Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Sprühsahne im Abendrot
Wolfsgeheul

Sprühsahne im Abendrot

Wolfsgeheul
 
Boah, war das langweilig. Relativ ereignislos, hat kaum einen interessiert und eigentlich war’s ja klar. Die Rede ist natürlich vom Spiel Bayern Dortmund. Bei uns dagegen war ja alles drin. Vier Tore, Spannung bis zur letzten Minute der ersten Viertelstunde und am Ende dem Gegner souverän gezeigt, wo das Frettchen die Auster schält. Okay Spaß beiseite. Die Bielefeld-Nummer war jetzt kein Herzkiller wie das andere Ding. Aber ist mir das so egal wie Ketchup am Schuh von nem Bergwanderer in den Anden, oder was?! Wir sind echt in Berlin!!!! Wie geil ist das denn bitte?! Hab nach Schlusspfiff erst mal DvDs verschickt nach Gladbach, Bremen und Hertha. Nur für den Fall, dass die noch mal gucken wollen, wie man gegen einen drittklassigen Gegner spielt: Früh den Zahn ziehen, nie was anbrennen lassen, voll konzentriert sein. Ich mein, gut, die Bielefelder haben gesungen, als wärs ab morgen verboten, und das verdient auch Respekt. Aber wenns nach Stimme geht, wäre Heino auch Schwergewichtsweltmeister und nicht der Klitschko. Aber noch mal zum Spiel: Mann hab ich noch Erpelparker, dass wir das gepackt haben. Maxi holt mal wieder das linke Zauberfüßchen raus und der Calli spielt in letzter Zeit, als ob der Jogi mal vorbeischauen sollte. Erste Sprühsahne, sag ich. Und jetzt gegen Dortmund. Ich sehs schon vor mir. Olympiastadion Berlin. Auf der einen Seite der unbedingte Wille zum Sieg mit einem absoluten Motivator an der Seitenlinie und Spielkultur vom Feinsten. Auf der anderen Seite Dortmund. Kloppos letztes Spiel. Ich glaub, die Bild fährt heute schon die Kampagne an, wie ganz Fußball-Deutschland ihm die Daumen drückt gegen den seelenlosen Werksverein. Ich kann übrigens in die Zukunft schauen und weiß jetzt schon, wie die Interviews mit dem Watzke nach dem Finale laufen werden: 1. “Das Spiel war sehr emotional. Tradition und echte Liebe kann man nicht kaufen, dass sieht man an unseren Fans, die klar in der Überzahl waren. Und wenn man sieht, was VW Wolfsburg für Möglichkeiten hat, dann macht es mich noch stolzer, dass wir gewonnen haben.” oder 2. “Das Spiel war sehr emotional. Tradition und echte Liebe kann man nicht kaufen, dass sieht man an unseren Fans, die klar in der Überzahl waren. Und wenn man sieht, was VW Wolfsburg für Möglichkeiten hat, muss ich sagen, dass man da natürlich kaum mithalten kann.” Mann, wäre es mir ein Fest, dem Typen den Pokal unter die Nase zu halten. Ich komm mit dem Ding auch nach Dortmund, nur um zu sehen, wie er und der Jürgen allein im Lkw um den Borstig-Platz fahren. Ich würde auch mal freundlich winken und meine Yoga-Übung machen: “Aufgehender Mittelfinger im Abendrot.”

Ehrlich gesagt, hätte ich lieber gegen Bayern gespielt. Weiß auch nicht warum. Wahrscheinlich noch wegen des 4:1 und der Tatsache, dass da bald der Zeugwart mitspielen muss, nachdem jetzt der Robben komplett ausfällt und Lewandowsky mit Maske wahrscheinlich nicht so gut gucken kann. Aber dafür darf man halt nicht so Elfer schießen wie die Engländer. Ich meine, was XABirkenstock Alonso und BadeLAHMtschen Philipp da abgeliefert haben, das hab ich das letzte Mal gesehen… Ja wann eigentlich? Bei irgendner Tortenschlacht bei Dick und Doof, oder so jedenfalls. Am besten war der Blick vom Peppi als der Klopp an ihm vorbeigesprintet ist. Wahrscheinlich hat er nur gedacht: und mein Anzug ist trotzdem schöner. Aber innerlich ist ihm wahrscheinlich wieder die Hose geplatzt. Und irgendwo am Niederrhein saß Jupp Heynckes und hat mit einem Lächeln ne Notiz im Kalender gemacht: 2015 wieder kein Triple!

Am Samstag bin ich aber trotzdem Bayern-Fan. Wenn die gegen Leverkusen gewinnen und wir gegen Hannover, mach ich noch n Pülleken auf. Denn das heißt dann Champions League ohne Quali. Müssen halt jetzt schauen, dass wir uns im Pokaljubel nicht von 96 einen unterjubeln lassen. Bei unseren niedersächsischen Freunden herrscht ja so viel Schiss, Greenpeace hat schon protestiert wegen der Umweltverschmutzung. Ich lach mich schlapp, wenn wir bald die einzige Truppe aus Niedersachsen in der Liga sind. Obwohl, wenn man guten Fußball sehen will, fährt man inzwischen ja sowieso schon nach Wolfsburg. Da können die aus Hannover ruhig mal in Braunschweig nachfragen, die kennen das ja schon.

In diesem Sinn, liebe Pokalfinalisten: Bleibt geschmeidig!

9 Kommentare

  1. Aufgehender Mittelfinger im Abendrot! CELEBRATION!!! :lach: :lach: :lach:

    0
  2. Sehr gut :P…

    Kloppo kann gerne mit dem LKW herumfahren aber ohne Pokal und in Wolfsburg an der Borsigstraße :lach:

    0
  3. „da bald der Zeugwart mitspielen muss…“ :topp: :topp: :top:

    0
  4. Mein Hit: Tortenschlacht bei Dick und Doof…..So kamen mir Lahm und Alonso vor, ich habs nur nicht gewusst. Hab das Elfmeterschießen später meiner Frau vorgespielt (Mediathek), die hätte vor Lachen beinahe einen Herzinfarkt bekommen.

    0
  5. Wie teuer ist eigentlich eine karte für berlin wenn man keine dauerkarte hat

    0
  6. Wunderbar…

    0
  7. Ist das mit kruse jetze fix

    0
  8. Mal wieder eine nette Zusammenfassung der Pokalspiele.

    Dank Feiertag ist unser Wochenrückblick nun auch schon online: http://grussendorf.tumblr.com/post/117843375732/berlin-berlin-wir-fahren-nach-berlin

    0