Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Kai-Uwe und Mr. Phung
Wolfsgeheul

Kai-Uwe und Mr. Phung

Wolfsgeheul
 
Man ist das langweilig. Wenn der Dostmann zwei Mal klingelt. Der knipst ja mehr als Opi auf der Pornomesse. Hab gehört Hertha wollte vorm Spiel noch Chuck Norris als Gegenspieler verpflichtet. Der hat aber abgesagt. Meinte nur “da hab ich eh keine Chance”. Ich glaub, der Bas wäre auch der Einzige, der die Griechenkrise lösen könnte: der macht nämlich ausm Nichts auch was Zählbares. Geiler Typ. Der Immobile will sich jetzt auch n Vollbart stehen lassen, vielleicht klappt’s ja dann besser. Seit Windost 15 aufm Markt ist, läufts beim VfL ja richtig. Aber mal ehrlich: zehn Punkte Vorsprung auf die Schlappbacher? Viel besser geht ja nicht. Dazu in der Europa League den Portugiesen die Krone ausm Gebiss gezogen. In dem Spiel war der Name Programm: Wann trifft der Nani gegen Wolfsburg? Na, nie! Nachdem wir die Tränen des Lachens weggewischt haben, hoffen wir mal, dass es im Rückspiel so bleibt. Da muss auch ne Steigerung gegenüber dem Herthaspiel her. Wirkten alle n bisschen müde wie der Po-Eincremer von Kim Kardashian: aber bei dem zu bewältigenden Pensum auch kein Wunder.

Und in Leverkusen denken sie: nicht schon wieder die (Ex-)Wolfsburger in der Nachspielzeit! Da haben Kai-Uwe und vor allem der Marwin mal gezeigt, was sie bei uns so gelernt haben. Hätten wir gewusst, dass der Hitz so n Knipser ist, hätten wir ihn behalten. Der war auch gar nicht so leicht. Wär’s n Stuttgarter gewesen, den Ball würden sie wohl immer noch auffer Tribüne suchen. Aber da der Marwin trifft, die After Eight-Hamburger für die Fohlen ein ungenießbares Fischbrötchen waren und der Schalker Keeper zu viel Flutschfinger genascht hat, nehmen sich alle Verfolger die Punkte gegenseitig weg. An dieser Stelle also schon mal ein Hoch auf alle siegreichen Nordklubs vom Wochenende. Wenn wir uns die direkte Quali jetzt noch nehmen lassen, stellen wir uns noch dümmer an, als n Braunschweig-Fan beim Klopapier abrollen.

Und wo wir vorhin schon mal beim Ciro waren: der hat sich ja beklagt, dass ihn in Dortmund immer noch keiner aus der Mannschaft zum Essen eingeladen hat. Wie soll das auch gegen? Der Reus kann nirgendwo mit ihm hinfahren und ob ich von Cathy Fischer und Sila Sahin bekocht werden möchte, weiß ich auch nicht so richtig. Und bei Kloppo gibts ja nur rohes Fleisch im Abstiegskampf. Aber dass bei uns der Mannschaftsgeist besser als in Dortmund ist, hat man ja beim André gesehen. Der hat gleich zu Beginn so viele Ausgehtipps gekriegt, da kommt er bis Silvester erst mal hin. Nächste Woche ist er bei Mr. Phung in der Citygalerie. Aber anstatt rumzulabern, sollte sich der Ciro mal n Beispiel am Bas nehmen. Der hat nämlich nur Torhunger.

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

17 Kommentare

  1. Wie immer… :knie:

    0
  2. Wann kommen bessere Blog-Schreiber? Na, nie!

    Egal was Immobile kocht, Karl Marx!

    0
  3. Das war wieder mal ganz großes Kino. Danke dafür.

    0
  4. ich liebe diesen Blog. :yeah:

    0
  5. Klasse, der absolute Montagsbrüller

    0
  6. Hat Hecking von MS-Dost zu Windost gewechselt?

    0
  7. Mir sind am letzten Spieltag glatt noch weitere Ex-Wölfe aufgefallen … http://sheyer83.blogspot.com/2015/02/ein-spieltag-im-zeichen-von-ex-wolfen.html

    0
  8. Einen hab ich noch: „Von dem ganzen Bas bekomme ich richtig Dost“

    0
  9. Um 10.20h heben die VfL-Spieler in Richtung Lissabon ab.
    Wie sieht der Kader aus? wer ist alles dabei?

    0