Freitag , November 27 2020
Home / News / Die Eiche von Mesut Özil

Die Eiche von Mesut Özil

Wolfsgeheul
 
Ich muss sagen, für DC7 hat’s mich echt gefreut. So n bisschen steht er ja sinnbildlich für die ganze Mannschaft. Ich nenn das immer Mekkes-Gefühl. Egal wie viel du schon drin hast, n Burger mehr geht irgendwie immer. Bei den Kickern heißt das Luft nach oben. Hat der Klaus auch gesagt. Und der hat ja meistens so viel Recht wie ich. Also eigentlich immer. Allerdings muss ich auch sagen, das Einzige was vom Freiburg-Spiel in Erinnerung bleibt, sind die drei Punkte. Da kannste sonst ja eigentlich so viel gewinnen wie beim Eierlaufen. Geht alles gut, sagen alle: muss ja, weil easy. Verlierste haste gleich Morbus Peine-Ost. Also die Krankheit, dass andere über dich lachen. Insofern bin ich zufrieden, dass wir gut dabei sind. Und ich zieh den Hut vor unseren Fans, die da waren. Die Lokführer haben ja alles versucht, um das zu verhindern. Ärgerlich. Da wärs in unserem Block mal in Freiburg so eng gewesen wie sonst nur Mesut Özil angeblich an anderen Spielerfrauen dran ist und dann… War aber klar, dass der Zug von Hertha nach Schalke planmäßig fuhr. Da ist ja auch die Bahn Sponsor. Frechheit sowas. Zum Dank gabs ja auch gleich Wemserei mit den Berliner Torfnasen und der Polizei. Ich hätte die Rückfahrt Richtung Leipzig umgeleitet, wo die Randalierer das nächste Mal Red Bull anfeuern müssen. Das wär mal ne Strafe gewesen. Ich hab mich jedenfalls so gefreut über den Dreier von uns, dass ich endlich mal mein Geburtstagsgeschenk ausprobieren wollte: FIFA 15 für die Playsi. Doch dann der Kommentar von “Experte” Manni Breuckmann im Spiel Wolfsburg (ich) vs. Bayern (Muschifreund86): “Der VfL ist ja mal 2008 Deutscher Meister geworden.” Da wollte ich das Ding gleich wieder bei Ebay reinstellen. Hab dann aber noch bessere Verwendung gefunden. FIFA 15 liegt jetzt unterm Tisch in der Waschküche. Der hat ein bisschen gewackelt.

Apropos wackeln. Sollte ich es tatsächlich schon so bald erleben, wie Robin the Dutt in Bremen den Abflug macht? Okay, wir haben gegen Bayern letzte Saison auch sechs Dinger gekriegt. Aber Werder war ja in München so lustlos am Werke wie n Ehemann beim Vorspiel im zehnten Jahr. Kein Angriff und dafür hinten so anfällig wie ne Oma beim Inline-Skaten. Mal gucken, ob der Eichin genug Eiche in der Hose hat. Sonst ist Werder wohl nicht mehr zu helfen.

Aber vielleicht ist ja bald Jürgen Klopp verfügbar, um Bremen zu retten. In Köln haben sie vorsichtshalber schon für die Champions League gemeldet nach dem 2:1. Kloppo hat danach ein Gesicht gemacht wie nach nem Rosamunde Pilcher Film-Marathon. Sah schon nach körperlichen Schmerzen aus. Ist aber ne natürliche Reaktion. Das müssen wir eigentlich ausnutzen. Dortmund, Schalke, Leverkusen hinter uns. Gladbach in Schlagweite. Jetzt müssen wir nur heil aus Krassnodings wiederkommen. Aber da brauchen wir ja zum Glück nicht mit der Bahn hinzufahren.

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

Ein Kommentar

  1. Göttlich !!!
    Am besten fand ich das mit der anfälligen Oma beim Inline-Skaten und dem Ehemann vorspiel nach 10 Jahren..

    Aber Fifa 15 ist trotz des Komentars geil.

    0