit Brekalo waren immer etwas offensiver, durch die aktuelle Situation vielleicht sogar etwas mehr (warum der immer wieder rausgenommen wird verstehe ich nciht). William als Verteidiger hilft auch immer wieder vorne mit, ja hat ein paar Aussetzer hinten, aber das hat dieses Mal die “erfahrene” Abwehr wieder gut hingebogen. Dass Didavi nicht gespielt hat, könnte mit beigetragen haben, dass sich einige Spieler nicht darauf verlassen haben, dass er das Ding schon irgendwie schaukelt.
      UNd natürlich die wirklich allerletzte Chance die Klasse wenigstens durch Relegation zu erhalten. Das war der letzte Motivationsschub. Warum der wirklich erst soooo spät kam, müssen mir die Verantwortlichen (Spieler, Trainer, Manager) erklären. Und zuletzt Systemumstellung wieder auf 4-er Abwehrkette. 5 Abwehrspieler in der Defensive heißt, die Spieler fehlen bei Kontern, oder in der Offensive. Ich habe nicht beobachten können, dass aus der 5-er Kette im Angriff eine 3-er Kette wurde, sondern die blieb nahezu über das gesamte Spiel eine 5-er Kette.
      Ich hoffe nur, dass das Spiel nicht wieder eine Eintagsfliege war und wir gegen Kiel weiter Dampf machen und nicht wieder Angsthasenfussball spielen.

      Zu Schmadtke: Ich bin gespannt, was der alles leistet. Gehe an die Sache positiv heran und finde einige Kommentare hier aber schon wieder zum :kotz: , dass Schmadtke, bevor er überhaupt angefangen hat zu arbeiten schon wieder schlecht machen. Korkut war auch ein Scheiß Trainer und wird es nicht schaffen mit Stuttgart die Klasse zu halten. Nagelsmanns Zenit ist auch überschritten, der wird auch Schwierigkeiten haben weiter mit Hoffenheim Erfolge zu feiern. Leute, nichts gegen eigene Meinungen, aber Gerüchte von “Klüngeleien” ohne irgendwelche Anhaltspunkte zu bringen, oder Trümmerfeld Köln allein auf Schmadtke zu beziehen finde ich schon etwas daneben. Ein bisschen Fingerspitzengefühl beim “konstruktivem Kritisieren” gehört dazu. Wenn ihr meint der Verein hätte nichts verstanden, wen sollte er denn dann holen? Heldt? Geht nicht. Ja ich weiß, beim EA Fussballmanager wäre das gegangen. Ansonsten ist die Liste derer, die Frei sind, oder von ihren Vereinen die Freigabe erhalten, und für unsere Ansprüche genügen relativ kurz. Ich bin da gerne für Vorschläge von eurer Seite gespannt.

      22
    • Oder gab es einen richtig fetten finanziellen Anreiz?

      Das wäre wirklich traurig wenn dem so wäre und der Balltretende Arbeitnehmer nur seinem Beruf nachgeht wenn es was Extra gibt …

      1
  12. Wolfsburgs großer Sieg im gestrigen Spiel gegen Köln. Die Saison endet auf Platz 16 der Rangliste, was bedeutet, dass wir auf die Wartung warten müssen. Unser Rivale ist Holstein Kiel. Aber zurück zum gestrigen Spiel möchte ich schreiben, dass es wirklich ein sehr gutes Treffen in unserer Leistung war. Das Spiel begann für uns sehr gut, da Guilavogui den Ball in der ersten Minute des Spiels mit einem starken Schuss ins Netz setzte, der nicht verteidigt werden konnte. Nach diesem Tor hoffte ich, dass wir der Führung folgen und versuchen würden, das zweite Tor so schnell wie möglich zu erzielen. Und so geschah es, wir haben wirklich gut gespielt, aber wir haben es nicht geschafft, das Tor zu schießen, weil wir uneffektiv waren. Origas und Brekalo haben die sehr guten Chancen nicht genutzt (wie konnte Josip diese Chance verpassen?). Ungenutzte Situationen rächen sich gerne, wie das Fußballsprichwort sagt. Dies war auch diesmal der Fall, denn Hector (im Messi-Stil) schießt in 32 Minuten einen Ausgleichstreffer (zuvor Köln ohne gute Chancen). Also bis zum Bruch ein Unentschieden. Die Hamburger waren ebenfalls gebunden, was bedeutete, dass es vor der zweiten Halbzeit nervös war. Er beruhigte Origas Ziel ein wenig, half Malli. Aber ich möchte darauf hinweisen, dass Brekalo bei diesem Ziel am besten abgeschnitten hat, und meiner Meinung nach (und nicht nur das, weil wahrscheinlich die Mehrheit der Fans so denkt) war er gestern der Beste auf dem Platz. Nach diesem Tor wollte ich, genau wie nach dem ersten, nicht zu weit zurückgehen (die beste Verteidigung ist der Angriff), sondern zum dritten Tor gehen. Und was am schönsten ist, wir haben es geschafft, dieses dritte Tor zu schießen. Robin Knoche gewann den Kampf gegen den Verteidiger und besiegte den Torhüter mit einem präzisen Kopfschuss. Am Ende des Spiels erzielte Brekalo ein Tor, worüber ich mich sehr freue, denn er hatte ein Tor verdient, weil er meiner Meinung nach gestern der beste Spieler auf dem Platz war. Insgesamt denke ich, dass die andere Hälfte unserer Leistung besser war, weil wir effizienter waren, aber vor allem haben wir selbstbewusster in der Defensive gespielt. Applaus für die ganze Mannschaft, aber es gibt drei Spieler, die ich besonders hervorheben möchte. Das sind Brekalo, Guilavogui und Knoche. Jetzt haben wir zwei von Holstein Kiel vor uns. Wir spielen das erste Spiel zu Hause (Donnerstag), also rechne ich mit einem gewissen Sieg, dem besten High, genau wie gestern. Ich zähle sehr auf die Rückkehr der verletzten Spieler (vor allem Didavi und Camacho). VfL Wolfsburg für immer in unseren Herzen. Nur VfL Wolfsburg !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    15
  13. Ich bin sehr gespannt, wie voll es am Donnerstag in der Volkswagen Arena wird. Wie war das eigentlich letztes Jahr gegen Braunschweig? Das war ausverkauft, oder?

    Wenn schon am letzten Spieltag gegen Köln die Hütte nicht voll war, dann wird sie sicherlich gegen Kiel auch nicht voll. Wirklich schade.

    Es wird länger dauern, bis man das Vertrauen und die Fußballbegeisterung der Leute zurückerobert.

    4
    • Nicht vergessen – langes Wochenende ist dieses, langfristig geplanter Urlaub , auch zu einer Zeit wo es nicht klar war das es ein Entscheidungsspiel wird. Also nicht unbedingt Maßstab.
      Ich denke das ausverkauft sein wird sich wenn das Spiel spät ist, man kann sich ja um Urlaub für den nächsten Tag oder dieses Tag kümmern.
      Man kann ja sogar hin gehen wenn man Donnerstag Nachtschicht hätte und bei Frühschicht am Freitag kann man sicher auch was drehen

      2
    • So wie die Schlangen vor der Arena gestern ausgesehen haben, für die beiden Partien, wird das bestimmt ausverkauft sein. Alle 20.000 Dauerkarten plus 3.000 Gäste, also ich gehe von klar ausverkauft aus.

      3
    • Zwetschge ich sehe eher das Spiel in KIEL ausverkauft …. a wegen Kleiner und B weil viele Sensationsfams dahin unterwegs sind ….

      1
  14. Ich freue mich sehr über Schmadtke – ich glaube der passt gut zu uns. Das ist ein eher knochiger Typ und das ist ganz wichtig, wenn in WOB mehr sportliche Kompetenz in der Führungsriege einziehen soll. Außerdem müssen jetzt Weichenstellungen vorgenommen werden und JS muss sich erstmal einarbeiten. Das braucht Zeit.

    Ich hoffe, dass neben Schmadtke noch ein, zwei weitere (kantige) Personen mit Fußballkompetenz eingestellt werden, die auch mal Contra geben / bzw. mit eigenem Fachwissen Diskussionen berreichern können. Damit innerhalb des Vereins auch mal um die optimale Lösung gestritten wird. Das braucht es. Wahnsinnig gerne würde ich mal eine Talkrunde mit Mario Gomez und Martin Schmidt sehen zu diesem Thema. Die kurzen Einlassungen der beiden waren ja schon sehr aufschlussreich. Ansonsten hat man endlich wieder jemand, den man in Wolfsburg vor die Mikrofone schicken kann…

    Also herzlich willkommen Jörg Schmadke!

    23
    • Mal schauen, was in diesem Kontext aus Schäfer wird. Welche Rolle genau er einnehmen wird, wissen wir ja auch noch nicht.

      3
  15. Endlich eine Entscheidung, zum greifen Nahe!! Und dann noch mein Favorit, der richtige Mann, mit der nötigen Ausstrahlung, Erfahring und Fachwissen, um Ruhe reinzubringen und etwas zu entwickeln.
    Bin seit dem Spiel gestern sicher, dass wir die Klasse halten, mit der Info jetzt geht es mir noch besser..Jetzt muss Kiel nur noch heute gewinnen (und die nächsten beiden verlieren) :vfl:

    16
  16. Das Spionieren in Kiel können Sie lassen. Kiel mit 7 neuen Leuten und schon 0:1.
    Die anderen Teams da unten werden sich bedanken!

    2
  17. Tolle Wettbewerbsverzerrung. Ist natürlich nur Zufall, dass der Trainer gerade heute auf die Idee gekommen ist, 7 neue Spieler einzusetzen. Haben wahrscheinlich alle das Abschlusstraining dominiert. :rad:

    3
    • Wob_Supporter

      Sehr komisch vom Kieler Trainer. Die sportliche Fairness sollte da schon gewahrt bleiben , immerhin können sie unsere heißgeliebten Nachbarn in die 3. Liga schießen.

      3
    • Ist nur legitim, für Kiel geht es um nichts mehr und ihre Spieler sollen sich lieber für das wichtige Relegationsspiel schonen.
      Ich bitte hier auch um sportliche Fairness und keine Abstiegswünsche gegen unsere heißgeliebten Nachbarn… :kopfball:

      8
    • Naja Kiel kann aufstellen, wen sie wollen, solange der Spieler für Kiel spielberechtigt ist.

      Das ist das gleiche, wie bei den Spielen der Bayern in den letzten Jahren, wenn sie schon vorzeitig Meister waren.

      Von mir aus kann BS ruhig absteigen.
      Wenn nicht, auch egal.

      3
    • Bitte?

      Frag mal 90% der BS-Fans. Die wünschen uns die Pest an den Hals!

      6
    • Wer ein paar Spieltage vor Schluss alles klar macht hat jedes Recht für ein entscheidendes Spiel Leute zu schonen- es gibt für alle 34spieltage um es zu richten

      3
    • 2:2 – hoffe die Lutscher gehen heute direkt runter
      Meine Meinung

      6
    • Zumindest ein launiges Spiel und ich habe nach dem 0:1 ausgemacht :klatsch:

      Relegation dürfte für den 16. der 2.Bundesliga übrigens auch nicht einfach werden.
      Karlsruhe dürfte gegen jeden da unten gute Chancen haben.

      Und 3:2

      2
    • Okay, ich nehme alles zurück, schäme mich für meine vorschnellen Schlüsse und beglückwünsche Kiel zu dieser guten Leistung. Scheint so, als hätten die Spieler wirklich ihren Einsatz gerechtfertigt. :D

      1
  18. Kiel soll sich mal anstrengen und schön die Braunschweiger in die dritte Liga kicken.

    10
  19. Übrigens, wenn Kiel keine Lizenz für die Bundesliga bekommt, dann bleiben wir auf jeden Fall in der Bundesliga, egal wie die Relegation läuft.

    Das lässt wieder Raum für Verschwörungstheorien :holmes:

    8
  20. Die Frauen sind Meister – GLÜCKWUNSCH!!
    :vfl: :vfl:

    28
  21. Die VfL-Frauen haben es mal wieder geschafft.
    Glückwunsch zur erneuten Meisterschaft und zu dieser herausragenden Leistung. So spielt man Fußball :knie: :vfl: :vfl: :top: :vfl: :vfl: :knie:

    20
  22. Direkter Abstieg Braunscheiss yesss!!

    10
  23. …und 4:2…

    3
  24. Bei aller verständlichen (Schaden)Freude, zur Abwechslung muss ich jetzt hier mal den Mahner spielen: Ich hoffe das bei uns die Offensivstärke
    der Kieler zur Kenntnis genommen wird…

    13
    • Sicher wird sie das, aber das wurde sie vorher schon.

      Wenn wir absteigen, habe ich keine Lust auf BS zu treffen.

      Hamburg, Köln, Magdeburg und Dresden würden mir schon reichen….

      15
  25. …das wird ein heißer Ritt gegen Kiel…

    12
  26. Wir sollten alle mal in Ruhe Durchatmen.
    Die Störche regeln das schon gegen die Braunschweiger.
    Am Donnerstag gilt es dann im Heimspiel gleich mal ne Ansage zu machen. Wir bleiben in Liga Eins!
    Und es tut sich ja anscheinend etwas bei unserem VFL, Thema Schmadtke usw.
    Finde es richtig gut, dass wir Fans auch wieder näher zusammengerückt sind.
    Klar gibt es eine Menge zerschlagenes Glas, aber wir sollten einfach weiter machen und Gas geben.
    Wie gesagt, hab gestern völlig entspannt Konferenz im Urlaub geschaut und bin weiterhin völlig die Ruhe selbst.
    Es wird sich ab der kommenden Saison alles fügen. Mit Ruhe und Vertrauen unsererseits…
    :vfl:

    10
  27. Wob_Supporter

    Wir sollten Kiel mit Respekt und ohne Arroganz entgegentreten. Mehr aber auch nicht , wir sind eindeutig stärker und sollten mit dem nötigen Selbstbewusstsein auftreten.

    17
    • Ich glaube niemand hier unterschätzt Kiel – nicht vor dem Spiel gegen BS nicht jetzt.
      Aber man ist natürlich nicht Chancelos zumal es denke ich keinen Favouriten gibt.
      Sollte Kiel das Spiel heute gegen BS (hoch)gewinnen sind die genau so zuversichtlich wie wir durch unseren Sieg

      4
  28. Gratulation den Frauen zur Meisterschaft und Gratulation den Frauen II zur Vizemeisterschaft in Liga 2 und damit zur Favoritenrolle in der eingleisigen 2. Liga nächste Saison. Neben Bayern München II. Und natürlich auch Gratulation an die II. Herren zum sauberen 3. Platz in der Regio Nord.

    Wenn ich mir allerdings die Kieler so angucke …. mir graut ein wenig vor Donnerstag. Ich kann echt nur hoffen, dass die Eintracht so dermaßen schlecht spielt, dass man gar nicht merkt, dass die Kieler nicht wirklich so stark sind, wie es gerade scheint … *seufz*

    13
    • Auch herzlichen Glückwunsch an die Frauen.

      Naja auch wenn wir teilweise echt grottig spielen, so besteht doch trotzdem noch ein Unterschied zwischen uns und BS.

      Die Relegation wird hart, aber das war auch vorher schon klar.

      1
    • Keine zweite Mannschaft wird nächstes Jahr Favorit in der 2. BL bei den Frauen sein. Die Mannschaft müssen alle von U23 auf U20 umgebaut werden, da fällt viel Erfahrung weg.

      Ich hab das Spiel heute von Kiel nicht gesehen, aber wenn BS so gespielt hat wie letztes Wochenende, hätten auch wir denen locker sechs Dinger eingeschenkt.

      1
  29. Ich sehe Kiel stärker als die letzten 5 der BuLi.

    Also sollte man mit Respekt an die Sache gehen, aber auch mit einem Abstieg rechnen.

    6
    • Wob_Supporter

      Warum steigt Kiel dann nicht direkt auf wenn sie schon besser sein sollen als 5 Bundesligisten ?

      19
    • Man muss Bs nicht mögen aber schadenfreunde ist das aller letzte, jeder von euch weiss wie schmerzhaft ein abstieg sein kann. Dieses Gefühl wünscht man kein wirklich kein.
      Gegen Kaiserslautern, Hoffenheim, Braunschweig Für jeden echte Fan waren diese Spieler ein Albtraum.
      Bis heute wen ich mir bei YouTube Szenen angucke wird mir schwindlig.
      Also seit faire und bodenständig wir haben noch zwei schwere Spieler vor der Brust. :vfl:

      26
    • Weil vllt. die beiden vor Kiel noch besser sind?

      0
  30. Wenn wir Fans optimistisch bleiben und daran bei allem Respekt gegenüber den Kielern festhalten, dann bringen wir die Jungs schon dazu uns in Liga Eins zu halten!!!

    11
  31. 1:0 Fürth!

    5
  32. 6:2 herrlich.
    Braunscheiss runter und Kiel kickt sich müde

    13
    • Die beiden besten Kieler Torschützen spielen hat nicht
      #Drexler
      #Duksch

      3
    • Irgendwie peinlich, dieses Pfeifen im Walde.
      Mit Drexler, Duksch, Weilandt und Schindler werden die sicher nicht schlechter….

      8
    • Magst du nicht weiter Rechtschreibfehler zählen?

      11
    • Das würde für Dich als Pauker, lieber Gregor, dazu führen, Dich auf das Kompetenzniveau zu reduzieren, das Du Ismael, Rebbe & Co. zuschreibst.

      14
  33. Ich unterschätze Kiel auch nicht…aber eigentlich haben die eine 3.liga Mannschaft welche zur Zeit über ihren Verhältnissen spielt.und wenn man ehrlich ist ist die 2.liga dieses Jahr nichz sonderlich stark…wenn man mal auf die Tabelle schaut und sieht wer oben steht…bielefeld Kiel Regensburg…dazu ist Braunschweig heute auch kein Gradmesser….

    Ich denke auch nicht das die Kieler locker in unsere Partie gehen werden..die werden genauso angespannt sein…wollen hoch…kein Fehler machen…ea geht auch um was…das eine einmalige Sache….sollte es nicht klappen wär’s das….

    Also von daher….ruhig Blut…auf die eigene Stärke besinne….

    Es wird für die letzten 2 Spiele gebrüllt.was war ist egal…die 2 Spiele sind entscheidend

    17
  34. Grad auf Facebook gelesen:

    Kiel lädt Braunschweig nach dem Spiel zum gemeinsamen Singen des Liedes: “Nie mehr zweite Liga, nie mehr, nie mehr…” ein :D

    10
  35. Wob_Supporter

    Braunschweig ist weg :knie:

    12
    • Wob_Supporter

      Schmadtkes erste Amtshandlung ? ;)

      4
    • Wollte gestern noch schreiben das man den Verlängern muss – damit es im Fall der Fälle Cash gibt wenn er in 1,2 Jahren weg will

      2
  36. Wer trifft sich mit mir spontan auf ein „egal auf jedenfall nicht gegen BS – Bier“ :vfl:

    3
  37. Hätte lieber BS in der ersten Liga gesehen. Bock auf ”Derby”. Kann nicht verstehen, wenn Leute den Abstieg wünschen. Spiele gegen BS waren durch und durch sehr spannend.

    Gegen Kiel wird es sehr schwer. Favorit hin oder her.

    12
    • Weil die uns die Pest wünschen? Weil wir deren ultimatives Feindbild (Auch wenn die es niemals zugeben würden) sind, mit ihrem Traditionsgeblubber? Weil die Fans zu großen Teilen asozial sind?
      Ich wünsch denen den direkten Abstieg in die vierte Liga.

      45
    • Ganz einfach:

      Keinen Bock auf Randale.
      Egal, von welcher Seite.

      17
    • Die und ganz Deutschland drückt Kiel am Donnerstag die Daumen- also können wir auch mal Schadenfroh sein

      16
    • Randale? So ein Quatsch. Ist einfach nicht möglich. Bis auf die Sache mit den Wasserwerfern ist doch nichts passiert. An die Braunschweiger bzw. umgekehrt kommt man nicht ran. Wurde ja versucht, um mal das Erlebte zu schildern. Für mich gehören die Spiele gegen Hannover und BS zu den besten, die man als Wolfsburger haben kann. Brisanz, Stimmung. Sorry, sonst ist doch Totentanz bei uns. :kopfball:

      5
    • Ich glaube nicht, dass ganz Deutschland Kiel die Daumen drückt. Alle Zweitligisten der nächsten Saison und deren Anhang sollten aus Eigeninteresse uns die Daumen drücken.

      Es kommen schon Köln und Hamburg runter. Beide Vereine haben das klare Ziel des sofortigen Wiederaufstieges. Und der ist auch machbar.

      Kommen wir noch dazu, wird ein Aufstieg in der nächsten Saison wahrscheinlich so schwer wie noch nie!

      Ganz ehrlich? Als Zweitligist hätte ich lieber Kiel. Ob die nochmal so eine Saison schaffen, ist sehr fraglich.

      7
    • Braunschweig ist das absolut letzte, denen wünsche ich von Herzen alles schlechte, am besten Spielbetrieb einstellen. ich kann nicht verstehen, wie auch nur ein VfL Fan da auch nur die Spur an Mitleid haben kann. Früher haben die uns das halbe Stadion zerlegt, hat immer eine Menge Geld gekostet. Hohn und Spott gab es aus Richtung Braunschweig. Aber alles über was sie damals gespottet haben, ist nicht mehr da (fehlendes Stadion, fehlende Meisterschaft, Zugehörigkeit zur Bundesliga usw. usw.).In der ewigen Tabelle stehe sie hinter uns . weiterhin wird jetzt nur noch die Tradition genommen, die können sie sich in den allerwertesten schieben.3Liga ist noch viel zu gut.

      7
  38. Brekalo hat lt. Kicker Informationen seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert :top:

    21
  39. Uelzener Wolf

    Oha das wird mal ein harter Brocken am Donnerstag und Montag.
    Kiel hat Bs 6:2 weg gehauen und dass das jetzt kein Maßstab ist, ist mir sehr wohl bewusst.

    Jedoch ist dieser Sieg für die Kieler genau so ein Ansporn wie unser Sieg gegen Köln.
    Aber beide sind nichts wert, da weder BS noch Köln am Leben waren.

    Am Donnerstag steht alles bei 0 und dann wird man wirklich sehen, ob wir weiterhin das Zeug für die 1. Liga haben oder eben nicht.
    Ich bleibe auch in Liga 2 ein Anhänger des VfL. Mein Herz ist grün und egal in welcher Liga, ich bleib ein Anhänger und das für immer!

    Auf geht’s VfL mit aller Macht gegen den Abstieg :vfl3: :vfl:

    Grün weiße Grüße
    Uelzener Wolf

    22
    • Naja, Köln war bereits abgestiegen, aber BS hätte mit einem Sieg in der Liga bleiben können. Kiel darf man auf keinen Fall unterschätzen!

      4
    • Und es war die BElf

      3
    • Uelzener Wolf

      Der Knaller was Du als B-Elf bezeichnest.
      Aber wie ich bereits schrieb, die Siege haben nichts zu bedeuten :top:

      1
    • War es doch. Das war nicht die erste Sturmriege und die treffen trotzdem wie verrückt.

      4
  40. Im Kia – Fußballtalk wurde ganz schön losgeledert.

    – Stadion nicht voll
    – Keine Mannschaft
    – selbst ein Messias würde es hier nicht schaffen
    – zu 95% kommt Schmadtke

    1
    • Sollen alle Maul halten – bitte 3:0 am Donnerstag und gut

      34
    • Man stelle sich vor, Wolfsburg hätte damals ein 20.000 Mann Stadion gebaut. Wir wären immer ausverkauft. Deutschland wäre so neidisch und glücklich über uns… :)

      Relation ist für die meisten ein Fremdwort. Wir müssen uns dran gewöhnen.

      Selbst bei Bayern, HSV oder Dortmund hat man bei schlechten Zeiten einen Quote von 5-10 % von Fans, die dann einfach nicht mehr hingehen. Nur fällt es dort nicht auf, weil im Hintergrund 10.000 Fans warten, um nachzurücken. Die gibt es bei uns nicht, weil wir eine kleine Stadt haben.

      Unzufriedenheit und Misserfolg schlägt deshalb sofort durch.

      Aber was rede ich, es ist so einfach und so einleuchtend, nur die feinen Herren bei der nationalen Presse sind entweder zu dumm das zu verstehen oder böswillig, weil sie es verschweigen um Stimmung zu machen.

      Mir egal. Wenn wir drin bleiben, dann zeigen wir allen die lange Nase und versuchen wieder mit mehr Leistung zu überzeugen. In der Meistersaison hat ganz Deutschland über den VfL gejubelt, weil man Bayern Konkurrenz gemacht hat. Da waren wir dann auf einmal sympathisch ….

      56
  41. dieses gebashe nervt unendlich, komme aber aus der Rechtfertigungsschleife nicht raus.
    die Arena war gut besucht, ein großteil der freien Plätze belief sich auf den Gästebereich und daneben. Außerdem kommt es auf die Anwesenden an; und die waren klasse!!! :top: Tolle Stimmung, gutes Spiel, weiter so.
    … und wenn Bruno jetzt noch den Schmadke vorgesetzt bekommt (sofern und überhaupt), bin ich gespannt, ob es nicht doch mit ihm weitergeht. Ein großes Wagnis, wie ich finde. Abwarten. Jetzt erstmal Kiel und dann sehen wir weiter :vfl2:

    14
    • Heiko Herrlich war gefühlt für mich einer der Trainer Anfang der Saison, der wohl als erstes gehen wird. Bei Korkut in Stuttgart hatte ich auch das Gefühl, dass wird ein kurzes Intermezzo.
      Es ist wirklich schwierig alles am Trainer fest zu machen. Bei Labbadia hatte ich bis jetzt auch das Gefühl keine Spielidee zu entdecken. Aber wenn Schmadtke kommen sollte und sich mit Bruno zusammensetzt, mit ihm über den Kader spricht und zu der Erkenntnis kommt, es fehlen nur bestimmte Typen von Spielern damit Bruno seine Philosophie durchkriegt? Labbadia hat sicherlich einen großen Trümmerhaufen vorgefunden und immer wieder betont, das wäre keine Mannschaft. Diese Spiele die jetzt laufen, schweißen aber auch zusammen. Eine junge Mannschaft, die durch Dick und Dünn geht kann sich zu was Großem entwickeln. Dünn hatten wir ja nun genug!
      Labbadia war für mich in dieser schwierigen Situation und Zeit ein sehr ruhiger und abgeklärter Trainer.
      Er hatte nur das Ziel, das Prozent mehr aus dem aktuellen und immer wieder durch Ausfällen wechselndem Kader zu holen. Eine Spielidee? Vielleicht hatte er gar keine Zeit für so etwas. Wenn er mit seiner Erfahrung, sich 3-4 oder 5 Spieler nach seinen Vorstellungen holen darf, wissen wir, ob das nicht vielleicht einschlägt und man mit ihm in ein gesichertes Mittelfeld gehen könnte?
      Ein Wagnis? Auf jeden Fall! Aber mit welchem Trainer wäre es eine hochprozentige Sicherheit?

      Die Jungs die er jetzt kennt, auf die er sich verlassen kann und die man auf alle Fälle halten sollte, auf denen muss jetzt was aufgebaut werden.
      Dazu gehören für mich auf alle Fälle die jungen Wilden Brekalo, William, Itter und Uduokhai. Erfahrung und auch die Chance auf wieder gute Zeiten müssen Arnold und Knoche auf jeden Fall bekommen, damit sie auch zeigen können was in ihnen steckt. Auch Renato Steffen sehe ich mit noch einigem Potenzial nach oben. Sollte Guilla gerne eine neue Herausforderung suchen, so muss Camacho auf jeden Fall gehalten werden. Gerhardt scheint ja nun kein schlechter zu sein und als 6er geht ja wohl immer was.
      Auch bei Didavi bin ich eher der Meinung, dass er uns mehr bringt wenn wir ihn halten, als ihn zu verkaufen.

      Felix Klaus kommt schon mal. Jetzt dazu noch paar Typen und ich hoffe, dass auch wir mal mit unseren Scouts Glück haben und solche Leute wie Batshuayi oder Burgstaller oder Füllkrug finden können.
      Ein oder zwei erfahrene Leute, die es noch mal richtig krachen lassen wollen müssen dann auch noch dazu. Bloß nicht wieder irgend welche Leihgeschäfte, aus den Erfahrungen sollten wir nun klug geworden sein. Dimata oder Oshimen können sich gerne hinten anstellen und den Konkurrenzkampf fördern.

      Bazoer,Malli, Kuba, Verhaegh, auch Jung – dazu die Spieler die wieder kommen, wie Ntep, Hinds etc. — keine Ahnung, aber ich glaube ich würde davon keinen vermissen.
      In der Innenverteidigung sollte man genau überlegen was man will. Ich würde einen von beiden Brooks oder Bruma wahrscheinlich freistellen, ob sie was anderes machen wollen.

      Diese spiegelt nur meine Meinung wieder!

      3
  42. Torsten Lieberknecht in der Pressekonferenz: Er wünscht Kiel alles Gute für die Relegation alles hofft dass sie sich für diese gute Saison belohnen.
    Widerlicher Kerl, führe dieses Pack bitte auch in die vierte Liga.

    51
    • Wieso denn das? Hätte er Kiel Pech wünschen sollen?

      9
    • Mag ihn jetzt auch nicht besonders aber was ist daran denn bitte verwerflich?

      13
    • Mit anderen Worten: er hofft dass sie Wolfsburg in die zweite Liga schießen. Er hätte dazu einfach schweigen können, wurde ja nicht dazu gefragt.

      31
    • Ein Streich hätte gesgat „wissen sie Kiel hat heute gut gespielt , wir schlecht aber wir müssen uns heute hinterfragen etc“
      Er ist einfach ein gehässiger Sack

      32
    • VfLCorinthians

      Am Ende ist das das beste Wochendende für den VfL seit langem, der BTSV und der HSV sind abgestiegen, Lieberknecht flennt, alles super! :vfl: :vfl:

      36
    • TL ist die größte Muschi die es gibt.
      Weinerliche Heulsuse ohne Eier
      Jeder BTSV Anhänger wünscht uns die Pest.
      Ich finde die müssen noch viel weiter runter mit ihren verdammte
      traditionellen Edelfans.
      Ganz ehrlich, ich scheiß auf die, von mir aus können sie den ganzen Puff abmelden.

      12
  43. nun den bs ist dritte liga und wir haben am do ein schweres spiel vor uns. ich hoffe das dort der grundstein gelegt wird das wir auch weiterhin hier erste liga sehen dürfen. vielleicht kommt dann ja der eine oder andere aus der nachbarschaft um richtigen fussball sehen zu können und sich vielleicht doch freut nicht bis hannover oder berlin fahren zu müssen. wenn alle am do und mo an einem strang ziehen bin ich mir sicher das wir das schaffen und dann eine schöne rückfahrt aus kiel haben werden. ich jedenfalls freue mich darauf unseren VFL in beiden fällen anzufeuern und diese kacksaison noch ein bisschen versöhnlich zu beenden.
    Zudem lass ich mich überraschen wer hier für die neue saison aus dem hut gezaubert wird.
    Immer weiter voran :vfl3:

    11
  44. Viele die Schmadtke länger verfolgen schreiben, dass Dr. Jörg Jacobs die Hauptarbeit in Köln geleistet hat, was Talente und Scouting angeht. Viele Unken, wenn wir kein vernünftiges Scouting aufziehen, wird es mit Schmadtke eine Nullnummer. Das Scouting ist leider von uns nicht gerade toll. Jacobs wird auch nicht folgen, da die beiden irgendwie Probleme haben, so liest man.

    4
    • Und was war in Aachen oder Hannover?

      5
    • Wob_Supporter

      Unser Scouting soll ja sowieso neu aufgestellt werden , da kann er sich ja die Leute holen die er noch braucht. Jacobs ist mit Sicherheit nicht der einzige der was von der Materie versteht.

      3
  45. Fußball gemäß seinem Zweck und Sinn einfach nur sportlich zu sehen, scheint immer schwieriger.
    Ich freue mich als Braunschweiger riesig über den heutigen Sieg der VfL-Mädels und über die tolle Stimmung im Stadion, die ich heute miterleben durfte. Ich empfinde aber keinerlei Schadenfreude über den Abstieg des BTSV, obwohl mich der Fußball dieses Vereins nur am Rande interessiert. Mir ist aber bewusst, dass die Braunschweiger Fans heute tief traurig sind. Nicht weniger als die Wolfsburger Fans es wären, wenn die Relegation verloren ginge.
    Mir war schon immer unverständlich, warum die Freude über den eigenen Erfolg nur deshalb süßer sein soll, wenn sie gleichzeitig durch die wahrgenommene Trauer über die Niederlage des anderen begleitet wird. Sportliche Fairness sollte solche niederen Gefühle eigentlich ausschließen.
    Darüber hinaus lässt sich sportliche Fairness und die dadurch hergestellte Verbundenheit mit anderen nicht lokalisieren. Ich habe das heute im AOK-Stadion wieder hautnah miterleben dürfen, als jugendliche Fußballerinnen des VfL Pinneberg und aus Jena, die heute am Volkswagen Junior Masters teilnahmen, in ihren Vereinstrikots, aber mit Fanschals des VfL Wolfsburg überschwänglich die Deutsche Meisterschaft der VfL-Mädels feierten und ihre Idole aus der Mannschaft der Wolfsburgerinnen anhimmelten.
    Wir sollten als VfL-Fans aufpassen, uns durch das Gerede, dass dem VfL alle ja nur Schlechtes wünschen, ein Selbstbild einzureden, das uns hindert wahrzunehmen, wie viel Sympathie und Zuneigung dem Club tatsächlich aus allen Ecken entgegengebracht wird.

    69
    • Du hast natürlich recht – aber so wie man in den Wald ruft so kommt es auch zurück!
      Ich beispielweise verfolge gerne Spiele von RB Leipzig, halte den Verein und deren Fans für sehr gut und nett und fair- weis auch das die ähnlich über uns Denken. Misstöne über RB wird es von mir nicht geben.
      Fest steht das wir mit dem “gegen BS” auch nicht unbedingt angefangen haben sondern immer deren
      “wer ist WOB”
      “Kommerz”
      Keine Fans
      etc – aber doch aller angeblicher Dessinteresse trotzdem jeden Artikel um uns mit negativen Kommentaren füllen müssen. Das geht einfach auf den Sack! Ist genau so Eckelhaft wie das ständige Dino getue der HSV Fans.
      Aber warte mal ab welche Kommentare aus BS kommen werden wenn wir die Reli vergeigen…
      Letzendlich haben die mit ihren Sprüchen sich bissher nur zurück gehalten , weil es bei ihnen eben auch nicht toll aussieht

      22
    • Wob_Supporter

      Son bisschen Häme beim Abstieg des Lokalrivalen ist doch völlig in Ordnung. Gerade wir müssen doch generell viel einstecken , da darf man bei Gelegenheit auch mal austeilen.

      27
    • Ich bestreite nicht, dass es Missgunst, Häme und fragwürdige Kritik gegen den VfL gibt. Wenn man ein solches Verhalten aber kritisiert, und das tun ja viele hier, ist es meines Erachtens weder klug noch logisch, mit gleicher Münze zurückzuzahlen. Ich frage mich auch ganz ernsthaft, wie jemandes Persönlichkeit strukturiert sein muss, wenn er z. B. aus dem Abstieg des Lokalrivalen eine innere Befriedigung bezieht. Vernünftiger und produktiver finde ich den Gedanken, den Abstieg der Eintracht als Chance zu sehen, an Bundesliga-Fußball interessierte Fans aus Braunschweig in die VW Arena zu lotsen. Nur solches fördert man nicht unbedingt dadurch, dass man sich als Fan des VfL am Abstieg der Eintracht ergötzt. Aber vielleicht sind das verstaubte, altmodische Gedanken, die nicht mehr ins Zeitalter des Fan-Battle passen.

      18
    • “wie jemandes Persönlichkeit strukturiert sein muss, wenn er z. B. aus dem Abstieg des Lokalrivalen eine innere Befriedigung bezieht”

      Ich denke so ziemlich jeder Fußballfan würde sich freuen wenn der ein oder andere Verein mal absteigt. Rivalität und Emotionen sind Teil der selben Medaille wie Anhängerschaft und Unterstützung. Alles gesund und braucht man jetzt mE nicht größer machen als es ist. Wir sprechen hier schließlich von einem Wochenend-Hobby und wünschen den Nachbarstädtern nicht die Pest an den Hals oÄ.

      13
  46. VfLCorinthians

    Ich glaube Schmadke ist der richtige Typ für uns. Natürlich hat er auch Fehler gemacht, aber das ist nur menschlich. Was er mir Köln erreicht hat, war aller Bonier “a la bonne heure”.

    Ich hoffe nur, er bringt einen erfahrenen Sportdirektor mit und noch 1-2 Fußballkompetente Leute.

    5
  47. Gut, dass auch Videobeweis und Torlinientechnik zum Einsatz kommt.

    3
    • kann man so oder so sehen :D unser Elfer im Hinspiel gegen BS wäre mit Videoassi jedefals nicht zu stande gekommen- aber ne im ernst ist schon gut, Aue wurde um 1 oder wohl 2 Tore gebracht und steigt deshalb vieleicht ab- das kanns auch nicht sein

      3
  48. Den Abstieg von BS sehe ich auch ohne große Häme, aber er hat schon etwas Positives für die Fanentwicklung des VfL. Gerade damals in der Zeit, wo eine Liga zwischen uns und dem BTSV lag, kamen viele junge Menschen auch aus dem BTSV-geprägten Umland zu uns. Welches Kind will denn schon 3. Liga-Gekicke sehen, wenn nebenan die Creme de la Creme des deutschen Fußballs aufläuft bzw. gastiert? Aber dafür muss natürlich erstmal Kiel ausgeschaltet werden…

    Bei dem Thema kommt mir noch ein Statement in Erinnerung, leicht abgewandelt:
    Blau gelbe Schweine seht es ein – Ihr werdet für immer hinter Euch bleiben :lach: :vfl:

    13
  49. Für die Eintracht aus Braunschweig war es sportlich eine durchweg gebrauchte Saison. Profis, U23, U19 und U17 sind allesamt abgestiegen.

    Das Gute ist dass man sich dann nächste Saison nicht über die bescheuerte Terminierung des Amateureduells aufregen muss.

    6
  50. Was soll das alles mit der Häme bezogen auf BS. Familie war heute im AOK und Die Stimmung war super. Ein Mann vor mir trug ein Hemd von Essen und auf dem Kopf eine Mütze vom VfL. Auf meine Frage zu wem er nun steht kam die Antwort. Ich stehe zu Essen da komme ich her aber ich hab die grösste Achtung vor euren Mädels wie die kämpfen und spielerische Lösungen im Spiel suchen und immer wieder finden. Er war Stolz auf unsere Mädels so wie ich auch. Drücke für die nächsten 2 Endspiele die Daumen. Meine Pokal und in Kiew. Dann bei den Männern gegen Kiel 2 Siege und der Urlaub kann kommen. Hoffe das gegen Köln das AOK Stadion mal richtig voll wird. Da gib es die Meisterschale.

    21
  51. Was für ein dämlicher Kommentar von Daniel Boschmann im Sat 1 Frühstücksfernsehen wegen des Abstieges des HSV: “…und in Wolfsburg kriegen die das Stadion nicht voll […] da sollte man mal über die Auflösung des Betriebes nachdenken!”

    3
    • Hätte man Hertha schon 3x auflsösen sollen, zumglück geht es im Sport ja nicht darum ob 30.000 , 15.00 oder 27.500Menschen da sind

      12
    • Das Sat1 Frühstücksfernsehen ist für mich das so ziemlich lächerlichste, was das TV zu bieten hat.

      Übrigens war unser Stadion 2x ausverkauft in dieser Saison, das Stadion der Hamburger übrigens auch nur 2x.

      Im Volksparkstadion waren im Schnitt 50.657 Zuschauer bei einer Stadiongröße von 57.000.
      Bei uns waren es im Schnitt 25.713 bei einer Stadiongröße von 30.000.

      So groß ist der Unterschied da gar nicht.
      Wenn man dann bedenkt, wieviele Einwohner die jeweilige Stadt hat usw usw usw

      Abgesehen davon hat Ti Mo ja schon geschrieben, dass man die Hertha dann schon längst hätte abmelden müssen.

      19
    • Zum Teil hat er Recht. Sowas geht einfach nicht. Der Marsch mit 1000 ist auch eigentlich ein Witz. 10000 wären gut gewesen.

      3
  52. Wenn wir nicht verkrampfen und aufspielen wie Samstag, holen wir einen Sieg. Denke, dass in der 1. BuLi nochmal ein anderes Tempo herrscht und wir qualitativ viel besser sind. Sieh!

    2
  53. Ich weiß nicht, warum manch einer auch aufregt.

    Dass das Stadion nicht voll war, ist wirklich traurig

    2
    • Ist aber kein Kriterium für die Bundesligazulässigkeit, oder?

      Mich nervt vor allem, dass solche Typen wie der von Sat1 es wagen, anderen Vereinen die Existenzberechtigung absprechen, denn nichts anderes ist die Aussage “da sollte man mal über die Auflösung des Betriebes nachdenken!””

      Von Journalisten und Moderatoren sollte man eigentlich erwarten können, dass sie die Sachen differenzierter Betrachten bzw differenziertere Aussagen in den Medien treffen, anstatt so “rumzuhaten”.

      18
    • Andreas schau Dir doch den Quatsch nicht an im TV … wenn der Typ ein guter wäre würde Er kein Frühstücks TV moderieren…. einfach labern lassen manche Leute … die können nicht anders …. Wichtig ist wer am Ende lacht….

      1
    • Ich gucke mir das auch nicht an.
      Das war nur eine Reaktion auf den Post von Der Wolf und dann auf kishido.

      Solche Sendungen wie das Frühstücksfernsehen, RTL (generell) versuche ich eher zu meiden.

      0
  54. Habe gestern in der Sportclub gezappt, als HSV-AR-Boss Hoffmann zu Gast war. Auf die Frage, warum der HSV noch keinen neuen Geschäftsführer präsentiert habe, hat er mehrmals betont, dass der Pool aus verfügbaren Kandidaten (also zurzeit arbeitslosen Managern) dem HSV zu klein gewesen wäre. Es sei denkbar, dass der neue Chef jetzt noch andernorts gebunden sein könnte. Mmh, irgendwie empfand ich das als Seitenhieb auf den VfL, der ja unmittelbar vor der Verpflichtung eines dieser Arbeitslosen stehen soll. Als wäre der HSV was besseres….

    …ist wahrscheinlich nur meinem VfL-Mineerwertigkeitskomplex geschuldet, aber den HSV positiv in den Medien verkaufen, konnte Bernd Hoffmann schon immer. So einen könnten wir im AR gebrauchen, wobei unsere AR-Mitglieder in der Regel hauptberuflich ganz anders eingebunden sind in ihrer Funktion beim Mutterkonzern. Naja…

    2
    • Man könnte es auch so deuten, dass die alle nicht zum HSV wollen ;)

      17
    • Ob Schmadtke kommt oder nicht wird man sehen, vieles deutet nun ja darauf hin. Ob die Entscheidung gut oder schlecht ist? Schwer zu sagen.

      Es gibt positive Sachen die man hervorheben kann.
      Mit jedem seiner Vereien spielte er glaube ich international?

      Er hat mit wenig Mittels öfter mal was erreicht. Man sagt ihm nach das er sehr geradlinig ist und seine Meinung frei heraus sagt.

      Negativ:

      Man sagt ihm Vetternwirtschaft.
      Machenschaften mit Beteiligungen bei Transfers nach.

      ———

      Ich persönlich kann den VfL einerseits verstehen, dass man nach der Absage von Heldt relativ schnell “Planungssicherheit” haben möchte. Man hätte jetzt schlecht noch mal 2 Monate warten können.

      Allerdings wäre ein Schmadtke mal wieder eine typische VfL Lösung. Man baggert lange an einer A Lösung, beißt sich die Zähne aus. Die A Lösung sagt ab / bekommt keine Freigabe und man nimmt dann die nächst mögliche Person die frei ist mit dem möglichst best klangvollen Namen.

      Leider gibt es keinerlei “Kreativität” einen Manager aus dem Vertrag zu kaufen nach der “A-Lösung” oder man ist nicht mutig eine Lösung a la Cortese zu holen, weil man lieber auf “bundesligaerfahren” setzt…

      7
    • Deine Informationen über Schmadtke, ich zitiere:
      “Man sagt ihm Vetternwirtschaft.
      Machenschaften mit Beteiligungen bei Transfers nach.”
      sind zum Teil rufschädigend und Du solltest dafür Quellen nennen können, lieber jonny.pl.

      Die Verpflichtung seines Sohnes Nils als Scout mag für Außenstehende einen Beigeschmack haben. Der FC Köln, und hier besonders Veh, sieht das aber anders:
      (Zitat aus “geisblog”)
      >>Schmadtke junior, der seit Sommer 2016 beim Effzeh arbeitet, soll dem Scouting-Team nun weiter angehören. „Es geht hier um Qualität und Klasse, nicht um Namen oder gar darum nachzukarten“, sagte Veh nun der „Bild“. Weiter sprach der neue Sportchef dem 28-Jährigen ein Lob aus. „Ich habe das Gefühl, dass der Junge seinen Job richtig gut macht.“<<

      Für Deine Unterstellungen einer Straftat nach § 299, Absatz1 StGB solltest Du uns nun aber endlich Fakten liefern oder besser schweigen.

      21
    • Lieber Spaßsucher,

      leider habe ich aktuell keinen Bild Artikel für dich parat und auf Informationen anderer (nicht explizit mir), sondern im Internet gibst du ja überhaupt nichts.
      Für dich zählt es eben erst dann wenn es die Bild und Konsorten schreiben. Tut mir leid, auf die Schnelle habe ich keinerlei solche „Fakten“ für dich.

      Danke für deinen Hinweis das ich „endlich“ Fakten liefern soll oder schweigen sollte. Deinen Ratschlag besser zu schweigen darfst du dann bitte auch allen anderen Usern unterbreiten, die „ohne Link“ etwas äußern.

      Ich werde deinem Ratschlag aber nicht nachkommen, dennoch herzlichsten Dank für deinen Ratschlag…

      10
    • Exilniedersachse

      Man sagt ihm nach ist doch als Fomulierung lose genug und für mich völlig unproblematisch. Man kann auch aus allem ein Problem machen.

      10
    • Im übrigen sind es nicht meine Informationen, die habe ich so auch nicht kenntlich gemacht…!
      Diese Informationen sind dann in Köln Foren zu finden, in wie weit man dem dann Glauben schenkt ist ja jedem selbst überlassen.

      Fundierte Fakten gibt es hierzu nicht, da muss ich dir dann recht geben.

      Allerdings ist deine Darstellung das es “meine Informationen” sind, so nicht korrekt. Habe ich Infos, so mache ich diese auch entsprechend kenntlich.

      Edit:

      Danke @ Exilniedersache.

      2
    • @Spaßsucher

      Jetzt noch gleich die Subsumtion im Gutachtenstil niederschreiben und bitte nach Schema ODSE. Dann driften wir hier komplett ab. :vfl:

      Paar User haben die Ära Schmadtke von Achen bis heute beschrieben. Um es auf das mindeste runterzubrechen: Mit sehr wenig Geld macht er einen super Job, aber mit mehr Geld (Köln zuletzt) geht er unter, kriegt Probleme. In unseren Sphären, war er ja bisher noch nie. Naja, schaun wa mal.

      4
    • Ich wäre auch sehr vorsichtig mit solchen Äußerungen.

      Das Leute mit Personalverantwortung Leute holen die sie kennen und einschätzen können, hat für mich erst mal nicht zwingend mit Küngelei zu tun.

      Das Schmadtke sich angeblich bei Transfers persönlich bereichern soll, ist eine ziemlich krasse Unterstellung, von wem auch immer die in die Welt gesetzt wurde. Diese Unterstellung haben wir ja auch schon bei Magath und Allofs lesen dürfen. Ich denke dass sowas ein ganz empfindliches Thema ist und meines Wissens wurde hier noch keiner der genannten für belangt, sofern sollten wir alle von einer Unschuldsvermutung ausgehen.

      Nur weil das irgendwo irgendwer sagt oder schreibt, muss da nix dran sein, gäbe es Beweise dafür, würden sicherlich bereits Ermittlungen anstehen. Solange wäre ich mit der Verbreitung dessen (auch wenn es nur vom Hörensagen ist) sehr vorsichtig.

      Ebenso die Vermutung dass er es nicht kann, wenn er mehr Geld hat wie in Köln… Das sind so Sachen, die sind extrem vereinfacht dargestellt und blenden alle anderen Faktoren aus. So läuft heute leider die Welt, Vereinfachungen bilden Meinungen und Urteile…

      16
    • @ Ein_Wolf,
      wenn du schon juristisch fachsimpeln willst, dann prüfe doch mal bitte folgende Hypothese:
      Wie wäre es mit 186 StGB? Wobei die Tathandlung des “Verbreitens” infrage kommen könnte.
      Und dann wird es interessant, inwieweit Normen mit am Fliegenfänger hängen könnte.
      Und einzig dieses ist für mich interessant.

      5
  55. Falls jemand zufällig noch zwei Karten für das Spiel in Kiel abzugeben hat würde ich diese gerne nehmen ;-)

    0
  56. Guten Morgen,

    lasst euch nicht verrückt machen. Wir rocken das Ding gegen Kiel. Ich will nicht sagen locker, aber ich bin mir sicher das es einfacher wird als wir alle denken und gegen die Blau Gelben letztes Jahr.

    Ich bin froh, dass ein Herr Effenberg nicht wieder am Start ist und den Gegner so stark redet.

    Sind wir ehrlich es ist doch klar, dass sie alle wollen das wir absteigen.

    Das WE war perfekt erst der HSV dann die Blau Gelben.

    Sind wir ehrlich, ich halte Holstein Kiel für eine gute Mannschaft, aber für die 1. Liga wird und kann es nicht reichen.
    Der Erfolg gegen Köln und gerade die 2.HZ zeigt mir das wir Fußball spielen können und das wir auch auf den Gegner Druck ausüben können. Ich bin sehr zuversichtlich das wir das am Donnerstag schon dingfest machen.
    Was danach passiert bin ich gespannt, aber ich glaube man wird unter dem neuen AR die richtigen Entscheidungen treffen. Schmadtke ist der Richtige und er wird im Kader aufräumen inkl. BL. Ich hoffe man ist schlauer als im letzten Jahr mit Jonker. BL muss nach dieser Veranstaltung am Donnerstag und Montag gehen.

    9
    • Wob_Supporter

      Sowohl Labbadia als auch wir haben ja die Option den Vertrag im Sommer aufzulösen. Diese Klausel wird man nicht umsonst eingebaut haben. Vielleicht schmeißt er ja auch selber hin. Ich kann mir nicht vorstellen das er hier lange glücklich werden könnte.

      10
    • Das mit Schmadtke muss erst ein mal verkündet werden, wie oft war etwas schon nahezu perfekt und am Ende passierte doch etwas anderes?
      Korrekt ist allerdings, dass Medial vieles auf Schmadtke deutet.

      Ich gebe jedoch zu bedenken das eine Verpflichtung von Schmadtke nicht unbedingt das Aus von Bruno Labbadia bedeuteten muss. Die Frage ist in welcher Funktion Schmadtke als Funktionär in Köln Labbadia haben wollte. Als Retter bzw. Feuerwehrmann oder als Trainer für die Zukunft? Denn wenn diese Frage beantwortet ist, kann man auch eine leichte Tendenz erkennen ob es mit Bruno weitergehen wird.

      Ich mag keine Tendenzen abgeben in wie weit Schmadtke dann hier „aufräumen“ würde. Es ist nahezu alles möglich… Labbadia freistellen, Stöger holen, jemand komplett anderes holen oder eben weitermachen mit Bruno.

      Ich hätte zu Stöger und zu Labbadia eine bestimmte Meinung die eben nicht positiv ist, am Ende könnte ich es nicht ändern und würde dennoch meinen Verein weiter unterstützen. Unabhängig in welcher Liga!

      2
    • Wob_Supporter

      Das ist mir fast zu viel Spekulation. Für seine Vereine hat er eigentlich immer die richtigen Trainer gehabt. Hecking in Aachen , Slomka in Hannover und Stöger in Köln.

      4
    • Ich denke einfach es hat gezeigt was es bringt einen Trainer aus der Relegation zu behalten.

      Ein Herr Stöger mhh weiss ich nicht, aber ich glaube das ist nun auch nicht wichtig.

      Wir müssen jetzt alles auf den Donnerstag und Montag konzentrieren. Am Donnerstag müssen wir alles klar machen und von Anfang an zeigen, dass hier nichts zu holen ist.

      Die Blau Gelben waren gestern kein Gegner und wenn ich immer höre ne B Mannschaft von Kiel. Ich lach mich tot, als wenn ein Verein der gerade aus der 3. Liga in die 2. Liga aufgestiegen ist ne B Mannschaft aufstellen kann.
      Nur weil mal der Stürmer vorne gefehlt hat, also bitte. Wir müssen uns auch nicht immer kleiner machen als wir sind. Die Saison war Mist, aber die Mannschaft ist gut genug Holstein Kiel zu schlagen.

      Natürlich laufen die um ihr Leben, aber das wird nicht reichen. Die Stimmung dort in Kiel ist nun auch nicht gerade ne Sache die uns Angst machen muss. Selbst der MTV Gifhorn hat ein besseres Stadion oder LUPO.

      20
  57. Weiß jemand ob man den Eurosport Player noch kostenlos testen kann?

    0
    • Wob_Supporter

      Wenn du ihn vorher noch nicht benutzt hat ja. Ansonsten kann man glaub ich ein Abo für einen Monat für 5 oder 6 € abschließen.

      1
    • Danke. Ich probiere es mal.
      Im Zweifel muss ich den Account von nem Arbeitskollegen nehmen. Der ist HSV Fan und braucht den Player bestimmt nicht :vfl:

      4
    • Ich glaube 7,99 über den Eurosport Player und 5€ über den Eurosport Channel bei Amazon, wenn man Prime hat.

      Wobei ich nicht weiß, ob es dieselbe Qualität hat.
      Ich habe ein Spiel über den Eurosport Player gesehen und ich fand es nicht überragend, was aber auch einfach daran liegen kann, dass ich nicht das schnellste Internet habe.

      0
    • Such mal bei google nach : vavoo.to
      Kannst auf dem Handy oder auf dem FireTV Stick installieren. Funktioniert ganz gut.

      0
    • Burgdorfer Wolf

      Finger weg von dem Stream bei Amazon!!!! Fürchterliche Qualität dazu gespickt Fehlern zum Beispiel mit ständigen Wiederholungssequenzen von 5 Sekunden etwa. Bin dann auf den Originalplayer gewechselt der lief einwandfrei.

      3
    • Ich kann die Playstation-App empfehlen.
      Wer eine PS4 betreibt, kann den Player im Store (gratis) runterladen. Lief bei mir immer einwandfrei, habe aber auch eine recht dicke Bandbreite…

      Edit:
      Der Player ist gratis, aber natürlich braucht man zusätzlich ein Abo, um sich einzuloggen…

      0
    • Ist das mit dem amazon Stick schon länger her? Oder war es bei einem der letzten Spiele…
      Das Rückspiel wollte ich mir nämlich darüber ansehen :heul:

      0
  58. fussballgott21

    Krankheitsbedingt hätte ich drei Karten für das Spiel in Kiel abzugeben.
    Vielleicht kann der Admin da was bezüglich der e-Mail adresse deichseln, wenn jemand Interesse hat?

    0
  59. Laut WAZ sollen neben Schmadtke, Schlaudraff und Schäfer die Führung komplettieren

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/schmadtke-schlaudraff-schafer-dreierpack-fur-die-fuhrung-des-vfl-wolfsburg/

    6
    • Interessante Spekulation. Aber ich gehe davon aus, das bei Schäfer alles wie geplant bleibt und er erst 2019 nach Wolfsburg zurückkehren wird.

      3
    • Die Nachbarin von Schäfer hat mir erzählt, dass er schon in seinen alten Haus die Sachen (Möbel usw.) eingeliefert hat und ab August einzieht. Aber alles nur Spekulationen :psst:

      7
    • Da wäre dann das Thema:
      Schmadtke und Schlaudraff verstehen sich gut und schwubs, so kann man Vetternwirtschaft draus machen, ohne zu Beleuchten, dass Schlaudraff fachlich vielleicht auch was drauf hat… (ob es so ist, kann ich nicht beurteilen, vielleicht jemand anderes?) und Schmadtke auch so von ihm überzeugt ist und auf einer Wellenlänge sind.

      Das finde ich im Übrigen auch sehr förderlich an einem Strang zu ziehen, was aber nicht bedeutet, dass sie auch inhaltlich immer gleicher Auffassung sein müssen und hier und da Reibungspunkte entstehen.

      3
    • Stimme zu, dass es eine sehr interessante mögliche Variante wäre.
      Aber noch ist es nicht mehr als Spekulation.
      Warten wir es doch einfach mal ab.

      Nebenbei : Schlaudraff ist nicht wirklich Spielerberater, er arbeitet nur bei einem mit, um in die ganze Materie reinzukommen.
      Quelle ist da eine Sky Doku zu den Spielerberatern und glaube Schlaudraff hat sich dazu auch in einem 11Freunde Interview geäußert, dass er quasi sich vorstellen könnte im Bereich Beratung, Management etc. dem Profizirkus erhalten zu bleiben…

      6
    • GF Sport Schmadtke
      Sportlicher Leiter Schäfer
      Leiter Scouting etc. Schlaudraff

      Könnte passen…

      6
    • Ich sehe schon die Bild-Schlagzeile vor mir…
      SSS: Das Zischen der Wölfe

      3
  60. Zu Schmadtke tue ich mich schwer eine Meinung zu posten. Einerseits steht da, das er mit Aachen, Hannover und Köln international gespielt hat. Das sind schon drei beachtliche Leistungen. Einen Ausreißer nach oben kann ja jeder Manager mal haben, aber gleich drei mal? Noch dazu mit diesen Vereinen? Irgendwas muss er also richtig machen.

    Andererseits stehen dagegen die kritischen Äußerungen und Spekulationen und der Niedergang in Köln. Ob das aber hier genauso schlecht endet ist denke ich ebenso fraglich wie die sportlichen Erfolge. Am Ende des Tages wird er auch ein bißchen Glück mit der Kaderzusammenstellung, dem Timing und der Trainerentscheidung brauchen. Denn der Erfolg wird auch maßgeblich davon abhängen, wer nächste Saison auf der Bank sitzen wird. Angesichts des Zeitdrucks könnte das schon eine Mammutaufgabe werden, beides, also den Kader und die Trainerposition neu zu besetzen. Es ist ja auch so, das Schmadtke erstmal ankommen und sich einen Überblick verschaffen muss. Er wird nicht in der ersten Woche nach der Verpflichtung wild Spieler verpflichten oder verkaufen…

    6
    • Das Verkaufen könnte sich als recht einfach erweisen, sofern die Spielerberater gut vorgearbeitet haben. Problem wird sein: Ersatz muss her! Und die Ablöse müsste jeweils verhandelt werden…

      1
    • Ich denke mal wir werden die nächste Saison (sofern wir das mit Kiel geregelt bekommen) noch keine großen Sprünge sehen – Platz 12 wäre OK denke ich. Danach sollte es aber wieder Richtung oberes drittel gehen.

      Bin mal gespannt!

      3
    • Mich würde mal interessieren, was das für “kritischen Äußerungen und Spekulationen” sind, von denen hier ab und an zu lesen ist (auch von jonny.pl zum Beispiel).

      Habe mal etwas gesucht, aber entweder kann ich damit nicht um, oder es gibt da nicht viel. Ein bißchen Nachtreten vom Kölner Präsidium nach seinem Rauswurf, ein paar mißglückte Transfers, die hat jeder mal. Am meisten “Geschmäckle” gab es rund um den angestrebten Transfer von Modeste nach China, aber das ging wohl eher von der Spielerseite aus. Ansonsten kann man zB auch im Kölner Fanforum meist nur Gutes lesen.

      Nicht das sich hier so langsam ein Bild festsetzt, was mit der Realität nichts zu tun hat…

      14
  61. Alles spekulieren hilft uns nichts. “Die Medien” tuen ja auch teilweise “im Trüben fischen”.

    Wie gesagt, Ruhe bewahren, das gegen die Kieler regeln und dann schauen wer hier tatsächlich aufschlägt.
    Fakt ist, der oder die haben eine Menge zu tun.
    Trainer, Kader, Umfeld (wie Scouting usw.) auf neue Füße stellen oder eben doch mit Bruno weitermachen.
    Dazu gehört dann ein Konzept, welches umgesetzt gehört.

    Die “arbeiten” am Kader selbst sind relativ entspannt, wenn es ums Verkaufen geht.
    Da arbeiten dann die Berater usw. schon fleißig mit.
    Geht im Grundsatz darum, wen der Trainer dann halten will, wie er spielen lassen will und welche Angebote rein kommen.
    Dementsprechend gibt der Trainer vor und sagt z.B.: Udo, Itter und Rex bleiben. Dann finden die Gespräche statt, ob die Jungs auch bleiben wollen. Hinzu kommt dann den Markt zu sondieren, die Trainerwünsche sich anzuschauen und Termine vereinbaren.
    Auch werden von Beraterseite sicherlich Vorschläge herangetragen und schwupps ist man voll im Thema und schaut sich an, was möglich ist.
    Natürlich ist das nicht in zwei Tagen gegessen, aber zumindest einen Anfang bekommt man in zwei, drei Wochen hin.
    Wenn ein neuer Trainer kommt, dann wird er auch seine Wünsche äußern und sich ggf. den ganzen Laden anschauen wollen, also auch Leute wie etwa Hinds, Stefaniak und Jungs aus der Reserve (Kramer, Asamoah) etc.
    Aber auch da kann recht schnell eine Entscheidung Für oder Wider getroffen werden.

    1
    • Ob ausgerechnet Udo, Itter und Elvis bleiben steht noch in den Sternen?

      2
    • Waren jetzt nur Beispiele meinerseits.
      Zumindest bei Udo gehe ich davon aus, dass das ein oder andere Angebot kommt.
      Besonders falls uns die Kieler nass machen.
      Aber so weit will ich nicht denken…

      0
  62. Oh – Özil und Gündogan wollen wohl nicht für Deutschland spielen bei der WM sondern kn Zukunft für die Türkei

    8
    • Ja, keine gute Aktion von beiden.

      Der türkischstämmige Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir kritisierte die beiden Nationalspieler scharf. “Der Bundespräsident eines deutschen Nationalspielers heißt Frank-Walter Steinmeier, die Bundeskanzlerin Angela Merkel und das Parlament heißt Deutscher Bundestag”, sagte der frühere Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen der Agentur SID: “Es sitzt in Berlin, nicht in Ankara.”

      15
    • Gut Özil ist ne Blondine, da darf man nix erwarten. Bei Gündogan hatte ich zumindest Hoffnung. So ist das heute, wir haben alle gespaltene Identitäten … auch die Kicker.

      3
    • Wob_Supporter

      Eigentlich müsste man beide dafür aus der Nationalelf schmeißen.

      34
    • Sehe ich auch so – geht auch gar nicht so sehr darum das es die Türkei ist – wer für Deutschland oder ein sonstiges Land spielt kann nicht zu einem Präsidenten eines anderen Landes gehen und sagen“Mein Präsident „
      Die Spieler repräsentieren auch die BRD ein Stück weit in viele. Medien und Presseterminen um so ein Turnier herum.

      9
    • Hat gündogan nicht doppelte Staatsangehörigkeit?

      0
    • Da geht es ja schon los – mit dem „Doppelpass“

      3
    • Sportpolitisch bedeutet der Vorgang einen kleinen Skandal. Man darf gespannt sein, ob der DFB seinen Worten von den zu vertretenden “Werten” auch Taten folgen lässt und für die beiden die Nationalelf Geschichte ist. Da haben sich andere Kicker schon für weitaus geringere Blödheiten aus der Mannschaft katapultiert.

      8
  63. Egal wer Geschäftsführer wird, er muss einen Umbruch einleiten. Und zwar einen richtigen. Wenn ihr mich fragt, war das im letzten Sommer kein Umbruch, sondern es mussten die zahlreichen Abgänge verkraftet werden und zusätzlich sollte es den Anschein erwecken, dass man aus den Fehlern gelernt hat. Es wurde nicht renoviert, sondern nur neu dekoriert.
    Ich als GF würde folgendes machen:
    Malli, Kuba und evtl. Didavi verkaufen und mit dem Erlös einen passstarken OM kaufen. Wir brauchen einen, der den entscheidenden Pass spielt und auch mal den besser postierten Mitspieler sieht, statt ins Dribbling zu gehen. Genau solch ein Spielertyp fehlt uns und ist der Grund weshalb bei uns nach vorne (fast) nichts läuft.
    Zusätzlich würde uns ein neuer Stürmer guttun. Wir haben mit Dimata und Oshimen zwei Stürmer mit hohem Entwicklungspotenzial, wobei ich Dimata zurück in die Heimat oder in eine schwächere Liga (Schweiz, Niederlande, 2. Buli, …) verleihen würde. Als Stürmer stand doch mal Poulsen von RBL im Raum oder?
    Was die Flügel angeht, können wir auch dort Verstärkung gebrauchen. Brekalo ist nächste Saison mMn links gesetzt. Rechts könnte man vielleicht bei Shaqiri mal anklopfen, da Stoke in die 2. Liga absteigt. Oder Younes kommt tatsächlich. Außerdem kehrt Azzaoui von seiner Leihe zurück, welche durchaus erfolgreich war.
    Im defensiven Mittelfeld haben wir mit Guila, Arnold, Camacho und dem zurückkehrenden Seguin keinerlei Sorgen. Gleiches gilt für die IV.
    Bei den Außenverteidigern sollte man aber aktiv werden. Wir haben zwar Itter, William, Jung und Verhaeg. Allerdings würde ich Verhaeg abgeben und einen neuen holen.

    :vfl:

    5
    • Naja aber leider kann keiner aus dem defensiven Mittelfeld das Spiel schnell machen oder mal einen gescheiten pass spielen da fehlt einfach was

      5
    • Flügel? Wir hätten dann Brekalo, Steffen, Younes und Klaus!
      Wie viele Flügespieler brauchen wir noch?

      0
    • Endloser Wurm

      Lieber Roy,
      das kann doch nicht dein ernst sein. Selbstverständlich haben wir auf dem Flügel Bedarf. Quantität war noch nie Qualität. Das ist mMn DER Hauptgrund warum vorne seit 2 Jahren nichts geht. Brekalo hat ein richtig gutes Spiel gegen Köln gemacht und Schwupps fallen 4 Tore. Wir müssen mindestens einen richtig guten RA mit Tempo und gutem Abschluss holen und das wäre schon optimistisch. Denn es ist ungewiss ob brekalo nächste Saison mit 19/20 Jahren schon konstant solche Leistungen abliefern wird.
      Ausserdem würde ich es bei Dzeko probieren. Er hat immer wieder angedeutet wie gerne er hier gespielt hat und könnte den abschlussschwachen Origi im Sturmzentrum ersetzen.

      6
  64. Und jetzt ist Lieberknecht auf dem Markt :weg:

    6
    • Und in zwei Wochen steht er bei uns…

      Wenn das passiert dann brennt der Baum nicht nur bei uns :P :pirat:

      5
    • Er geht zu Union Berlin ;)

      4
    • Bitte nicht, will den nicht bei meinem 2. Verein sehen. Wobei ich persönlich bei Union schon die Entlassung Kellers merkwürdig fand..

      7
    • nofake.albert

      Stucke wird Recht haben. Der hat eine Lebensabschnittsgefährtin in Berlin. Das wurde alles schon vor 3 Monaten gemunkelt.

      1
    • Ich weiß aus guter Quelle, dass er sich in Berlin ein Haus angeschaut hat.

      1
    • Immerhin würde sich dann unser neuer AR-Vorsitzender mit seinem laut Braunschweiger Zeitung (Ausgabe von Samstag) blau-gelben Schlüsselanhänger bei uns nicht mehr so allein fühlen…. :weg:

      0
  65. Unser ehemaliger Rechtsverteidiger Fagner wurde übrigens für die WM nominiert und hat beste chancen auf einen Stammplatz, daher sich Dani Alves verletzt hat. Freut mich für ihn ungemein. Ich hoffe ja das William ähnlich gut wird, aber nicht in Brasilien sondern bei uns an der Aller! :vfl:

    12
    • Wob_Supporter

      Manche Brasilianer haben halt Schwierigkeiten in Europa. Der ehemalige Kölner Pedro Geromel spielt auch in Brasilien und wurde nominiert.
      William scheint aber eine einwandfreie Mentalität zu haben , der Junge wird hier seinen Weg machen da gehe ich fest von aus.

      19
    • William wurde glaub ich wirklich gut gescouted vom VfL.

      10
  66. Ist am Donnerstag eigentlich der Nordkurvensaal geöffnet?

    0
    • Wenn es wieder ein Alkoholverbot rund um die Arena gibt dann nicht. Ob dem so sein wird ist allerdings noch nicht klar.

      0
  67. ACHTUNG an alle VfL-Fans im Norden, welche sich Tickets für das Spiel Wolfsburg – Kiel gekauft haben. Obwohl diese Tickets nur für Dauerkarteninhaber oder Wölfeclubmitglieder zugänglich war, wurden diese Storniert, sofern eine Postleitzahl aus Schleswig-Holstein hinterlegt war.

    –> Schaut bitte in eure Bestellübersicht, ob euch das auch passiert ist. <–

    Nicht, dass ihr umsonst nach WOB fährt, weil der VfL meint, Wolfsburg-Fans gibt es nicht im "echten Norden".

    Es sind mir Fälle bekannt, welche NACH Zahlung (Geld wurde auch abgebucht) noch storniert wurde. Trotz jahrelanger Clubmitgliedschaft und schon immer wohnhaft im schönsten Bundesland der Welt…

    :down:

    1
    • Dann sollten sich die Betroffenen ganz schnell an den VfL wenden, um das zu klären!

      8
  68. Kiel zieht nach Hannover

    1
  69. Im Aufstiegsfall

    0
  70. fanbefragung_tum

    Liebe Fans, es wäre toll, wenn ihr euch kurz die Zeit nehmt, um an einer Umfrage der Technischen Universität München teilzunehmen, in der wir euch Fragen zu eurem Lieblingsverein, der aktuellen sportlichen Situation und auch anderen Themen wie Sponsoren stellen. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Vielen Dank :-)

    https://tummgmt.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_9mhc1sMdnsWa5Lv

    0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »